Fall for your Type

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von Eowin, 29 Juni 2012.

  1. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Hey!

    mal wieder ne geschichte von mir. gefällt mir selbst aber nur mäßig xD

    Fall for your Type


    Ich schreie, brülle dich an, spucke dir mit meinen Worten entgegen, was mir mein Herz zuschnürt. Ich hasse dich in diesem Moment, hasse dich, weil ich dich liebe. Es ist paradox, ich lache über das Paradoxon, das sich in meinen Worten verbirgt, als ich mit voller Wucht, gegen die Wand schlage und dann laut zu weinen beginne, weil die Wand meinem Schlage dann doch Stand gehalten hat.
    Ich verstehe mich selbst kaum, dich schon gar nicht, weiß nicht, was es ist, zwischen uns.
    Tränen rinnen über mein Gesicht, welches schon zerfurcht ist von den Falten der Sorge. Es ist die Sorge, dich zu verlieren und die Sorge, dass sich nichts ändert und so mit dir leben zu können. Denn ich halte es einfach nicht mehr aus. Ich platze und mein Herz scheint schon lange nicht mehr ganz und heil zu sein. Du hast es mir gestohlen. Und gibst es mir nicht zurück.
    Sachte im Geiste frage ich mich, warum ich nie in Harmonie leben könnte und ob ich jemals glücklich sein könnte. Ich war mir nicht sicher.
    Als mir dies klar wurde, fiel ich auf die Knie, zog sie an und schlang die Arme um sie, um mich selbst zu wiegen. Ich spürte, wie meine Beine langsam feucht wurden und war mir bewusst, dass es nicht das erste Mal war. Ich wusste, dass ich diese Situation schon erlebt hatte. Ein Déja-Vu. Weil ich immer auf den gleichen Typen Mann hereinfalle.
    Wütend stehe ich auf, starre dich entschlossenen Blickes an, den Rücken gespannt, die Hände so fest zu Fäusten geballt, dass sich meine Fingernägel in die Haut bohren. Es ist mir egal.
    "Wenn ich dir wirklich wichtig bin, dann kämpfe um mich", sage ich, entschlossen und fest. Du bemerkst nicht, dass mein Inneres bebt.
    Ich drehe mich um und stapfe steifen Schrittes davon, lasse dich stehen und schaue nicht zurück. Schwerlich und unter Anstrengung kann ich das Beben in meinem Inneren zurückhalten und den Schein einer starken, jungen Frau aufrechterhalten. Dennoch gehe ich schnell – denn ich weiß nicht, wann mich die Kraft verlässt.
    Ich laufe und laufe. Als ich bemerke, dass du mir nicht gefolgt bist, beginne ich zu rennen und laufe so schnell und so weit ich kann. Ich verliere die Orientierung, die Richtung, die Realität verschwimmt.

    Als ich wieder zu mir komme, bemerke ich, dass ich instinktiv zu meinem Lieblingsort gerannt war.
    Ich spürte, wie der Schweiß meinen Rücken herunter rann. Mein Haar klebte mir strähnig an der Stirn und war auch nicht dazu zu bewegen, sich einigermaßen ansehnlich um meinen Kopf zu schmiegen. Verbittert gab ich es wenige Momente später auf und blickte mich um. Alles schien wie immer: Die kleine kreisrunde Lichtung im Wald. Hinter den Bäumen verschluckte schon nach wenigen Metern Dunkelheit die Wirklichkeit. Und auf der Lichtung selbst blühten Wildblumen und schauten mit ihren bunten Köpfen vorsichtig aus dem hohen Gras hervor. Hier und da stachen mir Dornen in die nackten Beine, doch ich spürte es kaum, als ich auf den Abgrund zusah, hinter dem der Wasserfall jäh in die Tiefe kroch und geräuschvoll viele Meter unter mir in das Flussbrett preschte. Noch hier oben spürte ich die Gischt, die aufstob und mir einen frischen, kalten Geschmack in den Mund legte.
    Ich liebte diesen Platz. Viel zu oft schon war er mein Rückzugsort und meine Muse gewesen.
    Und auch in diesem Moment ließ ich mich in das Gras fallen und sah an den Baumwipfeln vorbei in den Himmel, der sich bereits rot färbte. Der Sonnenuntergang stand unmittelbar bevor. Ich seufzte tief – ein neuer Tag ging zu Ende, ohne dass ich ihn ewig in positiver Erinnerung behalten würde.
    Doch schwor ich in diesem Augenblicke eines: ich würde mir nie wieder mein Leben durch einen Mann verderben lassen.

    copyright M.B.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  2. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Hammer *___*
    Ich finde es richtig schön ♥
     
  3. Gwendolen

    Gwendolen Neues Mitglied

    Wunderschön *-* Geht sie noch weiter? :) ♥
     
  4. Sehr schön geschrieben (:)
    Fortsetzung!! :D
     
  5. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    nee, die bleibt so =)
     

Diese Seite empfehlen