Carino 277

Dieses Thema im Forum "Pferde & Ponys" wurde erstellt von Melina93, 21 Aug. 2012.

  1. Melina93

    Melina93 Neues Mitglied

    Hallo,
    ich weiß nicht, ob das hier das richtige Thema dafür ist aber nunja :/
    Suche schon seit einiger Zeit mein Pony Carino (277), welches meine Eltern damals bei Ihrer Scheidung verkauft haben.
    Vllt wisst ihr ja, wo ich noch nachfragen und suchen kann?
    Die Eigentumsurkunde habe ich noch zuhause liegen.

    Möchte Ihn garnicht zwangsweise zurück. Ich möchte einfach nur wissen, ob es ihm gut geht.

    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    PS: Falls Ihn jemand mal gesehen hat.
    Er ist recht einfach zu erkennen. Braunes Fell, schwarze Mähne (typisch Brauner halt), hinten links eine weiße Fessel, Zebrastreifen an den Beinen, einen Aalstrich und eine "Herzblässe" auf der Stirn.
     
  2. Moonkid

    Moonkid Fiona... Sometimes, love happens, if nobody reckon

    Rasse wäre hilfreich oder Farbe.
     
  3. Melina93

    Melina93 Neues Mitglied

    Hab ich grad bearbeitet. Rasse ist nicht eingetragen. Haben ihn damals von einem Bekannten gekauft, wo er nur Jahrelang auf der Weide stand. er müsste jetzt ca. 16 oder 17 sein.
     
  4. Lancelot275

    Lancelot275 Bekanntes Mitglied

    Ich würde mich vieleicht mal erkundigen an wen ihn deine Eltern verkauft haben.
    Wenn der/die jenige ihn nicht mehr hat einfach weiterfragen wer ihn von dem/der gekauft hat, irgentwann musst du ja dann an den Besitzer kommen.
     
  5. Lancelot275

    Lancelot275 Bekanntes Mitglied

    ich habs einfach mal in google eingegeben und hab dieses bild gefunden http://www.randeck-welsh-cobs.de/resources/_wsb_364x277_Lady+Duchess.jpg ist er das ?
     
  6. Melina93

    Melina93 Neues Mitglied

    Loeley, nein das ist er nicht :/
    Habe schon bei dem stall angerufen, an den er verkauft wurde. dort wurde er angeblich an zwei mädels verkauft, mir wurde aber weder eine telefonnummer noch ein name gegeben. "Schweigepflicht" wie sie das genannt haben.
     
  7. Melina93

    Melina93 Neues Mitglied

    Entschuldigung wegen dem Doppelpost, aber bei der FN haben sie mir gesagt, dass er immernoch auf den Namen meiner Mutter angemeldet ist, d.h. scheinbar keine Turniere geht und als ich dort angerufen habe, wo er hin verkauft wurde, wurde mir nur gesagt, sie hätten nie ein Pony mit dem Namen gehabt. :/
     
  8. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    *räusper* Wenn´s Pony nen Aalstrich hat, ist es kein brauner... Ich konnte leider auch nichts finden :/
     
  9. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Dann gehört er immer noch euch.
     
  10. rawr

    rawr Guest

    Erzähl keinen Müll das Pony gehört dem der es gekauft hat, weder die Eigentumsurkunde noch der Eintrag bei der FN ändern das, solange ein rechtskräftiger Kaufvertrag abgeschlossen wurde *kopfschüttel* bei gewissen Dingen sollte man nicht ins Blaue hineinbehaupten.
    Auch werden Eigentumsurkunden nicht einfach neu ausgestellt...

    Weißt du vielleicht bei welcher Organisation der Equidenpass für das Pony ausgestellt ist? Die haben evtl. eine Besitzänderung eingetragen und wüssten mehr...
     
    1 Person gefällt das.
  11. alligirl

    alligirl von grund auf böse!

    weißt du zufällig die Iso-Nummer? Sonst könnte man auch mal bei fn-neon gucken wer zur Zeit als der Besitzer eingetragen ist.. vielleicht nicht die beste Idee aber nen Versuch wärs wert, falls er bei Online-Nennung eingetragen ist?!
     
  12. Moonkid

    Moonkid Fiona... Sometimes, love happens, if nobody reckon

  13. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    ...Lest ihr die Beschreibung von dem Pferd eigentlich? :'D
     
    8 Person(en) gefällt das.
  14. Bekki

    Bekki Aktives Mitglied

    Entschuldige, wenn ich mich falsch ausgedrückt habe, ich war in Eile ;)
    Ich habe mich falsch ausgedrückt, sehe ich auch gerade, danke für den Hinweis. Was ich meinte: Wenn man die Eigentumsurkunde nicht beim Kauf erhalten hat, dann ist es üblich, eine nachmachen zu lassen von der FN - oder eben dem jeweiligen Zuchtverband. IdR reicht die Eigentumsurkunde als Nachweis des Eigentums - das meinte ich :)
    Und man kann sie sehr wohl nachmachen lassen, da lasse ich mir auch nicht sagen, ich würde Müll reden, denn - pardon - aber ich hatte das Problem mit meiner Stute ;) Und da habe ich mich gründlich bei der FN drüber informiert ;D

    PS: Ich habe den Beitrag oben mal gelöscht, damit es nicht weiter zu Missverständnissen kommt.


    LG
     
  15. Moonkid

    Moonkid Fiona... Sometimes, love happens, if nobody reckon

    Naja, eigl. schon sonst wären hier ja nicht nur Braune abgebildet die eine Blesse haben ;D
     
  16. Lunalina

    Lunalina Hundetrainerin, whatever.

    Wenn ich nur Brauner mit Blesse raussuchen würde, dann währ hier alles voll mit Bilden von abertausenden Pferden ;) Vor allem auf die Zebrastreifen an den Beinen sollte man achten denn die hat nicht jeder Brauner aber die meisten Brauner haben schwarzes Langhaar und ne Blesse..
     
  17. Moonkid

    Moonkid Fiona... Sometimes, love happens, if nobody reckon

    Naja, ich vermute dass nicht jeder einfach Brauner eingibt sondern schon Carino oder Carino 277.
    Und dieses Bild ist von einer bekannten, die diesen Carino mit ner Freundin von nem Verein/Hof geholt hat, weshalb ich das genaz passend fand.
     
  18. rawr

    rawr Guest

    Das du dich auch einfach jedes Mal von mir angesprochen fühlen musst...
    Der gesamte obere Teil bezieht sich auf den Post über meinem, dir gehört nur der letzte Satz.

    Denn man kann sie nicht so einfach nachmachen lassen, ich habe Carons ja auch nicht und habe eine nachmachen lassen, die bekommt man in der Regel aber nicht mehr ausgehändigt sondern die verbleibt beim Zuchtverband, weil sonst irgendwann 100 Leute eine haben. Darum gilt die Eigentumsurkunde auch nicht mehr als Nachweis des Eigentums, sondern nur noch in Verbindung mit einem rechtskräftigen Kauf/Schenkungs/Sonstwas-Vertrag, da einfach zu viele Leute die Urkunden verschlampen und nachmachen lassen und zu viele im Umlauf sind für ein Pferd, da könnte im Endeffekt jeder Vorbesitzer kommen und behaupten es sei immernoch sein Pferd.
    So wie einige schlaue User hier behaupten das Pferd gehöre noch der Themenerstellerin weil wegen der Urkunde, was definitiv nicht so ist.

    Aber jaaa fühl dich ruhig immer angesprochen ist okay =P
     
  19. Layabout

    Layabout No squealing, remember that it's all in your head.

    Bevor ihr hier weiter blind Fotos, Videos, Verkaufsanzeigen und Turnierergebnisse von irgendwelchen Pferden reinstellt, solltet ihr vielleicht mal aufmerksam die Beschreibung lesen. Es handelt sich um ein PONY. Es ist braun mit Aalstrich und Zebrastreifen an den Beinen. Es hat HINTEN LINKS eine weiße Fessel. Und das Kopfabzeichen sieht mehr oder weniger Herzförmig aus.
    Immer wenn ihr hier einen "Hinweis" reinstellt, hat die TE Hoffnung, und dann kommt ein brauner Riese ohne Abzeichen, das ist nicht schön.
    LG
     

Diese Seite empfehlen