1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein kleiner Erfolg - "Big Lick" Shows sind in NC verboten

Dieses Thema im Forum "Pferdetalk" wurde erstellt von Julie, 15 März 2015.

  1. Julie

    Julie Guest

    Hallo,

    Endlich mal was erfreuliches zu lesen über die Tennessee Walking Horses :) Ich hoffe andere Bundesstaaten ziehen nach.
    Und hoffentlich wird dieses verdammte Soring endlich mal verboten
     
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Svartur

    Svartur Flying without wings ♥

    Immerhin ein kleiner Erfolg - aber theoretisch müsste man jeden Hochleistungssport verbieten - leider gibt es da fast überall schwarze Schafe :/ Und das ist eig. relativ egal wo - Dressur (z.B. Rollkur, Elektrosporen), Springen ("Barren") und auch bei den Isis bin ich realtiv überzeugt, dass nicht alle Pferde von alleine so laufen (evtl. auch Chemikalien, die die Pferde empfindlich machen? Oder zumindest oft im Training viel zu schwere Gewichte :/).
     
  3. Zion

    Zion spricht chinesisch rückwärts

    meine Freundin meinte das bei apassionata (wo ich fast jedes jahr bin) die Pferde Stachelgamaschen kriegen damit sie die beine heben.
    Ich weiß nicht in wie fern das stimmt aber wenn es so ist ist es sehr schlimm.
     
  4. Vhioti

    Vhioti Guest

    Solange die Menschen dafür kämpfen, dass die Pferde - seien es Dressurpferde, Springpferde, Isländer oder TW - unter schmerzfreien Bedingungen lernen (und auch lernen wollen!!!), können viele darauf hoffen, dass so grausame Trainingsmethoden in Zukunft nicht mehr genutzt werden dürfen. Ob das schnell von statten geht, ist dabei die große Frage. Weningstens sind die 'Big licks' verboten worden! Finde ich gut!
     
    3 Person(en) gefällt das.
  5. Julie

    Julie Guest

    Man kann das nicht mit Hochleistungssport vergleichen. Hier gehts nur darum das die Pferde die Beine so hoch schmeißen. Das Soring ist dort nicht verboten (zumindest nicht überall) und wird ganz offen gemacht. Sieht man schon, dass die Walker, ja mit diesen "Schuhen" (interessanter Beitrag zu den Schuhen, und was sich dahinter versteckt ...) und den Ketten dauernd rumlaufen müssen. :/ Chemikalien sind auch weit verbreitet. Im Hochleistungssport wird ein Pferd ja trotzdem noch normal trainiert, auch wenn auf Hilfsmittel zurückgegriffen wird. Die Walking Horses werden nur über Soring "trainiert" Die kriegen die Dinger drauf und müssen die ihr restliches Leben lang tragen. Die Schäden, kann man sich, denk ich mal, vorstellen. Ne Weide oder so sehen die sowieso nicht. Laufen können sie auch nicht mehr richtig.
    In Europa ist Soring strengstens verboten.
    Der Hochleistungssport erlebt zurzeit ein negatives Tief aber diverse Hilfsmittel, wie Barren und eben Soring werden im Gegensatz zu früher eigentlich immer weniger verwendet. Klar, man weiß nicht wie groß die Zahl der schwarzen Schafe ist, die das immer noch hinter versteckten Türen macht, aber im Allgemeinen hat sich die Grundmeinung über das Thema geändert und der Großteil lehnts eigentlich ab.

    Bei Totilas aber zB bin ich mir zu 90% sicher, dass Soring gemacht wurde. Bei den Apassionata Pferde ebenso.

    Ein ganz großer Schritt wäre es, wenn auch in Tennessee die "Big Lick" Shows endlich verboten werden. Denn es wäre eine großartiges Zeichen wenn der Heimatstaat der Tennessee Walking Horses dieser Grausamkeit endlich nen Riegel vorschiebt :)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  6. Eddi

    Eddi Modi

    Auf so einen Schritt warte ich ja schon lange. Ich finde Soring wirklich grausam und kann dir da zustimmen, das kann man mit dem Hochleistungssport nicht vergleichen, weil es doch irgendwo noch einmal was anderes ist. Also heißt es weiterhin Daumen drücken und aufmerksam machen, so dass die nächsten Staaten nachziehen!
     
    3 Person(en) gefällt das.
  7. Res

    Res Aktives Mitglied

    Zum Thema Walking Horses und den entsprechenden "Trainingsmethoden" gebe ich dir absolut Recht. Bei Totilas aber nicht. Die Trabmechanik wurde anders derart hochgepusht, was auch nicht besser ist, aber mit Soring hat das in dem Fall nichts zu tun. Die Hollänger und ihre Trainingsmethoden sind aber nochmal ein anderes Thema. Zwar auch eine Frage des Tierschutzes, aber das passt mMn eher wenig in den Thread hier :)
     
    1 Person gefällt das.
  8. Julie

    Julie Guest

    Wie denn Res? Mit Gewichten?
     
  9. Res

    Res Aktives Mitglied

    In den Niederlanden wird meines Wissens nach sehr gerne mit Flaschenzügen gearbeitet. D.h. an der Longe werden die Vorderbeine schlichtweg nach oben gezogen mit jedem Schritt. Und zum anderen kann man über die Rollkür und entsprechenden (harten) Impulsen an Zügel und Bein die Pferde dazu bringen, am höchsten Punkt der Bewegung "inne zu halten". Das verstärkt die sehr hohe Vorhand und die schleifende Hinterhand.
     
  10. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

  11. Julie

    Julie Guest

    Ach du lieber Himmel :eek: :blink:
    Wo ist die nächste Kotztüte? :wacko:
     
  12. Res

    Res Aktives Mitglied

    Ganz genau. Denn die Chemikalien dürften deutliche Spuren hinterlassen. Man könnte also zweifelsfrei nachweisen, dass dort tierschutzwidrig trainiert wurde. Wenn man aber "bloß" ein bisschen mit Seilzügen hantiert und dem Pferd die Füße in die Fresse zieht merkt das kein Schwein und alle jubeln weiter, was für ein grandioses Gangwunder da mal wieder zu sehen ist. Aber hinterher wundern, warum die Fohlen alle ganz normal laufen.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  13. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

    Mal abgesehen davon, dass er ja 5-Jährig auch noch "normal" lief.
    Ich persönlich habe da auch nie ein Gangwunder gesehen, sondern einfach ein verspanntes, zusammengezogenes Pferd mit oft unklarem Takt.

    Aber hey, solang es höchstnoten bringt.
     
  14. Julie

    Julie Guest

    Ja das hab ich auch gesehen.
    Aber nichts desto trotz gehts hier um die Walker und möchte daher aufrufen, wieder zurück zum Thema zu kommen :)
     
  15. Res

    Res Aktives Mitglied

    Deshalb hatte ich auch ursprünglich gesagt, dass Totilas nicht hier in das Thema gehört. Sorry ;)
     
    1 Person gefällt das.
  16. Julie

    Julie Guest

    Schon ok. Hatte nicht gedacht, dass die Erwähnung seines Namens (welcher nur als x beliebiges Bsp dienen sollte xD) die Diskussion so ins Off Topic fahren würde :D
     

Diese Seite empfehlen