1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das Geheimnis um Perseus Teil 3

Dieses Thema im Forum "Eigene Geschichten" wurde erstellt von Vivien, 22 Sep. 2006.

  1. Vivien

    Vivien Gesperrte Benutzer

    Hier gehts weiter.... Des Geheimnisschen von dem Hengstilein XD


    Viel Spaß beim lesen der Geschichten!
    Wenn ihr Beschwerden habt schreibt es hier rein!
    Komplimente nehme ich dankend an!
    Kritiken werden beachtet und wenn möglich verbessert

    :horsie: Also dann, guten Ritt durch die Buchstaben!:horsie:
     
  2. Aíko

    Aíko Neues Mitglied

    AW: Das Geheimnis um Perseus Teil 3

    Hehe Vivi du bist ja süchtisch nach Geschichtenschreiben.... In der Schule hast letztens im Unterricht eine geschrieben XD
     
  3. Vivien

    Vivien Gesperrte Benutzer

    AW: Das Geheimnis um Perseus Teil 3

    MAN AIKO
    1. Ich bin NICHT süchtig!
    2. Es muss nit jeder wissen das ich im Unterricht Quatsch mach....
    3. NENN MICH NICHT VIVI!!!
     
  4. Vivien

    Vivien Gesperrte Benutzer

    AW: Das Geheimnis um Perseus Teil 3

    Okay, erstes Kapitel

    1. Kapitel: Gute Neuigkeiten

    Schnell sprang Lisa aus dem Bett und sah auf die Uhr. Schon Viertel nach Acht! Und bis zur Schule brauchte sie ungefähr 10 Minuten! Erschrocken rannte Lisa zum Kleiderschrank, zog sich um, fuhr sich kurz mit dem Kamm durch die Haare und raste nach unten. Ohne Frühstück radelte sie los. Erschöpft blieb sie vor der Schule stehen und schloss hastig ihr Fahrrad ab. In der Klasse angekommen fragte Lisa´s Lehrerin: ,,Ah, guten Morgen Lisa! Darf man fragen wo du warst?´´ Lisa verschnaufte kurz, dann murmelte sie:,,Zu spät, verschlafen...´´ und verkroch sich auf ihren Platz. Aus irgendeinem Grund konnte Lisa sich nicht konzentrieren. Endlich. Der erlösende Schulgong ertönte und alle stürmten raus, Lisa so gar bevor die Lehrerin die Hausaufgaben gesagt hatte. Schnell sprang sie auf ihr Rad und raste sofort zum Reiterhof. Am Reiterhof angekommen begrüßte Paul sie:,,Hallo Lisa, so schnell schon hier?´´ ,,Ich bin von der Schule aus gekommen!´´ antwortete Lisa. ,,Okay, ich habe gute Neuhigkeiten für dich. Bald findet ein Springturnier statt und du sollst dran teilnehmen!´´ sagte Paul fröhlich. ,,Oh, klasse! Ich trainier gleich mit Perseus!´´ rief Lisa genauso fröhlich und ging in den Stall. Langsam schloss sie die Augen und atmete tief durch. Der vertraute Geruch nach Lederzeug und Pferden strömte ihr ins Gesicht und ein noch vertrauenderes wiehern erfüllte die Stille. Perseus sah ihr mit gespitzten Ohren nach und wieherte. ,,Hi Perseus!´´ sagte Lisa und streichelte den stolzen Hengst. Gleichzeitig ging sie zu der Stute Sally, die bald fohlen würde. ,,Na, Sally?´´ fragte Lisa und streichelte sie Stute vorsichtig. Schnell machte sie Perseus fertig und ging zum Reitplatz. Dort waren Hindernisse aufgebaut und Paul saß auf dem Zaun. ,,Dann wollen wir mal anfangen!´´ sagte er und wies auf einen aufgebauten Parcours. Lisa stieg auf Perseus, ritt ihn erstmal warm und galoppierte dann auf den Parcours zu. Das erste, zweite und dritte Hinderniss klappte prima, der Vierte wurde gerissen. ,,Nochmal!´´ sagte Paul aufmunternt. Lisa schaffte diesmal alles fehlerlos und sie wiederholten alles öfters. Nach der Reitstunde sattelte sie Perseus ab und brachte ihn in die Box. Heute schlief sie im Stall wegen Sally. Eine Gestalt kam in den Stall, doch Lisa merkte es nicht....

     
  5. Vivien

    Vivien Gesperrte Benutzer

    AW: Das Geheimnis um Perseus Teil 3

    2. Kapitel: Fohlen in Gefahr

    Die Gestalt näherte sich dem Stroh und lies etwas fallen. Plötzlich zischten Flammen auf. Feuer. Erst nach einer halben Stunde wacht Lisa auf. Sie hörte wiehern und schnauben und flackern. Erschrocken sprang sie auf und sah in Ambers Box. Amber lag auf dem Boden und leckte ein kleines Fellknäuel trocken. Das Fohlen! Es war ganz schwarz mit einem Stern auf der Stirn. Lisa konnte nicht lange gucken, denn sie musste den Pferden helfen. Erst holte sie Amber und das Fohlen raus. Paul kam zu Lisa. ,,Es brennt ja!´´ rief er erschrocken. ,,Wir müssen die Pferde rausholen!´´ Schnell rasten sie in den Stall. Lisa hatte Perseus und Bandit, Paul Spikey und Gentleman. Etwas später kamen auch Kristall, Stella, Misstral, Spirit, Antares und Perseus heraus. Aber als sie erschöpft draussen waren, hörten sie noch ein wiehern. In Ambers Box lag noch ein zweites Fohlen. Sie hatte Zwillinge bekommen! Genau wie das andere war es schwarz, hatte aber eine Blesse und keinen Stern. Schnell kam er raus zu Amber. ,,Welcher Idiot war das?´´ fragte Lisa. Paul war bei den Fohlen. ,,Sie brauchen Namen!´´ sagte Paul. ,,Hmm.... Feuer und Flamme!´´ antwortete Lisa. ,,Genau! Sie wurden in Feuer und Flammen geboren. Schnell ruften sie die Feuerwehr an. Aber wer war diese Gestalt?
     
  6. Vivien

    Vivien Gesperrte Benutzer

    AW: Das Geheimnis um Perseus Teil 3

    [​IMG]
    Amber am Strand
     
  7. Vivien

    Vivien Gesperrte Benutzer

    AW: Das Geheimnis um Perseus Teil 3

    3.Kapitel: Ein Training mit Problemen

    Lisa dachte nicht mehr an den Tag und schlief Zuhause sofort ein. Ihre Mutter musste ja nicht sofort wissen, das sie in der Nacht im Feuer saß und fast gestorben wäre. Ich schreibs an mein Grab dachte Lisa kichernd und sah nach draussen. Sie war aufgewacht, aber die Sonne war noch nicht ganz am Himmel. Trotzdem sprang Lisa aus dem Bett und ging müde nach unten. Dort frühstückte sie, legte einen Zettel für ihre Mutter auf den Tisch und radelte zum Hof. Dort war viel los. Alle Reitschüler waren schon wach und waren an dem abgebranntem Stall. Sie bauten alles wieder auf und Lisa zögerte nicht. Schnell half sie mit und nach einigen Stunden konnten die Pferde in ihre Boxen zurück. Jetzt durfte niemand ausser Pferdebesitzer in den Stall, da die Fohlen Ruhe brauchten. Lisa holte Perseus aus der Box und wollte zum Training, die Hindernisse waren aufgebaut. Perseus benahm sich komisch. Er schnappte nach Lisa und hatte die Ohren die ganze Zeit angelegt. Beim erstem Hinderniss verweigerte er. Dann kam der zweite Versuch. Perseus galoppierte los, ein Hund preschte an ihnen vorbei, Perseus erschrack und stieg. Lisa viel herunter und Perseus raste gegen die Stangen. Bei so vielen Stangen ist es klar, das er nicht gesund bleibt. An der Stelle wo die Stangen hingekracht sind blutete er. Was war jetzt mit dem Turnier?




     

Diese Seite empfehlen