[FS 194] Vollblüter

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von deivi, 19 Juni 2012.

?

Welches Fohlen soll gewinnen?

  1. Iberia

    23,5%
  2. Golden River

    17,6%
  3. Burnin' Malcolm

    17,6%
  4. Ciara

    41,2%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Hier findet die 194. Fohlenschau für Vollblüter statt


    Regeln:
    -Es dürfen nur Fohlen teilnehmen die Vollblüter sind. Mixe nur, wenn beide Elternteile Vollblüter sind​
    -Man darf mit 2 Fohlen teilnehmen
    -Stargeld von 50 Joellen pro Fohlen werden an mich (deivi) überwiesen
    -Zahlungsgrund: 194. Fohlenschau
    -Bei Betteln in jeglicher Form wird disqualifiziert
    -Der Text darf höchstens 3.000 Zeichen haben (prüfbar bei http://www.lettercount.com/ )
    -Das Startgeld wird nicht zurücküberwiesen, sollte der Text bis zur Abstimmung nicht fertig sein
    -Bild, Text und Link zum Steckbrief muss gegeben sein [Steckbrief kann beigefügt werden]


    Aufgaben:
    -Führt eine selbstausgedachte Kür vor


    Überwiesen haben:
    -Sevannie​
    -KleinerStern​
    -laura999​
    -Floooh​
    -Xion​
     
  2. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Meine Teilnahme mit
    Iberia

    [​IMG]

    Iberia


    Pferdedaten:
    Rasse: Englisches Vollblut

    Fellfarbe: Brindle
    Alter: 1 Jahr
    Geburtsdatum: 07.06.2011
    Stockmaß: ca. 1,67
    Geschlecht: Stute

    Charakter:

    Iberia ist eine sehr neugierig und aufgeweckte Stute. Sie lernt schnell und freut sich über jeden Spaziergang.

    Besitzerdaten:
    Besitzer: Sevannie

    Züchter/Maler: Monsterflosse
    Vorkaufsrecht: Monsterflosse


    Abstammung:
    Vater: ubk.

    VV: ubk.
    VM: ubk.

    Mutter: ubk.
    MV: ubk.
    MM: ubk.


    Qualifikationen:
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E

    Gekrönt? Nein.
    Gekört? Nein.
    Eingefahren? Nein.
    Eingeritten? Nein.


    Schleifen & Erfolge:
    ----
    ---



    Gesundheit:
    Tierarzt: Magena
    Hufschmied: Eowin

    Letzter Tierarztbesuch: ---
    Irgendwelche Mängel? Nein.
    Einnahme von Medikamenten? Nein.

    Letzter Hufschmiedbesuch: ---
    Beschlag/Welcher? Nein/Keinen.

    Die Kür:
    Heute war es soweit. Die Fohlenshow mit Iberia stand an. Wochen lang hatten wir mit ihr geübt und heute war der große Tag da. Die hübsche und anmutige Vollblutstute stand ruhig neben mir. Ich, voller Aufregung und sie ruhig wie ein Stein. Leise schnaubte die junge Stute und ich grinste. Ihre Fellfarbe war schon ausgefallen für ein Englisches Vollblut. Stolz das ich sie vorführen durfte, strich ich erst ihr eine Strähne aus dem Feinen Kopfstück und dann mir aus meinem Gesicht. Und dann war es soweit. "Sosox3 mit Iberia von Sevannie. Sie ist eine einjährige Vollblutstute", tönte es aus den Lautsprechern. "Das schaffen wir", flüsterte ich der Jungstute zu und führte sie im Trab zum X. Dort hielten wir an und begrüßten die Richter. Es war meine zweite Fohlenshow und war immernoch so aufgeregt wie in der ersten.
    Nach der Begrüßung gingen wir im Schritt einen Zirkel und schon wollte sie antraben doch ich korrigierte sie fein. Neuierig sah sie zu den Richtern und den Zuschauern, welche uns zujubelten und wegen uns klatschten. Alle Aufmerksam war nun auf die Vollblutstute gerichtet. Als sie das warnahm präsentierte sie sich wie eh und je und schon joggte ich los. Sie im Trab hinterher. Nun zeigte die Brindlestute sich stolz der Menschenmasse und lief mit mir eine halbe Bahn im Zirkel. Sie hatte einen ausgezeichneten Trab, doch ihr Hervorragender Galopp zeichnete sie und ihre Rasse aus. Auf der anderen Hand zeigten wir dann nochmal Schritt und Trab. Doch ihr Drang zu galoppieren verstärkte sich nun mehr und mehr. Als sie immer schneller wurde zupfte ich kurz am Strick und schon trabte sie wieder elegant und raumergreifend weiter. "Feine Iberia", flüsterte ich und lief schneller um sie in den Galopp zu bringen. Etwas zögerlich galoppierte sie nun im langsamen Galopp und zeigte sich perfekt. Auf der Rechten Hand hatte es immer in den Proben gehapert, doch heute klappte alles perfekt, bis auf das ihr Halfter einwenig rutschte. Mist!, dachte ich und sah auf das Halfter. Doch ich durfte mich ebenso wenig ablenken lassen wie Iberia. Also konzentrierte ich mich wieder auf die geprobte Kür. Nach einer Halben Bahn wechselte ich die Hand und die Stute gab ihr bestes. Kurz knickte sie weg, lief jedoch weiter. Es schien nix passiert zu sein und ich hoffte das die Stute es mal weit bringen würde. Zum Schluss trabten wir zum X und verabschiedeten uns. Zusammen joggten wir aus der Halle zu Sevannie. "Fein gemacht", lobte ich die Stute und knuddelte diese noch ein wenig.

    [By Sosox3 // 2491 Zeichen mit Leerzeichen]
     
  3. Steffi

    Steffi Time to make a Move!

    Ich nehme teil! (Ich editiere meinen Beitrag) :)
     
  4. Nachiwa

    Nachiwa Tinker

    Meine Teilnahme mit Golden River

    [​IMG]

    [​IMG]

    Name: Golden River


    Alter : 3 Jahre


    Geb.: 28.08.09


    Rasse: Vollblut


    Geschlecht: Hengst


    Fellfarbe: Falbe (weiße Abzeichen)


    Stockmaß: Endmaß ca.1,70



    [​IMG]



    Aus: unbek.


    aus: unbek.
    von: unbek.


    Von: unbek.


    aus: unbek.
    von: unbek.



    Gekört: nein


    [​IMG]
    Charakter: Noch verspieltes Hengstfohlen




    Beschreibung: Er ist ein temperamentvolles, trittsicheres und manchmal etwas zu hektisches Hengstfohlen.



    [​IMG]


    Eignung: Freizeit,Dressur, Springen, Distanz

    Eingeritten: nein

    Eingefahren: nein

    Gewöhnt an: Hufschmied, Tierarzt, Hänger

    Geländesicher: ja

    Galopprennen: E
    Western: E
    Spring: E
    Militairy: E
    Dressur: E
    Fahren: E
    Distanz: E



    [​IMG]



    Besitzer: KleinerStern
    Vorbesitzer: Flaffy
    VorVorbesitzer: -

    Ersteller: Flaffy
    VKR: Flaffy


    Reitbeteiligung /
    Hufschmied:
    Tierarzt:


    [​IMG]



    Schleifen:

    //

    ____________________________________________________________________________​


    Zubehör:
    Fohlenstallhalfter :
    [​IMG]

    Als Fohlen :
    Stallbild :
    [​IMG]
    Bewegungen :
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ausgewachsen :
    ....

    Kürtext:

    Heute war ein großer Tag für mich und Golden River, denn ich hatte ihn bei einer Fohlenschau angemeldet. Es war nicht nur für ihn die erste sondern auch für mich und ich war deshalb genauso aufgeregt und aufgedreht wie er. Wir standen vor der Halle, in der die Kür vorgeführt werden sollte und warteten darauf, dass wir aufgerufen wurden. Dann war es soweit und ein Lautsprecher rief uns auf : " Nun kommt KleinerStern mit ihrem 2 Jährigen Vollblutfohlen Golden River, gezüchtet von Flaffy. " Sofort trat ich mit dem Hengstfohlen in die Halle und führte ihn im Schritt auf X vor die Richter, er tänzelte zwar etwas herum aber ließ sich von allen Seiten begutachten. Ich hatte ihn für den heutigen Tag natürlich besonders rausgeputzt und er sah einfach umwerfend aus, wie ich fand. Sein Langhaar war ordentlich gekämmt und das tolles Fell schimmerte, genau wie die eingefetteten, zierlichen Hufe. Nach dem die Richter fertig waren in zu begutachten, startete das Vorlaufen. Als erstes ließ ich ihn im Trab die ganze Bahn laufen und er zeigte sich von seiner besten Seite. Den Kopf elegant in die höhe ragend und den Schweif leicht nach oben gestreckt, trabte er federleicht über den Boden. Als wir an der Zuschauertribüne vorbeikamen wollte er ein bisschen in die Bahn abweichen doch ich korrigierte ihn schnell und er trabte vergnügt weiter. Um seinen Galopp zu zeigen wendete ich ihn auf den Zirkel und zur geschlossenen Seite schnalzte ich als Zeichen, dass er nun galoppieren konnte. Sofort sprang er zum Galopp an und ich führte ihn wieder die ganze Bahn entlang während ich weniger elegant neben her rannte. Zum Schluss führte ich ihn wieder vor die Richter und als er stand erwiderte er laut ein Wiehern eines anderen Fohlens von draußen. Man konnte richtig sehen wie sein ganzer Körper mitbebte, seine Nüstern waren weit aufgebläht und ich stich ihm beruhigend über den starken aber dennoch zierlichen Hals. Die Richter schrieben noch ihre Bewertungen auf und verabschiedeten mich dann durch den Lautsprecher, " Wir verabschieden nun KleinerStern mit Golden River und bitten das nächste Fohlen herein. " Von Applaus begleitet führte ich Golden River, der mehr neben mir her tänzelte, langsam nach draußen. Erleichtert endlich wieder ohne diese Aufgeregtheit und Anspannung zu sein, klopfte ich Golden Rivers Hals ausgelassen. " Das hast du echt toll gemacht mein Großer", lobte ich ihn und kraulte dabei ein wenig seinen Widerrist. Jetzt hatte er sich erstmal ein Leckerli und seine Ruhe auf der Weide Zuhause wirklich verdient. Ich führte ihn noch zum Anhänger und fuhr dann mit ihm nach Hause.
    2602 Zeichen [geprüft mit www.lettercount.com] © KleinerStern

    [​IMG]
     
  5. Floooh

    Floooh Bekanntes Mitglied

    ok xD es steht ja nichts von "Nur fertige Anmeldungen" :D
    also nehme ich auch mal teil xD
     
  6. Floooh

    Floooh Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Burnin' Malcolm

    [​IMG]

    Burnin' Malcolm
    Rufname: Malcolm
    ----------------------
    Abstammung
    Von: Man O'War / 100% Englisches Vollblut
    Von: Fair Play
    Aus der: Mahubah


    Aus der: Flying Princess / 100% Englisches Vollblut
    Von: unbekannt
    Aus der: unbekannt


    Geboren: 28.05.11
    ------------------------------------------
    Aussehen
    Rasse: Englisches Vollblut
    Geschlecht: Hengst
    Fell: Brauner
    Langhaar: Schwarz
    Abzeichen: Keilstern
    Stockmaß: Wird ca. 1,75m
    -----------------------------
    Charakterbeschreibung
    Charakter: Wildfang, schüchtern, treu
    Beschreibung: Bei Malcolm konnte man bisher nur einen schüchternen, aber völlig treuen Charakter erkennen.
    Er lässt die anderen lieber voran gehen, damit er sich geborgener fühlt. Von Hengstmanieren ist noch nichts zu erkennen.
    Im Umgang mit ihm, muss sich langsam rantasten, da alles noch ziemlich neu für ihn ist, sensibel ist er jedoch nicht.
    Wenn er erst einmal richtig aufblüht, hält ihn nichts mehr auf
    Geeignet für: //
    Rang: //
    ------------------------------------
    Besitzerdaten
    Besitzer: Floooh
    Vorbesitzer: //

    Ersteller: Ivi.Kiwi
    VKR: Ivi.Kiwi

    Gekauft am: 28.05.2011
    --------------------------------
    Qualifikationen
    Springen: E
    Military: E
    Dressur: E
    Western: E
    Galopprennen: E
    Distanz: E
    Fahren: E

    Eingeritten: Nein
    Eingefahren: Nein
    Reitstil: Galopp, Freizeit
    ----------------------------------
    Zuchtdaten
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Englisches Vollblut / 100%
    Typ: Vollblut

    Aus dem Zuchtgestüt Burnin Valentine

    Zuchteinstellung: //
    Nachkommen: //
    Schleife: //
    ------------------------------
    Restliche Informationen
    Zustand: Sehr gut
    Tierarzt: //
    Letzter Besuch: //

    Zustand: Sehr gut
    Hufschmied: //
    Letzter Besuch: //

    Reitbeteiligung: //


    Die Kür

    Aufmunternd klopfte ich Burnin' Malcolm den Hals, während er all die Leute in der großen Halle musterte. Man hatte bereits unsere Namen aufgerufen. Nun ging es also los. Ich ging mit energischen aber nicht zu flotten Schritten auf X zu, um dem Fohlen an meiner Seite zu zeignen, dass es sich auf mich verlassen konnte und die Kür ohne Stress bestreiten. Der kleine reinrassige Hengst folgte mir brav und blieb neben mir bei X stehen. Ich grüßte die Richter. Dann gingen wir auf den zweiten Hufschlag des unteren Zirkels. Der Führstrick hing bei uns immer etwas durch. Malcom blieb in meiner Nähe, wo er sich sicherer fühlte. Das war um einiges besser, als wenn er ziehen würde. Ob nun nach vorne oder nach hinten. Mittlerweile hatten wir die Hand gewechselt und den Schritt des Fohlens auch auf der anderen Hand gezeigt. Es konnte also mit dem Trab weitergehen. Ich schnalzte leise mit der Zunge um den Kleinen aufmerksam zu machen. Dann begann ich neben ihm zu joggen, sodass er traben musste um mein Tempo zu halten. Das Fohlen hatte meiner Meinung nach einzigartige Gänge. Malcolm hob die Beinchen so schön hoch, ohne sie schleifen zu lassen und das, obwohl er trotzdem nicht besonders schnell lief. So hatte es schon fast etwas von einer leichten Versammlung und sah mit seinen zarten Vollblutbeinen sehr grazil aus. Wir wechselten aus dem Zirkel. Dann gingen wir noch einmal zwei Runden im Trab. Wer in der ersten Runde nicht die Möglichkeit gehabt hatte, sich den Trab des Fohlens anzusehen, der konnte dies so in der zweiten Runde nachholen. Im Anschluss lenkte ich das Fohlen dann raus auf den ersten Hufschlag, den wir bis jetzt noch garnicht genutzt hatten. Zur Mitte der kurzen Seite galoppierte ich das Vollblut neben mir an. Jetzt musste ich rennen um mithalten zu können. Eine Runde auf der ganzen Bahn musste den Richtern zum beurteilen reichen. Dann wechselte ich mit Malcolm durch die Länge der Bahn. Das hatte ich hier heute noch nicht gesehn. Und etwas aus der Menge heraus zu stechen konnte bei einem ruhigeren Fohlen nichts schaden. Wobei es vielleicht gerade Malcoms Stärke war, zwischen all den nervösen Vollblutfohlen durch seine Ruhe aufzufallen. Wieder auf dem Hufschlag angekommen, galoppierten wir aus der Ecke erneut an. Malcolm schnaubte erfreut darüber, laufen zu dürfen. Und mir Tat die Anstrengung gut für meine Nervosität. Außer Atem grübelte man irgendwann nicht mehr so viel. Und dann hatten wir es auch plötzlich schon geschafft. Die Punkte, die ich mir auf meiner Liste für die Kür gemachte hatte, waren abgearbeitet. Ich parierte Malcom zur Trab und schließlich zur Schritt durch. Dann gingen wir hinüber zu X, wo ich mich durch einen Gruß von den Richtern und auch von den Zuschauern verabschiedete. Niemand der Leute hatte durch Rufen oder Klatschen gestört, wofür ich dankbar war. Ein tolles Publikum. Nun führte ich mein Fohlen aus der Halle und klopfte ihm lobend den Hals. Der Kleine hatte seine Sache gut gemacht und benahm sich wie einer von den Großen.

    [3000Zeichen © Raven]
     
  7. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Mache hier bald die Abstimmung (;
     
  8. Xion

    Xion Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit
    Ciara
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]

    Name: Ciara
    Geburtsdatum: 13. August 2011
    Geschlecht: ♀ Stute
    Rasse: Achal Tekkiner
    Fellfarbe: Perlino
    Stockmaß: Im Wachstum
    Gesundheit: Ausgezeichnet


    [​IMG]

    Charakter: Ciara ist eine liebenswürdige Stute. Sie ist sehr neugierig und schon im Fohlenalter
    sehr gehorsam. Sie vertraut alles und jedem und beschnuppert jedes Pferd und jeden Mensch
    ausgiebig, der neu auf den Hof kommt. Sie ist zu nichts misstrauisch, außer zu Dingen, die
    bedrohlich auf sie wirken.
    Beschreibung: Wir denken, dass Ciara später sehr gut unter dem Sattel wird. Sie ist jetzt schon
    gehorsam und manch einer wird denken, sie würde unsere Sprache verstehen. Man braucht ihr
    nur zu erklären, was sie machen muss und ihr ein Leckerli oder sonstiges anbieten, dann tut sie
    es auch. Sie ist ein richtiger Engel.


    [​IMG]

    Galopprennen: //
    Western: //
    Springen: //
    Military: //
    Dressur: //
    Distanz: //


    [​IMG]

    - Derzeit keine -


    [​IMG]

    PNG:

    Spoiler




    Die Kür
    Ich klopfte Ciara auf den Hals und richtete ihr Halfter, kontrollierte den Strick und atmete tief ein und aus. Das war meine erste Fohlenshow und ich war total aufgeregt. Ich hörte das Jubeln der Zuschauer, als das Fohlen vor mir aus der Halle trabte. Nun war ich dran. "Nun kommt Xion mit der Achal Tekkiner Stute Ciara!", schallte es aus den Lautsprechern und ich joggte in die Halle, die Perlinostute im Trab hinter mir her. Ich hielt bei X und grüßte die Richter, wie man es immer machte. Ich joggte weiter und Ciara blickte neugierig zu den Zuschauern, die die Blicke auf sie gerichtet hatten, und obwohl sie abgelenkt war, folgte sie mir auf Schritt und Tritt. Wir machten eine halbe Bahn, stoppten bei K und wechselten durch die länge der Bahn zu M. Dort fing ich an, schneller zu werden, und Ciara verfiel in einen federnden Galopp, die Aufmerksamkeit nun halb auf mich und halb auf die Richter gerichtet. Sie zuckte mit den Ohren und ich wurde ein wenig ruhiger, denn ich wusste, dass sich meine Aufregung auf sie übertragen würde. Wir machten eine große Volte und wechselten in der Volte und mit einiger Bemühung, Ciara in die richtige Richtung zu lenken, wechselten wir sogar noch aus der Volte. Wir hatten jetzt erst ein wenig der Kür hinter uns, und Ciara war genau so ruhig wie ich, zumindest versuchte ich, mich halbwegs zu beruhigen. Bei A machten wir Schlangenlinien durch die ganze Bahn mit fünf Bögen. Am Ende, wir waren nun bei C, ließ ich sie wieder in den Trab wechseln, und ich war erstaunt, wie Ciara in einen wunderschönen, eleganten Trab wechselte. "Das machst du gaanz schön, Kleine.", flüsterte ich und Ciara stupste mich leicht an. Wir versuchten eine Voltenreihe, wobei die letzte Volte ein wenig komisch aussah, denn Ciara schüttelte ihren Kopf und wir beide wurden für einen kurzen Moment abgelenkt, doch der Rest verlief einwandfrei. Wir machten eine halbe Bahn und hielten wieder bei X, verabschiedeten uns und die Zuschauer klatschten und jubelten uns zu, als wir im federnden Schritt die Halle verließen. Ich war stolz auf Ciara und sie bekam viele Leckerlis und Streicheleinheiten. Ich führte sie zurück in den Hänger und fuhr sie zurück zum Hof.

    [2183 Zeichen, geprüft mit Charcount | by Xion]
     
  9. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Abstimmung ist da (;
    Sie endet am 20.08 um 15:17 Uhr
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen