Die Pferdemafia

Dieses Thema im Forum "Pferde & Ponys" wurde erstellt von Loki, 23 Aug. 2012.

  1. Loki

    Loki And it hurts like hell to be torn apart

  2. FreakyFriend

    FreakyFriend Fluchtfahrzeug, bitte nicht Zuparken!

    Ja das kenne ich...total bes*heuert, dass es menschen gibt di sowas machen *kopfschüttel*
    ich kanns echt nicht verstehen...
     
  3. Loki

    Loki And it hurts like hell to be torn apart

    ch habe bei der einen Frau fast migeweint!
     
  4. Nik

    Nik Mitglied

    Ja, das kenne ich. Ich finde es einfach nur dumm was diese Leute machen!-.- Die armen Pferde!
    andererseits tun mir die Besitzter weniger leid denn warum können die ihre Pferde nicht selber behalten, als beistellpferd? Die haben doch eine Weide?! und nur damit sie ihr altes/krankes Pferd für ein neues Reitpferd eintauschen können müssen die weg.
     
  5. Zasa

    Zasa ..just my love..

    Hab am Ende bei der Frau und ihren Pferd voll Gänsehaut bekommen ..

    Schlimm sowas -.-
     
  6. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Das ist drei Jahre her, übrigens.
     
  7. Samanta

    Samanta Leseratte

    Krass,ich musste weinen.Wie kann jemand bitte soetwas machen?Ich wüsste nicht was ich machen sollte,wenn mein Pferd plötzlich verschwunden wäre.
     
  8. Loki

    Loki And it hurts like hell to be torn apart

    Trotzdem. Ich wolte es schonmal anschreben, aber dann habe ich es wieder vergessen.
     
  9. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Total unverständlich was in diesem Mann vorgeht. Da hoffst du dass du für dein Pferd, deinen Jahrelangen Begleiter ein schönes zuhause findest, gibst Ihn mit gutem Gewissen ab und dann weißt du, dass es entweder als Reitpferd verkauft oder gar geschlachtet wurde.
    Ich muss ehrlich sagen, bei der Frau mit Seute Popp (das Pferd kenne Ich übrigens, zwar nicht persönlich aber die war 2004-2006 in Zwickau beim GPVS dabei) habe Ich mitgefühlt. Wie groß muss Ihre Freude gewesen sein, Ihr totgeglaubtes Pferd wiederzusehen?
    Die Züchterin tut mir übrigens total Leid und Ich finde es stark dass Sie sich so kontrollieren kann. 4 Tragende Stuten warscheinlich tot, nur noch 8 Pferde da... wie grausam das ist.
     
  10. Siena

    Siena Eat.Pray.Love.

    So etwas ist krank...mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich würde diesen Mann auch gerne in eine dunkle Box einsperren, ohne
    Essen, Trinken, Zuneigung und Pflege dann kann er sehen wie sich die Pferde gefühlt haben.
    Ich hol mir mal ne neue Taschentücherpackung...
     
    1 Person gefällt das.
  11. Lusitanox

    Lusitanox Neues Mitglied

    Oh Gott o.0
     
  12. life

    life Neues Mitglied

    Es gibt ja auch noch die- was ich persönlich noch krasser finde- ide Pferde klauen von den Wiesen, sie wegbringen, umfärben, neue Papiere Erstellen und weiterverkaufen. Einfach nur kranke Leute!
     
  13. Loki

    Loki And it hurts like hell to be torn apart

    Ja.
    Das ist echt total scheiße für den Besitzer auch.
     
  14. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Davon hab Ich auch gehört. Da sind mal welche bei uns rumgestriffen, das ist aber schon Jahre her, da habe Ich gerade angefangen mit reiten. Da waren auch komische Leute gern mal im Stall. Seitdem gilt da oben die Regel dass fremde nicht zu den Pferden in die Boxen dürfen. :D
     
  15. Lovelyhorse

    Lovelyhorse I love you more than my teddy, but psst! Don't tel

    Krass. Oô Ich würde das gar nicht mit meinem Gewissen vereinbaren können..Vor allem, weißte, da willste als Pferdebesitzer einfach eine schöne Bleibe für dein Pferd finden, damit es seine letzten Tage sozusagen nochmal genießen kann, und dann sowas? Krank, wirklich, einfach nur krank. Menschen gibts, die gibts gar nicht..
     
    1 Person gefällt das.
  16. Occulta

    Occulta actually dead Staff

    Wir haben damals auch zuerst überlegt unser Pferd auf eine seriöse(!) Weide zu geben, mit grossen Weideflächen im schönen schweizer Jura. Aber schlussendlich stand fest, dass unser Pferd zu sehr an uns hing und sich niemals einfach so auf eine Weide hätte stellen lassen. Sie ist früher immer schon sehr menschenbezogen gewesen und war sehr sensibel was Veränderungen anging. Einmal gingen wir zum Beispiel in die Ferien und haben sie desshalb eine Woche lang zurück an ihren Geburtsort gebracht. Sie hat die ersten Tage nichts gefressen und wollte nur noch wieder zurück. Sie hat sich dann unheimlich gefreut, meine Mutter wieder zu sehen und ist förmlich in den Anhänger gesprungen...und das obwohl sie ja dort aufgewachsen ist! Eigentlich zu ihrem Glück hat sie uns dann mit 24 Jahren die Entscheidung abgenommen und wir mussten sie einschläfern, weil sie zu sehr Artrose hatte und am Ende nicht mehr abliegen konnte. Aber so war sie wenigstens bis zum letzten Atemzug in ihrer gewohnten und geliebten Umgebung...
    Ich finde es seit damals sehr fragwürdig ein Pferd, dass es sich gewohnt ist sein lebenlang betreut, geliebt und geputzt zu werden, das quasi immer im Mittelpunkt stand, einfach auf eine Weide ab zu laden. Klar sind sie dort mit Artgenossen und haben alles, was ein Pferd in der Natur braucht, aber sie sind es sich doch eigentlich gar nicht mehr gewohnt so in der Herde zu sein...(also ich rede wirklich von Turnierpferden, die nicht in der Herde gehalten werden). In so einem Fall währe es dann nicht unheimlich Stress für ein altes Pferd, sich so massiv anpassen zu müssen? Ich finde wenn man sein Pferd wirklich liebt und es auch an einem hängt sollte man es bis zum letzten atemzug spühren lassen, dass es ein Freund ist und mehr wert als ein Gegenstand, den man nach garantieablauf zurückbringt. Wenn man jedoch ein Pferd hat, welches immer schon sehr gruppentauglich war und die Freiheit liebt, dann ist die Weide mit Artgenossen natürlich ein wunderschöner Lebensabend :)
    Lg Occulta
     
  17. Elle2012

    Elle2012 Neues Mitglied

    wiso letzte Tage
     
  18. Lovelyhorse

    Lovelyhorse I love you more than my teddy, but psst! Don't tel

    Weil man das so sagt. Ist so ein Sprichwort. Die Pferde sollen ihre letzten Tage genießen. Das können auch noch Jahre sein bis das Pferd stirbt, aber im Endeffekt soll es da halt stehen bleiben und das Leben genießen, bis es stirbt. Ohne gearbeitet etc zu werden. :)
     
  19. Elle2012

    Elle2012 Neues Mitglied

    achso danke ;)
     

Diese Seite empfehlen