Gewinner des 36. KGs - Sevannie

Dieses Thema im Forum "Gewinner" wurde erstellt von deivi, 7 Juni 2012.

  1. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Gewinner des 36. Kurzgeschichtenwettbewerbs ist Sevannie

    Immer wieder dieses unnötiges Lampenfieber

    Kyra ist eine fabelhafte Sängerin,wurde daraufhin von ihrem Bruder bei einem kleinen Schulwettbewerb angemeldet... Das Lampenfieber überkommt sie und will sich erst drücken,ist dann aber froh es doch nicht zu machen.

    Verfasst am: 20.05.2012


    Gut schon seit drei Tagen hatte ich regelrecht Panik vor dem Auftritt. Was ist wenn ich mich einfach versang oder sonstiges?! Gerade saßen wir im Auto zur Schule hin. Ja ein Schulfest. Ein Gesangswettbewerb und mein,eigentlicher ach so toller Bruder,meldete mich einfach an. Absagen wollte ich nicht. Vor vier Tagen fühlte ich mich ja auch noch sicher.. Da hatte ich keine Angst,naja Angst war das nicht,oder doch?! Völlig panisch übte ich in meinem kleinem Köpfchen noch den Text... Warte halt..! Stop verdammt! Text.. Wo waren die Zettel.. ,,Mensch Kyra mach dir nun mal keinen Kopf!'',grinste mein Bruder und ich sah ihn sauer an. ,,Du kannst doch singen,Maus was hast du denn?!'',fragte mein Dad und ich blickte zu ihm. ,,Ich kann den Text nicht mehr..'',murmelte ich nervös und suchte weiter in meiner Tasche. Warte das war doch die meiner Mum. ,,Mum,wo ist meine Tasche?'' - ,,Du hast keine mitgenommen?'',entgegnete sie mir fragend, ,,Doch aber ich hab sie … Zuhause.'',leise seufze ich und sah zu meinem Bruder. ,,Auto umdrehen. Bitte wenden sie jetzt,Papa!'',murmelte ich leise doch er schüttelte den Kopf. ,,Aber..!'' - ,,Liebes du kannst deinen Text!'',lächelte er und sah zu mir,ehe er ausstieg. Mit nass geschwitzten Händen und panischem Blicke sah ich mich um,rieb mir dann meine Hände an der Röhrenjeans ab. Leise seufze ich auf und sah mich um. ,,Wird schon schief gehen..'',meinte mein Bruder und klopfte mir auf die Schulter,ehe er in das Gebäude eintrat. Leise seufze ich. ,,Kannst du laut sagen.'',flüsterte ich vor mich her,summte die Melodie meines Liedes,da viel mir trotzdem der Text nicht ein. Während sich meine Familie es in den reservierten Plätzen gemütlich machte,durfte ich nach hinten gehen. Leise seufzend blickte ich mich um,ehe da auch schon Giulia,meine beste Freundin kam. ,,Hey..'',schmunzelte sie und musterte mich. ,,Was ist los?'',fragte sie und ich schüttelte den Kopf. ,,Du bist die erste die dran kommt!'',lächelte sie und ich riss die Augen weit auf. ,,Was?!'',entfuhr es mir lauthals und ich hörte ein leises Gelächter hinter dem Vorhang. ,,Freu' dich doch!'' - ,,Da kann ich mich nicht mehr freuen!'',murmelte ich und seufze. ,,In fünf Minuten geht es los.'',sagte sie und ich nickte stumm,lief auf und ab. Giulia kicherte nur leise. ,,Du hast doch nicht etwas Lampenfieber...oder?'' - ,,Ich? Ach was..'',murmelte ich und versuchte zu Lächeln,was misslang. ,,Entspann dich noch etwas.'',schmunzelte sie und reichte mir eine Wasserflasche. ,,Seh' ich so gut aus..?'',fragt ich leise und sie nickte,zupfte mir noch etwas sanft an den Haaren herum,während ich etwas trank. ,,Also gut stell dich schonmals auf deinen Platz.'',schmunzelte Giulia und ich nickte stellte mich vor das teure Mikrofon und seufze auf. Gut das wir wenigstens keine eigenen Lieder schreiben mussten und uns von irgendeinem Sänger,bekannt oder nicht,eines aussuchen durften. Ich hatte mir das von meinem Idol,welche auch Kyra hieß,das Lied: Bis ans Ende,ausgesucht. Es war schön und sie sang es alleine. Als der Vorhang auf ging musste ich kurz schmunzelnd. Immer noch zitterte ich leicht. Ich musterte die Menge,ehe ich der Musik lauschte.. Als mein Einsatz kam begann ich zu singen,der Text war wieder da,wie es mir schien. Schmunzelnd und nun ohne Hemmung und mit viel Gefühl sang ich das Lied. Am Ende bekam ich dann einen riesigen Applaus. Was mich natürlich umso mehr freute. Als alle Teilnehmer gesungen hatte,saß ich schon wieder bei meiner Familie,welche Stolz auf mich schien. Nachdem dann von der Jury alle Songs und Teilnehmer bewertet wurden trat die Sprecherin auf die Bühne. Nannte die ersten drei Plätze. Und darunter kam wirklich ich vor?! Ich lief lächelnd auf die Bühne,mit einem strahlendem Lächeln. Ich war erste! Ich nahm den kleinen Pokal entgegen und lächelte noch für das kleine Foto,welches dann aufgehängt wurde irgendwann in der Schule. Ich war glücklich und meine Familie Stolz!


    [3925 Zeichen by Sevannie.]


    [​IMG]


    Herzlichen Glückwunsch ^_^
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen