Einfache Pferde

Dieses Thema im Forum "Malen & Zeichnen" wurde erstellt von Luckylover, 23 Nov. 2016.

  1. Luckylover

    Luckylover Mitglied

    Hallo :)
    ich bin gerade dabei, meine ersten Pferde mit GIMP zu zeichnen. Hättet ihr vielleicht ein paar Tipps, welche Rassen, Fellfarben, Mähnenlängen, etc. sich gut für Anfänger eignen?
    Ihr könnt mir gerne auch Tipps zum Malen selbst geben :)
    Lg
     
  2. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Ich hab damals (vor ca. 3 Jahren) mit einfarbigen Pferden gearbeitet und immer wieder eine Vorlage gebraucht wegen den Sachen wie Muskeln, Glanz, Licht und Schatten. Ist auch gut damit man Proportionen lernt. :)
     
    Luckylover gefällt das.
  3. Luckylover

    Luckylover Mitglied

    Danke für den Tipp :) gibt es bei den einfarbigen, eine Farbe, die besonders einfach ist? :D

    Und manche Leute hier reden immer wieder davon, dass sie die Ebene von dem Pferd sperren, damit sie nicht über das Pferd hinausmalen können. Bei mir erscheint dann aber immer nur ein Rechteck um das Pferd herum, über das man nicht hinausmalen kann. Ist das normal?

    Achja und eine letzte Frage hätte ich noch :D Gibt es eine besondere "Vorlage" oder meinst du, dass du einfach andere Pferde als Vorlage genommen hast?
     
  4. Canyon

    Canyon Bekanntes Mitglied

    Braun ist eine absolut leichte Farbe für den Start. Du kannst einfach nichts falsch machen :D

    Bei vielen Vorlagen ist die Ebene schon gesperrt, soweit ich weis. Aber ansonsten klickst du die Ebene an und drückst dann auf das kleine karierte Viereck oben drüber.

    Empfehlung: Fange definitiv mit 1D Pferden an und arbeitete dich langsam vor. Fange erst an, nur Maul und Auge 2D zu malen, dann Langhaar und wenn du das kannst, dann kannst du dich auch an den Körper wagen.
    Soso meint, dass sie sich reale Pferdebilder als Vorlage nimmt, um zum Beispiel auch die Abzeichen und die Pferdefarbe realistischer zu machen. Später können dir diese Vorlagen auch helfen die Schattierungen fürs 2D korrekt zu setzen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Nov. 2016
    Luckylover gefällt das.
  5. Waldvoegelchen

    Waldvoegelchen Lebendiges Wasser.

    Welche Farbe dir besonders leicht fällt, musst du selbst herausfinden. Ich zum Beispiel finde Braune für Anfänger gar nicht so geeignet, da sehr viele verschiedene Farben in einem Braunen auftauchen und man viele Übergänge zeichnen muss, weil die nunmal dunkle Beine haben.
    Aber lass dich davon trotzdem nicht einschüchtern. Mal, worauf du Lust hast, nicht, was andere dir sagen, dann wird es auch gut. :)
     
    Cooper und Luckylover gefällt das.
  6. Luckylover

    Luckylover Mitglied

    Danke :)
     
  7. Luckylover

    Luckylover Mitglied

    Danke :)
     
  8. Floooh

    Floooh Bekanntes Mitglied

    Das ist jetzt schon etwas her, aber für andere vielleicht hilfreich.
    Ich denke was schwer und was leicht ist, kommt auf jeden Einzelnen an. Ich zb finde Schimmel extrem schwer. die Kann ich gar nicht. Sei es ein einzelner weißer Fleck bei einem Schecken oder eine Laterne im Gesicht. Keine Chance.
    Am einfachsten finde ich Füchse. :) Anfangs hat man vielleicht Schwierigkeiten den richtigen Ton zu erwischen, wenn man aber eine Vorlage hat sollte das kein Problem werden :) Die Farbe für den Grund entnehme ich meistens aus dem Oberkörper... meistens vom Bauch. Oder Palominos finde ich sind auch recht simpel, weil da einfach nicht so viele Farbverläufe/Übergange sind wie beispielsweise bei einem Braunen oder Falben
     
    traumfang gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Benutzer fanden diese Seite auf der Suche nach:

  1. einfaches pferdebild

    ,
  2. Tipp einfaches pferd malen