[FS 190] Trakehner & Holsteiner

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von deivi, 7 März 2012.

?

Welches Fohlen soll gewinnen?

  1. EBS Summer

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. EBS Velvedere

    25,9%
  3. Little Askim

    11,1%
  4. Donnerschall

    51,9%
  5. Valentine´s Candy Fireflies

    11,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Hier findet die 190. Fohlenschau für Trakehner & Holsteiner statt


    Regeln:
    -Es dürfen nur Fohlen teilnehmen die Trakehner oder Holsteiner sind oder Mixe einer oder beider Rassen
    -Man darf mit 2 Fohlen teilnehmen
    -Stargeld von 50 Joellen pro Fohlen werden an mich (deivi) überwiesen
    -Zahlungsgrund: 190. Fohlenschau
    -Bei Betteln in jeglicher Form wird disqualifiziert
    -Der Text darf höchstens 3.000 Zeichen haben (prüfbar bei http://www.lettercount.com/ )
    -Das Startgeld wird nicht zurücküberwiesen, sollte der Text bis zur Abstimmung nicht fertig sein
    -Bild, Text und Link zum Steckbrief muss gegeben sein [Steckbrief kann beigefügt werden]


    Aufgaben:
    -Führt eine selbstausgedachte Kür vor


    Überwiesen haben:
    -Knutschkugel​
    -Joyful​
    -Channii​
    -Gypsie​
    -Monsterflosse​
    -kira​


    Backup vom 27.01
     
  2. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Weil hier ja nicht so viel Nachfrage ist, habe ich die Regel geändert. Es durfen demnach auch Mixe teilnehmen, solange sie Trakehner und/oder Holsteineranteil haben.
     
  3. Knutschkugel

    Knutschkugel Aktives Mitglied

    Meine Teilnahme mit
    EBS Summer
    ____________________________

    [​IMG]

    Summer
    Zuchtname: EBS Summer


    abstammung

    Von Red Diamond
    VM: Marcadi Diamond
    VV: Ready For Take Off

    Aus der Svarovskis Salinera
    MM: Salila
    MV: Creston Dundee


    Nachkommen
    ___




    pferdedaten

    Rasse: Trakehner
    Geschlecht: Stute [♀] | Hengst [♂]
    Alter: 0 Jahre
    Geburtstag: 31.O3.2O12
    Farbe: Braunschecke
    Abzeichen: Kopf: breite Blesse | rechtes Hinterbein: Stiefel | linkes Hinterbein: Stiefel

    Stockmaß: im Wachstum.

    Gesundheit: ___




    charakter

    Die kleine Summer ist ein echter Schatz - immer ruhig und konzentriert geht sie ohne jegliches Aufmucken ihrer Arbeit nach; sie lernt gerne und viel, ist wissbegierig und ... ja, man könnte sagen, sie ist schon jetzt die Miniausgabe eines Workaholics.
    Trotzdem jedoch besitzt sie auch die Gene ihres Vaters. Unter den übrigen Fohlens unseres Stalles ist sie die Dominanteste und spielt sich gerne mal als Chefin auf, scheut auch nicht davor zurück, eines der erwachsenen Pferde zurechtzuweisen.
    Im Umgang mit dem Menschen ist sie lieb, geduldig und anhänglich. Mit unverhohlenem Neugier und einer geradezu hinreißenden Tollpatschigkeit geht sie durch's Leben und lässt alles auf sich zukommen.
    Summer hat zweifellos die unverwechselbare Eleganz und Leichtigkeit ihrer Mutter geerbt, was sich vor allem schon in den Trabschritten der kleinen Stute zeigt.




    qualifikationen

    Galopprennen Klasse: /
    Western Klasse: /
    Spring Klasse: /
    Military Klasse: /
    Dressur Klasse: /
    Distanz Klasse: /

    Gekrönt? Nein.
    Gekört? Nein.

    Schleifen & Preise:





    besitzerdaten

    EBS - Emerald Breeding Stud

    Besitzer: Knutschkugel
    Vorbesitzer: /
    Züchter / Ersteller: Joyful
    Vorkaufsrecht: Joyful
    Reitbeteiligung: /

    Tierarzt: /
    Hufschmied: /





    ____________________________


    Die Kür

    Ein etwas nervöses Lächeln huschte über meine Lippen. Ein letztes Mal kontrollierte ich, ob das Halfter des jungen Stutfohlens an meiner Seite richtig saß, und strich der Kleinen dann über die Stirn. Sie war heute das genaue Gegenteil zu mir; völlig ruhig stand sie neben mir, ließ sich von nichts und niemandem aus der Ruhe bringen und hielt das kleine Köpfchen hoch erhoben, um auch ja nichts zu verpassen.
    »Wir bitten Knutschkugel und das Stutfohlen EBS Summer in die Reitbahn.« Endlich hallte der ersehnte Ausruf aus den Lautsprechern der riesigen Anlage, und ich atmete tief durch, packte den Führstrick fester und flüsterte Summer leise zu: »Jetzt gilt's, mein Mädchen! Zeig, was du kannst!«
    Dann betraten wir zusammen die Halle. Höflicher Applaus empfing uns, und ich konnte die vielen interessierten Augenpaare regelrecht spüren, die auf uns gerichtet waren, während wir zur Mitte der Halle gingen, zum X genau vor dem Richtertisch.
    Ich grüßte sie lächelnd, und auf eine Berührung meinerseits an der Summer's Schulter, hob die winzige Trakehnerstute ein Vorderbein zum Gruß. Ein leises Raunen ging durch die Zuschauerreihen und die drei Richter schrieben eifrig etwas auf ihre Notizblöcke, dann gaben sie mir das Zeichen zum Start.
    So wie wir es oft geübt hatten, führte ich Summer im Schritt in einem großen Zirkel um das X herum und führte das nach der zweiten Runde in der ganzen Bahn fort. Wieder beim Richtertisch angekommen schnalzte ich leise mit der Zunge, und augenblicklich fiel das Stutfohlen mit einem erlösten Schnauben in den Trab. Mit raumgreifenden, großen Schritten umrundeten wir ein weiteres Mal die Reitbahn auf dem ersten Hufschlag, dann wechselten wir durch den Zirkel und wiederholten das Ganze nochmal, bis wir im Schritt wieder bei den Juroren ankamen.
    Jetzt kam der Galopp. Beruhigend auf Summer einredend hakte ich die mitgebrachte Longe in das Halfter und ließ sie noch ein wenig Schritt gehen, dann schnalzte ich wieder mit der Zunge - augenblicklich fiel die kleine Stute in einen eleganten Kantergalopp mit relativ kürzen Sprüngen, auf ein leises Zupfen an der Longe hin jedoch wurden die Schritte zunehmend weiter.
    »Holla, ganz ruhig!«, rutschte es mir dann heraus, denn Summer baute einige wilde Freudenbuckler ein und rannte jetzt im Affenzahn um mich herum. »Brrrt, Summer! Alles ist gut!« Augenblicklich wurde das Fohlen langsamer, bis es in einen ruhigen Trab und anschließend in den Schritt fiel. Ich holte es zu mir heran und ging mit ihm zusammen erneut zum X, wo wir die Richter ein zweites Mal grüßten. Dann wurde mir ein Mikrofon gereicht, und ich begann, etwas über mein kleines Stütchen zu erzählen: »Darf ich vorstellen? EBS Summer vom Emerald Breeding Stud. Summer vereint das großartige Dressurtalent von Svarovskis Salinera und das lässig-coole Temperament ihres Vaters Red Diamond, des allseits bekannten Springpferdes, in sich.«
    Ein drittes Mal wurden die Richter von uns gegrüßt, dann verließen wir die Halle. Geschafft!

    2982 Zeichen. By Knutschkugel.
     
  4. Sevannie

    Sevannie Great things never came from comfort zones.

    Meine Teilnahme mit [sub]EBS [/sub]Velvedere
    [​IMG]

    Velvedere
    Velve, Veve

    Pferdedaten:
    Rasse: Holsteiner-Pinto

    Fellfarbe: Palomino-Schecke
    Alter: 6 Monate
    Geburtsdatum: 10.10.2011
    Stockmaß: 1,65 cm
    Geschlecht: Stute

    Charakter:

    entwickelt sich noch.

    Besitzerdaten:
    Besitzer: Channii

    Züchter/Maler: Chequi/Joyful -
    EBS - Emerald Breeding Stud
    Vorkaufsrecht: Joyful


    Abstammung:
    Vater: Darym
    VV: Darius
    VM: Elanor

    Mutter: Valentine's Ke Zee Bonanza

    MV: Grey Storm
    MM:
    Cinnemont Moon


    Qualifikationen:
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E

    Gekrönt? Nein.
    Eingefahren? Nein.
    Eingeritten? Nein.


    Schleifen & Erfolge:
    ---
    ---



    Gesundheit:
    Tierarzt: Magena
    Hufschmied: Eowin

    Letzter Tierarztbesuch: ---
    Irgendwelche Mängel? Nein.
    Einnahme von Medikamenten? Nein.

    Letzter Hufschmiedbesuch: ---
    Beschlag/Welcher? Nein/Keinen.

    Die Kür:

    Heute stellte ich EBS Velvedere bei der Fohlenschau für Trakehner und Holsteiner vor. Ich wartete zusammen mit Velvedere vor der Halle und putzte sie noch einmal schnell über bevor wir zusammen auf gerufen wurden. Als wir aufgerufen wurden tauschte ich noch schnell das Halfter gegen einen rein weißes Halfter,welches nur für solche Anlässe bestimmt war, aus und führte Velvedere in die Halle. Ich hielt bei Punkt X an und grüßte die Richter,mit einem Lächelna uf den Lippen. Es war die erste Kür für die kleine Stute. Daher war sie noch recht nervös. Sie tänzelte aber wir hatten ja zum Glück die Mutter dabei die nun,wie verlangt. Später dazu kam. Ich machte das Strich von Velvedere's Halfter ab und nahm die Zügel von der Trense von Valentine's Ke Zee Bonanza. Die Stute lief brav neben mir als ich auf dem unterem Zirkel lang lief. Hier und da fetzte das junge Fohlen an mir vorbei oder blieb auch mal stehen doch sie zeigte von sich aus so wundervolle Gänge. Ein kleiner Traum. Sie war aber auch eine schöne. Ich wechselte die Hand und rannte mittlerweile damit auch die junge Stute neben mir angaloppierte und Velvedere galoppierte vorbei,buckelte mal hier mal da ehe ich sie abbremste und laut sowie quitschig wieherte. Sie war wirklich ein lebensfrohes Fohlen zwar erst ein halbes Jahr alt aber gut. Ganz ohne Mami ging es ja noch nicht. Ich lobte kurz Bonanza ehe ich dann mit ihr in den Schritt fiel. Brav trabte Velvedere neben her und kniff ihre Mutter mal hier mal da locker in das Bein. Ich schmunzelte. Letztendlich lief sie dann auch im Schritt. Kunststücke konnte ich mit Velvedere noch nicht einüben aber ich konnte noch was über sie sagen,so war es bei mir ja auch eingeplant. So lief ich dann wieder zu X. Velvedere galoppierte schreckartig nochmals etwas herum ehe sie einen wunderschönen Trab zeigte. Ich lächelte nur. ,,Veldere stammt aus der Zucht von Joyful und Chequi,diese Zcuht trägt den Namen Emerald Breeding Stud. Der Vater der kleinen Stute heißt Darym. Ist ebenfalls ein Holsteiner-Pinto-MIx. Sowie Ka Zee. Die kleine zeigt,wie ich finde,wunderschöne Gänge. Und hat auch einen wundervollen Charakter. Ich hab mich schon in diese kleine Stute verliebt,ich hoffe sie auch!'',schmunzelte ich und sah zu der Stute. Meine Freundin kam und nahm mir Bonanza ab,ehe ich klein Velvedere einfing. Ich gab ihr ein Leckerli,welches sie hastig kaute und genoss. Ich lobte sie und lief mit ihr im Schritt hinaus.
    [2433 Zeichen mit Leerzeichen / geprüft by lettercount.com / Text by AliciaFarina & Channii]
     
  5. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    __Meine Teilnahme mit Little Askim__

    [​IMG]

    _________________________________________________

    Vater: Light Askim
    Mutter: Lady Rose


    _____________________________________

    Geschlecht: Hengst
    Geburtsjahr: 2009
    Land: Deutschland
    Farbe: Splashed Withe
    Rasse: Trakehner
    Größe: ---
    Charakter: Frech.

    ____________________________________________

    Besitzer: Gypsie
    VKR: Arija
    Ersteller: Arija
    ca. ? wert!


    _____________________________________________________



    Qualifikationen

    Dressur Klasse: -
    Spring Klasse: -
    Galopprenn Klasse: -
    Distanz Klasse: -


    _______________________________________________

    Beschreibung
    Askim ist ein Hengst, der es Faustdick hinter den Ohren hat. Mit seiner Besonderen Farbe zieht er alle Blicke auf sich. Er stammt von sehr guten Eltern ab und hat von ihnen auch seine Talente und seine Farbe geerbt.
    Ich hoffe, er wird später gekört und gibt seine Farbe weiter.



    ____________________________________________________

    [​IMG]





    Grafiken und Steckbriefaufbau © Ente






    Die Kür

    Ich streichelte dem herausgeputzten und eingeflochtenen Little Askim nochmal über den Hals. Wir starteten heute seine 2te Fohlenshow. "Gypsie mit Little Askim bitte in die Halle!", donnerte es auf einmal aus den großen Lautsprechern. Dem taffen Askim machte dies jedoch nichts aus. Ich lief los und Askim trabte mir nach. Mit hoch erhobenen Kopf warf Askim seine Beine wundervoll in die Luft und wir kamen bei X zum stehen. Brav blieb der kleine Hengst stehen und schaute einmal durch die Halle. Ich grüßte die Richter die leicht staunend aussahen. Ich konnte es verstehen, weil man sieht nicht jeden Tag ein Splashed Withe Fohlen auf einer Show. Die Richter gaben das Zeichen zum Start und ich ging langsam los auf die ganze Bahn. Askim ging mit tiefen Kopf in einem ruhigen Schritt hinterher. Dann ging ich etwas schneller, Askim hob den Kopf und ging in einem schönen Arbeitsschritt vorwärts. So gingen wir eine Runde auf jeweils der rechten und der linken Hand. Ich wechselte mit Askim durch die ganze Bahn, bei joggte ich los und Askim trabte an. Mit schwingenden Beinen trabte er mir nach und gab sich alle Mühe um sich ja gut zu präsentieren. Wieder gingen wir auf jeder Hand eine Runde. Askim und ich trabten auf X zu und dort hielt ich ihn nochmal an. Ich stellte mir vor ihn, gab ihn ein Zeichen und ließ ihn steigen. Applaus ertönte. Als Askim wieder auf alles Vieren stand, lobte ich ihn und nahm die Führkette von seinem Halfter ab. Sofort galoppierte er los durch die ganze Halle und zeigte ein wenig was von seinem Temperament. Dann beruhige er sich wieder und galoppierte auf der ganzen Bahn, auf ein Handzeichen hin, wechselte Askim die Richtung und war machte er eine halbe Volte. Brav galoppierte er weiter.
    Ich bückte mich leicht und schaute Askim auf die Kruppe, sofort wendete der kleine Hengste ab und kam zu mir, wie anwurzelt bliebt er stehen. Ein kleiner Sprung wurde aufgebaut und ich schickte Askim von mir weg. Sofort galoppierte er wieder an und steuerte auf den Sprung zu. Er sprang und landete wie ein großer. Ich holte Askim wieder zu mir und lobte ihn. Ich hackte die Führkette wieder in das Halfter ein und strich Askim über den Hals. Ich tickte ihn am Vorderbein an, worauf er es ausstreckte und sich mit den anderem hinkniete. So verabschiedete sich Askim von den Richtern. Wir trabten noch 2 Ehrenrunden, ehe ich wieder mit Askim bei X stand und mich Verabschiedete. Die Richter schienen zufrieden zu sein und wir verließen die Halle in einem ruhigen Schritt. Draußen lobte ich Askim nochmal und ließ ihn ein wenig grasen, denn er hatte seine Sache sehr gut gemacht.
    [2606 zeichen MIT Leerzeichen © Gypsie] ​
     
  6. Citara

    Citara Bekanntes Mitglied

    Meinte Teilnahme mit Donnerschall
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    von: Don Calandrio (Trakehner)
    aus der: Marah (Trakehner)
    Rasse: Trakehner

    [​IMG]

    Geschlecht: Hengst
    Stockmaß: wächst noch

    Farbe: Black Tobino
    Abzeichen/Erkennungsmerkmale: Breite Blesse, Rosa Lippe

    [​IMG]

    Ersteller (mit VKR): Monsterflosse
    Besitzer: Monsterflosse

    [​IMG]

    Donnschall - kurz Donner - ist ein junges, verspieltes Fohlen, wie man sich ein Hengstfohlen vorstellt. Er ist nicht immer der Einfachste, liebt es, seinen eigenen Kopf durchzusetzen und Schabernack zu machen. Des weiteren ist er sehr verspielt - aber auch tollpatschig, deswegen sollte man schonmal auf seine Füße aufpassen, wenn man versucht, ihn zu führen.


    Trotzdem hat er ein unglaubliches Dressurpotenzial, seine Gänge sind schon jetzt sehr raumgreifend und edel - auch wenn er sonst noch immer nur wenig mit einem edlen Dressurpferd gemein hat - dafür ist er einfach noch zu süß und zu tollpatschig!
    Des weiteren ist er für sein junges Alter schon sehr Sprunggewaltig, wenn er wollte würde ihn ein Weidezaun sicher nicht aufhalten.

    [​IMG]

    Dressur - zu jung

    Springen - zu jung
    Military - zu jung
    Distanz - zu jung

    [​IMG]

    leider noch keine


    [​IMG]


    [​IMG]


    Unsere Chance

    Ein letztes Mal küsste ich Donnerschall auf die Nüstern, sah ihm in die großen Augen, die mich nicht halb so nervös anguckten wie ich war und hakte den Führstrick in das schlichte, aber edel wirkende Lederhalfter.
    'Nun sehen wir die Nummer 5, Donnerschall, ein Trakehnerhengstfohlen von Don Calandrio!'
    Die Hallentür wurde geöffnet und wir liefen in die Halle, der kleine Hengst im gewohnt raumgreifenden Trab, ich im Joggen. Brav gab er sich Mühe, mich nicht zu überholen, auch wenn ich zugegebener Maßen ziemlich langsam war.
    Als wir bei X ankamen, grüßte ich nervös lächelnd die Richter. Donner reckte seinen Hals und guckte sich neugierig um. Mit einem kurzen Schnalzen holte ich mir seine Aufmerksamkeit zurück und ging, diesmal wesentlich langsamer, los, er im entspannten Schritt neben mir her. Ich war immer wieder erstaunt, wie raumgreifend so ein entspannter Schritt sein konnte! Besonders seine Hinterhand brachte mich immer wieder zum Staunen. In den Ecken bog sich schön, und das ganz ohne reiterliche Hilfen.

    Aber ich hatte keine Zeit mehr seinen Schritt zu beobachten, denn nun war ein mehr körperlicher Einsatz meinerseits gefragt. Während Donner locker neben mir hertrabte und dabei die Beine schmiss, beinnahe wie ein ausgebildetes Dressurpferd, kam ich schon mächtig ins Schwitzen.
    Wir bogen ab zu einer Volte, in der er sich wieder schön bog, liefen eine ganze Bahn und drehten in der Mitte der kurzen Seite ab. Mitten im äußeren Zirkel blieb ich aprupt stehen. Der kleine Schecke war ein wenig überrumpelt, sammelte sich jedoch schnell wieder und blieb ebenfall geschlossen neben mir stehen.

    Nun hakte ich den Führstrick aus und schnalzte zwei Mal. Daraufhin setzte sich Donnerschall in Bewegung. Er lief - wie wir es geübt hatten - den Zirkel um mich lief.'Terab!' Er trabte an. Nun zeigte sich sein energiereicher Trab noch viel besser. Aber darum ging es gar nicht, eigentlich hatten wir das geübt, da ich niemals schnell genug wäre, seinen Galopp vorteilhaft an der Hand vorzuführen. Also rief ich deutlich 'Galopp!'und Donner donnerte los. Nach ein paar Bocksprüngen galoppierte er schnaubend um mich herum, raumgreifend, voller Energie - wie musste es sich anfühlen, da drauf zu sitzen! Auch wenn ich zugeben musste - der Kleine gab sich zwar alle Mühe, stolz und edel auszusehen, so ganz gelang ihm das nicht. Er war einfach viel zu niedlich, da konnte er noch so tolle Gänge haben.

    'Hier!', rief ich. Er lief zu mir und blieb neben mir stehen. Lobend kraulte ich ihn und ging zur Bande, wo zwei Cavalettiblöcke und eine Stange lagerten. Schnell baute ich ein kleines Hindernis auf den Zirkel auf. Donner galoppierte schon ohne meinen Befehl direkt darauf zu, springen machte ihm einfach viel zu viel Spaß! Er machte einen Riesensatz, wesentlich höher als er gemusst hätte, blieb stehen und schaute fordernd in meine Richtung.
    Ich rief ihn zu mir, hakte den Strick wieder ein, wir gingen zu X. Dort grüßte ich die Richter ein zweites Mal, bevor wir die Halle verließen.
    [3000 Zeichen | by me]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  7. kira

    kira Ponys an die Macht!!

    Meine Teilnahme mit Valentine´s Candy Fireflies

    [​IMG]

    [​IMG]

    von dem.unbekannt
    aus der.unbekannt

    Spitzname: Vally

    [​IMG]




    Rasse - Holsteiner


    Alter - 13.07.2009




    Geschlecht - Hengst




    Stockmaß - steht noch in den Sternen




    Deckhaar - Braunschecke



    Langhaar - Schwwarz/bischen Weiß in der Mähne




    Abzeichen



    hl - Weiße socke
    Kopf - Großer Stern/Schnippe
    Scheckung


    [​IMG]



    Charakter

    Valentine ist ein junges, gesundes Fohlen. Er ist allerdings ein wenig frech was es angeht, wenns ums Futter geht. Ansonsten unkompliziert.


    [​IMG]




    Zuchtpapiere keine
    Gekört|Gekrönt Ja [] Nein [x]

    Vererbung
    Farbe unbekannt
    Charakter unbekannt
    Genetisches-Potentioal undbekannt





    Nachkommen
    -----





    Vorbesitzer LittleLil11





    Besitzer Kira




    Ersteller|VKR Uni




    Pferdewert --?




    [​IMG]




    Qualifikationen

    Eignung Springen,Fahren,Dressur,

    Dressur -
    Springen -
    Military -
    Distanz -
    Galopprennen -
    Western -
    Fahren -


    Erfolge




    ---

    Ausbildungsstand noch keinen
    Abgeschlossene Ausbildungen -
    Reitstil noch keiner

    Ausbilder noch keiner
    Trainer noch keiner
    Reitbeteiligung noch keiner




    [​IMG]



    Tierarztkeiner
    Hufschmiedkeiner

    Gesundheitszustand
    Letzte Impfung -
    Nächster Termin -
    Letzte Wurmkur -
    Nächster Termin -
    Krankheiten|Beschwerden keine


    Hufzustand
    Letztes mal ausgeschnitten -
    Nächster Termin -
    Beschlagen nein
    Nächster Termin -
    Probleme|Besonderheiten keine




    [​IMG]


    Aufgeregt hibbele Candy neben mir her. Es war seine erste Fohlenschau und alles neu für ihn. Doch anstatt verängstigt zu sein wollte er am liebsten über all seine kleine neugierige Nase hinein stecken.
    Als wir gerade an der Halle angekommen waren ertönten auch schon bereits unsere Namen: " Nun begrüßen wir Kira mit dem Holsteiner Hengstfohlen Valentine´s Candy Fireflies!” Wir kamen herein getrabt. Candy lief brav an der Hand in einem eher langsamen Trab, welcher aber dennoch schwungvoll war. Bei X blieb ich stehen und Candy gab sich, so wie er es gelehrnt hatte, alle Mühe es mir nach zu tun und blieb schön geschlossen stehen. Neugierig schnaubte er, als ich die Richter begrüßte. Nun wendeten wir auf den Hufschlag ab. Ich ging erst eine halbe Bahn Schritt, Candy zeigte sich heute von seiner braven Seite und ging raumgreifend und mit viel Elan bei der Sache neben mir. Dann schnalzte ich zwei mal, er fiel ,wie gewünscht, in einen schönen Trab. Noch hatte ich keine Probleme in einem passenden Tempo mit zu kommen. Mit einem leisen "Brrr, Candy.” brachte ich ihn wieder in den Schritt. Jetzt hakte ich den Strick aus und ließ ihn auf die äußere Bahn traben. Nach einem Handzeichen von mir und einigen ausgelassenen feuden Bucklern lief er in einem taktreinen und raumgreifenden Galopp durch die Halle, in deren Mitte ein Cavaletti aufgebaut war. Zu diesem ging ich jetzt und rief mein kleines Fohlen her. Augenblicklich kam er her gedüst und hüpfte freudig, nach einem kurzen Fingerweis, über die Stange. Dies sah mit seinen langen Beinen wirklich lustig aus, doch er schaffte es gut über die Stange. Ich ließ ihn danach noch eine unde Galoppieren und rief ihn dann zu mir zurück.Stolz auf seine Leistung ging ich mit ihm strahlend zu den Richtern und verabschiedete mich wieder. Im Schritt gingen wir aus der Halle und draußen bekam Candy dann seine wohlverdiente Belohnung. [1887 Zeichen, © Kira]
     
  8. Joyful

    Joyful Bekanntes Mitglied

    Kommt hier bald vllt. die Abstimmung? :)
     
  9. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Mache hier bald die Abstimmung (;
     
  10. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Abstimmung ist da (;
    Sie endet am 13.06. um ca 17.30 Uhr
     
  11. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Gewinner steht fest (;
    [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen