1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fohlenschau 15

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Soo, 30 Sep. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Soo

    Soo Guest

    1. Es darf kein Wallach sein!
    2. Es darf kein Rappe sein.
    3. Man darf mit 2 Fohlen teilnehmen!
    4. Fügt ein Bild von eurem Fohlen hinzu!
    5. Mindestens 3, Maximal 20 Teilnehmer!
    6. DENKT ANS STARTGELD!!!!(50 Joellen pro Pferd an Soo)
    Betreff: Fohlenschau 15

    ~~~~~****************************************~~~~~

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohle los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!

    ~~~~~****************************************~~~~~

    Ich wünsche euch allen viel Glück!

    ~~~~~****************************************~~~~~
     
  2. Clara

    Clara Neues Mitglied

    Vulcano`s Triumpf

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohle los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!
    Vulcano`s Triumpf, eben ein Araber
    Ich fuhr mit Vulcano zur Fohlenschau. Er war ganz aufgeregt, doch er würde es sicher schaffen. Ich führte ihn aus dem Transporter, als wir angekommen waren. Ich nahm die Longe gleich mit. Dann ging es los.
    Im Schritt führte ich Vulcano in die Halle. Ich begrüßte die Richter und ließ ihn dann eine Runde im Galopp laufen. Er jagte richtig vorwärts nicht umsonst war er ein Anglo-Araber. Ich rief seinen Namen und schnalzte laut und klickte die Longe ins Halfter. Er mochte es nichtso ganz aber damit er mich nicht enttäuschte machte er trotzdem mit. Zuerst ließ ich ihn im Schritt, dann im Trab und dann im Galopp im Kreis laufen und dann wieder im Schritt. Vulcano hörte ziemlich genau aufs wort. Also machte ich die Longe vom Halfter und ließ ihn Schritt laufen. Ich schnalzte laut und Vulcano trabte an. Rasch flitzte er los , wechselte aber nicht in den Galopp. Wiederum schnalzte ich und rief seinen Namen. Er kam und ich klickte die Longe ins Halfter. Ich verabschiedete mich von den Richtern und trabte mich Vulcano raus.
    Ich führte Vulcano zum Transporter und führte ihn rein, dann fuhr ich nach Hause.



    [​IMG]
    Vulcano´s Triumpf
    Mutter: Lassan te Liqua
    Vater:Tequila Bontequa Sei
    Alter: 10 Monate
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Französischer Anglo-Araber
    Farbe: Fuchs
    Größe: 1, 30 m
    Charakter:
    + besonders schnell und wendig
    +freundlich und kinderlieb
    +schnell wie der Wind
    +mutig und volleinsatzfähig
    -ziemlich wild

    Gesundheit: Mir gehts gut
    Besitzer: Clara

    Qualifikationen:
    Western: E
    Gallopprennen: E
    Springen: E
    Dressur: E
    Military: E

    Schleifen:
     
  3. Fleck

    Fleck Insanity is all around us... oo

    AW: Fohlenschau 15

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohle los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!
    ------------------------
    Piccolos erster versuch
    Heute putzte ich Piccolo sehr gründlich.Danach fuhr ich zur Fohlenschau und er war ganz aufgeregt!Als wir da waren nahm ich ihn an die Longe und los gings:
    Ich führte Piccolo in die Halle und grüßte die Richter.Ich ließ ihn eine Runde im Galopp laufen und dann pfiff ich.Er kam,wir haben es nämlich mit dem pfeifen geübt,und ich nahm ihn an die Longe.Ich schnalzte mit der Zunge und er ging los.Wir fingen mit Schritt an und dann schnalzte ich mit der Zunge.Er trabte an und ich ließ ihn eine Runde traben.Ich schnalzte nochmal in der Zunge und Piccolo galoppierte sofort an.Dann schnalzte ich leise mit der Zunge und Piccolo parierte zum Schritt durch.Ich machte ihm die Longe ab und ließ ihn eine Runde im Schritt.Dann schnalzte ich mit der Zunge und er trabte an.Ich pfiff und dann kam er wieder zurück.Ich nahm ihn wieder an die Longe und ging zu den Richtern.Ich verabschiedete mich und ging aus der Halle.
    Als wir aus der Hale waren,lobte ich Piccolo ganz doll und gab ihm ein Leckerlie.

    Bild folgt noch!!!

    Name:piccolo
    Mutter:Minnie
    Vater:?
    Alter:5Monate und 18 Tage
    Geschlecht:Hengst
    Rasse:Isländer
    Fellfarbe Rappschecke
    Charakter:Mutig,verfressen,aber auch gehorsam
    Stockmaß:1,06
     
  4. Fleck

    Fleck Insanity is all around us... oo

    AW: Fohlenschau 15

    Hier ist Piccolo:
    [​IMG]
     
  5. Estella

    Estella Neues Mitglied

    AW: Fohlenschau 15

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohlen los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!

    Unicorns erser Auftitt
    Heute putzte ich Unicon extra gründlich, denn es war ihr großer Tag. Ich zöpfelte ihre Mähne und wusch ihren Schweif. Meine Mutter, die mich zu der Fohlenschau brachte, ließ schon die Laderampe vom Anhänger runter. Ich zog meinem Fohlen die Transportgamaschen an und warf ihr die Decke über. Mein Vater half verladen, was aber nicht nötig war, denn das hatten wir schon geübt. Wir stiegen ein und es ging los. Als wir da waren, holten wir Unicorn gleich aus dem Hänger. Meine Mutter machte die Transport-gamaschen ab und zog Unicorn die Decke aus. Das Fohlen fand alles sehr interesant, war aber die Ruhe selbst. Ich ging auf den Abreiteplatz und longierte sie erstmal. Ich ging mir im Kopf nochmal die Aufgaben durch, und dann war ich auch schon dran. Ich führte meine kleine Trakehner-stute im Schritt in die Halle, grüßte die Richter und galoppierte mit Unicorn eine Runde. Dem Fohlen machte es sichtlich Spaß, denn sie warf die Beine in die Höhe, wie sie es immer machte wenn ihr etwas gefiel. Ich nahm die kleine Stute an die Longe. Nach einer Runde Schritt ließ ich sie antraben und schließlich angaloppieren. Ich parierte sie wieder in den Schritt durch und hake die Longe wieder aus. Sie wusste das Programm und machte unaufgefordert zwei schöne Wechsel zwischen Schritt und Trab. Sie kam zu mir und ich machte den Strick wieder an ihr Halfter. Ich verabschiedete mich von dem Publikum und den Richtern. Wir trabten gemeinsam Raus.




    Bild folgt.
     
  6. Estella

    Estella Neues Mitglied

    AW: Fohlenschau 15

    [​IMG]
     
  7. Estella

    Estella Neues Mitglied

    AW: Fohlenschau 15

    Joellen sind überwiesen.
     
  8. Fleur

    Fleur Gesperrte Benutzer

    AW: Fohlenschau 15

    Django
    [​IMG]

    Die Aufgaben:
    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohlen los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!

    Django's Versuch
    Im Schritt traten wir ein bis zur Mitte der Halle, wo wir die Richter grüßten. Anschließend ließ ich Django eine Runde galoppieren.
    Nun nahm ich die Longierleine zur Hand und befestigte sie an Django's Halfter. Ich ließ ihn in allen Gangarten die er beherrschte laufen. Besonders Djangos Trab und Galopp stellten sich wie schon beim letzten Mal als eine unglaubliche Leistung dar.
    Wieder ohne Longe ließ ich Django eine der einfachen Übungen gehen. Zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab waren keine Schwierigkeit und so schaffte mein junger Hengst diese ohne Probleme.
    Ich pfiff einmal laut und schon kam Django zu mir. Wir verabschiedeten uns sowohl von den Richtern als auch vom Publikum und trabten aus der Halle.
     
  9. wild-líon

    wild-líon Neues Mitglied

    AW: Fohlenschau 15

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohle los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!

    1.Ich führte meine kleine in schritt in die Halle hiel bei X, grüßte den Richtern und galoppierte mit den Fohlen eine runde.
    2.Ich klickte die Longe ein und ließ es erst im Schritt eine runde laufen dann tarbte ich ihn an für zwei Runden dann noch zwei runden galopp und dann nochmal eine runde schritt.
    3. Ich ließ sie Los und machte zwei übergeänge von schritt in den trb
    4. Ich holte es wieder zu mir und ging nach X verabschiedete mich und trabte aus der Halle.


    Beautyfull Girl
    [​IMG]

     
  10. Schneeflocke

    Schneeflocke Nelly

    AW: Fohlenschau 15

    Hier nochmal die Aufgaben:

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohlen los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!


    Tracy´s Versuch

    Ich fuhr zu Tracy. Dort angekommen führte ich sie in den Hänger, machte ihn zu und fuhr los. Am Platz herrschte großer Trubel. Ein Mädchen lief herum und verteilte kleine Heftchen. Aber da wurden wir auch schon aufgerufen. Ich führte Tracy im Schriit in die Halle, grüßte die Richter und ließ Tracy eine Runde galoppieren. Ich hakte die Longe an Tracy´s Halfter und longierte sie. In schönem Rhythmus wechselte Tracy von Schritt in Trab, von Trab in Galopp und dann wieder in Schritt. Ich ließ Tracy los und ließ sie zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten. Dann fing ich sie ein, verabschiedete mich von den Richtern und dem Publikum, und ließ Tracy aus der Halle traben.

    Das ist Tracy:

    [​IMG]
     
  11. crazy-Lettir

    crazy-Lettir Neues Mitglied

    Auftrag von wild-líon

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohle los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!


    1. Ich führte das pferd in Schritt in die Halle und grüßte anschließend die Richter. Dann galoppierte ich mit den Pferd eine runde. Er machte es echt super gut.
    2. Dann nahm ich die Longe harkte sie ans halfter und ließ in erst im Schritt dann im Trab dann im Galopp und dan nochmal in schritt paar runden gehen.
    3. Dann harkte ich die Longe ab und ließ ihn laufen und machte zwei mal den übergang vom schritt in den trab was er sehr gut machte.
    4. Dann rufte ich ihn und er kam an ich gab ihn ein leckerlie und verabschiedete mich von den Richtern und dem Publikum.

    Beautyfull Boy ,stelle ich in auftrag von wild-líon vor!!

    [​IMG]


    2.
    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohle los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!


    1. Ich führte das zweite fohlen was ich vorstelle im schritt in die Halle hielt vor den richtern und grüßte, dann galoppierte ich mit den fohlen eine runde.
    2. Dann hacte ich die longe ins halfter und ließ ihn eine runde schritt gehen dann eine runde trab eine runde galopp und dann nochmal eine rundeschritt gehen.
    3. ich hackte die longe ein und ließ ihn zwei übergänge von schritt in den trabb gehen. Er machte es super gut und ich lobte ihn.
    4.Dann holte ich es zu mir und dann verabschiedeten wir uns vom Publikum und von den Richtern.

    Magic Touch, stelle ich im auftrag von wild-líon vor!!!

    [​IMG]
     
  12. wild-líon

    wild-líon Neues Mitglied

    AW: Fohlenschau 15

    2. Fohlen
    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)

    3. Lasst euer Fohle los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!

    1. Ich führte mein süßes Fohlen im schritt in die Halle hiuelt bei X und grüßte den richtern. Dann galoppierte ich eine runde mit snör.
    2. Dann klickte ich die longe ien und ließ sie eine runde schritt laufen zwei runden trab zwei runden galopp und eine runde schritt gehen.
    3. Dann klickte ich die longe aus und scheute sie weg. Dann machte sie zwei übergänge vom Schritt in den Trab.
    4. Dann rufte ich sie und sie kam soforzt angetöltet dann verabschiedeten wir und vor den richtern und vom Publikum.

    Mein süßes Isländerfohlen Snör!!!
    [​IMG]
     
  13. Schneeflocke

    Schneeflocke Nelly

    AW: Fohlenschau 15

    Hier nochmal die Aufgaben:

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohlen los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!


    Lory´s Versuch

    Heute fuhr ich schon früh zu Lory. Ich begrüßte sie, aber fing nicht wie immer an mit ihr im Stall zu spielen, und das beunruhigte Lory. Die Angst verschwand ein wenig, als ich ihr das wohlbekannte Halfter überstreifte. Vorsichtig wagte sie in kleines ,,Wiehi?´´ Ich flüsterte ihr leise ins Ohr: ,,Keine Angst, es ist nichts.´´ Nun hakte ich den Strick ein und führte sie zum Hänger. Dies hatte sie schon oft gemacht, also brachte das in-den-Hänger-gehen uns keine Probleme. Dann fuhren wir los. Die Fahrt wurde lang, aber das machte Lory nichts aus. Als wir angekommen waren, streichlete ich Lory und legte ihr eine Möhre ins Hängerstreu. Dann klappte ich den Hänger wieder zu und lief ein wenig herum. Viele Leute liefen kreuz und quer, ein kleines Mädchen verteilte Zettel und ein anderes versuchte vergebens ihr Fohlen aus dem Hänger zu befördern. Der Lautsprecher ging mit einem lauten Knacksen an. Ich fuhr vor Schreck hoch. Nun kam eine Stimme aus dem Lautsprecher: ,,Der erste Teilnehmer, bitte.´´ Beruhigt lief ich weiter. Ich und Lory waren erst an fünfter Stelle dran. Schon bald wurden wir dann auch aufgerufen. Mit klopfendem Herzen führte ich Lory im Schritt in die Halle. Dort grüßte ich die Richter, ließ Lory eine Runde galoppieren und nahm sie an der Longe. Ich longierte sie. Schritt, Trab, Galopp, Schritt. Nun hielt Lory an. Ich ging auf sie zu, hakte ihr Longe aus und rief: ,,Los!´´ Lory lief zwei Wechsel, Trab, Schritt, Trab, Schritt. Nun ging ich langsam auf Lory zu. Sie wieherte erfreut, denn sie erwartete ein Leckerlie, da schnappte ich zu. Mit diesem Trick wollte ich die Schwierigkeiten vom einfangen umgehen, und es hatte funkioniert. Ich verabschiedete mich von den Richtern und vom Publikum und Lory trabte zufrieden vor mir her.

    Das ist Lory:

    [​IMG]
     
  14. Soo

    Soo Guest

    AW: Fohlenschau 15

    Morgen erstelle ich die Umfrage!
    Ihr könnt euch noch anmelden!
     
  15. Estella

    Estella Neues Mitglied

    AW: Fohlenschau 15

    Ich weiß das past jetzt nicht so gut:
    Wie schaft man es das man das Fohlen auch sieht??? Bei mir muss man dann immer erst auf so 'ne i-net Adresse klicken:(.

    Biiiiiiiiiiiitte PN schreiben!!!
     
  16. Soo

    Soo Guest

    AW: Fohlenschau 15

    Für eine PN hab ich jetzt keine Zeit aber erklären tu ichs trotzdem!
    Also
    die Adresse sie du immer so normal einfügst! Also auf die man bei dir klickt die fügst du einfach oben in diesem Kästenchen mit dem Berg und der Sonne ein!
    Also einfach druf klicken dann die adresse angeben und fertig!
     
  17. Nicky

    Nicky Neues Mitglied

    AW: Fohlenschau 15

    ICH MACH AUCH NOCH MIT!!!!!!!!!!!

    berichte kommen heute abend!!! muss jetzt in stall ..
     
  18. Soo

    Soo Guest

    AW: Fohlenschau 15

    Nein, ich mache gerade die Abstimmung! Also jetzt oder nie!
     
  19. Soo

    Soo Guest

    AW: Fohlenschau 15

    Ne warte ich mach die Abstimmung morgen!
     
  20. Jacky

    Jacky Aktives Mitglied

    AW: Fohlenschau 15

    1. Führt das Fohlen im Schritt in die Halle, grüßt die Richter, gallopiert mit dem Fohlen eine Runde!
    2. Nehmt es an die Longe und longiert es (Schritt, Trab, Galopp, Schritt)
    3. Lasst euer Fohle los und lasst es zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten.
    4. Fangt es ein, verabschiedet euch von Richtern und Publikum und trabt aus der Halle!


    Cherry Kiss Teilnahme

    Heute war Cherry Kiss großer Tag. Sie sollte endlich an einer Fohlenschau teilnehmen. Wir waren beide sehr nervös und als der Startgong ertönte und unsere Namen aufgerufen wurde gingen wir im Schritt in die Halle. In der Mitte der Halle grüßten wir die Richter und gallopierten dann eine Runde.
    Dann sollte ich sie longieren. Wir gingen zur Longe und ich longierte sie zuerst im Schritt, dann im Trab, als nächstes im Galopp und schließlich nochmal im Schritt.
    Dann lies ich sie los und lies sie zwei Wechsel zwischen Schritt und Trab reiten. Dann war es schon fast vollbracht.
    Ich fing sie wieder ein, was nicht so einfach war, da sie meinte, sie müsste weglaufen, also dauerte es einige Minuten, aber schließlich fing ich sie, wir verabschiedeten und von den Richtern und vom Publikum und trabten hinaus.
    Draußen angekommen hörten wir den Sprecher noch sagen:
    "Das war Jacky mit ihrem Fohlen Cherry Kiss!", worauf das Publikum applaudierte. Ich streichelte sie und belohnte sie mit einem Leckerli.


    Das ist Cherry Kiss:

    [​IMG]
    Cherry Kiss
    Mutter: Dunja
    Vater: Amigo
    Alter: 1 Jahr
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Hannoveraner
    Farbe: Fuchs
    Charakter: wird einmal so wie ihre Mutter, spitze in allen gangarten, lieb, zurückhaltend, treu
    Stockmaß: wird 1,68 m
    Gesundheit: Ich muss viel trainieren um so zu werden wie meine Mama!
    Besitzer: Jacky

    Qualifikationen:
    Western: E
    Galopprennen: E
    Springen: E
    Dressur: E
    Military: E

    Schleifen:​
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen