[BSK 394] Pintos & Haflinger

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Stelli, 19 Okt. 2012.

?

Welche 2 Stuten sollen gewinnen?

  1. Blondie

    21,9%
  2. Zafinaah

    18,8%
  3. Glammy

    12,5%
  4. Valentines Little Grey

    31,3%
  5. Money in a Bank

    15,6%
  1. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    [BSK 394] Pintos & Haflinger
    -Erlaubnis von Che, danke!-


    Regeln:
    - Es dürfen nur Stuten teilnehmen! (Keine Hengste,Wallache oder Fohlen)
    - Teilnehmen dürfen ausschließlich Pintos und Haflinger !
    - Jeder darf nur mit einer Stute teilnehmen
    - Bild und Text muss vollständig eingefügt werden, Steckbrief gespoilet einfügen (kein "Text folgt!")
    - Der Text darf maximal 3000 Zeichen enthalten, bitte überprüfen auf www.lettercount.com/www.charcount.com!
    - 50 Joellen an mich (Stelli) mit dem Grund: BSK 394
    - kein vor und danach im Text!
    - es gewinnen 2 Pferde

    Gründe für eine Disqualifikation:
    - die Zeichenzahl des Textes nicht stimmt
    - mit Doppelaccounts abgestimmt wurde
    - betteln
    - nicht überwiesen
    - wenn die Teilnahme unvollständig ist
    - verstoß gegen die Regel
    - nicht angegeben wurde, wo die Zeichenzahl überprüft wurde
    - wenn die Aufgaben nicht erfüllt wurden


    Aufgaben
    Die Kür darf frei ausgedacht werden, jedoch muss sie folgendes beinhalten:
    - das Einreiten am Anfang der Kür mit anschließendem Grüßen
    - alle 3 GGA auf rechter und linker Hand
    - mindestens 2 verschiedene Hufschlagfiguren außer ganze Bahn
    - Richter verabschieden am Ende der Kür


    Teilnahmen und Überweisungen
    Floooh (Haflinger)
    Sosox3 (Pinto)
    Stelli (Pinto)
    Winter (Pinto)


    Disqualifizierungen
    -​

    Bei Fragen etc könnt ihr euch gerne an mich oder einen zuständigen Modi wenden :)
     
    1 Person gefällt das.
  2. Floooh

    Floooh Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Blondie
    [​IMG]

    [​IMG]
    Rufname: Dicke
    ----------------------
    Abstammung
    Von: Andy / 88% Haflinger
    Von: Anker
    Aus der: Ondora ~*p*


    Aus der: Babsi / 100% Haflinger
    Von: Nelfried
    Aus der: Besse


    Geboren: 1989
    ------------------------------------------
    Aussehen
    Rasse: Haflinger
    Geschlecht: Stute
    Fell: Fuchs
    Langhaar: Weiß
    Abzeichen: Breite dgd. und in beide Nüstern verlaufene Blesse, Weißes Kinn und Unterlippe
    Stockmaß: 1,53m
    -----------------------------
    Charakterbeschreibung
    Charakter: kleinen wenig zickig, lieb, gelassen, treu
    Beschreibung: Blondie ist an sich eine sehr liebe und gelassene Stute. Ängste hat sie keine, daher ist sie im Gelände ein Traum, wär da nicht das andere Problem. Ist man mit mehr als 2 Pferden unterwegs, will sie sich immer wieder den vordersten Platz erkämpfen und benötoigt eine starke Hand. Ist dies nicht der Fall, wird sie schnell und könnte gelegentlich mal machen was sie will. Sie schließ Menschen nicht immer sofort ins Herz. Wenn sie es aber doch wen richtig ins Herz schließt wiehert und brummelt sie einem zu und geht mit einem durchs Feuer. Ansonsten ist sie eine kleine Zicke, die eine Vorliebe für allerlei Leckerchen hat.
    Geeignet für: Anfänger, allerdings benötigt man bereits Erfahrung und Durchsetzungsvermögen
    Rang: Hoch
    ------------------------------------
    Besitzerdaten
    Besitzer: Floh
    Vorbesitzer: //

    Ersteller: Janina2604
    VKR: Janina2604

    Gekauft am: 9.01.2011
    --------------------------------
    Qualifikationen
    Springen: E
    Military: E
    Dressur: E
    Western: E
    Galopprennen: E
    Distanz: E
    Fahren: E

    Eingeritten: Ja
    Eingefahren: Ja
    Reitstil: Dressur, Freizeit
    ----------------------------------
    Zuchtdaten
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Haflinger / 100%
    Typ: Kleinpferd

    Zuchteinstellung: //
    Nachkommen: //
    Schleife:
    2. Platz Herbstturnier Dressur 2011
    [​IMG]
    ------------------------------
    Restliche Informationen
    Zustand: Sehr gut
    Tierarzt: //
    Letzter Besuch: //

    Zustand: Sehr gut
    Hufschmied: //
    Letzter Besuch: //

    Reitbeteiligung: //


    Die Kür:

    Sanft strich ich meiner Haflingerstute über die feinen Turnierzöpfchen. Das hier würde heute ihre erste Krönung sein und ich hoffte sehr auf großen Erfolg. Die Stute war doch recht entspannt, im Gegensatz zu mir. "Floooh mit Blondie!” tönte es aus den blechernen Lautsprechern über den ganzen Platz. Kurz zuckte ich zusammen, als ich meinen Namen hörte. Ich nahm die Zügel auf und gab Blondie eine leichte Schenkelhilfe. Diese verfiel sofort in einen flotten Arbeitstrab, ich musste sie sogar etwas zügeln damit sie nicht zu schnell wurde. Kurz vor den großen Toren der Halle atmete ich nochmals tief durch. Dann plötzlich wurden wir von lautem Applaus begrüßt. Ich hatte schon Angst das mir meine Stute gleich durchgehen würde. Doch Blondie lief ruhig gerade aus zu X und ich entspannte mich wieder. "Braves Mädchen.” flüsterte ich, als sie genau bei X geschlossen zum Stehen kam. Ich grüßte die Richter und ließ Blondie wieder antraben. Wieder musste ich sie zügeln. Diese Stute war nie faul, im Gegenteil war sie manchmal übereifrig. Auf der Mittellinie zu A ritten wir und dort bogen wir dann auf die rechte Hand ab. Fleißig und in feinster Manier lief meine Stute unter mir und ich ignorierte die ganzen Augenpaare, die auf uns gerichtet waren. Es gab nur noch mein Pferd und mich. So konnte ich mich am besten konzentrieren. Bei C bog ich Blondie und ging auf den Zirkel. Ich musste aufpassen das er nicht zu klein wurde, denn Apfelblüte kürzte gerne einmal. Wieder auf der ganzen Bahn parierte ich kaum merklich zum Schritt durch. Zwei Pferdelängen nach der Ecke bog ich ab und ritt durch die halbe Bahn wechseln. Von dort aus bog ich auf den Mittelzirkel ab und gab meiner Stute gleichzeitig die Galopphilfe. Diese sprang ohne zu zögern und ohne Trabschritte in den richtigen Galopp. Nach einer Runde ritt ich ganze Bahn. Jeweils auf den beiden langen Seiten ritt ich immer einen einfachen Galoppwechsel. Diesen hatte ich mit Blondie lang genug geübt um ihn nun hier zeigen zu können. Ich war stolz auf sie, als wir bei der kurzen Seite wieder zum Trab durch parierten. Auf der langen Seite verlängerte ich dann Blondies Trabschritte. Anfangs schien ihr das schwer zu fallen, doch dann ging es locker vorwärts. Vor der kurzen Seite parierte ich zum Schritt durch und bog auf die Mittellinie ab. Bei X hielt ich geschlossen. Ich verabschiedete mich, mit einem Lächeln auf dem Gesicht, von den Richtern. Plötzlich brach das ganze Publikum wieder in tosenden Applaus. Ich musste über die Gelassenheit meiner Stute lachen und ließ sie im Schritt am langen Zügel aus der Halle laufen.
    [2587 Zeichen © Gwen]
    www.lettercount.com
     
  3. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Zafinaah

    [​IMG]

    [​IMG]
    Zafinaah
    Mutter: Misty
    Vater: Zorro
    Geburtsdatum: 20.03.2005
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Pintaarabian
    Fellfarbe: Bay Overo
    Charakter:Zafi ist eine genügsame, selbstbewusste und zugleich sehr verschmuste Stute. Sie arbeitet gerne und freut sich über jede Aufmerksamkeit.
    Stockmaß: 153cm
    Gesundheit: gut
    Besitzer: Sosox3
    Pferd erstellt von: Stelli
    Galopprennen Klasse:E
    Western Klasse: L
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse : E
    Beschreibung: Zafinaah ist ein Vollblutaraber aus dem Bilderbuch. Sie ist stolz, selbstbewusst und zugleich verschmust und menschenbezogen. Ein echter Schatz für den Besitzer.Über Zafinaahs bisherigen Lebenslauf ist kaum etwas bekannt. Ihrem Verhalten nach zu urteilen, wurde sie jedoch nie schlecht behandelt, höchstens ein klein bisschen vernachlässigt, was daran liegen könnte, dass sie nie das einzige Pferd eines Besitzers war und der Besitzer zu wenig Zeit hatte.



    Spoiler

    [​IMG] Ehemaliges Pferd der Auffangstation Salvato Cavallo-geboren um zu leben


    Die Kür:


    Wir hatten wochenlang mit Zafinaah für diese Kür geübt und heute war es soweit! Ich, als Zweite Teilnehmerin war nun an der Reihe mit meiner Pintarabian Stute Zafinaah. Ich konnte es gar nicht glauben ,das ich mit ihr bei einer Stutbucheintragung teilnahm.
    Ich strich ihr noch ein paar mal über ihr feines Gesicht ehe ich im Kopf nochmal die Kür durchging. Die Stute war ruhig wie immer, doch ich war wie ein aufgeregtes Kaninchen. Hibbelig, nervös und aufgeregt. Plötzlich durchtönte eine neutrale Stimme durch die Lautsprecher. "Nun begrüßen Sie mit uns unseren Zweiten Teilnehmer, Sosox3 mit ihrer Pintarabian Stute Zafinaah".
    Noch ein letztes Mal atmete ich tief ein und stieg langsam in den Sattel. Meinen Cowboyhut richtete ich nochmals und trieb die Stute dann in die Halle.
    Im Jog trabten wir in die Halle und kurz vor 'X' brachte ich die Stute zum Stehen und begrüßte die Richter. Aufgeregt und mit einem Lächeln im Gesicht trieb ich die Stute aus dem Schritt in den Galopp wie wir es geübt hatten mit IceLandGirl,unserer Ausbilderin. Die Stute sprang in den Richtigen Galopp um und ich trieb sie schneller. Immer schneller. Und ließ sie dann sliden. Der Sand flog nur um ihr Hinterteil herum. Schließlich richtete sie sich wieder normal auf und kaute auf dem Gebiss rum. Ich trieb sie wieder, allerdings nur in den Trab, damit man diesen auch gut sah. Ich ritt auf dem Oberen Zirkel im Jog und wechselte nach einer Runder auf den unteren. Dann ließ ich die Stute im Schritt einmal die Halbe Bahn im Wechsel und wechselte die Hand. Ich ritt eine Schlangenlinie im Schritt und trabte dann an. Im Trab ritt ich eine Volte und ließ sie ein weiteres Mal angaloppieren. Ich ritt einmal durch die Ganze Bahn und machte erneut einen Sliding Stop. Gut gehalten ließ ich die Stute kurz Stehen und machte dann einen Spin. Ein weiteres Mal pausierte die Stute und schon machte ich einen Spin in die andere Richtung. Brav kaute sie auf dem Gebiss rum ehe ich sie einen Zirkel im Schritt laufen ließ. Zafinaah war eine in Western L ausgebildete Stute, und immer lernwillig gewesen. Das war auch gut so. Zum Schluss ritt ich wieder zum 'X' und grüßte die Richter zum Abschied. Dann lobte ich Zafi und ritt aus der großen Halle. Ich stieg ab und gab ihr ein Leckerchen. "Hast du gut gemacht, meine Maus", sagte ich zu ihr und strich ihr über das dampfende Fell. Sie war mein Mädchen und es gäbe bestimmt gute Fohlen von ihr. Naja, nun hieß es Abwarten.
    [2449 Zeichen mit Leerzeichen/ Text by Sosox3/ geprüft bei charcount.com]
     
  4. Joyful

    Joyful Bekanntes Mitglied

    Paints dürfen somit ja auch teilnehmen, oder? :)
     
  5. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Glammy


    [​IMG]

    Glammy

    aus der: Ivi
    aus der: Princesa de la estrella
    von: Dios de la luna
    von: Grey Storm
    aus der: unbekannt
    von: unbekannt


    Geburtsdatum: 08.09.2007
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Pinto [100%]
    Fellfarbe: Braunschecke
    Charakter: arbeitsfreudig, lernwillig, flink
    Gesundheit: gesund
    Stockmaß: 1,64m

    Besitzer: Stelli
    Pferd erstellt von: Ivi.Kiwi
    VKR: -


    Qualifikationen
    Galopprennen Klasse: -
    Western Klasse: -
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: -

    Erfolge
    1. Platz Fohlenschau 34
    [​IMG]


    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Kür

    Heute sollte meine Pintostute Glammy ihre zweite Chance erhalten. Rausgeputzt und motiviert standen Glammy und ich vor den Toren der Reithalle und warteten auf den Einlass. Grade verließ der Teilnehmer vor uns die Halle, also konnte es nicht mehr lange dauern, bis es losging. Dann war es endlich soweit. Ich nahm die Zügel auf und drückte meine Beine gegen Glammys Bauch und diese setzte sich darauf in Bewegung. Ich trabte Glammy an und saß aus, während wir in die Halle einritten. Ich trabte erstmal einmal außenrum, damit sich Glammy umschauen konnte, bevor ich mit der Kür beginnen wollte. Ich trabte bei mitte der kurzen Seite auf die Mittellinie und bemühte mich, grade auf X zuzureiten. Mit halben Paraden bereitete ich Glammy auf das Stehen vor; die ganze brachte mein Pferd letztendlich stehen. Ich ließ sie noch einen halben Schritt vorstreten damit sie auch schön geschlossen stand. Ich ließ die Zügel mit einer Hand los und grüßte die Richter. Ich ließ es mir nicht nehmen Glammy noch einmal am Hals zu tätscheln, bevor ich fortfahren wollte. Zufrieden schnaubte die Stute daraufhin und ich nahm die Zügel wieder auf. Ich drückte erneut meine Beine gegen Glammy und sie trabte daraufhin willig an. Ich bog auf die ganze Bahn ab und ging dann bei F auf den Mittelzirkel. Nach 2 Runden wechselte ich auf die ganze Bahn und parierte Glammy zum Schritt durch. Inzwischen war sie ganz entspannt und locker. Ich ritt bis B Schritt und ließ die bei dem Bahnpunkt stehen. Nun nahm ich die Zügel leicht an und verlagerte mein Gewicht minimal nach vorne und trieb, sodass sich Glammy rückwärtsrichten ließ. Nach einer Pferdelänge ließ ich sie wieder geschlossen stehen und trabte dann aus dem Stand heraus an. Ich saß den Trab wieder aus und wechselte durch die ganze Bahn, wobei ich ihre Tritte durch vermehrtes Treiben verlängerte. Auf der anderen Hand angekommen trabte ich noch eine ganze Bahn und wechselte dann auf den Zirkel. Nach einer Zirkelrunde ließ ich Glammy zur geschlossenen Seite hin angaloppieren. Nach 4 Zirkelrunden baute ich einen einfachen Galoppwechsel ein und parierte Glammy beim Wechselpunkt zum Schritt durch und galoppierte sie erneut zur geschlossenen Seite hin an. Ich ging nach einer Zirkelrunde auf die ganze Bahn. ich parierte Glammy anschließend zum Trab durch und ritt bei B eine Volte, danach parierte ich sie zum Schritt durch. Bei F angekommen trabte ich Glammy ein letztes Mal an und wechselte dann auf die Mittellinie. Bei X parierte ich Glammy zum Stehen durch, womit meine Kür an dieser Stelle beendet war. Ich verabschiedete mich herzlich von den Richtern und ritt im Schritt an. Ich ließ die Zügel aus der Hand kauen und verließ Glammy lobend die Reithalle.

    [2703 Zeichen mit Leerzeichen // Text (c) Stelli // überprüft bei www.charcount.com]
     
  6. Winter

    Winter Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit Valentines Little Grey
    [​IMG]
    Valentines Little Grey
    Rufname: Grey, Little
    Aus der: Laufa
    M: Boni
    V: Belgo
    Von: Grey Storm
    M: unbekannt
    V: unbekannt
    Geburtsdatum: 26. Dezember
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Isländer x Pinto
    Fellfarbe: Grauschecke
    Kopfabzeichen: Blesse
    Beinabzeichen: v.l. und h.l. hochweißer Fuß, h.r. weiße Fessel
    Stockmaß: 145 cm
    Gesundheit: Sehr gut

    Interieur
    Charakter: Muss sich noch ausprägen.
    Beschreibung: Little Grey ist eine liebevolle Stute. Sie ist erst neulich eingeritten worden, reagiert aber sehr sensibel und gut auf noch so leichte Hilfen. Allgemein ist sie gut zu reiten, da ihre Gänge schön federnd sind. Dennoch ist sie kein Anfängerpferd, da sie noch jung und temperamentvoll ist.

    Besitzerdaten
    Besitzer: Winter
    Züchter: Zuchtgestüt Burnin' Valentine
    Vorbesitzer: Ivi.Kiwi
    Vorkaufsrecht: Ivi.Kiwi
    Pferd erstellt von: Ivi.Kiwi

    Qualifikationen
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Springen Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E

    Eingeritten: Ja
    Eingefahren: Nein

    Erfolge
    Gekört | Gekrönt: Nein
    Turniere: Keine
    Schönheitswettbewerbe: Keine
    Sonstige: Keine


    Die Kür
    Ich atmete tief ein und aus. Dies war meine erste Kür und dann auch noch mit so einer jungen Stute. Die Kür war eigentlich für Pintos und Haflinger, und da Little Grey ein Pinto - Isländer Mix war, war ich mir unsicher, ob ich teilnehmen durfte, vorher fragte ich also noch die Veranstalter um Erlaubnis. Als diese zusagten, dass ich auf der Kür reiten durfte, konnte ich mich gar nicht stoppen. Stundenlang hatte ich Little Grey geputzt und trainiert, tausende Bahnfiguren, Dressurlektionen und mehr. Heute war es dann so weit. Ich lud Little Grey aus dem Hänger und putzte sie noch einmal, kratzte ihre Hufe sorgfältig aus und gab ihr ein Leckerli. Ich flüsterte zu ihr: "Wenn du heute brav bist und keine Anstalten machst, kriegst du einen leckeren, saftigen Apfel nach der Kür." Als ob Little Grey mich verstanden hätte, funkelten ihre Augen gierig und sie hob ihren Kopf. Nun schien sie viel motivierter zu sein als davor. Ich lachte und lobte sie, dann holte ich ihren Sattel und putzte diesen noch einmal mit einem speziellen Waschmittel für Leder. Ich legte ihn auf ihren Rücken und strich unter der Satteldecke ihr Fell glatt, damit nichts störte und aufscheuern könnte. Ich gurtete den Sattel zu und überprüfte noch einmal alles. Dann holte ich auch die Trense und wusch das Gebiss und die Ringe, ehe ich sie Little Grey anlegte. Ich verschloss alle Riemen sorgfältig, sodass alles passte und nichts quetschte. Dann stieg ich auf und ritt sie warm. Sie machte keine Anstalten und lief schön durch das Genick. Ich lobte sie öfters und sie schien sich nicht durch die anderen Pferde beirren zu lassen. Dann gurtete ich nach und hörte aus dem Lautsprecher knistern: "Winter mit ihrer Stute Valentines Little Grey!" Ich klopfte ihr noch einmal auf den Hals, dann ritt ich im Arbeitstempo Trab in die Halle. Bei X parierte ich sie zum Halt durch und grüßte die Richter. Little Grey blickte die Zuschauermenge an, schnaubte nur kurz und konzentrierte sich dann auf die Hilfen, die ich ihr gab. Ich trieb sie leicht an und sie ging wieder in den Arbeitstrab. Wir ritten eine ganze Bahn auf der rechten Hand und wechselten bei K durch die ganze Bahn. Nun waren wir auf der linken Hand und wir ritten auf den Zirkel, dann wechselten wir durch ihn und ritten bei F auf der rechten Hand eine halbe Bahn. Bei X bogen wir jedoch links ab und bei M machten wir Schlangenlinien durch die ganze Bahn mit fünf Bogen. Ich lobte Little Grey und nahm die Zügel ein wenig kürzer. Dann ritten wir wieder zwei ganze Bahnen im Trab, ehe ich in den Galopp wechselte, jedoch nur langsam. Little Grey hob einen ihrer Hinterhufen und wollte anfingen, zu springen, ich lehnte mich jedoch strikt dagegen und Little Grey verstand schnell und galoppierte einfach weiter. Dann drehten wir zu X und ich parierte sie durch zum Halt. Ich grüßte die Richter wieder und ließ Little Grey im Schritt aus der Halle laufen und lobte Little Grey. Auch ihren saftigen Apfel vergaß ich natürlich nicht, den hatte sie sich verdient.
    [2996 Zeichen mit Leerzeichen | Text © Winter | Geprüft mit charcount.com]
     
  7. Winter

    Winter Neues Mitglied

    Denke schon, Paints sind ja Pintos?
    Weil Paint Horse -> Pinto
     
  8. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Hier folgt bald die Abstimmung!

    Wer noch teilnehmen möchte, sollte das im Laufe der Woche noch tun :)
     
  9. Mohikanerin

    Mohikanerin Geboren um das ganze Leben an Schulen zu verbringe

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Name: Money in a Bank
    Geburtstag: 12.5.2003
    Rasse: Haflinger
    Geschlecht: Stute

    [​IMG]

    Fellfarbe: Palomino
    Abzeichen: Kopf, v.L, v.R
    Augenfarbe: blau
    Stockmaß: 143 cm

    [​IMG]

    Charakter: -folgt-
    Beschreibung: -folgt-

    [​IMG]

    Unbekannt
    Unbekannt I Unbekannt

    Unbekannt
    Unbekannt I Unbekannt

    Gekört: Ja I Nein
    Schleife: keine

    Nachkommen: keine

    [​IMG]

    Springen: E
    Dressur: E
    Westernreiten: E
    Galopprennen: E
    Distanzreiten: E
    Fahren: E
    Military: E

    Schleifen: keine

    [​IMG]

    Besitzer: mKay
    Erstkäufer: mKay
    Ersteller: Niolee & mKay

    [​IMG]

    Weidebild
    Png

    Körung
    Gesattelt führe ich Money auf den Abreiteplatz. Dort sind schon recht viele Reiter. Dann grute ich nach und steige auf. Sie hat eine Dressurkandere drauf und den Dressursattel. Ich treibe sie ein wenig, denn Money scheint etwas müde zu sein. Doch das trifft sich jetzt nicht so gut. Aber das schaffen wir auch so. Auch mit einem müden Pferd. Ich reite erst etwas am langen Zügel Schritt und fange dann auch schon mit biegen an. Ab und zu stehen bleiben und Handwechsel. Ich hoffe das wir wenigsten ein paar Punkte bekommen, wegen ihren blauen Augen. Doch das zählt ja nicht, sondern die Leistung unterm Sattel. Als ich dann mit trab anfangen will, werde ich auch schon aufgerufen. Ich reite im Schritt hin und gurte dabei noch nach. Ein Zuschauer an der Tür macht mein Jacket noch richtig hinten. Hatte ich gar nicht mitbekommen, das es verkrunkelt war. Aber jetzt geht es los.
    Ich trabe an der Tür an, reite eine halbe Runde rum und geh dann zu x. Dort bleibe ich sofort stehen und Grüße die Richter. Dann geh ich wieder im Trab los und geh rechte Hand. An der langen Seite reite eine einfache Schlangenlinie und an der nächsten langen Seite pariere ich durch in den Schritt und reite ein Volte. Anschliessend geh ich weiter Schritt und nach der langen Seite, in der ersten Ecke, trabe ich wieder an. Bei F wechsel ich durch die ganze Bahn und beim erreichen des Hufschlags galoppiere ich an. Ich bleibe ganze Bahn und pariere bei K durch. Wir traben noch bis zu H und dann entschleunige ich sie in Schritt. Wir gehen auf den Zirkel und ich wechsel wieder die Hand. Dafür wechseln wir aus dem Zirkel. Als ich dann nur einen halben Zirkel geritten bin trabe ich an. Ich trabe noch bis zu C und bereite sie für das angaloppieren in der Ecke vor. Dann galoppieren wir auch schon. Bei A gehe ich zwei Runden auf den Zirkel und pariere sie dann wieder zum Schritt durch. Wir gehen eine Runde Schritt und reiten wieder zu x. Ich verabschiede mich von den Richtern und lasse mir die Zügel aus der Hand kauen.
    Draussen beglück mich Leute, die ich nicht kenne, für diesen tollen Ritt. Doch ich sag nur: "Wir waren schon besser.", und reite zum Hänger.
    2143 Zeichen mit Leerzeiche ohne Ueberschrift I © mKay I gepruefft mit charcount.com
     
    1 Person gefällt das.
  10. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Umfrage ist da :)

    Sie endet am Freitag um 11:02 Uhr. Die beiden Stuten mit den meisten Stimmen gewinnen :)

    Betteleien etc bitte an mich oder einen Modi!
     
  11. Winter

    Winter Neues Mitglied

    Kleiner Fehler? Es steht, welche zwei Stuten gewinnen sollen, man kann aber nur für eine abstimmen ^^
     
  12. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    nein, sonst könnte man ja für alle abstimmen. :)
     
  13. Winter

    Winter Neues Mitglied

    achso, dann nimmt man die mit den meisten Stimmen und die mit den zweitmeisten Stimmen? Verstehe ^^
     
    1 Person gefällt das.
  14. Mohikanerin

    Mohikanerin Geboren um das ganze Leben an Schulen zu verbringe

    Aber man hätte getrennt abstimmen müssen, da es eine bsk ist mit zwei verschiedenen pferderasse ;)
     
  15. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    nicht unbedingt meine ich oder? ;)
     
  16. Chequille

    Chequille Sandy Erdbeerkäse!

    Nein, muss nicht. Wenn so wenige teilnehmen, kann man das durchaus auch zusammen machen.
     
    1 Person gefällt das.
  17. Winter

    Winter Neues Mitglied

    Stimme Chequi zu, da ja nur zwei Haflinger teilgenommen haben ^^
     
  18. Stelli

    Stelli #JáYneé-HéAvéN

    Valentines Little Grey ist die erste Gewinnerin!

    Es findet ein Stechen der beiden Haflingerstuten statt!


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen