1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungsberichte zum Barefoot ride on pad physio

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Hafifreund11, 4 Feb. 2016.

  1. Hafifreund11

    Hafifreund11 Aktives Mitglied

    Hallo ihr lieben,
    Habe mir vor ca. 1 Woche das Barefoot ride on pad Physio geholt konnte es bislang leider noch nicht testen habe aber bislang nur gutes darüber gehört. Daher wollte ich mal fragen, ob ihr das Pad kennt oder sogar selber besitz und Erfahrungen oder Tipps dies bezüglich habt :)
    Ich bin mir auch ziemlich unschlüssig welche Einlagen (Dort werden zwei mitgeliefert einmal Pu-Schaum sowie einmal Zellkautschuk) die richtigen für mich und mein Pferd sind hatte gehoft das dort eine Beschreibung beiliegen würde dem ist nur leider nicht so...

    Würde mich freuen falls sich jemand von euch damit schon auskennt :)
     
  2. Julie

    Julie Guest

    Ich bin mir nicht sicher ob man bei diesem Pad Steigbügel montieren könnte, aber wenn ja tus nicht. Mit Steigbügeln reiten wäre schädlich für die Wirbelsäule.
    Ebenso sollte man aus diesem Grund einen gut ausbalancierten Sitz haben, da man sich sonst leicht Sitzfehler angewöhnt, was widerrum schädlich wäre fürs Pferd.
    Zwecks der Unterlage würde ich (falls hier niemand eine Antwort auf deine Frage weiß) einfach mal auf facebook (solltest du dort angemeldet sein) der Gruppe "Fellsättel, baumlose Sättel und gebissloses Reiten" beitreten, dort kann dir garantiert jemand weiterhelfen :)
     
    Ravenna gefällt das.
  3. Hafifreund11

    Hafifreund11 Aktives Mitglied

    Danke also Steigbügel kommen auf keinen fall dran können aber glücklicherweise auch bei dem Barefoot Pad nicht angebracht werden ebenso verläuft auch die Gurtung nicht über den Rücken sondern ist so angebracht, dass sie den Druck über das gesamte Pad verteilt zumindest so die Theorie :D
    Ich werde mal schauen wie mich das Pad hin setzt bin bei einer freundin schon mal mit einem ähnlichen Pad geritten damit konnte ich mich eigentlich gut ausbalanciert setzen ohne in den "Stuhlsitz" z.B zu fallen :)
     
    Julie gefällt das.
  4. Zasa

    Zasa Bekanntes Mitglied

    Frag mal Aliciafarina, sie hat da Erfahrung :)
     
  5. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Wenn ich mich nicht irre hab ich das letztens unterm Hintern gehabt. Mir hats nicht wirklich gefallen.
    Mein Pferd hat viel Widerrist und dadurch hat mich das Pad echt blöde hingesetzt und hatte vorne einfach zu viel Pausche.
    Auf Pferden mit rundem Rücken und wenig Widerrist liegt es aber wohl gut. Sonst gibts da auch nichts zu beanstanden.. :) Ist halt ein Pad. :D
     

Diese Seite empfehlen