Freiwilliges Soziales Jahr - FSJ

Dieses Thema im Forum "Schule/ Job" wurde erstellt von Stelli, 14 Aug. 2012.

  1. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Hoi. :)

    Ich will nach meinem Abi (2013) und nach meiner "Erholungspause" danach gerne ein FSJ machen, weiß aber noch nicht wo.

    Momentan würde in Frage kommen:
    - Tierheim
    - Kindergarten
    - Grundschule

    Kindergarten wäre halt praktisch, da ich zu Fuß 3,4 Minuten brauche. Grundschule zu Fuß auch ca 5-7 Minuten. Tierheim müsste ich halt mit dem Auto fahren, was auch nicht allzu tragisch wäre.

    Habt ihr Erfahrungen mit FSJ gemacht? Wenn ja, wo habt ihr euer FSJ gemacht?
    Wäre nett wenn ihr mir bisschen was dazu erzählen könntet. :)

    Liebe Grüße!
     
  2. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Ich hab' selbst noch keine Erfahrungen gemacht, möchte aber auch eines machen, weil ich eh noch nicht genau weiß, was ich später mal machen möchte und das als gute Chance sehen, mir etwas Interessantes anzugucken :)

    Ich überlege momentan, eines von den dreien zu machen:

    ~Psychiatrie
    ~Drogenberatung
    ~therapeutisches Reiten

    Wobei ich mir nicht sicher bin, obs in der Psychiatrie nich bisschen heftig für mich wird ^^
     
  3. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Ich selbst hab auch noch keine Erfahrung,bin erst in der 9. ;DD Aber meien beiden Schwestern machen es gerade.
    Die eine in der Psychatrie und die andere im Kindergarten udn soweit ich weiß finden es beide richtig toll.

    In der Psychatrie ist's garnicht heftig,s wie ich das von meiner Schwester gehört hatte. Gut einige male haben sie rumgeschriehen aber es gab durchaus auch Patienten mit denen sie z.b. Karten spielen durfte etc.

    Die andere ist ebenfalls positiv begeistert. :) Hab auch vor sowas zu machen. :D
     
  4. Lovelyhorse

    Lovelyhorse I love you more than my teddy, but psst! Don't tel

    Therapeutisches Reiten ist eine Klasse Sache! :) Der Stall in dem ich Reite der ist gleichzeitig auch ne Praxis und die bieten das halt auch an, und wenn ein Pferdeführer mal ausfällt springe ich manchmal ein. Das ist einfach toll wie da teilweise blinde Kinder draufsitzen und kein bisschen Angst haben. Oder welche die auf dich voll den traurigen Eindruck machen und wenn die "ihr" Pferd sehen, dann lachen sie. Das ist toll. :)
     
  5. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Psychatrie ist auch interessant! Weißt du wie da die Arbeitszeiten waren?
     
  6. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Naja sie hatte Frühschicht,zwischenschicht und einmal Spätschicht.
    Früh war von 5/6 bis um 14 uhr glaub ich..
    zwischenschicht war von 10 bis um 6
    und spät von 12 bis 21 glaub ich irgendwie so muss das ca. bei ihr gewesen sein bzw, ist so..
     
  7. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Ja aber die Ausbildung muss man sich erstmal leisten können wenn man das weiter machen will ;) hab auch vor das zu lernen und die ausbildung sind dann erstmal 2 Jahre kinderpfleger und 3 Erzieher danach darfst du eine Weiterbildung fürs therapeutische Reiten machen , das sind 3. Und jede kostet Ca. 1500€ davor musst du aber ein longierabzeichen haben ,einen berittführer schein und evt nen basispass und die sind auch nicht billig. Danach musst du dann den Trainer c schein machen und der kostet auch Ca. 1500€.

    Ein Praktikum im Tierheim zu finden ist bei uns zumindest sehr schwer da muss man 1-2 Jahre vorher! Schon nen praktikums platz sicher haben sonst wird das nix.
    Vielleicht kannst du ja auch für ein Jahr nach Holland und da ein Praktikum als pferdewirtin machen ,die ausbildung in Holland ist supergut!
    Oder im Zoo als tierpfleger? ( bei den kleinen zoos bei den grosen zahlt man meistens ordentlich schon fur ein wochenend Praktikum)
    Wovon Ich dir aber abraten würde ist im altersheim, hab Ich auch mal gemacht ,aber dafur muss man echt geboren sein, besonders wenn du dann so Glück hast und direkt bei den dementen auf die Station kommst und die dann ausm Fenster springen wollen -.-'

     
  8. Zaii

    Zaii Happy Floating Bubbles!

    ich selbst habe auch noch keine Erfahrungen damit, aber meine beiden besten Freundinnen sind gerade fertig mit ihren FSJ.
    Sie waren an einer Schule für geistig und körperlich behinderte Kinder. Ein teilweise wohl wirklich anstrengender Job, vor allem wenn man Schwerbehinderte in der Gruppe hat.
    Aber es kommen so viel Liebe und positive Gefühle zurück, dass es sich also wirklich lohnt. Allerdings ist das wahrscheinlich auch nichts für jeden, aber vllt als kleine Anregung. :)
     
  9. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Ins Ausland will ich auf gar keinen Fall, allein wegen meinem Pferd, Freund und Familie :) Lohnt sich für ein FSJ ja auch nicht wirklich.
    Theoretisch wäre das ja jetzt 1 - 1 1/2 Jahre bis ich mein FSJ angehen möchte, dann würde das ja gehen. Aber ist FSJ = Praktikum..?

    Ein Mädel im Stall war in ihrem schulpflichten 2 wöchigen Praktikum im Zoo und es war so übel, dass sie wechseln durfte. Sie musste den ganzen Tag nur Ställe ausmisten und schwere Sachen durch die Gegend karren. War sie damit fertig musste sie solange kehren, bis ihre Arbeitszeit rum war.. und wenns der halbe Zoo war. Das schrdckte mich etwas ab :D

    Altenpflegerin wäre auch nicht mein Fall. Meine Mutter ist Krankenschwester und muss die alten Menschen ja auch versorgen und sagt immer: Werde nie Krankenschwester oder Altenpflegerin! :D
     
  10. Pepe

    Pepe Pepe

    Ich mache nächstes Jahr auch Abi und hab auch schon überlegt: Was dann?
    Was mit alten Menschen machen würde mich schon reizen, allerdings nicht für 6 Monate (plane ein FSJ nur für'n halbes Jahr ein :D), vielleicht mal ein paar Wochen... Bin da leider auch sehr auf dem Trockenen -.-
     
  11. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Also mein praktikum im altersheim war auch mega ätzend, gut die leute waren nett aber anstrengend und wenn mans einmal gesehen hat wünscht man sich nie ins alterheim zu kommen. Da wars derbe langweilig, von 8-12 gabs was zu tun und von 12-16 uhr saß ich nur rum und durfte auf leute "aufpassen" während die pfleger pause gemacht haben. Fand ich auch sehr toll. Aber wenn man diese Arbeit nicht von anfang an liebt ist das echt ätzend, selbst wenn ich nur prakitkum als betreuerin gemacht habe, nicht als pflegerin. Aber Altenpfleger möchte ich erst recht nicht. Wenn dir stallarbeit im Stall nix ausmacht heißt das noch lange nicht das es für dich OK ist andere leute auf klo zu begleiten. (das hab ich auch immer verweigert als ich gefragt wurde ob ichs mach.)
     
  12. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Ich bin ja mit der Stallarbeit aufgewachsen, auch mit dem ausmisten :D
    Aber nee, Altenheim wäre nichts für mich, glaub ich. Wenn ich immer höre, wie das teilweise bei meiner Mutter im KH abläuft.. vergeht mir die Lust :D
     
  13. RockaBella

    RockaBella Guest

    das thema ist jetzt nun schon etwas älter,aber ich habe auch noch was dazu zu sagen :) ich habe mich für ein FSJ entschieden und kann nur sagen,dass man es bitte nicht auf die leichte schulter nehmen soll!!! ich arbeite in einer einrichtung für geistig und körperlich behinderte menschen.es stimmt das man sehr viel von den menschen zurückbekommt und dazu noch an reife.aber es kann sehr hart sein,besonders die umstellung von schule->arbeitsleben. sowohl körperlich als auch psychisch muss man sehr belastbar sein und wenn sich jemand für ein FSJ interessiert ab,rate ich von pflegeeinrichtungen ab! aktuelles thema und welches immer aktuell bleiben wird:es fehlen pflegekräfte und es werden immer weniger!! so geraten junge leute sehr leicht in die ausbeutung,was gewiss nicht böse gemeint ist,da nun mal pflegekräfte gebraucht werden,aber in solchen einrichtungen gibt es sehr viele ausnahmen und so kommt ihr auf stunden zusammen,welche einem zuvor nicht bewusst waren,auch 7tage wochen können vorkommen..wenn nicht arbeitet man auch mal 14tage ab stück durch.also überlegt es euch gut!dann wirklich wie schon erwähnt orgas w.z.b. kindergarten,tierheime...

    aber einfach wird es überall nicht ;-) auch wenn man nichts lernen muss oder hausaufgaben zu machen hat...die freizeit ist trotzallem rar... :mellow:
     

Diese Seite empfehlen