[FS 199] Mixe

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Elsaria, 12 Sep. 2012.

?

Welches Fohlen soll gewinnen?

  1. Ready to Talk

    29,0%
  2. Victorie's Fairground Attraction

    3,2%
  3. Dacaprio

    9,7%
  4. Conan's Serenity

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Pinkie Pie

    6,5%
  6. Velvedere

    12,9%
  7. Denino

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Farinesse Fara

    12,9%
  9. Kiss of Paradise

    25,8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    Hier findet die FS 199 für Mixfohlen statt.​
    Es dürfen nur Mixe teilnehmen, stute hengst .​
    Jeder darf nur mit einem Fohlen teilnehmen​
    50 joellen gehen an mich mit grund FS199​
    kein Betteln​
    der Text darf die 3000 zeichen grenze nicht überschritten mit leerzeichen!​



    Aufgaben:​
    Führt euer Fohlen in die Halle grüßt die richter​
    -denkt euch eine kür aus​
    erzählt etwas über die eltern und dem fohlen selbst ( warum gerade ein mix)​
     
  2. PrinzSamurai

    PrinzSamurai Neues Mitglied

  3. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Ready to Talk


    [​IMG]


    Ready to Talk

    Mutter: Curly Sue
    Vater: Raw April
    Rasse: Mix (1/4 PRE, 1/4 Paint Horse, 1/2 Criollo)
    Fellfarbe: Dunkelbraunschecke
    Geschlecht: Hengst
    Geburtsdatum: 08.09.2009
    Stockmaß: wird ca. 1,55m
    Besitzer: Stelli
    Pferd erstellt von: LeFay
    Großgemalt von: -
    VKR: LeFay (Gestüt Sundancer)

    Qualifikationen
    Dressur: -
    Springen: -
    Western: -
    Distanz: -
    Millitary: -
    Galopprennen: -

    Erfolge
    FS 77 Mixe und Kaltblüter
    [​IMG]


    [​IMG]


    Die Kür

    Nervös stand ich mit meinem PRE x Paint Horse x Criollofohlen Ready to Talk vor dem Eingang der Halle und warteten darauf, endlich in die Halle gelassen zu werden. Ich kraulte Talk hinter dem linken Ohr, worauf er sich augenblicklich entspannte. Endlich wurde der Teilnehmer vor uns aus der Halle geführt und es konnte losgehen. Ich schnalzte mit der Zunge und joggte los, worauf Talk sich ebenfalls in Bewegung setzte und mir freudig hinterhertrabte. In der Halle war es ziemlich still und Talk stieß ein grelles, quietschiges Wieheren aus, trabte aber folgsam weiter. Bei X verlagsamte ich mein Tempo und mein Hengstfohlen kam neben meiner Schulter zum stehen. Ich grüßte die Richter und ließ sie einen kurzen Blick auf Ready to Talk's Exterieur werfen. Nach ein paar Sekunden joggte ich erneut los, gefolgt von meinem kleinen Scheckhengst. Ich ging auf die ganze Bahn und lief eine Runde. Talk schmiss seine kleinen Beinchen, als wüsste er, das es heute der zweite wichtige Tag in seinem Leben wäre. Nach einer Runde ließ ich ihn Schritt gehen. Dann ging ich im Schritt auf den Zirkel, um dann aus dem Zirkel zu wechseln. Dort ging ich wieder auf die ganze Bahn und joggte erneut los. Talk trabte mir freudig hinterher, wobei ich mich ganz schön beeilen musste, damit er mich nicht überholte. Nun kam es zum Galopp. Ich beschloss, ihn von dem Halfter abzumachen und ihn frei laufen zu lassen. Ich hielt kurz an um den Strick abzuhaken. Talk ging brav im Schritt weiter ganze Bahn und hörte auf mein Schnalzen, worauf er antrabte. So konnte er seine Gänge nochmals frei entfalten. Gut gelaunt trabte Ready to Talk um mich herum und präsentierte seinen recht guten Trab. Auf mein Kommando "Gaaaalopp!" galoppierte Talk sofort an und galoppierte auf dem Hufschlag weiter. Nach 2 Runden parierte ich ihn mit der Stimme durch und ließ ihn auf der anderen Hand nocheinmal galoppieren. Danach holte ich Talk zu mir und klingte den Strick wieder in sein Lederhalfter. Ich führte Talk im Schritt zu X und bereitete mich mental auf den Spruch zu meinem Fohlen an die Richter vor. "Ready to Talks Vater ist selbst ein Mix aus PRE und Paint Horse, welcher meinem Fohlen das Scheckengen vererbt hat. Seine Mutter ist eine reinrassige Criollostute, von daher lässt sich vermuten, dass Ready to Talk mal einen kompakten Körperbau entwickeln wird. Meiner Meinung nach sollen Mixe ebenfalls wie reinrassige Pferde eine Chance auf eine Körung bekommen, da auch diese tolle Leistungen erbringen können.". Mit diesen Worten schloss ich unsere Kür ab und verabschiedete mich von den Richtern. Zuletzt führte ich mein Fohlen aus der Halle und lobte ihn.

    [2634 Zeichen // © Stelli // geprüft bei lettercount.com]
     
  4. Charly1076

    Charly1076 Amazone

    Meine Teilname mit :
    Zuchtlogo:
    [​IMG]


    Victorie's Fairground Attraction



    [​IMG]


    Victorie's Fairground Attraction
    Spitzname: Fairy
    [​IMG]
    Mutter: unbekannt
    Vater: unbekannt
    Geburtsdatum: unbekannt
    [​IMG]
    Ein freundliches, sehr offenes Fohlen mit viel Bewegungsdrang. Sicherlich wird er einmal ein ehrliches und verlässliches Sportpony werden.

    [​IMG]
    Eignung:

    Eingeritten: []Ja [X] Nein
    Eingefahren: []Ja [X] Nein


    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    [​IMG]
    Fairground Attraction ist das erste DRp Fohlen aus eigener Zucht. Er ist ein zierliches aber robustes Pony, mit einer aussergewöhnlichen Fellfarbe und einem umgänglichen Charakter. Sicherlich wird er eines Tages ein tolles Turnierpony.

    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Deutsches reitpony / 10% Araber
    Fellfarbe: Dunkelfalbe
    Abzeichen: Keine
    Stockmaß: 1, 50m


    [​IMG]
    -keine-
    [​IMG]
    Gesundheit: Gesund
    Besitzer: Charly1076
    Pferd erstellt von: mimichelle
    VKR: mimichelle


    Die Kür:


    Hier standen wir also. Auf der Fohlenschau für Mixe. Es war die erste Schau für Victorie's Fairground Attraction, aber ich glaubte, dass er gute Chancen auf einen Erfolg hätte.
    Ich war aufgeregt, als wir die Halle betraten. Aber nicht nur ich, sondern auch Victorie's Fairground Attraction ist seine leichte Nervosität anzusehen. Ich klopfe also seinen Hals und fummle noch ein wenig seine dünne Fohlenmähne zurecht, als wir schließlich aufgerufen werden.
    Im Schritt führe ich den kleinen hengst in den Ring. Er spührt die Blicke der Zuschauer auf sich und bekommt sogleich einen Hengstkragen. " So ein Matcho" Denke ich und muss grinsen. Auch die Richter schienen belustigt, als wir vor ihnen zum Stehen kommen. Ich grüße und dann gehts im Trab Ganze Bahn. Kop fnusd Schweif hoch erhoben schwebt der kleine Reitpony Hengst, die lange Seite entlang, den Kopf dabei aufmerksam nach links und rechts drehend. Meiner Ansicht nach, läuft es bisher ganz gut, denke ich. Dann, als wir die Runde außen herum hinter uns haben, wende ich ab auf den Zirkel, damit die Richter seine Haltung im Tragb auch auf gebogener Linie beurteilen können. Allerdings wirsd fairy jetzt etwas zu schnell. Ich muss mich stark gegen ihn lehnen und brauche viel Kraft um ihn zu Halten. Schließlich, aber gelingt es mir, ihn wieder zu beruhigen. Dann geht es weiter ganze Bahn und ich wende ab auf die Diagonale, wo ich meinen Schritt beschleunige, sodass der kleine Hengst neben mir in einen schönen gleichmäßigen Gallop fällt. Ich bin überrascht, dass er nicht wieder anfängt übermütig zu werden, im Gegenteil. Nochnie habe ich ihn in einer so stolzen Selbsthaltung erlebt.Das muss wohl der berühmte Vorführeffekt sein. Vor Erreichen des Hufschlages fange ich das Tempo etwas ab, pariere jedoch nicht durch zum Trab. Jetzt wird nähmlich noch auf dem Mittelirkel galoppiert. Anschließend starker trab an der langen Seite und ein leider etwas tänzelnder ' versammelter' Trab an der gegenüberliegenden langen Seite. Dann pariere ich den kleinen durch zum Schritt, was garnicht so einfach ist, denn er ist doch etwas in Fahrt. Sein Schritt ist hoffentlich Gleichmäßig , denke ich, riskiere aber nicht, nach hinten zu sehen. Stattdessen klopfe ich Fairys hals zur beruigung nochmal.
    Jetz musste ich etwas über dieses Pferd erzählen. Ich fing an: " Victorie's Fairground Attraction ist ein Reitpony- Araber Mix, sein Araber Anteil ist jedoch mit 10% sehr gering, was darauf hinweist, dass eine Seiner Großmütter Halb- Araber war. Ich persönlich finde Mixe besonderst praktisch, da man nur in einem Mix die guten Eigenschaften zweier Rassen vereinen kann. Also haben Mixe, vorrausgesezt sie entspringen einer guten Anpaarung, sogar die guten Eigenschaften mehrerer Rassen in sich vereint, darum halte ich sehr viel von Rasse- gemischten Pferden, besonders von diesem hier, denn er verspricht ein leichtfüßiges Pony mit guten Reiteigenschaften zu werden."
    Dann grüße ich nocheinmal und im Schritt führe ich den Hengst aus der Bahn.

    © by Charly1076 / 3000 Zeichen, mit Leerzeichen, ohne Überschrift


    und Dacaprio

    [​IMG]

    Dacaprio

    Spitzname: Capri
    [​IMG]
    von Donut von Douglas ; aus der Chesters Girl [Douglas: von Dublino ; aus der Nibelungensage]
    aus der Lady von unbekannt ; aus der unbekannt

    Geburtsjahr 16.04.2012

    [​IMG]
    -folgt-

    [​IMG]
    Eignung:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Eingeritten: []Ja [X] Nein
    Eingefahren: []Ja [X] Nein


    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    [​IMG]
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: 80% Deutsches Reitpony / 20 % Araber
    Fellfarbe: Brauner
    Abzeichen: unregelmäßige Blesse, v.l. weiße Fessel, h.l. halbweiße Fessel
    Stockmaß: Im Wachstum


    [​IMG]




    Spoiler


    -keine-



    [​IMG]
    Gesundheit: Gesund
    Besitzer: Charly1076
    Pferd erstellt von: Chequi
    VKR: Chequi



    Die Kür:


    Wir standen auf dem Schau-platz, auf dem die Fohlenschau mit dem Thema Mixe stattfand. Es wahren auch schon viele, sehr schöne andere Fohlen hier, die ebenfalls antreten wollten.
    Nach dem Auftritt von Victorie's Fairground Attraktion, war schließlich Dacaprio an der Reihe. Der kleine Hengst freut sich offensichtlich auf seinen Auftritt und tänzelt nervös, den Blick auf den Eingang geheftet. Dann ging es los.
    " Die Nr: 114 bitte in den Ring!" Es ging durch den Eingang gerade durch die Länge der Bahn und bei x hielten wir an zum stehen.Ich merkte, wie angespannt der kleine, Braune Hengst war. Ich grüßte die Richter mit dem und dann ging es weiter bis auf den Hufschlag. Eine Runde Außen herum im Trab. Wieder Am richter Pult angekommen, lenke ich den kleinen Hengst auf den Zirkel. Er fängt ein wenig an zu eiern, fingt sich dann aber wieder, als er verstand, was von ihm verlangt wurde. " Guter Junge" flüsterte ich ihm zu, sodass es niemand außer ihm hören konnte. Er spitzte auch die Ohren und drehte sie in meine Richtung, um mich besser verstehen zu können. Es war auch etwas zu laut auf dem Platz. Dacaprio, der kleine Hengst war auch deshalb etwas beunruigt. Die Richter würden seine Haltung auf der gebogenen Linie auch sehen wollen, dachte ich mir, deshalb bemühten wir uns einen schönen und gleichmäßigen Zirkel anzusetzen. Nach Vollendung des Zirkels wechselten wir die Hand und gingen dort nochmal im Trab auf dem Hufschlag ganze Bahn. Dann beschleunigte ich mein Joggen etwas und machte längere Tritte. Dacaprio fiel in einen zunächst etwas holprigen Gallop, fing sich aber gleich wieder und begann stark zu drücken. Der kleine Hengst hatte sehr viel Temperament, das merkte man in solchen Situationen, wo der Araber Rasseanteil in ihm zum Vorschein kam. Ich hatte alle Hände voll zutun mit diesem kleinen Racker und merkte, schnell, wie mein Arm schwerer wurde. Dann wechselten wir durch die Länge der Bahn und auf der anderen Hand gingen wir nocheinmal auf den Mittelzirkel im Gallop, allerdings war Dacaprio jetzt etwas ruhiger geworden, aber den Schweiß hielt er trotzdem, wie üblich hoch erhoben. Ich parierte ihn durch zum Trab, er schwebte jetzt förmlich neben mir her und war ganz leicht zu halten. Dann parrierte ich ihn durch zum Schritt. Der kleine Hengst war nichtmehr so aufgekratzt und zeigte einen ruigen, gleichmäßigen Schritt. " Gut gemacht" flüsterte ich ihm erneut zu, dann kamen wir direkt vor dem Richterpult hzum Stehen und ich begann Dacaprio den Richtern vorzustellen.
    " Dacaprio ist ein Sohn von Donut aus der Lady. Er ist ein Mix, denn er hat einen Araber Anteil von 20 % im Blut, das macht sich manchmal auch an seinem Temperament bemerkbar, welches er auch gerade eben unter Beweis gestellt hat. Er wird etwa ein Endmaß von 1, 35 Erreichen und somit ein verhältnissmäßig kleines Reitpony werden, mit edlen zügen, die auf den Araber anteil zurückzuführen sind. " Ich grüßte noch einmal und dann verließen wir im Schritt die Bahn.

    © by Charly1076 / 3000 Zeichen, mit Leerzeichen, mit Überschrift
     
  5. Ofagwa

    Ofagwa Shorty

    [sup]Meine Teilnahme mit [/sup]Conan's Serenity

    [​IMG]

    Die Kür
    Es war ein warmer Morgen , ich war schon dabei mit Conan's Serenity zu Traben und das an der Hand Galoppieren zu Üben als meine Mutter kam und sagte " Du bist dran " mir stockte für ein Paar Sekunden der Atem . Erst als Serenity mich anstubste taute ich wieder auf und machte mich auf den Weg zum Platz. Ich schaute noch einem anderen Fohlen zu ehe ich in die Bahn gerufen wurde. Kurz vor dem Aufruf zupfte ich noch schnell Serenity's Zöpfchen zurecht und legte den Schweiß nach Unten. Dann musste ich rein. Schnurstraks geradeaus ging ich in die Bahn und hielt Punkt genau bei X an. Ich stellte mich vor :" Ich stelle heute die Stute Coonan's Sernity vor" nach diesen Worten Grüßte ich die Richter und lief an , sodas sie kleine Stute neben mir traben musste. Bei B gingen wir auf dem Mittelzirkel und ich ließ ihren Strick lang , zum Glück hatte Mutter den Großen Strick befestigt. Die Stute lief nun brav im Kreis um mich herrum. " Gaaloooppp " sagte ich und die kleine fing Punktgenau bei E an zu Galoppieren. Nach einer Runde im Galopp Trabe sie wieder und kam bei B zu mir um die Hand zu wechseln. Nun Galoppierte sie bei B an und bei E kam sie wieder zu mir " Super " sagte ich leiße und strich ihr über den Kopf. Nun ging es ans Ganze , mein Bruder baute schnell ein Mimi Hinderniss auf und ich fing an zu laufen , Synchron mit dem Fohlen sprang ich hinüber. Bei C ging es nun in den Starkentrab und bei F ging es durch die Ganze Bahn. Nun von C auf die Richter zu. Wieder bei X hielten wir an. Ich fing an zu Sprechen " Ich habe mir einen Mix geholt , da ich erstens die Eltern Super fand und Mixe meist Ausgeglichener und ruhiger als Reinrassige Pferde sind. " ich bendete und Grüße. Nun begaben wir uns im Mittelschritt aus der Bahn und am Hänger Parkplatz wurde ich von meiner Begeisterten Mutter und meinem Bruder in empfang genommen. " sie hat es Klasse gemacht" sagte ich und gab ihr eine Möhre während ich ihr mit der hand über dein Kopf fuhr.

    Text by Me / 1975 Zeichen mit Leerzeichen / Geprüft bei Lettercount.
     
  6. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Wann kommt denn die Abstimmung? :)
     
  7. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    Sorry, sobald ich etwas mehr luft habe :/
     
  8. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Okay, aber ist ja keine so grosse sache ooder?:)
     
  9. Moonkid

    Moonkid Fiona... Sometimes, love happens, if nobody reckon

    Meine Teilnahme mit
    [​IMG]

    [​IMG]
    Vater: Bauer
    Mutter: Primadonna

    Geschwister:
    Halbgeschwister:

    [​IMG]
    Rasse: Welsh A x Welsh B x Fjordpferd
    Geburtsdatum: 27.August 2012
    Geschlecht: Stute
    Fellfarbe: Falbe mit Äppelung und lilanem Langhaar
    Stockmaß: ist im Wachstum


    [​IMG]
    Besitzer: MayBee
    Ersteller/ Züchter: puu / ChickenGeorge
    Reitbeteiligung/Pfleger: //
    Lebenslanges VKR: puu

    Zucht: Anwärter für Silver Moons
    Kaufpreis: [Nicht Käuflich]
    Dektaxe: //


    Gewinnerin der FS [191] Welshponies


    [​IMG]

    Pinkie Pie hat die Sturheit und die Farbe ihres Vaters geerbt. Sie ist eine verspielte neugierige Stute, die die Welt erkunden und immer neue Herausforderungen haben will. Sie zeigt schon jetzt eine gute Veranlagung im Springen, da sie wie eine Große auf der Koppel über die Baumstämme hüpft. Sie wird im Springen gefördert werden.
    Besonders auffällig ist ihr Lila schimmerndes Langhaar.


    [​IMG]
    Eignung: Springen, Dressur, Miltary

    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E

    Die Kür
    Heute nahm ich mit Pinkie Pie an der Fohlenschau für Mixe teil. Ich stand mit der Mixstute am Pferdeanhänger neben der Halle und legte das weiße Showhalfter über ihren schönen Kopf.
    Ein letztes Mal strich ich ihr über das außergewöhnlich lila schimmernde Langhaar und redete beruhigend auf sie ein. Auch wenn sie ein kleiner Sturkopf war, glichen ihre Neugierde und ihre Springbegabung das wieder aus. Sie war absolut auf ihre eigene Art und Weise perfekt.
    Ein Knistern drang aus den alten Lautsprechern der Halle. "Nun MayBee mit Stutfohlen Pinkie Pie bitte.", dröhnte es anschließend über den menschenerfüllten Platz. Ich holte tief Luft, sah mein Fohlen ein letztes Mal an und lief mit ihr in die Halle. Pinkie fiel in einen lockeren Trab und sah sich mit gespitzen Ohren um. Ich war voll und ganz auf die Schau konzentriert. Bei Punkt X hielten wir und ich grüßte die Richter, wobei Pinkie still neben mir stand. Mit einem leichten Schmunzeln lief ich weiter und wir machten 2 Runden durch die Halle im Schritt und Trab. Anschließend zupfte ich am Strick und wurde schneller. Mein Fohlen verfiel in einen federnden Galopp. Sie machte einen kleinen Buckler und wieherte - Fohlen eben! Ich wusste sie konnte es noch besser. Also fing ich an im Takt zu schnalzen und sie immer wieder mit einem "Los" oder einem "Komm" zu motivieren. Pinkie reagierte und beruhtige sich, lief wieder brav neben mir her. Nach einer halben Runde wurde ich wieder langsamer und ließ sie traben. Dann lief ich mit ihr eine Acht, damit man sehen konnte, dass sich Pinkie schon jetzt schön biegen konnte. Anschließend parierte ich sie zum Schritt durch und wechselte durch die Länge der Bahn. Als wir die Hand gewechselt hatten ließ ich sie wieder antraben. In einem flotten Trab präsentierte ich sie nochmals. Als die Richter sie von ihrer besten Seite gesehen hatten, lief ich langsamer und blieb letztendlich bei X stehen. Ich hakte den Strick aus. "Nun möchte ich ihnen zeigen, wofür Pinkie Pie geschaffen wurde." rief ich, stellte ein Cavaletti auf. Pinkie ging darauf zu, beschnupperte es und nahm Anlauf. Sie sprang hervorragend, ohne die Stange zu berühren. Ich rief die Stute zu mir, hakte den Strick wieder ein. Ein leises Klatschen ging durch die Zuschauermenge. Ich drehte Pinkie einmal im Kreis, die Richter begutachteten das Exterieur. "Dies ist Pinkie Pie. Sie ist von Bauer, aus der Primadonna und ein Mix aus Welsh A, Welsh B und Fjordpferd. Die Stute sollte gewinnen, da sie ein außergewöhnliches Exterieur hat. Sie ist das erste Pferd, das ich jeh gesehen habe, welches lila schimmerndes Langhaar hat. Außerdem hat sie ein tolles Interieur. Ja, sie hat auch ihre Maken, denn sie ist sehr stur, doch ihre lernwilligkeit und die Neugierde gleichen es wieder aus. Außerdem hat sie ein - wie sie eben gesehen haben - außergewöhnliches Springtalent. Ich hoffe, Pinkie konnte sie alle überzeugen, denn sie ist eine wirklich tolle Stute." damit stelle ich Pinkie vor, grüßte nochmals und verließ dann die Halle.

    3000 Zeichen mit Leerzeichen © by MayBee & Arlecchino.
     
  10. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Meine Teilnahme mit
    Velvedere

    [​IMG]

    Velvedere
    Velve, Veve

    Pferdedaten:
    Rasse: Holsteiner-Pinto

    Fellfarbe: Palomino-Schecke
    Alter: 6 Monate
    Geburtsdatum: 10.10.2011
    Stockmaß: 1,65 cm
    Geschlecht: Stute

    Charakter:

    entwickelt sich noch.

    Besitzerdaten:
    Besitzer: Channii

    Züchter/Maler: Chequi/Joyful -
    EBS - Emerald Breeding Stud
    Vorkaufsrecht: Joyful


    Abstammung:
    Vater: Darym
    VV: Darius
    VM: Elanor

    Mutter: Valentine's Ke Zee Bonanza

    MV: Grey Storm
    MM:
    Cinnemont Moon


    Qualifikationen:
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E

    Gekrönt? Nein.
    Eingefahren? Nein.
    Eingeritten? Nein.


    Schleifen & Erfolge:
    ---
    ---



    Gesundheit:
    Tierarzt: Magena
    Hufschmied: Eowin

    Letzter Tierarztbesuch: ---
    Irgendwelche Mängel? Nein.
    Einnahme von Medikamenten? Nein.

    Letzter Hufschmiedbesuch: ---
    Beschlag/Welcher? Nein/Keinen.

    Die Kür:
    Zwar hatte ich Velvedere noch nicht lange,jedoch war heute der Tag gekommen an der ersten Fohlenschau teilzunehmen. So standen wir beide neben dem Hänger zusammen mit Friese,welche mich etwas unterstützte. Gerade als wir aufgerufen wurden,sprach sie mir und Veve Mut zu. Veve spitzte die Ohren und blickte freudig auf,was meine Stimmung erheiterte. Wir traten in die Halle ein und Veve blickte sich neugierig um. Schmunzelnd musterte ich das Cavaletti ehe wir dann zum Punkt X gingen wo wir stehen blieben. Ich grüßte die Richter und schmunzelte immer noch,während Veve leise wieherte. Ich lobte sie kurz.ehe ich schnalzte und wir beide zum Punkt A liefen,ich in einem Joggtempo damit die Stute neben mir schön trabte,was auch perfekt klappte. Anscheinen machte ihr das ganze Spaß,auch im Mittelpunkt zu stehen,was natürlich vom Vorteil war,außer sie würde nun sich zum Kasper machen,aber sie schien es zu genießen so wie es nun war. Wir beide Bogen nach rechts ab und steuerten auf das Cavaletti bei Punkt E zu. Wir sprangen beide darüber und ich hörte wieder neben mir die kleine Veve wiehern. Ich grinste kurz,ehe ich rennen musste,während sie lässig neben mir galoppierte. Wir blieben auf dem oberen Zirkel,doch als wir wieder bei C ankamen verlangsamte ich bis hin zum Schritt. Wir liefen die gaze Bahn entlang,ehe ich die Hand wechselte und bei dem Punkt M trabte ich erneut an. Ich sprang erneut mit Veve über das kleine Cavaletti ehe wir zu X galoppierten. Stumm musterte ich kurz die Richter,schnappte nach Luft,ehe ich dann begann zu erzählen: ,, Meine kleine Stute namens Velvedere stammt aus einem wundervollem Zuchtstall,sowie ihre Eltern. Ihre Eltern sind erstklassige Tiere und vererbten vieles an Veve weiter,sowie ihre Talente,als auch die Schönheit. Sie ist recht neugierig und steht gerne im Mittelpunkt,ist wie jedes reinrassiges Tier,somit will ich jedem Mix-Tierchen die Chance geben auch gekrönt oder gekört zu werden,da sie es genauso verdient haben und auch wundervolle Fohlen raus kommen können,so wie meine kleine Velvedere!'',erklärte ich ruhig und zum Ende hin wieherte Veve nochmals ehe wir im Schritt hinaus gingen.

    [2147 Zeichen by Sevannie geprüft mit zeichenzähler.de]
     
  11. Floooh

    Floooh Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Denino
    [​IMG]
    Denino
    Rufname: Nino
    ----------------------
    Abstammung
    Von: Donut / 100% Deutsches Reitpony
    Von: Douglas
    Aus der: Chesters Girl


    Aus der: DéjàVu / 100% Classic Pony
    Von: unbekannt
    Aus der: unbekannt


    Geboren: 2011
    ------------------------------------------
    Aussehen
    Rasse: Deutsches Reitpony x Classic Pony
    Geschlecht: Hengst
    Fell: Rappe [Könnte noch ein Schimmel oder Apfelschimmel werden]
    Langhaar: Schwarz
    Abzeichen: Breite Blesse
    Stockmaß: Wird ca. 1.45m
    -----------------------------
    Charakterbeschreibung
    Charakter: Gelassen, brav, menschenbezogen
    Beschreibung: Denino war von Anfang an ein sehr zutraulicher und verschmuster kleiner Kerl.
    Er konnte dank seines Stammbaumes nur gute Charaktereigenschaften erben. Sein Vater erbte ihm das brave
    und umgänglich, seine Mutter das mutige und neugiere, sowie die Lebenfreude.
    Bei den anderen Pferden kam er ebenso gut an, wie bei allesn Besuchern des Hofes. Schreckhaftigkeit zeigte
    er in seinen jungen Alter noch nicht.
    Geeignet für: Anfänger
    Rang: //
    ------------------------------------
    Besitzerdaten
    Besitzer: Floh
    Vorbesitzer: //

    Ersteller: Elle
    VKR: Elle

    Gekauft am: 10.02.2011
    Kaufvertrag
    --------------------------------
    Qualifikationen
    Springen: E
    Military: E
    Dressur: E
    Western: E
    Galopprennen: E
    Distanz: E
    Fahren: E

    Eingeritten: Nein
    Eingefahren: Nein
    Reitstil: Englisch
    ----------------------------------
    Zuchtdaten
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Deutsches Reitpony / 50% Classic Pony / 50%
    Typ: Pony

    Zuchteinstellung: //
    Nachkommen: //
    Schleife:
    164. BFS Mixe
    [​IMG]
    ------------------------------
    Restliche Informationen
    Zustand: Sehr gut
    Tierarzt: //
    Letzter Besuch: //

    Zustand: Sehr gut
    Hufschmied: //
    Letzter Besuch: //

    Reitbeteiligung: //

    Die Kür:

    "Floooh mit Denino!” Ich zupfte ermunternd am Führstrick des kleinen Hengstes, der den Trubel um sich herum mit großen Augen musterte. Plötzlich galt seine Aufmerksamkeit wieder mir. Ich führte ihn los, Richtung Halle. Als wir die Halle betraten, klatschte die Menge und Deni zuckte zusammen. Ich beruhigte das Fohlen und lief geradewegs auf X zu. Dort hielt ich an und achtete darauf, dass Deni geschlossen stand. Der Zwerg schien zu verstehen und benahm sich. Ich grüßte lächelnd die Richter und lief dann wieder los. Deni entspannte sich allmählich neben mir, er schien den Sinn des Ganzen zu verstehen. Ich lobte ihn unbemerkt und zupfte dann zweimal am Führstrick, sofort fiel der Rappe in einen hübschen, schwungvollen Trab und ich joggte neben ihm her. Der junge Hengst lief hocherhobenen Hauptes neben mir her und schwang seine Beine kraftvoll in die Höhe. Er wusste, nun gehörte die Show ihm ganz alleine. Bei C parierte ich wieder zum Schritt durch und lief eine zehn Meter große Volte. Dabei bog sich Denino von alleine und automatisch ließ er den Kopf ein wenig in die Tiefe sinken. Schon an seinem ungeschliffenen Talent, erkannte man die schicke Abstammung des deutschen Reitponys. Ich wechselte mit ihm durch die halbe Bahn und trabte bei A wieder an, um auch auf der anderen Hand Deninos Gänge zu zeigen. Ich führte Deni auf einen schönen gebogenen Zirkel und wurde schneller, ein kleines Schnalzen und der Hengst galoppierte an. Nun hieß es durchhalten, damit sich das Fohlen komplett entfalten konnte. Classics Schritte waren schwungvoll und sanft zugleich. Schon als Fohlen besaß der Hengst eine gewisse Haltung und bezauberte jedem, der ihm zu nahe kam. Nach zwei Runden parierte ich zum Trab durch und wechselte durch den Zirkel, nur um ihn dann noch mal galoppieren zu lassen. Bis jetzt zeigte sich Deni auf beiden Seiten gelassen und lief auch diesmal ohne Probleme neben mir. Wieder ging es zwei Runden so, eh ich zum Schritt durch parierte. Ich brauchte eine kurze Verschnaufpause. Um auch Denis Gehorsamkeit zu demonstrieren, parierte ich bei A zum Stand durch und nur durch meine Körpersprache bewegte ich Deni dazu, drei Schritte rückwärts zu gehen. Wieder lobte ich das kleine Fohlen, unbemerkt. Ich führte Deni zu X und löste den Führstrick. Deni schaute sich kurz verwirrt um, trabte dann aber erhobenen Schweifes davon. Ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen, als Denino kurz buckelte, dann schwungvolle Kreise um mich zog und die Bande beschnupperte. "Denino ist wurde aus voller Absicht so gezüchtet, denn so erbte er die Gangarten seines Vaters und das Temperament seiner Mutter. Insgesamt ein gelungenes Tier." Durch einen Pfiff kam er sofort wieder zu mir. Ich klinkte den Führstrick ein und stellte Deni gerade hin und verabschiedete mich von den Richtern. Als ich Deni aus der Halle führte klatschte die Zuschauer, diesmal sprang Deni erschrocken zur Seite, was vielen ein fröhliches Lachen entlockte.
    [2945 Zeichen © Gwen ~ lettercount.com]
     
  12. Juliette

    Juliette Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit Farinesse Fara

    [​IMG]
    [​IMG]
    _______________________________________

    « F A R I N E S S E . F A R A »
    ___________________________

    Aus der; Fate Fraction
    Von; Coco's Landzauber

    [​IMG]

    Geschwister: //
    Halbgeschwister: Fate del Destiny, Flying of Destiny,
    Viento Furioso, Phantom of Destiny, Love Me Lara
    Nachkommen: //

    Geschlecht: Stute
    Rasse: Welsh Pony Sek.A x Hackney Pony
    Geburtsdatum: 05.06.2011
    Geburtsort: Secret Creek Stud, Deutschland
    ___________________________

    E x t e r i e u r

    Besitzer: Juliette
    Vorbesitzer: Faeis
    Ersteller: Delilah
    Vorkaufsrecht: Delilah

    Fellfarbe: Rotschimmel
    [​IMG]

    Stockmaß: wird ca. 128cm
    Kopfabzeichen: Flocke, Schnippe
    Beinabzeichen: v. r. weisse Fessel,
    h. r & l halbweisser Fuss
    Augenfarbe: Dunkel
    Gesundheit: Sehr Gut - Gesund

    Besonderes: Fellfarbe
    Seltenheitsgrad: Selten

    Charakter: Muss sich noch entwickeln.
    Eignung: Noch unbekannt.

    Charakter muss noch entwickelt werden.
    Zitat Lie
    ___________________________
    Q u a l i f i k a t i o n e n &'nd E r f o l g e
    fett = erreichte Qualifikation

    Eingeritten: Nein
    Gekört/Gekrönt: Nein

    [FS 188] Fohlen mit 4-5 Abzeichen
    [​IMG]

    Galopprennen: # # # # # #
    ..........Western: # # # # # #
    .........Springen:# # # # # #
    .............Military:# # # # # #
    ............Dressur: # # # # # #
    .............Distanz: # # # # # #
    .............Fahren: # # # # # #



    [​IMG]

    Die Schau

    Es war ein aufregender Morgen auf dem Gestüt Forest Gardens gewesen; Farinesse Fara, meine jüngste Stute, sollte an ihre zweite Fohlenschau antreten. Bei der letzten hatte sie enormes Talent und Gelassenheit gezeigt, was mich jetzt sehr beruhigte. Trotzdem hatte ich mit diesen Schauen noch nicht so viel Erfahrung.
    Farinesse schien heute besonders gute Laune zu haben, beschnupperte aufgeregt das Gelände und spielte mit den Ohren. Die junge Rotschimmel-Stute hatte keinerlei Probleme mit großen Massen an Menschen gezeigt. Das machte einiges sehr viel leichter. Lies, das andere Fohlen in unserem Stall war genau das Gegenteil von Fara, er war sehr scheu und ängstlich. Meine Gedanken schweiften weiter zu den anderen Pferden unseres Stalls und die Vorstellungen, wie Fara eines Tages sein würde, als die Sprechanlage uns aufrief. Ich klopfte meinem Stütchen liebevoll auf die Schulter, ehe wir in einem ruhigen Schritt in die Halle marschierten. Ich nickte knapp den Richtern zu, ehe ich mit Farinesse zu einigen Hindernissen führte. Am Boden lag eine kleine Plane, über die sie gelassen trabte, ohne auch nur die Ohren anzulegen. Darauf musste sie über sechs Cavalettistangen traben, wobei sie einmal fast stolperte, sich jedoch geschickt wieder fing. Zufrieden steuerte ich mit ihr das letzte Hindernis an; einen kleinen Heuballen. Hier schien sie zuerst etwas verwirrt, da sie noch nie über einen Heuballen gesprungen war. Trotzdem schaffte sie dies auch einwandfrei. Ich bremste Farinesse ab und wir liefen im Schritt in die Hallenmitte, wo ich sie vom strick löste und durch die ganze Halle traben ließ. Ihre Gänge waren noch etwas holprig, aber schon wesentlich geschickter als sie früher waren. Auf einen Pfiff meinerseits galoppierte sie an, warf den Kopf zurück und schleuderte ihre zarten kleine Hufe nach vorne. Sie war sehr schnell, etwas instabil und schien nervös zu werden, worauf ich leise zu pfeifen begann. Die Rotschimmelstute senkte ihr Haupt wieder leicht und bremste etwas ab, aber ohne in einen Trab zu fallen. Nach einer Runde in diesem etwas ruhigeren Tempo gab ich ihr das Zeichen zum halten. Sie blieb stehen, gehorsam wie sie war, und ließ mich sie wieder an den Strick binden. Dies war etwas, was nicht immer geklappt hatte, daher musste ich vor Erleichterung leicht aufatmen. Es schien, als hätte Farinesse begriffen, wie ernst die Sache war. Am liebsten würde ich ihr an Ort und Stelle die Arme um den Hals werfen. Wir marschierten schnurstracks zu Punkt X vor die Richter. Darauf begann ich zu reden. "Farinesse Fara", begann ich, so ruhig ich konnte, "ist die wunderbare Tochter von Coco‘s Landzauber, einem sehr erfolgreichen Turnierhengst mit bester Abstammung und Fate Fraction, einer in der Dressur sehr geschickten Stute, die einst aus meiner Zucht stammt. Farinesse kombiniert diese beiden Talente und wäre auch Farblich ein besonderes, seltenes Zuchttier." Zufrieden nickte ich zum abschied und verließ mit Fara die Halle.​
    [2966 Zeichen]​
     
  13. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    eig. nicht, aber ich hab in moment wirklich zu viel um die ohren... komme fast täglich um halb elf heim, gesundheitlich gehts mir auch beschissen, aber ich frag deivi ob sie die abstimmung macht.
     
  14. Moonkid

    Moonkid Fiona... Sometimes, love happens, if nobody reckon

    Da kann man doch aber kurz 1 - 2 Minuten opfern?!
     
  15. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    Maybee, nein eben nicht, außerdem machts Deivi
     
  16. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Ganz ruhig Mädels. Da vorher noch die andere FS dran ist, da sie älter ist, mache ich diese hier nachdem die andere fertig ist.
     
  17. BluePearl

    BluePearl Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie mi

    Kiss of Paradise Aufrtitt

    [​IMG]
    Klick zur Box

    Kiss of Paradise

    Mutter: Paint my Pommes
    Vater: Was immer du tust

    Alter: 0 Jahre
    Größe: wird 150 cm
    Farbe: Chestnut Appaloosa
    Rasse: Welsh Mix
    (75% Welsh D - 15% Apaloosa)

    Charakter: Noch unbekannt
    Gesundheit: Sehr Gut

    Besitzer: BluePearl
    Ersteller: Delilah

    Vorkaufsrecht: Delilah & Monsterflosse



    *~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
    Die Kür

    Heute war der große Tag gekommen. Ich würde mit Kiss of Paradise an der Fohlenschau für Mixe teilnehmen. Nervös war ich schon.Gerade kam wieder eine Teilnehmerin aus der Halle und dann wurde ich auch schon aufgerufen. Ich betrat mit Kiss of Paradise am Führstrick die Halle und ging zu X. Dort ließ ich sie neben mir stehen und grüßte die Richter. Dann begann ich mit unserer einstudierten Kür. Zuerst wollte ich sie im Schritt und im Trab präsentieren. Ich ging mit ihr also auf die linke Hand und führte sie im Schritt auf dem Zirkel. Nach einem Handwechsel, und einer weiteren Runde auf dem Zirkel ließ ich sie antraben und führte sie ganze Bahn, damit man ihre gleichmäßigen Bewegungen gut sehen konnte. Schließlich wechselte ich durch die ganze Bahn und ließ sie auch auf dieser Hand eine Runde traben. Ich nahm sie an die Longe und führte sie in allen 3 Grundgangarten vor. Als ich sie wieder zu mir holte und an den Führstrick nahm, sah sie sich neugierig um. Ich setzte meine Kür fort. Damit die Richter einen guten Eindruck von ihren Fähigkeiten bekamen, hatte ich extra ein paar leichte Übungen mit ihr einstudiert. Wenn ich auf sie zuging und die rechte Hand hob, dann ging sie rückwärts. Ich führte diese Übung vor und je nachdem welchen Arm ich hob ging sie in diese Richtung. Ich ließ sie wieder angehen und neben mir herlaufen. Schließlich legte ich den Strick über ihren Hals und ließ sie neben mir herlaufen. Kiss blieb brav neben mir. Schließlich nahm ich den Strick wieder und ließ sie ein weiteres Mal antraben. Mit leicht federnden Schritten trabte sie neben mir her. Ein weiterer Teil unserer Kür war das Slalom. Ich stellte schnell einige Pilonen auf und ließ den Strick lang. Dann ging ich neben ihr her, während sie durch das Slalom ging. Während ich das Slalom wieder abbaute lief Kiss immer hinter mir her und beobachtete das ganze neugierig. Ich schloss meine Vorstellung damit ab, dass ich sie auf X führte und ihr den Strick über den Hals legte. Sie blieb neben mir stehen, aber als ich zu reden anfing, nahm ich sie lieber wieder an den Strick. Nun sollte ich noch ein bisschen was zu meinem Fohlen erzählen. "Das ist Kiss of Paradise", stellte ich die quirligen Stute vor, "sie ist ein Welsh Mix mit 75 % Welsh D und 15 % Apaloosa Einfluss. Ihre Mutter Paint my Pommes ist eine reine Welsh D – Stute, während ihr Vater bereits ein Welsh D – Apaloosa Mix war, was erklärt, warum er einen größeren Welsh D Anteil besitzt. Vererbt haben ihr seine Eltern beide zu etwa gleichen Teilen etwas. So ist sie vom Aussehen her eine Mischung aus seinen beiden Eltern. Ihre Mutter ist ein Brauner und ihr Vater hat die typische Apaloosa Färbung. Ob sie von ihrer Veranlagung mehr von seiner Mutter oder seinem Vater geerbt hat, kann ich nicht sagen, aber sicher ist, dass sie von beiden etwas bekommen hat. " Ich beendete meine kurze Vorstellung von Kiss of Paradise und verließ mit ihr die Halle.Es war ganz gut gelaufen.Mal sehen was die Richter sagten.Nun hieß es abwarten.

    Text by IceLandGirl 2999 zeichen -geprüft mit charcount und lettercount ohne Überschrift
     
  18. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Abstimmung ist da (;
    Sie endet am 16.11 um 14:30 Uhr
     
    1 Person gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen