1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[BSK 399] Deutsche Warmblüter

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Chequille, 17 Jan. 2013.

?

Welche zwei Stuten sollen gewinnen?

  1. Acacia

    5,6%
  2. Jumping to Conclusions

    27,8%
  3. Phantom Hourglass

    16,7%
  4. Conversation

    27,8%
  5. Powerwolf's Wolfes against the World

    5,6%
  6. Maskotka

    16,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Hier findet die 399. Stutenkörung für Deutsche Warmblüter


    Die Regeln
    • Es dürfen nur Stuten teilnehmen, die ein deutsches Warmblut sind
    (Hannoveraner, Oldenburgerm Trakehner, ...)
    • Man darf mit einer Stute teilnehmen
    • Bild, Text und Link zum Steckbrief/gespoilerter Steckbrief müssen vorhanden sein
    • Der Text darf 3.000 Zeichen haben
    - Prüfen solltet ihr das auf www.charcount.de
    - Ihr könnt mit oder ohne Leerzeichen zählen
    - Gebt eure Zeichenzahl an und schreibt dazu, ob ihr mit/ohne gezählt habt

    • Das Startgeld von 50 Joellen pro Stute geht an mich. Betreff: [BSK 399]
    • Disqualifiziert wird man, wenn
    - gebettelt/betrogen wird (bitte per Screen an mich!)
    - eure Zeichenzahl nicht stimmt

    - nicht angegeben wird, wie gezählt wurde
    - das Startgeld nicht überwiesen wird
    - unvollständige Teilnahmen oder Spam gepostet wird.




    Die Kür

    • Darf frei ausgedacht werden, beinhalten muss sie:
    - das Grüßen zu Beginn der Show
    - die drei GGA, jeweils auf der linken und rechten Hand
    - min. eine Bahnfigur außer ganze Bahn
    - das Grüßen zum Abschluss der Show




    Überwiesen haben:

    • alle


    Disqualifiziert sind:
    • niemand



    Bei Fragen oder sonstigen Anliegen könnt ihr euch per PN bei mir melden!
     
  2. Svartur

    Svartur Flying without wings ♥

    Meine Teilnahme mit​
    Maskotka
    [​IMG]
    Steckbrief
    Name :
    [font=Georgia"]Maskotka[/font]
    [font=Georgia"]Rufname : Masko[/font]


    Abstammung


    [font=Georgia"]Aus der : -[/font]
    [font=Georgia"]Aus der :-[/font]
    [font=Georgia"]Vom : -[/font]



    [font=Georgia"]Vom : -[/font]
    [font=Georgia"]Aus der : -[/font]
    [font=Georgia"]Vom : -[/font]


    Grunddaten


    [font=Georgia"]Rasse : [/font][font=Georgia"]Hannoveraner[/font]
    [font=Georgia"]Alter : [/font][font=Georgia"]2005[/font]
    [font=Georgia"]Geschlecht : Stute[/font]
    [font=Georgia"]Größe : [/font][font=Georgia"]168cm[/font]
    [font=Georgia"]Fellfarbe : Dunkelfuchs[/font]


    Charakterbeschreibung


    [font=Georgia"]Masko ist eine sehr liebe, zuverlässige Stute, auf die sich selbst kleine Kinder verlassen können. Wenn sie allerdings nicht regelmäßig geritten wird, wird die zu einer Furie! [/font]



    Zuchtdaten
    [font=Georgia"]Gekört|Gekrönt : [/font][font=Georgia"]Nein[/font]
    [font=Georgia"]In der Zucht :-[/font]
    [font=Georgia"]Nachkommen : -[/font]

    [font=Georgia"][font=Georgia"]Besitzer : [/font][/font][font=Georgia"]Svartur[/font]
    [font=Georgia"]Züchter : [/font][font=Georgia"]Svartur[/font]
    [font=Georgia"]Vorkaufsrecht : [/font][font=Georgia"]sweetvelvetrose[/font]
    [font=Georgia"]Reitbeteiligung : -[/font]
    [font=Georgia"][font=Georgia"]Zu verkaufen : [/font][/font][font=Georgia"]Nein[/font]



    Ausbildung


    [font=Georgia"]Reitstil : [/font][font=Georgia"]Englisch ; Westernelemente[/font]
    [font=Georgia"]Diziplinen : [/font][font=Georgia"]Dressur , Western[/font]
    [font=Georgia"]Eingeritten : [/font][font=Georgia"]Ja | Nein[/font]
    [font=Georgia"]Verladefromm : [/font][font=Georgia"]Ja | Nein[/font]
    [font=Georgia"]Schmiedefromm : [/font][font=Georgia"]Ja | Nein[/font]
    [font=Georgia"]Eingefahren : [/font][font=Georgia"]Ja | Nein[/font]

    [font=Georgia"]Galopprennen : [/font][font=Georgia"]E
    [font=Georgia"]Western : [/font]E
    [font=Georgia"]Military : [/font]E
    [font=Georgia"]Dressur : [/font]E
    [font=Georgia"]Distanz : [/font]E
    [font=Georgia"]Springen : [/font]E
    [font=Georgia"]Fahren : [/font]E
    [/font]




    Erfolge
    /
    Nachkommen
    /

    Zubehör

    Die neue Winterschur:
    http://www.abload.de...beitenbqs0w.png
    Halfter+Strick+Bandagen:
    http://imageshack.us...4145355241.jpg/
    PNG:
    http://imageshack.us...skota9humi.png/
    Die Kür:
    Augeregt wartete ich darauf, dass ich und Masko aufergufen werden. Ich überprüfte nochmals den Sattel, polierte ihr ohnehin schon glänzendes Fell nochmal nach, und stieg dann auf. Kaum saß ich im Sattel knirschte auch schon der Lautsprecher und die Durchsage erklang: "Svartur auf Maskotka bitte in die Halle kommen". Ich freute mich auf die nun folgende Show, da ich wusste, dass Masko einfach toll war, und wir viel trainiert hatten. Ich ritt also ein, und Masko reagierte gut auf meine leichten Hilfen, und nahm alle willig an. Ich lenkte sie erst einmal im Schritt einhalb mal gerum, bevor wir an die Mittellinier gelangten, wo wir abbogen. Rountiniert blieb sie vor den Richtern geschlossen stehen, und ich grüßte die Richter mit einem Lächeln. Anschließend setzte die klassische Musik ein, die sehr "wechsellaunig" war, sprich die Lautstärke änderte sich oft, was aber auch gut zu meiner Stute passte. Außerdem beherrschte Masko souverän verschiedene Tempowechsel, sodass wir die Musik gut mit einbeziehen konnten. Die Musik war sofort realtiv laut, und ich ließ Makso aus dem Stehen im Trab anspringen. Sie reagierte dabei fein, nur auf ein leises Schnalzen, und lief in schöner Anlehnung. Ich bog ab auf den Zirkel, wo sie zeigen konnte, wie toll sie sich biegen kann, anschließend ließ ich sie ihre Tritte an der nächsten langen Seite verlängern, damit die Richter ihren tollen Trab sehen konnten. Willig zeigte Maskotka einen super Trab, mit weiten, hohen Bewegungen. Zur kurzen Seite hin nahm ich das Tempo wieder zurück, bis sie wieder in einem entspannten Arbeitstrab lief. Sofort in der daurauffolgenden Ecke gab ich ihr die Galopphilfen, und ließ sie durch die ganze Bahn wechsel, wobei sie ihren guten Dressurkünste zeigen konnte, und zweierwechel machte. Passend zur neuen Hand waren wir auch wieder im richtigen Galopp, und ich galoppierte noch einen Zirkel mit ihr, wieder schön gebogen. Schließlich parierte ich sie zum Trab durch und ging mit ihr Schlangenlinien mit drei Bögen. Während den Bögen ließ ich sie im Travers laufen, den sie ebnfalls gut beherschte. Nachdem diese manchmal noch etwas wackelige Stelle gut gegangen war parierte ich sie zum Schritt durch, lobte sie und ließ ihr die Zügel ein Stück länger. DIe Musik klang nun auch aus, und sofort kam ein Helfer und übergab mir ein Mikrofon.Mit fester, und entschlossener Stimme stellte ich Masko nun vor: " Masko ist eine tolle Stuten, die super Grundgangarten hat. Doch auch über die genetischen Vererbungen hinaus ist sie ein tolles Pferd, sie ist stets aufmerksam und gelehrig. neue Sachen lernt sie sehr schnell. Außerdem können selbst kleine Kinder sie putzen und sie verwöhnen, allerdings ist sie trotzdem unter dem Reiter nicht stumpf,sondern spritzig, und ich hätte sie gerne in meiner Zucht, da sie einfach gutes Genmaterial hat, und außerdem einen guten Charakter, den man nicht einfach nur erzüchten kann!" Zufriesen über meine Vorstellung gab ich dem Helfer das Mikro zurück zeigte nochmal eine schöne Trabverstärkung und bog schließlich auf die Mittellinie ab, wo ich sie nochmals galoppieren lies, und zweimal einerwechsel abruf, und dann aus dem Galopp zum stehen durchparierte. Zufriden grüßte ich die Richter nochmal und ritt dann am langen Zügel Richtung Ausgang.​

    Zeichenanzahl: 2764 ohne Leerzeichen​
     
  3. Jumpinghigh

    Jumpinghigh Gesperrte Benutzer

    Meine Teilnahme mit

    Powerwolf's Wolfes against the World

    [​IMG]


    [​IMG]
    Mutter: unbekannt

    Vater: unbekannt

    Geschwister: --

    Geburtsjahr: 2004

    Alter: 8 Jahre


    [​IMG]

    Name: Powerwolf's Wolves against the World

    Spitzname: Power, Wolf

    Geschlecht: Stute

    Typ: schweres Warmblut

    Rasse: Sächsisch-Thüringisches Schweres Warmblut

    Stockmaß: 1,65 m

    Gekört /Gekrönt: Ja |Nein

    Für Zucht vorgesehen: Ja | Nein


    Fellfarbe: Blue Roan

    Abzeichen: 2 (h.l. weiße Fessel, h.r.weiße Fessel)


    [​IMG]
    skeptisch fremden gegenübern, kein Anfängerpferd, nett


    [​IMG]

    Powerwolf’s Wolves against the World ist ein sehr ausdauerndes und lernwilliges Pferd. Sie ist sehr angenehm im Gelände

    zu reiten, macht sich aber auf dem Platz nicht so gut. Sie ist Zuverlässig und man kann ihr voll Vertrauen. Sie freundet

    sich schnell mit anderen Pferden an und liebt es mit ihnen auf der Weide zu sein. Sie hat einen sehr schönen Trab, aber

    beim Galopp hapert es ordentlich. Der Schritt ist angenehm und ruhig. Sie vertraut aber nicht sofort anderen, fremden

    Menschen. Außerdem ist sie unter dem Sattel nicht besonders für Anfänger geeignet, weil sie sowas gerne Ausnutzt.

    Diese Stute macht sich dennoch hervorragend vor der Kutsche, ob einzeln zu zweit oder sogar zu viert.


    [​IMG]
    Eignung: Military / Distanz / Fahren

    Springen: E

    Dressur: E

    Military: A

    Distanz: E

    Western: E

    Galopp: E

    Fahren: E


    [​IMG]

    Besitzer: Jumpinghigh

    Vorbesitzer: FreakyFriend

    Ersteller: dredg

    VKR: -- (FreakyFriend?)


    [© Jumpinghigh | Kopieren ohne Fragen NICHT erlaubt!]



    Die Kür:
    Ich stand vor der Halle in der die Kür vorgeführt werden sollte. Power spürte meine Nervosität und schnaubte einmal aufgeregt als auch schon die Lautsprecher meinen Start bekannt gaben: "Jumpinghigh auf Powerwolf's Wolves against the World einreiten!"
    Ich legte meine Schenkel an ihren Bauch und sie lief locker im Schritt in die Halle. Wir hielten bei X und ich grüßte die Richter. Wohl eher aus Zufall senkte Power ihren Kopf zur gleichen Zeit als "Begrüßung". Die Musik fing an und wir trabten auf A zu und ritten dann auf der linken Hand. Dort ritten wir einen Zirkel und Power zeigte ihren schönsten Trab. Sie tritt sehr gut unter und lief perfekt an den Zügeln. Ich wusste das sie sich größte Mühe gab und lobte sie mit netten Worten.
    Wir ritten einen Wechsel druch den Zirkel und ritten diesen dann auf der rechten Hand erneut. Auch dort zeigte sich die Stute von ihrer besten Seite. Bei A wieder angekommen lies ich sie angaloppieren und wir ritten einen vergrößterten Mittelzirkel. Auch hier wechselten wir nach einer Runde durch den Zirkel und ritten den Zirkel auf der linken Hand weiter. Auch im Galopp schwebte sie nur dahin. Ein leises "Oh" und "Ah" war aus dem Publikum zu hören. Ich war jetzt schon richtig stolz auf meine Stute.
    Erneut bei A parrierte ich die Stute in den Schritt und wir ritten an der langen Seite eine einfache Schlangenlinie. Sie nickte brav und tritt gut unter. Bei C lies ich sie antraben und bei M durch die ganze Bahn in einem schönen ausgedehnten Trab wechseln. Bei A ritten wir wieder Schritt und an der langen Seite eine einfache Schlangenlinie. Bei C gab ich ihr ein Zeichen zum angaloppieren und wir ritten einen Zirkel, damit die Richter ihre wudnerschöne Biegsamkeit sehen konnten. Wir ritten auf der linken und auf der rechten Hand je einen Zirkel im Galopp bevor ich die Stute erneut in den Schritt parrierte. Wir ritten auf X zu und hielten dort. Wir warteten kurz und auf mein Zeichen sprang die Stute in den Galopp und wir ritten eine Volte nach links und eine Volte nach rechts. Bei X hielten wir wieder und ich richtete vor den Augen der Richter meine Stute rückwärts. Unsere Bewegungen passten perfekt auf die Musik. Wir ritten im Schritt wieder auf X um zu halten. Dort verabschiedete ich die Richter und lies die Stute am langen Zügel aus der Halle heraus reiten.

    Zeichen: 2334 - mit Leerzeichen
    gezählt auf zeichenzähler.de
    [© Jumpinghigh | Kopieren nicht erlaubt!]
     
  4. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    Conversation

    [​IMG]


    Conversation

    aus der: folgt
    aus der:
    von:
    von: Rubicon
    aus der: Rubina
    von: Rajandro

    Geburstdatum: 16.3.2002
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Oldenburger
    Fellfarbe: Dunkefuchs
    Charakter: temperamentvoll, ehrgeizig, neugierig
    Stockmaß: 1,69 m


    Besitzer: Stelli
    Erstellt von: Stelli
    Vorbesitzer: -
    VKR: Stelli
    Gesundheit: gesund und gepflegt



    Qualifikationen
    Western: E
    Galopprennen: E
    Springen: E
    Dressur: E
    Military: E
    Distanz: E
    Fahren: E

    Erfolge
    -

    _____________________________________________________________________

    Die Kür

    Strahlender Sonnenschein, bloß 1,2 Wölkchen am Himmel und dazu eine kalte Brise die an uns vorbei rauschte. Glücklich tätschelte ich den Hals meiner Oldenburgerstute Conversation, welche ich auf dem Abreiteplatz Schritt ritt, bis es losging. Sie war tiefenentspannt, was sich natürlich auch auf mich übertrug. Ich hielt die Nase in die Sonne und träumte vor mich hin, als ich dann von einem Helfer der Stutenprämierung zurück in die Realität holte. "Startnummer 287 bitte!". Gleich schlug mein Herz schneller. Ich nahm die Zügel auf und ritt im zügigen Schritt zur Reithalle, wo grade der Starter vor mir zufrieden aus der Prüfung kam. "Viel Glück!", hörte ich am Rande, während ich in die Halle einritt. Als ich den Hallenboden unter meiner Dunkelfuchsstute bemerkte, trabte ich sie an und ritt ersteinmal eine Bahn, bevor ich mit der Prüfung begann. Ich ritt Conversation gradewegs auf X zu und ritt kräftig in meine ganze Parade hinein, damit mein Pferd auch schön geschlossen zum Stehen kam. Ich ließ mit einer Hand die Zügel los und grüßte gelassen die Richter. Nun ging die Kür los. Ich nahm die Zügel wieder auf und ritt im Trab an und ging auf die ganze Bahn, linke Hand. An der übernächsten langen Seite ritt ich eine einfache Schlangenlinie und an der weiteren Schlangenlinie in 3 Bögen, damit sie gleich zum Anfang hin locker blieb. Danach ritt ich direkt einen Zirkel und wechselte nach 3 Runden aus dem Zirkel auf die rechte Hand. Nach einer weiteren Runde gab ich Conversation die Galopphilfen, die daraufhin sofort angaloppierte. Noch einmal umrundete ich den Zirkel und ging dann auf die ganze Bahn. Bei C parierte ich zum Trab durch ritt weiter auf der ganzen Bahn. Bei A parierte ich ganz zum Schritt durch und ließ die Mitte der langen Seite erneut stehen. Ich nahm die Zügel ein Stück an, entlastete etwas und trieb meine Stute ein klein wenig, sodass ich sie eine Pferdelänge rückwärtsrichten konnte. Danach stand mein Pferd wieder gleichmäßig auf allen 4 Hufen und ich konnte wieder im Trab anreiten. Ich wechselte durch die ganze Bahn und trieb dabei energisch nach, sodass Conversation ihre Tritte verlängerte. Auf der anderen Hand angekommen fing ich die Oldenburgerstute wieder zum Arbeitstrab ein und ritt Mitte der langen Seite eine Volte. Aus der Volte hinaus galoppierte ich an und ging schließlich auf den oberen Zirkel. Ich ließ bei der offenen Seite die Zügel übertreichen und parierte schließlich zum Trab durch. Ich wechselte erneut auf die ganze Bahn und parierte bei B zum Schritt duch. Nun hatten wir es fast geschafft. Ich trabte ein allerletztes Mal an und ritt schließlich zurück zu X. Nachdem Conversation zum Stehen gekommen war verabschiedete ich mich herzlich von den Richtern und ritt anschließend im Schritt an, damit Conversation die Zügel aus der Hand kauen konnte. Ich verließ die Reithalle und draußen blinzelte mir endlich wieder die Sonne zu.

    [2895 Zeichen mit Leerzeichen // (c) Stelli // geprüft bei www.charcount.com]
     
  5. Savo

    Savo Wildfire

    Meine Teilnahme mit Phantom Hourglass

    [​IMG]

    Phantom Hourglass


    Rufname: Phantom, Hour
    Aus der: unbekannt
    Von: unbekannt
    Rasse: dt. Warmblut
    Geburtsdatum: 29.01.2008
    Geschlecht: Stute
    Stockmaß: 1,68

    Besitzer: Feuerschweif
    Vorbesitzer: -
    Ersteller: Delilah
    VKR: Delilah

    Fellfarbe: Braunschecke (Tobiano)
    Abzeichen:
    Kopf: breite Blesse
    Beine:
    v.l. weißes Bein
    v.r. Stiefel
    h.l. Stiefel
    h.r. Stiefel

    Gesundheit: *****
    Hufzustand: *****

    Qualifikationen:

    Military E
    Dressur E
    Springen E
    Distanz E
    Fahren E
    Galloprennen E

    Eingeritten: ja
    Gekört: nein
    Turniersieger: nein
    Nachzucht: /

    Charakter:
    Phantom Hourglass ist eine ruhige, freundliche und brave Stute, jedenfalls unter dem Sattel. Ist sie auf der Koppel, dreht sie gerne auf und galoppiert mit dem Wind. Sie ist sehr lernwillig und lernt auch schnell

    Die Kür

    Ich saß ruhig im Sattel auf Phantoms Rücken, spürte jedoch ein leichtes Ziehen in meinem Bauch. Ein wenig nervös war ich doch. Die Stute hingegen schien, als wäre sie die Ruhe selbst. Ihre Ohren waren nach vorn gerichtet und sie lauschte den Stimmen in der Halle.Ich zog ihr gerade ein Stück Heu aus der Mähne, das ich wohl übersehen hatte, da rauschten auch schon die Lautsprecher.
    "Nun bitten wir Feuerschweif mit ihrer Stute Phantom Hourglass in die Halle."
    Ich schnalzte leise mit der Zunge, jedoch laut genug, dass die Warmblutstute loslief.
    Aufmerksam drehte sie ihre Ohren in alle Richtungen, ließ sich jedoch nicht von all den Lampen und Leuten aus der Ruhe bringen.
    Bei X hielten wir an und ich atmete tief durch, um die Nervosität abzuschütteln, dann nickte ich den Richtern höflich zu.
    Und los geht’s. Gleich zu Beginn starteten wir mit einem schönen Galopp auf den Hufschlag. Wir flogen an C vorbei die lange Seite der Halle entlang, ritten einen schönen Zirkel und wechselten zurück in den Trab. In dieser Gangart lief Phantom wieder den Hufschlag entlang.
    Wir wechselten durch die Länge der Bahn in Richtung A und genau in der Mitte zog ich leicht an den Zügeln, sodass die Stute in den Schritt verfiel. Das hatten wir so oft geübt und deswegen wusste sie, dass jetzt der Spanische Schritt kam. Das war sozusagen unser kleines Extra. Anmutig hob sie die Beine, bis wir schließlich am Ende des Feldes ankamen. Ich wandte sie nach rechts und Phantom lief die Längsseite entlang in einem schönen Schritt. Dann trabte ich sie wieder an und wir zogen eine Schlangenlinie mit drei Bögen durch die Halle.
    Dann galoppierten wir durch die ganze Bahn, wobei wir bei X einen Galoppwechsel ausführten. In ihrem wundervollsten Galopp lief Hour einen Zirkel, wurde langsamer, bis sie wieder trabte.
    Ich spürte ihre Muskeln unter dem Sattel, lauschte ihrem Atem und ließ sie in der Mitte der Halle wieder stoppen.
    Ich lächelte zufrieden, tätschelte Phantoms Hals, neigte höflich den Kopf vor den Richtern, und ritt auf langem Zügel gemütlich aus der Halle.
    Ich hatte es geschafft. Jetzt blieb mir nur noch zu warten, wie die Richter entscheiden würden.

    2155 Zeichen mit Leerzeichen – geprüft mit charcount.com – Text by Feuerschweif
     
  6. Elii

    Elii #ELeCtRâ-GiiÂdÂ

    Meine Teilnahme mit Jumping to Conclusions

    [​IMG]


    Steckbrief
    geboren: Juni 2006

    von: Smith -- Hannoveraner
    aus: Juggling Maid-- Hannoveraner

    Rasse: Hannoveraner
    Geschlecht: Stute
    Farbe: Brauner
    Stockmaß: 171 cm

    Beschreibung:
    Jumping to Conclusions, kurz Jumina, ist eine junge Stute mit der meist das Temperament durchgeht. Sie besitzt einen hohen Vollblutanteil im Stammbaum und präsentiert diesen immer gerne, wenn jemand auf ihrem Rücken sitzt. Es ist nicht immer einfach mit ihr zu Arbeiten und es benötigt große Geduld, bevor Jumina gelassen genug ist, sich auch einmal fallen zu lassen und nachzugeben. Sie ist oft nervös und lässt sich nur zu leicht von allen möglichen Dingen ablenken. Sich für längere Zeit zu konzentrieren ist für die Stute noch sehr schwer, jedoch zeigen sich stetig Fortschritte, wenn man mit ihr arbeitet.
    Das Springen ist ihre große Leidenschaft, bei der sie kaum zu halten ist und oftmals vergisst, dass überhaupt jemand auf ihrem Rücken sitzt.

    Ersteller: Elii
    Besitzer: Elii
    Vorkaufsrecht: Elii

    Springen E -- Dressur E



    Schon vollkommen ausgelaugt, teilweise verschwitz in der Thermounterwäsche befand ich mich in der Vorhalle am Zügel führend die junge Stute Jumina. Als ich leise Worte der Beruhigung vernehmen lies bewegten sich einzig ihre Ohren in meine Richtung zumindest schien sie nun ruhiger hatte aufgehört zu tänzeln. Elli half mir dabei in den Sattel von Jumina zu kommen, dann sortierte ich mich schon einmal, doch Elli hielt mich noch immer am Zügel aus reiner Vorsicht. Die Zeit Schritt dahin die Reiterin vor mir kam aus der Halle wenige Minuten später ertönte eine kleine Melodie der Lautsprecher knackte bis eine Frauenstimme ertönte "Morrigan und die Stute Jumping to Conclusions in die Halle". Elli nickte mir beinahe aufmunternd zu ehe ich die Waden an Juminas Bauch presste mich danach unaufhaltsam dem Mittelpunkt der Halle nährte. Das Publikum begann leise miteinander zu tuscheln einem Pfeil gleich schoss der Kopf der Stute in die Höhe mit aufmerksamem Blick schien sie die Halle zu röntgen. Angekommen an der Mitte der Halle verweilten wir nur wenige Sekunden in denen ich die Richter grüßte, sortierte mich dann noch einmal bis ich die Zügel der dunkelbraunen Stute aufnahm und der Mittellinie bis zu ihrem Ende folgte geradewegs auf das Schild mit dem "A" zu das sich wie ein Meißel in meine Gedanken zu brennen schien. Dort angekommen bogen wir nach links ab, trabten in der folgenden Ecke an. Noch hielt sich Jumina brav vor der Senkrechten, wenn auch ihre Ohren nervös hin und her zuckten sie mir somit deutlich machte das ich nicht ihre vollkommene Aufmerksamkeit hatte. Das Schlagen ihres Schweifes den sie in ihrer Aufregung nicht still halten konnte. Dann folgte der erste Zirkel ganz langsam spürte ich wie sie im Rücken immer unrunder wurde und begann den Hals ein wenig herauszudrücken um sich der Anlehnung zu entziehen, also gab ich ein wenig nach prompt kam der Kopf nach oben und ich trieb sie sanft in die Anlehnung. Auf dem Zirkel parierte ich noch einmal durch zum Schritt wechselte aus dem einen Zirkel in den nächsten um dort erneut anzutraben. Wie es ihrem Vollblutentsprach konnte ich mir vorstellen wie sie die Beine hochwarf und den Schweif nur unmerklich sichtbar anhob ansonsten war ihr Trab wirklich gut zu sitzen auch, wenn ich mit ihm zu kämpfen hatte da nur Ponys gewöhnt. Der Zirkel wurde bald darauf zu ganzer Bahn dort gab ich eine leichte, aber deutliche Galopphilfe sofort erfolgte darauf eine Reaktion. Ein kleiner Blick aus dem Augenwinkeln verriet mir "Außengalopp" also durchparieren, sortieren und nochmal versuchen diesmal war der Galopp richtig, doch der erste Sprung im Galopp glich eher einem Buckelsprung, sodass es meinen Po aus dem Sattel beförderte die Steigbügel gingen dafür natürlich auch flöten. Ich krallte mich in die Kammer des Sattels mit einer Hand während ich versuchte wieder zu sitzen Jumina nutze die Gelegenheit sich komplett aus der Anlehnung zu befreien. Nach einem kurzen Augenblick der Sammlung hatte ich es geschafft parierte zum Schritt durch nahm die Bügel auf vollführte eine Kehre in der Ecke um kurz darauf erneut kurz zu traben und Jumina auf der anderen Hand im Galopp den Richtern zu präsentieren. Das Ende der Kür brachten wir über uns ohne weitere Zwischenfälle. Im Großen und Ganzen war ich mit unserer Leistung zufrieden bevor wir die Halle verließen verabschiedete ich noch die Richter und verlies mit einem verschwitzen Pferd, aber einem Lächeln die Halle.

    [2285 Zeichen ohne Leerzeichen; charcount.com - von Morrigan]

    [​IMG]
     
    1 Person gefällt das.
  7. Svartur

    Svartur Flying without wings ♥

    Wann startet die Umfrage?
     
  8. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Acacia​


    [​IMG]

    Acacia
    Mutter:
    Evenfall

    Vater:
    Heaven Shall Burn

    Geburtsdatum:
    05. 06. 2005

    Geschlecht:
    Stute

    Rasse:
    Schweres Warmblut

    Fellfarbe:
    Grullo

    Charakter:
    Acacia ist eine Leistungsbereite Stute,die immer mutig an ihre Aufgaben herangeht. Sie ist eine ruhiges und arbeitswilliges Pferd, welches ab und an mal temperamentvoll sein kann.
    Stockmaß:
    168cm

    Gesundheit:
    gut

    Pfleger
    : Desi

    Besitzer:
    Sosox3

    Pferd erstellt von:
    Elle

    Galopprennen Klasse:
    E

    Western Klasse:
    E

    Spring Klasse:
    E

    Military Klasse:
    E

    Dressur Klasse:
    E

    Distanz Klasse:
    E

    Fahren Klasse : S
    Beschreibung: Acacia liebt es zu arbeiten. Ob es Springen, Dressur oder Bodenarbeit ist, sie ist für alles zu haben. Besonderen Spaß hat sie an Military. Im gewissen Maße besitzt diese Stute viel Feinfühligkeit, Ausdauer & Ruhe, damit auch perfekt für das Militaryreiten geschaffen. Jedoch macht sie nicht immer alles was ihr Reiter ihr sagt, sie will auch manchmal gerne ihre eigene Idee durchsetzen. Dennoch ist sie eine mutige, neugierige Stute die für alles offen ist.






    Erfolge

    • 2. Platz 138. Fahrturnier
    • 2. Platz 139. Fahrturnier
    • 1. Platz 143. Fahrturnier
    • 1. Platz 145. Fahrturnier



    Langsam strich meine Hand über den leicht nassen Hals der Warmblutstute, neben mir eine gute Freundin die mir einen letzten aufmunternden Blick zu bis ich in die große, mit Zuschauern besetzte große Reithalle blickte. ''Wir laden nun Sosox3 und ihre schwere Warmblutstute Acacia in die Halle.'' rief der Ansager fröhlich, langsam wunderte ich mich über diese komplette Geduld dieses Mannes. ''Komm.'' murmelte ich, und drückte meine Waden leicht an die den etwas du dicken Bauch der Stute, wir trabten so anmutig, wie Profis wie meine großes Vorbild; Isabell Werth. Wir ritten mit großen Schritten zu der Kabine der Punkterichter. Ich nahm die Zügel in die linke, meiner zitternden Hände; die andere die rechte hob ich an meine dunkelgraue, nicht schwarze Kappe, diese Leute des Grusel nickten mir mit einem kalten Blick zu, leicht gereizt wandte ich dass Pferd um wir trabten wieder, und die Stute wölbte ihren Hals entspannt - nicht wie ich.​

    Doch ich richtete mich mich nun auf, und gab mir größte Mühe die Hilfen so wenig sichtbar wie möglich zugeben. Die Stute reagierte gut, und ich probierte mich nachdem ich auf einen Zirkel geritten war an einem Wechsel durch den Zirkel, nach der Bahnfigur ritt ich sofort wieder auf den Hufschlag, nach einer Runde im Trab gab ich in einer Ecke, eine erlösende Hilfe die genannte Galopphilfe sofort viel Acacia in einen bergaufgalopp, er war recht angenehm zusitzen, doch achtete ich auf Details. Ich ritt weiter im Galopp durch die Ecke kehrt, kurz sträubte sich die Stute da sie es nicht kannte, doch merkte sie schnell dass ich es kannte und wurde wieder ruhiger. Ich ritt noch eine weitere Runde bis ich elegant die Stute zum Schritt parierte. Ich ritt noch zwei Runden was sowohl mich als auch die Stute ziemlich beruhigte ich seufzte kurz - es war so weit geschafft. Ein letztes mal ritt ich nun noch vor die Richter dessen Miene nun etwas freundlicher war, ich grüßte noch ein weiteres Mal, und ritt im Trab nun aus der Halle, im Takt der Schritte der Stute klatschten die Zuschauer.​

    Ich landete wieder bei meiner Freundin, ich sprang von dem Pferd direkt in ihre weit geöffneten Arme.​

    [by Tiffy || 2137 Zeichen mit Leerzeichen - gepfüft mit Charcount.de]​
     
  9. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Hier folgt bald die Abstimmung! Wenn ich auf jemanden warten soll, bitte per PN Bescheid geben, bis wann ihr noch Zeit braucht :)
     
  10. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Die Abstimmung ist da!
    Sie geht bis zum 25.3.; 16:33 Uhr.

    -Da ich im Urlaub bin, kommt Gewinnerthema erst danach
    (oder ein anderer Modi übernimmt das und sagt mir dann kurz per PN Bescheid? :D)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen