[BSK197] Mixe und Holsteiner

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Elsaria, 14 Dez. 2008.

?

Mixe

  1. Cavana

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Salome

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Elanor

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Napayné

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Sahara

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Red Hot Senorita

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    Wer 6 Stimmen hat gewinnt mit screen!
     
  2. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so


    ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
    Aufgaben:
    - Beschreibt die ankunft bereitet es vor geht euch anmelden
    - Reitet in einem trab in die halle ein
    - bei X macht ihr ein kompliment und grüßt die richter
    - Reitet 3 runden im schritt trab und gallop
    - zeigt schenkel weichen und traversahle
    - springt über oxer, wassergraben, mauer
    - stellt euch vor die richter auf und erzählt was über euer pferd ( geschichte, eltern,...)
    - Reitent in einem gallopp auf den zirkel macht eine kehrtvolte
    - Reitet nun schlangen lienien in der mitter der halle zu X
    - Verabschiedet euch
    - reitet im gallopp aus die halle
    ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
    Cavana und ich hatten fleißig auf die bevorstehnde BSK traniert und sie war einfach in Top-form.
    Ich hoffte das diesmal alles klappen würde. Ich holte Cavana heraus und richtete sie schön her.
    Dann ging ich ins Büro und meldeten uns an wir bekamen die Startnummer 1. Toll wir waren die ersten. Ich hatte nur noch wenige minuten. " So jetzt gehts los cavana!"sagte ich mit einer ruhigen Stimme. Cavana schüttelte kurz ihre mähne und wir trabten in die halle. Bei X machten wir ein kompliment und somit haben wir die netten Richter gegrüßt. Nun ritten wir 3 Runden in schritt, trab und gallopp das machte Cavana echt prima. Nun zeigten wir Schenkelweichen und Traversale. Cavane reagierte echt super auf meine hilfen. Ich lobte meine Stute indem ich ihr auf den hals klopfte. Nun sprangen wir über den Oxer, wassergraben und die mauer. Sie riss kein einzigstes hinderniss. Nun stellte ich mich mit Cavana vor den richtern auf und fing an zu erzählen. " Cavana ist eine holsteiner-Pinto- mix stute, sie ist 3 jahre alt. Ihre mutter Sonar war eine wunderschöne liebe Pinto stute, leider ist sie gestorben, ihr Vater Prince Thach ein erfolgreicher geköhrter Holsteinerhengst lebt in england und zeugt viele gute nachkommen. Cavana hat eine Vollschwester namens Céline." ich beendete meinen vortrag und nahm die nächste aufgabe auf. Ich ritt sie in gallopp an und ging auf den zirkel von da an machte ich eine kehrtvolte und nun ritten wir in der mitte der halle schlangenlienen zu X und dort verabschiedeten wir uns und in einem gallopp verliesen wir die halle.
    ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
    1556 Wörter
    ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
    [​IMG]
    Cavana
    Mutter: Sonar ( Pinto )
    Vater: Prince Thatch ( Holsteiner)
    Geburtsdatum: 3 Jahre
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Holsteiner (Pinto-mix)
    Fellfarbe: Falb-schecke
    Charakter:, lieb verschmust
    Stockmaß: 1,70
    Gesundheit: sehr gut
    Besitzer: Angy
    Pferd erstellt von: Angy
    Vorkaufsrecht: Angy

    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    Beschreibung:
    Cavana hat sich tierisch in den hengsten von Cadoc von mümmi verliebt, sie haut jedes mal ab, und ist bei Cadoc zu finden

    Schleifen:
    2. Platz im 39.Westerntunier
    [​IMG]
    [​IMG]
    ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*​
     
  3. Nano

    Nano ...Maybe surrounded by a million people, I Still f

    ~~~Meine Teilnahme mit Salome~~~

    [​IMG]

    Salome
    Mutter: Solera
    Vater: Guiseppe Verdi
    Geburtsdatum: 23.05.2002
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Trakehner- Pintomix
    Fellfarbe: Rappschecke
    Charakter:friedlich, neugierig, lernwillig, perfektionist, arbeitswütig, temperamentvoll
    Stockmaß: 1,69m
    Gesundheit: sehr gut
    Besitzer:Nano
    Pferd erstellt von: Obi-Wan
    Pfleger: /

    Galopprennen Klasse:E
    Western Klasse:E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    Beschreibung:[folgt]

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    ~Aufgaben~:
    - Beschreibt die ankunft bereitet es vor geht euch anmelden
    - Reitet in einem trab in die halle ein
    - bei X macht ihr ein kompliment und grüßt die richter
    - Reitet 3 runden im schritt trab und gallop
    - zeigt schenkel weichen und traversahle
    - springt über oxer, wassergraben, mauer
    - stellt euch vor die richter auf und erzählt was über euer pferd ( geschichte, eltern,...)
    - Reitent in einem gallopp auf den zirkel macht eine kehrtvolte
    - Reitet nun schlangen lienien in der mitter der halle zu X
    - Verabschiedet euch
    - reitet im gallopp aus die halle

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    ~Die Körung~

    Ich führte Salome aus dem Hänger und band sie an. Nun nahm ich ihre ganze Ausrüstung ab und putze sie nochmals
    auf Hochglanz. Dann ging ich zur Meldestelle und meldete mich und sie an.
    Als ich zurück kam sah sie mir schon erwartungsvoll entgegen.
    Ich legte ihr die ganze Ausrüstung an. Dann ritt ich sie warm. Da rief man uns auf. Ich tätschelte Salomes Hals
    und wir ritten in die Halle hinein. Ich trieb sie zum trab an. Bei X hielten wir an und Salome liess sich zu einem Kompliment
    nieder, währenddessen nickte ich den Richtern mit einem strahlenden lächeln zu. Nun ritten wir drei Runden im Schritt, trab und galopp.
    Salome reagierte sehr gut auf die kaum merklichen Hilfen. Nun gab ich ihr die Hilfe für das Schenkelweichen. Brav machte sie es.
    Nun kam die traversale. Ich bereitete sie darauf vor. Salome vollführte es perfekt. Leise lobte ich sie, zur Antwort schnaubte sie und spielte
    mit den Ohren. Jetzt galoppierte ich sie an. Sie kanterte in einem gleichmässigen Tempo auf das erste Hinderniss den Oxer zu.
    Mit gespitzen Ohren stiess sie sich kräftig ab und landete sicher auf der anderen seite. Vor dem Wassergraben zog
    sie wieder etwas an und sprang leichtfüssig darüber. Vor der Mauer trieb ich sie nochmals leicht an, da sie kurz zu zögern schien.
    Doch auch dieses Hinderniss überwand sie elegant. Ich lobte sie mit einem tätscheln auf den seidigen Hals.
    Salome wieherte leise und blieb vor den Richtern stehen. Ich begann erwas über sie zu erzählen:"Salome ist eine 6 Jährige Trakehner-Pintomix Stute.
    Sie hat auch einen Vollbruder Nabucco. Ihre Eltern sind berühmt. Ihre Mutter, sie ist ein sehr gutes Dressurpferd und hatte zahlreiche schöne Nachwüchse,
    sie ist wunderschön, die traumhafte fellfarbe hat Salome von ihr und auch die dunkeln, sanften, treuen Augen.
    Ihr Vater war ein berühmtes Militarypferd und springpferd. Jetzt ist er pensioniert da er schon sehr alt ist. Seinen temperamentvollen
    Charackter hat Salome von ihm geerbt."
    Als ich geendet hatte galoppierte ich Salome wieder an, im galopp auf dem Zirkel. Dann vollführte sie eine Kehrtvolte.
    Jetzt ritten wir schlangenlinien in der mitte der Halle bis zu X.
    Salome befolgte meine Hilfen willig und mit gespitzen Ohren. Ich veraschiedete mich von den Richtern, Salome machte nochmals
    ein kompliment. Ich trieb sie wieder zum galopp an. Mit stolz gebogenem Hals galoppierte sie elegant aus der Halle.

    (2385)
     
  4. rawwrrr

    rawwrrr Guest

    Meine Teilnahme mit:
    ____________________~*~____________________
    [​IMG]

    * Napayné *
    Rasse: Araber x Welsh B
    Geschlecht: Stute
    Geburtstag: GJ 2000
    Fellfarbe: Schimmel
    Stockmaß: 1,45

    Mutter: Chivisâ [Araber]
    Vater: Wheemhoeven's Palisander [Welsh B]

    Charakter: Zickig, Schreckhaft, Dramatisch,

    Besitzer: rawwrrr
    Pferd erstellt von: rawwrrr

    Dressur Klasse: A
    Springen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Galopprennen Klasse: E
    Military Klasse: E

    Beschreibung:
    Napayné ist eine kleine Zicke die alles angiftet was ihr vor die graue Nase kommt.
    Beim Reiten stellt sie sich gerne an, so ist zB die Lize vom Koppelzaun die im Wind weht plötzlich ein böses Monster vor dem man flüchten muss und die Schnecke auf der Reitplatzumzäunung könnte auch gefährlich werden...
    Beim Ausreiten hüpft sie demnach immer von rechts nach links um den Gefahren zu entgehen.
    Dennoch, wenn sie mal geht zeigt sie deutlich ihr großes Dressurtalent und viele glauben gar nicht, dass dieses wunderhübsche Pony so ein Biest sein kann.

    ____________________~*~____________________

    Die Aufgaben:
    - Beschreibt die ankunft bereitet es vor geht euch anmelden
    - Reitet in einem trab in die halle ein
    - bei X macht ihr ein kompliment und grüßt die richter
    - Reitet 3 runden im schritt trab und gallop
    - zeigt schenkel weichen und traversahle
    - springt über oxer, wassergraben, mauer
    - stellt euch vor die richter auf und erzählt was über euer pferd ( geschichte, eltern,...)
    - Reitent in einem gallopp auf den zirkel macht eine kehrtvolte
    - Reitet nun schlangen lienien in der mitter der halle zu X
    - Verabschiedet euch
    - reitet im gallopp aus die halle​

    ____________________~*~____________________​

    Die Krönung:
    Nachdem wir angekommen waren, unser kleines Stütchen ausgeladen und sie nochmals übergebürstet hatten,
    gingen wir zur Meldestelle und sagten bescheid, wir erfuhren das wir gleich als 3. am Start waren und beeilten uns umso mehr.
    Ich war gerade mal zehn Minuten geritten als wir schon aufgerufen wurden...
    Im Trab ging es los die Mittellinie entlang auf X zu und dort zum Halten pariert.
    Ich bedeutete Nappy ein Kompliment zu machen indem ich ihr eines Vorderbein mit der Gerte touchierte.
    Nachdem ich gegrüßt hatte trieb ich Napayné wieder in den Trab, ritt eine runde wechselte die Hand parierte zum Schritt, zeigte auch diesen eine Runde
    bevor ich aus dem Schritt angallopierte. Napayné reagierte fein auf meine Hilfen und kaute schön.
    Nach dem Galopp auf jeder Hand parierte ich wieder zum Trab und letztendlich zum Schritt durch.
    An der nächsten langen Seite stellte ich sie zum Schenkelweichen, eine ihrer Lieblingsfiguren, fein überkreuzend
    zeigte sie ihr Können.
    Danach kürzte ich die Bügel und trieb Nappie aus dem Stand in den Galopp, sie sprang sofort an und war ganz wild als sie die
    Hindernisse sah.
    Ich ritt auf den ersten Oxer zu, für meine kleine Stute war er verdammt schwer!
    Trotz eines falschen Absprungs kamen wir zum Glück heile rüber "braves Pony" murmelte ich als auf den zweiten Sprung zuging einen kleinen Wassergraben, der keinerlei Probleme
    darstellte. Die Mauer sah da schon anders aus; groß, steil und irgendwie bedrohlich ragte sie vor uns auf.
    Napayné zog an, sie schnaubte heftig und wir beide waren aufs äußerste konzentriert!
    Wir näherten uns dem Sprung... ich zählte ihre Galoppsprünge 1, 2, 3 und HOPP!
    Letzteres war mir laut rausgerutscht und Nappy sprang wie eine kleine Sprungfeder ab.
    Einer der Klötze wackelte, aber blieb liegen ich klopfte ihren Hals während ich die zappelige Stute zum halten parierte.
    Wir stellten uns vor den richtern auf und ich erzählte ihnen etwas über mein Pony:
    "Napayné ist eine kleine verrückte Stute, ihre Mutter eine reinrassige Araberstute ist das bekannte Distanzwunder Chivisâ und ihr Daddy
    der Dressurponyvererbe Wheemhoeven's Palisander. Dank ihres Vaters hat sie diese ausgezeichnete Dressurveranlagung und befindet sich
    momentan in der Ausbildung. Leider hat auch ihre Mutter etwas beigesteuert, nämlich den zickigen Dickkopf der meistens dann durchkommt
    wenn man es am wenigsten brauchen kann, wenn sie sich dann erschreckt und man sie nicht gleich halten kann, rennt sie ohne Pause
    und ohne aus der Puste zu kommen mehrere Kilometer.
    Dennoch ist sie eigentlich eine supersüße, verschmuste Stute und eine wahre Schönheit noch dazu..."

    Ich klopfte nochmal ihren Hals und dann ging es weiter, im Galopp auf den Zirkel, eine kleine Kehrtvolte und Schlangenlinien folgten
    und als kröndenen Abschluss ging es im gestreckten Galopp aus der Halle ich winkte Richtern und Publikum zum Abschied und hoffte,
    dass es endlich geklappt hatte, eines meiner Pferde zu krönen.​
    2967 Zeichen

    ____________________~*~____________________​

    [​IMG]

    [​IMG]
    ____________________~*~____________________​
     
  5. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Meine Teilnahme mit Lacura

    [​IMG]

    Lacura
    Mutter: Leina
    Vater: Coffee
    Geburtsdatum: 2004
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Holsteiner
    Fellfarbe: Brauner
    Charakter: folgt
    Stockmaß: wird ca. 1.75cm
    Gesundheit: Sehr Gut
    Besitzer: Sammy & Stelli
    Vorbestitzer: Muemmi
    Vorvorbesitzer: Fink
    Pferd erstellt von: Fleur
    VKR: Muemmi

    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Aufgaben:
    - Beschreibt die ankunft bereitet es vor geht euch anmelden
    - Reitet in einem trab in die halle ein
    - bei X macht ihr ein kompliment und grüßt die richter
    - Reitet 3 runden im schritt trab und gallop
    - zeigt schenkel weichen und traversahle
    - springt über oxer, wassergraben, mauer
    - stellt euch vor die richter auf und erzählt was über euer pferd ( geschichte, eltern,...)
    - Reitent in einem gallopp auf den zirkel macht eine kehrtvolte
    - Reitet nun schlangen lienien in der mitter der halle zu X
    - Verabschiedet euch
    - reitet im gallopp aus die halle

    -----------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Krönung:

    Endlich waren wir da. Ich stieg aus unserem auto aus und ging zum Hänger, um Sammy und meine nervöse Stute Lacura auszuladen. Sie tippelte unruhig nach dem anbinden umher. "Na das kann ja toll werden! Ruhig Mädchen!", sagte ich zu ihr. Ich putzte sie gründlich und sattelte sie dann auf. Ich schob ihr zart das doppelt gebrochene gebiss ins Maul udn schloss die Trense nach dem Übverziehen. Ich ließ Lacura stehen und holte unsere Startnummer, es watr die 4. ich machte die Startplakette an der Trense fest und führte Lacura dann zum Abreitepltz um uns aufzuwärmen.

    Dann war es so weit. wir wurden aufgerufen und ich ritt vom Abreiteplatz herunter. Vorm Halleneingang gab ich Lacura Schenkeldruck, sodass sie leicht antrabte. Wir ritten in einem gleichmäßigen Arbeitstrab in die Halle ein und hielten Bei X. Mit der Gerte tickte ich leicht an ihr linkes Vorderbein und trieb mit dem Schenkel. Lacura verstand und machte ein Kompliment vor den Richtern. Als sie wieder aufrecht stand, grüßte ich die Richter und ritt danach an. Ich ritt 3 Runden im Schritt und Trab. Lacura ging fabelhaft! Bilderbuchmäßig zeigte sie ihre schönsten Gänge und ging toll am Zügel. An der nächsten langen Seite stellte ich meine Stute nach außen, trieb mit dem aüßeren Schenkel, sodass sie Schenkelweichen ging. Danach kam die Traversale, Lacura ging im versammelten Trab und machte schöne vorwärts-seitwärts bewegungen. Ich löste die Traversale und nahm den äußeren Schenkel zurück, drückte den innteren an und gab mit der Hand nach. Lacura galoppierte sofort an und ich lenkte sie zu einem Sprung, dem Oxer. Lacura meisterte sie mit Bravour und auch der Wassergraben und die mauer machte ihr keine Probleme. Zum Glück war sie konzentriert und die nervosität war wie weggeblasen. Ich galoppierte zu X und ließ Lacura geschlossen stehen. "lacura ist eine Holsteinerstute mit viel Potenzial. Ihre Eltern Leina und Coffee waren ebenfalls reinrassige Holsteiner, deshalb ist Lacura zu 100% reinrassig. Die fast 5 jährige Stute hat hohes Potenzial, genau sie die Eltern es haben. Sie wird sich sicher später gut in der Zucht bewähren, des wegen hoffen wir sehr auf eine Stutbucheintragung. Lacura stammt aus einer angesehenen Zucht und wurde als 3 jährige verkauft. Seitdem wurde sie ausgebildet und trainiert.", erzählte ich. Danach drehte ich Lacura um und galoppierte aus dem Stand an. Ich galoppierte auf dem Zirkel und nach zirkelende nahm sie ich ein bisschen zurück und ging mit einer kehertvolte auf die andere Hand. In Schlangenlinien galoppierte ich zu X und ließ lacura erneut halten. Ich verabschiedete mich von den richtern und galoppierte neu an um aus der Halle zu reiten.

    2664 Ziffer (danke Nano
     
  6. Salera

    Salera into another world

    Meine Teilnahme mit ~♥♥~Elanor~♥♥~


    [​IMG]



    Elanor

    (Sindarin: Sternsonne)
    Mutter:
    Chica
    Vater: Eltara Bravo
    Geburtsdatum: 01.07.2001
    Alter: 7 Jahre
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Holsteiner-Pinto Mix
    Fellfarbe: Falbschecke
    Charakter: verschmust, temperamentvoll, anhänglich
    Stockmaß: 1,70m
    Gesundheit: sehr gut!
    Besitzer: Salera
    Pferd erstellt von: Salera
    VKR: Salera
    Reitbeteiligung:
    Kama

    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    Beschreibung: Elanor ist eine außergwöhnliche Stute. In ihr vereinen sich Temperament, ausdauer und absolute Liebenswürdigkeit. Sie ist eine sehr umgängliche und lerwillige Stute. Einfach zum liebhaben!♥


    Aufgaben:
    - Beschreibt die ankunft bereitet es vor geht euch anmelden
    - Reitet in einem trab in die halle ein
    - bei X macht ihr ein kompliment und grüßt die richter
    - Reitet 3 runden im schritt trab und gallop
    - zeigt schenkel weichen und traversahle
    - springt über oxer, wassergraben, mauer
    - stellt euch vor die richter auf und erzählt was über euer pferd ( geschichte, eltern,...)
    - Reitent in einem gallopp auf den zirkel macht eine kehrtvolte
    - Reitet nun schlangen lienien in der mitter der halle zu X
    - Verabschiedet euch
    - reitet im gallopp aus die halle


    Elanor im Turnierdress:

    [​IMG]




    Stutenleistungsprüfung:

    Heute war es endlich soweit. Ich wollte mit meiner Stute Elanor an einer Stutenleistungsprüfung teilnehmen. Ich war ziemlich aufgeregt, als wir am Turnierplatz ankamen. Elanor stand ganz ruhig auf dem Anhänger während wir hielten. Ich stieg aus und öffnete die Klappe des Hängers. Dann holte ich Elanor herunter und streichelte sie zur Beruhigung. Ich bat meine Mutter Elanor kurz festzuhalten während ich zur Sattelkammer ging. Anschließend Sattelte ich meine Stute vorsichtig auf und streifte ihr anschließend sacht die Trense über den Kopf. Ich führte Elanor noch kurz bevor ich aufstieg und zum Abreiteplatz ritt. Dort stieg ich ab und ließ meine Stute bei meiner Mutter während ich zur Anmeldestation ging und meine Startbereitschaft erklärte. Danach machte ich Elanor auf dem Abreiteplatz warm und ritt anschließend vor die noch geschlossene Hallentür. Es ertönte eine Glocke und ich ritt im trab in die Halle ein. Elanor ging schön versammelt und gut gestellt. Wir parierten bei X durch zum Halten. Ich lehnte mich leicht zurück und gab Schenkelhilfen, woraufhin meine Stute ein schön tiefes und langes Kompliment vollführte. Nachdem sich Elanor aufgerichtet hatte tippte ich mir an die Kappe um die Richter zu grüßen. Ich touchierte die Flanken meiner Stute und animierte sie zum anreiten. Nach einer runde Schritt trabte ich an und ritt wieder eine Runde. Elanor lief schön mit Aufrichtung und schwebte nur so über den Boden. Die dritte Runde absolvierten wir im schon flüssigem Galopp. Ich parierte durch, stellte Elanor richtig ei und versammelte sie, bevor ich mit ihre schon gleichmäßig Schenkelweichen zeigte. Anschließend gingen wir über zur Traversale, die sie mit raumgreifend überkreuzenden Beine fließend absolvierte. Ich galoppierte an und richtete meine Konzentration auf die folgenden Sprünge. Erst übersprangen wir fehlerfrei einen Oxer. Dann flogen wir nur so über einen Wassergraben hinweg und auch die folgende Mauer war für Elanor kein Problem. Ich hielt vor den Richtern und begann über meine Stute zu erzählen: "Elanor ist eine Holsteiner-Pinto Mix Stute. Sie stammt von sehr erfolgreichen Eltern ab, die im Turniersport schon viel erreicht haben. Ich bekam Elanor als sie 5 Jahre alt war. Schon damals hatte sie ein exzellentes Exteriör, was sie bis heute behalten hat. Sie ist sehr talentiert im Springen und auch in Dressur und ein absolutes Verlasspferd!" Wir galoppierten anschließend an und gingen auf den Zirkel. Dort parierten wir durch und ich ließ Elanor eine schön gleichmäßige Kehrtvolte zeigen. Nun ritten wir auf die Mittellinie der Halle, wo wir Schlangenlinien vollführten. Anschließend parierte ich meine Stute bei X durch, verabschiedete mich mit einem Gruß von den Richtern und ritt mit Elanor im schön gestellten Galopp aus der Halle.

     
  7. Riku

    Riku Ähh ... Nein !

    Meine Teilnahme mit Sahara

    [​IMG]


    Sahara
    Name:Sahara
    Besitzer:Riku
    Rufname:Sahara
    Pfleger:Riku
    Geschlecht:Stute
    Reitbeteiligung von: ...
    Stockmaß:m
    Wert:1000 Joellen
    Rasse:Holsteiner mix Lustiano
    Unterbringung:Stall
    Geburtsjahr:*2004
    Weidegang:Weide
    Weidezeiten:13.00 Uhr- 17.00 Uhr
    Abzeichen:Schnippe,zwei weiße Fesseln hinten
    Farbe:Brauner
    Zu verkaufen?:Nein!!

    Malinformationen
    Bild bei:Avalon
    Umgemalt?: nein
    Von wem Umgemalt?:von keinen

    Informationen
    Futterplan
    Morgens:
    Müsli,Gesundheits Mash,Bananen,Heu
    Mittas:
    Hafer,Mash,Äpfel,angefeuchttetes Gras
    Abends:
    Mohrrüben,Kreuter Müsli,Mais,Heu
    Zusätze:Leckerlie,

    Inventar
    Noch nichts

    Ausbildung
    Disziplin und Ausbildung
    Dressur-E
    Springen-E
    Military-E
    Western-E
    Fahren-E
    Sonstiges-E

    Erfolge
    Ort
    Reiter
    Disziplin
    Platzierung

    Schleifen
    /

    Tierärztliches Gutachten

    Untersucht wurde:In Ordnung?
    Beine & Sehnen-ja
    Ohren & Augen-ja
    Atemwege-ja
    After-Ja
    Zähne- Ja
    Was?Erhalten?
    Komplette Impfungen-Vorhanden
    Wurmkur-Vorhanden
    Impfpass-Nicht Vorhanden


    Gutachten des Hufschmiedes

    Untersucht wurde:In Ordnung?
    Zustand
    Form-gut
    BeschlagErhalten?
    Vorne-Nein
    Hinten-Nein
    Spezialbeschlag?-Nein

    Zuchtinformationen
    Gekört/Prämiert?:Nein
    Note:
    Decktaxe: (sie ist eine Stute/keine Decktaxe)
    Nachkommen:

    Abstammung
    Mutter:Sambana
    Vater:Sandjago

    Fotoalbum
    Leider sind keine weiteren Fotos vorhanden!



    Aufgaben:

    - Beschreibt die ankunft bereitet es vor geht euch anmelden
    - Reitet in einem trab in die halle ein
    - bei X macht ihr ein kompliment und grüßt die richter
    - Reitet 3 runden im schritt trab und gallop
    - zeigt schenkel weichen und traversahle
    - springt über oxer, wassergraben, mauer
    - stellt euch vor die richter auf und erzählt was über euer pferd ( geschichte, eltern,...)
    - Reitent in einem gallopp auf den zirkel macht eine kehrtvolte
    - Reitet nun schlangen lienien in der mitter der halle zu X
    - Verabschiedet euch


    °~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~Die Körung°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~

    Ich saß im Auto und war total Aufgerägt ich hupfte immer hin und her meine Mutter hat gesagt kannste nicht mal sitzen bleiben? Dann als wir dan dort waren stieg ich aus und ging zum Hänger um meine nervöse Stute raus zuholen. Sie war noch nicht auf einem so genannten Turnier. Ich band sie dann am Hänger an und sie tippelte von einem Bein zum anderen. ,,Das kann ja noch heiter werden" sagte ich zu meiner Mum. Na ok ich putzte sie gründlich und dann sattelte ich sie und holte die Trense. Ich schob das doppelt gebrochene Apple mouth langsam ins Maul und machte danach die Trense zu. Ich ging zum Abreitplatz und stieg auf. meine Mum holte meine Startnummer ich war dei Nummer 25. Mum machte sie ran und half mir mit dem nachgurten. So dann ritt ich sie warm.

    Bitte Nummer 25. Ich holte tief luft und ging zur Halle. Wir Trabten in die Halle, Sahara trabte schön im Arbeitstempo. Wir wichen bei A auf die Mittellinie ab und hielten bei X. Ich tippste nur kurz mit der Gerte an ihr rechtes Vorderbein und ließ die Zügel einwenig länger sahara verstand das es Kompliment heißen sollte. Sie machte Kompliment und ich grüßte die Richter. Ich ritt im Schritt an und ging dan eine Runde mit ihr Schritt, Sahara war ganzgelassen und ich vertraute ihr.In einem schönen Arbeitstrab gingen wir eine Runde rum. Als wir dann eine Runde rum waren Galoppierte ich bei C an Sahara Galoppierte ohne in den Trab zugehen an. Sie liebte es zu Galoppiern ich ließ sie in einem richtig weichen und schönen Galopp galppieren. An der langen Seite stellte ich Sahara nach außen und trieb sie von der bande weg, Schenkelweichen hieß das sie ging Fabelhaft. Danach kam die Traversale dran ich nahm sie am Zügel und sie ging dann versammelten Trab und sie machte richtig schöne vorwärts-seitwärts bewegungen das war richtig toll. Ich löste die Traversale wieder und gab die hilfen für den Galopp. Ich schaute auf den Oxer und lenkte sie auch dort hin Sahara sprang über den Oxer als Sahara los sprang ging ich in den Leichten Sitz. Das hat sie richtig schön gemacht. Ich schaute auf den Wassersprung und lenkte sie auch dort hin ich blieb im leichten Sitz und Sahara sprang gemutlich über den Sprung. Dann war die Mauer dran ich lenkte Sahara auf den Sprung zu und gab ihr einen Schenkeldrück, sie prang rüber mit schmackes. ich Galoppierte zu A und ließ sie anhalten sie stand schön geschlossen. Ich erzählte: Sahara ist ein schöne Holsteiner mix Lusitanostute die erst 4 jahre jung ist. Ihr Vater sandjago war ein ein reinrassieger Holsteiner und hat schon viele Turniere gewonnen, ihre Mutter Sambana war eine Lusitanostute die viel Western geritten wird. Sahara wurde als 2 jährige von mir gekauft und trainiert. Sie wid sich später als Zuchtstute beweisen und auf turniere gehen wo sie mit den Spitzenreitern mit kämpfen wird. Ich gab Sahara die Galopphilfe und sie sprang auf bevehl an. Ich sagte kanz leise so ist es brav. Wir waren auf dem Zirkel und machten dan eine Kertvolte. Wir machten dann Schlangenlinien bis zu X. Ich grüßte die Richter und ließ die Zügellang klopfte sie und verabschiedete mich und galoppiete an und Galoppierte aus der halle. Draußen sagte ich zu meiner süßen: Das war fein und klopfte sie.
     
  8. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    wann kommt denn die abstimmung???
     
  9. Ivi.Kiwi

    Ivi.Kiwi flugunfähiger Vogel

    Meine Teilnahme an der [BSK 197] für Mixe und Holsteiner mit Cinnemont Moon

    Aufgaben:
    - Beschreibt die ankunft bereitet es vor geht euch anmelden
    - Reitet in einem trab in die halle ein
    - bei X macht ihr ein kompliment und grüßt die richter
    - Reitet 3 runden im schritt trab und gallop
    - zeigt schenkel weichen und traversahle
    - springt über oxer, wassergraben, mauer
    - stellt euch vor die richter auf und erzählt was über euer pferd ( geschichte, eltern,...)
    - Reitent in einem gallopp auf den zirkel macht eine kehrtvolte
    - Reitet nun schlangen lienien in der mitter der halle zu X
    - Verabschiedet euch
    - reitet im gallopp aus die halle


    Der Ritt:
    Ich war etwas spät dran als ich endlich auf dem Turniergelände ankam. Ich hatte mit Cinnemont im Stau gestanden. Soetwas hatte ich zwar zeitlich eingeplant, doch einen so langen Stau nicht. Ich parkte und ging mich schnell anmelden. Ich bekam meine Startnummer. Dann erkundigte ich mich welche Startnummer gerade in der Halle war. Der Mann sagte mir das die Nummer vor mir gerade drin war. Ich erschrak. So spät war es schon. Ich leif zum Transporter zurück und holte Cinnemont Moon aus dem Transporter. Ich putzte und sattelte die Stute, räumte alles weg und machte mich dann auf dem Weg zum Warmreiteplatz. Ich ritt Cinnemont gut warm und ritt dann noch kleine Runden im Arbeitsgalopp, als wir endlich aufgerufen wurden.
    Ich parierte Cinnemont zum Trab und ritt in die Halle ein. Bei X ließ ich Cinnemont ein Kompliment machen und grüßte die Richter. Ich trieb Cinnemont wieder etwas an. Sie ging sofort gelassen im Schritt los. Sie war die Ruhe selbst. Nach 3 Runden um die ganze Bahn ließ ich sie in den Trab wechseln und ritt 3 weitere Runden um die ganze Bahn. Nun trieb ich sie wieder etwas an und schon fiel sie in einen taktvollen Arbeitgalopp. Nach 3 Runden Galopp zeigte ich Schenkelweichen. Cinnemont arbeitete hervorragend mit. Die Schenkelweichen waren geschaft, nun kam die Traversale. Ich parierte Cinnemont zum Trab und gab ihr die Hilfen für die Traversale. Ich dachte mir, das Cinnemonts Traversale ganz anständig aussahen. Es wurden schnell ein paar Hindernisse aufgebaut. Ich trieb Cinnemont zum Galopp und ritt an der Bande entlang bis alle Hindernisse standen. Als mir ein Zeichen gegeben wurde, das ich loslegen konnte ritt ich das erste Hinderniss, den Oxer, an. Cinnemont machte einen gewaltigen Satz. Sie sprang viel höher als nötig gewesen, doch ich dachte mir besser zu hoch als zu niedrig. Ich wendete und ritt den Wassergraben an. Cinnemont zögerte leicht, nahm kurz vor dem Hinderniss jedoch wieder an Tempo zu und war mit einem schönen langem Sprung sicher drüber. Ich änderte die Richtung etwas und ritt auf die Mauer zu. Ich kam etwas zu dicht dran, doch die Mauer war nicht so hoch. Cinnemont nahm die Hürde ohne zu reißen. Jetzt ritt ich vor die Richter und erfüllte die nächste Aufgabe: "Cinnemont Moon ist eine 4 Jährige Holsteiner-Stute mit einem Stockmaß von 1,79 m. Sie ist aus der Cinnemont, von Moon. Sie ist eine sehr liebe, jedoch etwas temperamentvolle Stute die trotzdem gerne lernt und mitarbeitet. Sie ist Siegerin des 95. Schönheitswettbewerbs." Nun ritt ich im Galopp an, ritt einen Zirkel und anschließend eine Kehrtvolte. In Schlangenlinien ritt ich zu X, parierte durch und verabschiedete mich von den Richtern. Jetzt war ich fertig mit meinem Ritt, also ritt ich im Galopp wieder an und ritt aus der Halle, Cinnemont Moon lobend, da sie sich sehr gut benommen hatte...

    [2826 Zeichen]

    Das ist Cinnemon Moon:

    [​IMG]

    Steckbrief
    Pferdename: Cinnemont Moon (Zimtmond)
    Spitzname: Cinni
    Mutter: Cinnemont
    Vater: Moon
    Geburtstag: 25. Juli 2004
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Holsteiner
    Fellfarbe: Brauner
    Charakter: temperamentvoll, schwer zu reiten, lieb und lernfreudig
    Stockmaß: 1,79 m
    Gesundheit: Sehr gut!
    Besitzer: Ivi.Kiwi
    Vorbesitzer: /
    Pferd erstellt von : Ivi.Kiwi
    VKR: /
    Reitbeteiligung: /

    Qualifikationen
    Western Klasse : E
    Spring Klasse : E
    Military Klasse : E
    Dressur Klasse : E
    Distanz Klasse : E

    Schleifen
    1. Gewinnerin [BSW 95] Braune & Füche mit min. 3 Abzeichen
    [​IMG]

    Beschreibung
    ///
     
  10. Rajandra

    Rajandra Old-Juelie New-Rajandra

    Ich nehme für Fiesta mit Chiara teil.

    Aufgaben:
    - Beschreibt die ankunft bereitet es vor geht euch anmelden
    - Reitet in einem trab in die halle ein
    - bei X macht ihr ein kompliment und grüßt die richter
    - Reitet 3 runden im schritt trab und gallop
    - zeigt schenkel weichen und traversahle
    - springt über oxer, wassergraben, mauer
    - stellt euch vor die richter auf und erzählt was über euer pferd ( geschichte, eltern,...)
    - Reitent in einem gallopp auf den zirkel macht eine kehrtvolte
    - Reitet nun schlangen lienien in der mitter der halle zu X
    - Verabschiedet euch

    Heute sollte ich Chiara für Fiesta auf der BSK 197 für Mixe und Holsteiner vorstellen. Ich hatte die Stute bereits gestern Abend eingeflochten und sie blitzeblank geputzt. Natürlich hatte sie sich trotz decke wieder ein wenig dreckig gemacht. Also holte ich die Stute wieder aus der Box und striegelte sie erneut so sauber, das sie glänzte wie eine Speckschwarte. Die Sachen die für die SK benötigt wurden, hatte ich schon in den Hänger gelegt. Jetzt fehlte nurnoch Chiara und dann waren wir startbereit. Ich führte die Braune auf den Hof und ging mit ihr zwei mal um den Hänger. Dann führte ich sie auf die Rampe zu und sie lief schnurstraks drauf. Ich band sie an, befestigte die Stangen und machte die klappe hoch. Jetzt konnte es losgehen!
    Am Turnierplatz angekommen, ging ich zur Meldestelle und lies mich als anwesend abhaken. Dann kehrte ich zurück zum Hänger undlud Chiara ab. Sie war nochimmer sauber und ich wischte nur mit der Handfläche nochmal über die Sattellage. Sauber! Ich nahm den Sattel und legte ihn Chiara auf. Sie zickte kurz beim verschließen des Gurtes, lies es dann aber gleich wieder bleiben. Jetzt waren wir fertig. Ich führte die Braune zum Abreiteplatz, stieg auf und fing an sie aufzuwärmen. Kurz darauf wurden wir auch schon aufgerufen.
    Im Arbeitstrab ging es in die Halle. Bei X lies ich Chiara halten und ein Kompliment zeigen. Ich lobte kurz mit der Stimme und grüßte dann die Richter. Auf ging es. Wir sollten jeweils 3 Runden jede der Grundgangarten vorführen. Erst war der Schritt dran. Schritt war nicht Chiara's stärkste Gangart, da schlunste die gerne, deshalb ritt ich sie gut vorwärts. Als die 3 Runden beendet waren, ging es in den Trab. Der Trab der Braunen war umwerfend,damit zog sie alle Blicke auf sich. Schneller als ich gucken konnte waren die 3 Runden auch schon vorbei und ich lies Chiara in einen schönen, eleganten Bergaufgalopp fallen. Nach volendung der Runden, führte ich den Richtern eine Traversale und das Schenkelweichen vor. Dann ging es über die 3 Sprünge die auf einem kleinen Teil der riesigen Halle aufgebaut waren. Den ersten Oxer überwandten wir mit leichtigkeit, auch über den Wassergraben flog Chiara nur so. Die Mauer, war nicht gerad der Lieblingssprung der Braunen, doch auch den überwundt sie mit leichtigkeit. Nun stellten wir uns vo den Richtern auf und ich erläuterte kurze Info's über Chiara.: "Chiara ist eine Holsteinerstute von Eclipse aus der Valencia, sie ist 4 jahre alt, die Besitzerin ist Michi und die Züchterin sadmoon. Chiara kommt aus einer der größten und erfolgreichsten Amerikanischen Springpferdezuchten." Ich ritt im Galopp auf den Zirkel und machte eine Kehrtvolte, jetzt ritt ich schlangenlinien in der Mitte der Halle zu X. Dort hielt ich und verabschiedete die Richter. Draußen angekommen versorgten wir Chiara und Michi und ich warteten gespannt auf die Erbegnisse.


    Das Pferd.

    [​IMG]
    Chiara
    Mutter: Valencia
    Vater: Eclipse
    Geburtsdatum:/
    Alter: 4 Jahre
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Holsteiner
    Fellfarbe: Hellbrauner
    Charakter: Sie ist etwas scheu und zurückhaltend. Fremden Menschen gegenüber eher ängstlich aber ihren Bekannten will sie immer alles recht machen und ist sehr verschmust
    Stockmaß: im Wachstum
    Gesundheit: sehr gut
    Besitzer: Michi
    Pferd erstellt von: Sadmoon
    VKR:Wölfin

    Qualifikationen
    Galopprennen Klasse: /
    Western Klasse: /
    Spring Klasse:/
    Militairy Klasse:/
    Dressur Klasse:/
    Distanz Klasse:/
     
  11. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    Bitte nicht mehr teilnehmen

    Salera schreibst du pn bis wann du text hast sonst mach ich die abstimmung heute oder morgen =)
     
  12. Avalon

    Avalon Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit Red Hot Senorita


    das ist sie:​

    [​IMG]


    Name: Red Hot Senorita
    Mutter: Senorita xx
    Vater: Red
    Geburtsdatum: 20. Juni 2005
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Hannoveraner-Vollblut-Mix
    Fellfarbe: Brauner
    Stockmaß: 1,74m
    Charakter: Temperamentsbündel, „zickig“, selbstbewusst, ehrgeizig, treu
    Gesundheit: sehr gut
    Besitzer: Avalon
    Pferd erstellt von: Avalon

    Qualifikationen
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    Beschreibung:
    Red Hot Senorita ist eine echte Lady. Die Stute zeigt schon mit ihren nicht ganz drei Jahren echtes Temperament und eine enorme Dressurveranlagung. Die Stute ist zwar sehr eigenwillig und lässt nicht jeden Reiter sitzen, aber mit „ihrem“ Reiter geht sie dafür durch dick und dünn. Senorita wurde vor ein paar Monaten angeritten und machte seit dem große Fortschritte. Sie wird sicher einmal ein spitzen Dressurpferd werden.​

    die Aufgaben:

    - Beschreibt die Ankunft bereitet es vor geht euch anmelden
    - Reitet in einem Trab in die halle ein
    - bei X macht ihr ein Kompliment und grüßt die Richter
    - Reitet 3 runden im Schritt, Trab und Galopp
    - zeigt Schenkelweichen und Traversalle
    - springt über Oxer, Wassergraben, Mauer
    - stellt euch vor die Richter auf und erzählt was über euer Pferd ( Geschichte, Eltern,...)
    - Reitent in einem gallopp auf den zirkel macht eine kehrtvolte
    - Reitet nun Schlangenlinien in der Mitte der Halle zu X
    - Verabschiedet euch
    - reitet im Gallopp aus der Halle


    die Körung:
    Ich sprang aus dem Auto. Überall liefen Reiter und Pferden herum. Senorita trampelte unruhig im Hänger umher, so, dass ich sie lieber gleich auslud. Ich führte die Stute aus dem Hänger heraus, band sie an und putzte noch einmal über, während mein Vater uns anmeldete. Als er wiederkam, hatte ich Senorita bereits fertig gemacht. Ich stieg auf und ritt die Stute warm. Nachdem ich sie noch ein paar Runden am langen Zügel geritten hatte, wurden wir aufgerufen. Urplötzlich schlug mir das Herz bis zum Hals. Ich trieb die Stute an und wir trabten in die Halle. Ich hatte das Gefühl, als würden aller Augen nur auf uns ruhen. Senorita lief ruhig und selbstbewusst. Ich nahm mich zusammen. Schließlich wollte ich die Stute hier so gut es ging präsentieren. Bei X brachte ich Senorita mit einer Parade zum Stehen, dann veranlasste ich sie, sich zu einem Kompliment herabzulassen. Ich nahm die Zügel in eine Hand und grüßte die Richter. Dann ließ ich Senorita wieder hoch kommen. Ich ließ sie eine Runde im Schritt gehen. Dabei merkte ich, dass sich die Stute von der Menschenmenge ablenken ließ. Ich versuchte sie mit Paraden wieder aufmerksam zu machen. Senorita wurde ruhiger. Sie spitzte die Ohren und schaute lebhaft in die Menge. Nun trabte ich sie an. Die Stute lief schwungvoll und aufmerksam vorwärts. Gerade wollte ich mich entspannen, als ein Kind anfing, laut zu schreien. Senorita erschrak genauso, wie ich. Sie zuckte zusammen und machte entsetzt ein paar Bocksprünge nach vorne. Ich konnte diese Aussitzen und hatte die Stute auch bald wieder in der Gewalt. Ärgerlich trieb ich Senorita in den Galopp. Konnten die Leute denn nicht besser aufpassen? Ich versuchte, Senoritas Aufmerksamkeit wieder zu erlangen, was auch bald klappte. Schnell hatte ich sie wieder an die Hilfen gestellt. Ich parierte zum Trab und zeigte mit der Stute Schenkelweichen und Traversallen. Das klappte alles sehr gut und ich lobte Senorita kurz. Jetzt sollten wir Springen. Die einzige Schwierigkeit war, Senorita ruhig an den Sprung heranzubringen. Wir galoppierten an. Von Anfang an versuchte ich, Die Sprünge bewusst herauszureiten und nichts dem Zufall zu überlassen. Es klappte. Mühelos segelte die Stute nacheinander über Oxer, Wassergraben und Mauer. Beim Wassergraben guckte sie zwar etwas verdutzt, aber da ich auch darauf vorbereitet war, konnte sie auch hier nicht ausbrechen. Wir kanterten vor die Richter. Dort brachte ich die Stute zum Stehen. Ich hatte mir vorher zurechtgelegt, was ich sagen wollte. „Meine Stute Red Hot Senorita stammt von dem Dressurhengst Red und der nicht minder bekannten Galopperstute Senorita xx ab. Von beiden hat sie das Beste geerbt. Die besitzt die Eleganz vom Vater, die Ausdauer, den Kampfgeist und den Mut von der Mutter.“ Ich zwang mich zu einem Lächeln für die Richter, dann ließ ich Senorita angaloppieren. Ich versammelte die Stute und wir blieben auf dem Zirkel. Dann zeigten wie eine Kertvolte, bei der Senorita im Galopp umspringen musste. Ich verlagerte mein Gewicht deutlich und –tatsächlich- Senorita sprang um. Nun noch die Schlangenlinien und wir hatten es geschafft. Sauber und „rund“ absolvierten wie diese, dann hielten wir bei X. Ich grüßte die Richter, dann ließ ich Senorita zum letzten Mal angaloppieren und brachte sie so aus der Halle. Als wir wieder draußen waren, ließ sie einen übermütigen Buckler heraus. Ich lachte fröhlich. Es war mir gelungen, Senorita von ihrer besten Seite zu zeigen.

    (2893 Wörter)
     
  13. Ivi.Kiwi

    Ivi.Kiwi flugunfähiger Vogel

    In der Abstimmung ist ein Fehler. Sie heißt Cinnemont Moon, nicht Cinnamont :D
     
  14. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    und es heißt lacura!
     
  15. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    Sorry ihr 2
    *verkriecht*
     
  16. Ivi.Kiwi

    Ivi.Kiwi flugunfähiger Vogel

    Ist doch nicht schlimm ^^
     
  17. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Habs mal geändert xP
     
  18. Ivi.Kiwi

    Ivi.Kiwi flugunfähiger Vogel

    [​IMG]

    Ich würde sagen Elanor und Cinnemont haben gewonnen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen