Fachchinesisch Tupferprobe - HILFE!

Dieses Thema im Forum "Pferde & Ponys" wurde erstellt von Eowin, 25 Juni 2012.

  1. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Hey!

    Wir wollen unsere Stute decken lassen. Was tut man da? Richtig, tupfern!

    Jetzt liegt mir das Ergebnis vor. Nicht wie erhofft ohne Befunde, sondern Stüti hat direkt 2 verschiedene Keime
     
  2. sabse-animals

    sabse-animals *western for ever*

    naja hat jetz nur mal so nebenbei is des ned die stute, bei der arthrose diagnostiziert wurde?
    dir is schon bewusst dass arthrose sehr stark vererbt wird?
     
  3. Lancelot275

    Lancelot275 Bekanntes Mitglied

    Lea

    Ich würde es aufjeden fall behandeln lassen, ich denk dass wenn sie keime hat ja auch nicht so gut ist für sie.
    Leider kann ich dir nicht wirkich weiterhelfen, aber ich würde aufjeden fall deinen TA fragen.
    P.S. Ich hab meine Stute auch vor ein paar tagen decken lassen ;)
     
  4. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    Also: Streptokokken kenn ich von hören her von unseren Schafen :D Hatte wir schonmal -.- Ich würde mal vermuten, dass beides Durch den Kot und dann evtl. über den Schweif oder, wenn die Dame mal durchfall hatte da reingekommen ist. Über die Streptokokken, weiß ich aber auch nur, dass die mit Antibiotika behandelt werden müssen. Naja, wenn du mehr weißt, klär mcih auf ;)
     
  5. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    iich hab mal recherchiert xD

    da kommen mehrere faktoren zusammen wie's rein kommt:

    - wenn die stute still rosst, passiert das schneller. KP warum xD aber seit hekki nicht mehr hengst ist, rosst sie still.

    - wenn wallache decken wollen gelangen durch deren geschlechtsteil keime da rein

    - wenn die stute die scheide nicht ganz schließt

    ich denke bei mina wird es an folgendem gelegen haben:
    sie rosst still, hekki ist wallach und was die tun wenn die alleine sind weiß ja keiner und sie hatte an dem tag leichten durchfall, weil sie so viel MiFu von den kühen gefressen hatte.

    gut, dass der TA wissen muss, mit welchem Antibiotikum man behandeln muss xD

    fakt ist aber, dass die weg müssen: stuten nehmen durch streptokokken nicht auf.
    mehr weiß ich nicht und von dem wisch hab ich auch immernoch nciht viel mehr verstanden xD
     
  6. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    die idee mit dem wallach hätt ich auch gehabt, aber hekki ist ja so klein :D naja egal...
    ganz ehrlich, wenn TA und RL nichts anderes sagen, würde ich das einfach mal durchziehen. Von alleine geht´s ja anscheinend nicht weg. Da muss man dann halt mal durch. Sowohl Pferd als auch Besitzer....
     
  7. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    mhm das stimmt schon. ich denke auch, dass ich's dann einmal probieren und wenn sie dann noch nciht sauber ist, dann ist das halt so und ich lass es bleiben. gar nicht aus kostengründen, aber 3x hintereinander in 3 wochen abständen sedieren?!
     
  8. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    ja, das ist schon i-wie scheiße....
     
  9. Waiting

    Waiting Hufpflegerin

    also das sind beides bakterien (weist du ja wohl :D) und behandeln ist da aufjedenfall wichtig, weil die da nicht hingehören. mit der legende so kann ich grad au nix anfangen.. :D
     
  10. Citara

    Citara Bekanntes Mitglied

    Colibakterien haste ja gesagt dass du die kennst, sind Darmbakterien :D (EHEC war übrigens ne mutierte Version davon :D)
    Ich hab mal gehört, dass Stuten mit einem zu kurzen Damm da oft Probleme mit haben...

    Und Strepptokokken sind meine ich Bakterien sein, die auf jeder Haut zu finden sind, aber auf Schleimhäuten haben sie nichts zu suchen - das aber ohne Gewähr :D
     
  11. Salera

    Salera into another world

    So. Zum einen musst du die Stute unbedingt beandeln lassen! Pathogene Bakterien sind sehr agressiv und da gehören Streptokokken nun wirklich zu und Colibakterien sind überall außer im Darm sehr gefährlich! Glaub mir ich Studier das Zeug und das kann ziemlich übele folgen haben... nicht nur dass die Stute so nicht aufnehmen kann, wenn nichts gemacht wird, wird sich die gebährmutter über kurz oder lang entzünden. meistens werden ersteinmal Antibiotikastäbchen in die Gebährmutter gelegt um die keime einzudämmen. Wir haben auch schon Tupferproben mitgemacht, aber bei unserer Stute war immer alles negativ.
    Intermediär bedeutet innenliegend, was ja in diesem Fall auch zutrifft^^ Wie gesagt, würde ich das definitiv behandeln lassen, weil wenn erstmal eine Entzündung da ist... glaub mir, deine Stute würde bei der Tupferprobe stehen wie ein Lamm weil das andere tausend mal mehr weh tut.
     
  12. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    hä? :D
     
  13. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

     

Diese Seite empfehlen