Fohlenschau 11

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Nisi, 15 Juli 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nisi

    Nisi Neues Mitglied

    1. Egal welches Geschlecht.
    2. Es muss ein Vokal im Namen vorkommen!
    3. Man darf mit 2 Fohlen teilnehmen!
    4. Fügt ein Bild von eurem Fohlen hinzu!
    5. Mindestens 4, Maximal 10 Teilnehmer Teilnehmer!
    6. DENKT ANS STARTGELD!!!!(an Nisi)

    ~~~~~****************************************~~~~~

    1.Kommt im Trab in die Halle und grüßt das Publikum,indem ihr eine Runde lauft.
    2.Stell dich in die Mitte der Halle ,hock dich neben dein Fohen und lass es über deinen Arm springen.Lass es dann eine Runde im Galopp laufen und fang es wieder ein.
    3.Geht im Schritt zu den Richtern und verbeugt euch,dann geht ihr im Trab aus der Halle.

    ~~~~~****************************************~~~~~

    Ich wünsche euch viel Glück!
    Auf das das schönste Fohlen gewinnt!

    ~~~~~****************************************~~~~~
     
  2. Sadmoon

    Sadmoon Fliegen wie ein Vogel!

    Sky's Versuch

    Noch mal die Aufgaben:

    1.Kommt im Trab in die Halle und grüßt das Publikum,indem ihr eine Runde lauft.
    2.Stell dich in die Mitte der Halle ,hock dich neben dein Fohen und lass es über deinen Arm springen.Lass es dann eine Runde im Galopp laufen und fang es wieder ein.
    3.Geht im Schritt zu den Richtern und verbeugt euch,dann geht ihr im Trab aus der Halle.


    ~~~~~*********************************~~~~~
    Das ist Sky:
    [​IMG]
    ~~~~~*********************************~~~~~


    Heute stand ich ganz früh auf und ging sofort in den Stall. Ich holte einen Halfter und 'nen Strick und lief zu Sky's Box. Das Fohlen wieherte mich freundlich an. Ich legte Sky den Halfter an, hackte den Strick ein und band ihn am Anbindeplatz fest. Ich striegelte den Dreck aus Sky's Fell mit der Gummistriegel aus und bürstete den Hengst noch mit der Kardätsche ab, damit sein Fell glänzte. Ich kratzte die Hufen aus und fettete sie ein. Ich kämmte die Mähne und den Schweif durch und flechtete es ein. Dann legte ich Sky eine Decke und Bandagen an und führte ihn in den Hänger. Nun stieg ich ins Auto und schon fuhren wir los... Als wir zum Veranstaltungsort ankamen, lud ich Sky aus dem Hänger und legte seine Decke und Bandagen ab. Ich nahm die Longe und hackte sie ein. Ich hatte noch ein bisschen Zeit zum trainieren, also nutzte ich die Möglichkeit. Ich kam als erste dran und wurde bald aufgerufen.
    Ich betratt die Halle und Sky trabte brav neben mir. Er fand das ganze sehr aufregend und schaute alles mit Interesse an. Nach einer ganzen Runde Trab, in der wir das Publikum begrüssten, blieb ich in der Mitte stehen und hockte neben Sky ab. Ich hielt meinen Arm in der Luft und wartete nervös, bis er springt. Was ist wenn er nicht mehr weiss, was er machen muss? Sky spang aber ohne Probleme rüber! Ich lächelte und hackte seine Longe ab. "Galopp!", befahl ich. Das Fohlen galoppierte froh los. Sky hatte einen langsamen, edlen Galopp. Den Richtern schien das zu gefallen. Als ich pfiff kam Sky zurück zu mir. Ich hackte die Longe wieder ein und wir gingen im Schritt auf die Richtern zu. Ich verbeugte mich, das Fohlen machte mir nach und schon verliessen wir die Halle im schönen Trab.
    Draussen lobte ich Sky mit paar Leckerlis und ging mit ihm zum Hänger. Das hat es ja super gemacht! Ich legte ihm seine Decke und Bandagen an und führte das Fohlen in den Hänger. Ich schaute noch 'ne Weile den anderen Teilnehmern zu schliesslich fuhren wir zurück zum Hof.
     
  3. shagya

    shagya Neues Mitglied

    weis jemand was ein vokal is??
     
  4. wild-líon

    wild-líon Neues Mitglied

    ja habe ich vergessen XD
     
  5. shagya

    shagya Neues Mitglied

    und was is das jetzt...
     
  6. shagya

    shagya Neues Mitglied

    dann mach ich einfach mit...
     
  7. wild-líon

    wild-líon Neues Mitglied

    ja kannste ja meinetwegen kann ich björt auch wieder rausnehmen hab aber schon bezahlt
     
  8. Sadmoon

    Sadmoon Fliegen wie ein Vogel!

    Nein muss du nicht! ö ist ein Vokal!
     
  9. risc

    risc Aktives Mitglied

    stimmt zum glück!!!!
     
  10. Nisi

    Nisi Neues Mitglied

    a,e,i,o,u sind vokale aber jetzt haste geschrieben und bezahlt...is jetzt egal*zuzwinker*
     
  11. Sadmoon

    Sadmoon Fliegen wie ein Vogel!

    ä, ö, ü sind doch auch Vokale, oder?
     
  12. wild-líon

    wild-líon Neues Mitglied

    björt ist jetzt erwachsen deswegen nehme ich sie jtzt raus tut mir leid
     
  13. **Alexa**

    **Alexa** Guest

    Roxa

    [​IMG]

    1.Kommt im Trab in die Halle und grüßt das Publikum,indem ihr eine Runde lauft.
    2.Stell dich in die Mitte der Halle ,hock dich neben dein Fohen und lass es über deinen Arm springen.Lass es dann eine Runde im Galopp laufen und fang es wieder ein.
    3.Geht im Schritt zu den Richtern und verbeugt euch,dann geht ihr im Trab aus der Halle.



    ***************
    Endlich! Ich hatte Roxa zu einer Fohlenschau angemeldet und heute wahr ihr großer Tag! Schon früh am Morgen war ich bei meinen Pferden an der Koppel und fütterte sie. Dann putzte ich Roxa gründlich. Ich versuchte meine Aufregung zu verbergen, aber so wirklich gelang mir das nicht. Nebenbei erzählte ich Roxa, was heute für ein großer Tag für sie werden sollte. Sie spitzte die Ohren und hörte mir zu. Natürlich wusste ich, dass Roxa mich nicht verstand, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, ich müsste Roxa alles erzählen.
    Schließlich glänzte Roxa richtig und ich kuppelte den Pferdehänger an mein Auto. Dann lud ich alles mögliche in den Hänger ein: Heunetz, ein bisschen Futter, Wasser... Dann polsterte ich den Hänger noch mit Stroh aus und schließlich lud ich Roxa ein. Bereitwillig folgte sie mir. Als sie dtinnen wahr, band ich sie an und schloss die Rampe. Dann fuhren wir los.
    Die Fahrt dauerte nicht lange. Roxa verhielt sich schön still. Endlich wahren wir da und ich lud Roxa wieder aus. Dann band ich sie am Hänger fest und erkundigte mich, wann die Fohlenschau anfing. Ein Mann sagte mir, dass es in einer viertelstunde losging. Dann ging ich zu Roxa zurück. Ich überprüfte noch mal alles und putzte sie noch mal über.
    Als die Schau anfing, führte ich Roxa zur Halle. Wir wahren als zweites dran. Als das erste Fohlen wieder aus der Halle kam, kam Roxas großer Auftritt!
    Ich führte Roxa im Trab in die Halle. Roxa lief mit hochgestellten Schweif und einer guten Figur neben mir her. Sie wahr ja ein Shetty und deswegen musste ich nicht zu schnell laufen. Wir grüßten das Publikum, indem wir eine Runde im Trab liefen. Dann machte ich den Führstrick von Roxas Halfter los und stellte mich in die Mitte. Dann hockte ich mich und streckte den Arm aus. Dieses Zeichen kannte Roxa. Sie galoppierte an und sprang über meinen Arm. Schnell galoppierte sie weiter eine Runde in der Halle. Dann hob ich den Arm. Roxa sah das und kam sofort zu mir. Ich hatte ihr beigebracht, dass sie dann zu mir kommen soll. Ich befestigte den Führstrick wieder an ihrem Halfter und führte sie im Schritt zu den Richtern. Dann verbäugte ich mich und Roxa nahm den Kopf zwichen die Vorderbeine. So hatte ich es ihr beigebracht. Als sie den Kopf wieder hochnahm, führte ich sie im Trab aus der Halle.
    Die Aufgabe wahr erfüllt und ich brachte Roxa wieder zum Hänger. Dort bekam sie eine Belohnung und gespannt warteten wir dann auf die Siegerehrung...
     
  14. Abajo

    Abajo Bekanntes Mitglied

    Viele sind es ja noch nicht
     
  15. Sadmoon

    Sadmoon Fliegen wie ein Vogel!

    Ja... Jetzt brauchen wir noch 2 Fohlis...
     
  16. **Alexa**

    **Alexa** Guest

    Vielleicht mache ich ja noch mit meinem 2 Fohlen mit. Dann brüchten wir nur noch 1!
     
  17. Lillian

    Lillian Guest

    Alexa bräuchten nicht brüchten!
    Aber egal:

    Pintomo
    _____
    [​IMG]
    1.Kommt im Trab in die Halle und grüßt das Publikum,indem ihr eine Runde lauft.
    2.Stell dich in die Mitte der Halle ,hock dich neben dein Fohen und lass es über deinen Arm springen.Lass es dann eine Runde im Galopp laufen und fang es wieder ein.
    3.Geht im Schritt zu den Richtern und verbeugt euch,dann geht ihr im Trab aus der Halle.

    ______________
    Es war geschehen. Ich hatte Pintomo zu einer Fohlenschau angemeldet. Deswegen war ich früh aufgestanden und zum Stall gerannt. Dort putzte ich Pinto heraus. Ich befestigte kleine Bändchen in Schweif und Mähne. Außerdem zog ich ihm das neue Halfter auf, das in Regenbogenfarben glänzte. Dann legte ich eine Decke über Pintomos Rücken und führte ihn nach draußen. Mein Dad hatte einen Pferdehänger gekauft, und dort führten wir Pintomo herein. Ich machte die Laderampe vorsichtig zu und stieg dann ins Auto ein. Die Fahrt begann. Ich selbst hatte mir einen Pferdeschwanz gemacht und hatte eine Reithose und ein Jackett an. (und meine Reitstiefel) Nach vielen Minuten waren wir da. Ein Lautsprecher verkündigte, das die Fohlenschau begann. Ich war als drittes drann, also brachte ich Pintomo raus, überprüfte alles und gab ihm Dad. Dann ging ich zu der Arena. Dort lief gerade ein hübsches Fohlen im Gallop. Es war Roxa, das Fohlen von Alexa. Also konnte ich nicht sitzen bleiben, sondern musste zu Pintomo. Der wartete Seelenruhig auf mich. Ich übte noch mit ihm ein paar Komandos, und dann wurden wir aufgerufen.
    Ich brachte Pintomo in einen wunderbar leichten Trab, und wir beiden trabten fröhlich nebeneinander her. Wir machten eine Runde, und begrüßten so das Publikum. Ich setzte mich in die Mitte der Arena und Pintomo sprang über meinen ausgestreckten Arm. Dann machte ich den Führstrick von seinem Halfter ab und Pintomo gallopierte eine Runde. Pintomo kam zurück und ich befestigte wieder den Führstrick. Dann gingen wir im Schritt zu den Richtern. Dort verbeugte ich mich und Pintomo machte das gleiche. Dann setzte sich Pintomo hin und winkte mit dem Huf. Ich ließ ihn wieder aufstehen und zusammen trabten wir wieder aus der Halle.
    Dad erwartete mich schon. "Das war super, Lillian!" "Danke..." Mir war es eigentlich egal ob ich gewann. Hauptsache, man hatte Spaß! Und genau denn hatten wir beide gehabt. Also steckte ich Pintomo einen Zuckerwürfel ins Maul und wir fuhren wieder zurück...
     
  18. **Alexa**

    **Alexa** Guest

    Upps! Hab mich verschrieben!
     
  19. **Alexa**

    **Alexa** Guest

    Dann mache ich noch mit Shantal mit!
    [​IMG]

    "Na Shantal, bereit für die Schau?", fragte ich am frühen Morgen mein Fohlen. Shantal schnaubte mir schon entgegen, "Na dann, wird schon schiefgehen!"
    Ich holte ihn von der Weide und band ihn am Putzplatz fest. Dann striegelte ich ihn gründlich, bis er glänzte. Ich gab ihm noch eine Karotte und führte ihn dann zu dem etwas weiter entfernten Platz, wo die Fohlenschau stattfinden sollte. Viele Leute standen um den Platz herum. Ein anderes Fohlen wurde gerade vorgeführt. Shantal spitzte die Ohren. Er wollte auf gar keinen Fall etwas verpassen.
    Nach dem Fohlen kam noch ein anderes. Shantal schaute gespannt zu. Wir standen am Platz und warteten bis das Fohlen fertig wurde. Schließlich verließ es den Platz und aus dem Lautsprecher tönte: "Dies war eine tolle Leistung! Als nächtest sehen wir das Hengstfohlen Shantal mit seiner Besitzerin **Alexa**!"
    Tosender Applaus folgte und ich führte Shantal im Trab auf den Platz. Wir liefen eine Runde. Shantal war wegen den vielen Zuschauern etwas verwirrt. Deswegen rannte er richtig im Trab. Ich kam kaum hinterher. Schließlich blieben wir in der Mitte des Platzes stehen und ich hockte mich neben Shantal und löste den Panikhaken vom Halfter. Shantal nahm den Kopf runter und schnoberte durch die Nüstern. Anscheinend hatte er vor, sich zu wälzen. Er entfernte sich ein paar Schritte von mir und ich streckte schnell den Arm aus. Dann rief ich: "Shantal, komm her!"
    Shantal hob sofort den Kopf und spitzte die Ohren. Dann galoppierte er auf mich zu. Er sah meinen ausgestreckten Arm und erinnerte sich, dass er da drüber springen sollte. Das tat er dann auch. Als er drüber war, wollte er stehen bleiben, da rief ich aber schon: "Galopp!" und schon galoppierte Shantal in feinster Manier eine Runde. Schließlich rief ich ihn wieder und daraufhin kam er zu mir galoppiert und blieb neben mir stehen. Ich befestigte den Strick wieder an seinem Halfter und führte ihn im Schritt zu den Richtern. Dort verbäugte ich mich und Shantal nickte ungeduldig mit dem Kopf. Dann ging es im Trab wieder vom Platz. Diesmal machte Shantal sich nichts aus den Zuschauern und ging etwas langsamer im Trab.
    "Das hätten wir geschaft", sagte ich zu Shantal, als der nächste Teilnehmer auf den Platz gerufen wurde. Schnell steckte ich Shantal eine Karotte zu und brachte ihn in seine Box. Dann warteten wir auf die Siegerehrung...
     
  20. Sadmoon

    Sadmoon Fliegen wie ein Vogel!

    Jetzt können wir ja schon ´ne Abstimmung machen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen