Brauche dringend Kritik!

Dieses Thema im Forum "Literatur" wurde erstellt von Lucia, 19 März 2012.

  1. Lucia

    Lucia Neues Mitglied

    Hey,
    ich lese & schreibe hobbymäßig sehr gern und hatte neulich en echt gute Idee für ein Buch. Natürlich gehts um Pferde, genau will ich das jetzt nicht alles erklären, aber es soll eben um eine außergewöhnliche Bindung zwische einem Mädchen und seinem Pferd gehen. Ich hab jetzt die ersten paar Seiten zusammen und würde mal gerne wisse, wie andere meinen Schreibstil so finden. Wenn ich das jetzt meiner besten Freundin oder meinen Eltern hinlege, hör' ich so wie so nur wie toll das doch sei, aber ich hätte gern ehrliche Kritik.
    Ich hab jetzt mal ne schöne Stelle rausgesucht und würde mich freuen wenn sich jmd die Zeit nehmen würde, sich das mal durchzulesen und mir mal zu schreiben was daran so gut oder schlecht ist, was man verbessern könnte.
    Aber bitte ehrlich sein :)

    Hier der Ausschnitt:

    Hier standen bestimmt 150 Pferde verschiedener Rassen, vom Shetlandpony bis zum Kaltblut. "Dort drüben steht er schon." sagte Herr Seiler und zeigte auf einen großen, schlanken Dunkelbraunen, dem man ansah, dass er noch sehr jung war. Wir gingen weiter, auf das Pferd zu. Ich schaute mich ein wenig um, schaute mir die Pferde an. Da stach mir plötzlich eine Fuchsscheckstute ins Auge, die als so ziemlich die Einzige nicht fraß, sondern uns beobachtete. Sie war nicht besonders groß, so um die 1,50 m, hatte eine ziemlich kräftige Statur, eigentlich so garnicht das Dressurpferd, nachdem wir suchten. Aber ihr treuer, gutmütiger aber doch klug und besonnen wirkender Blick, mit dem sie uns aus ihren dunkelbraunen, fast schwarzen Augen anschaute, fesselte mich. Noch nie hatte ich ein Pferd mit so einem menschenähnlichen Gesichtsausdruck gesehen. Und als hätte sie gewusst, dass ich so intensiv über sie nachdachte, kam sie mit vorsichtigen Schritten auf mich zu. Ich blieb wie versteinert stehen, ließ Ma und Herrn Seiler weitergehen und ging dann auch ein paar Schritte auf die Stute zu. Wir standen direkt voreinander, ich hob langsam die Hand, um sie daran schnuppern zu lassen. Dann strich ich ihr vorsichtig mit dem Handrücken über die Nüstern und die Stirn, ließ meine Hand ihren Hals heruntergleiten. Sie beschnupperte erst meine Arme und schließlich meinen Hals und mein Haar, bis sie den Kopf in meine Hände sinken ließ. Und immernoch hatte sie diesen wunderschönen, warmen, gutmütigen Blick, von dem man sich kaum lösen konnte. Dieser Moment war absolut magisch, dieses Pferd etwas ganz Besonderes. Nie hatte ich bei einem Pferd eine solche Vertrautheit gespürt, schon garnicht bei der ersten Begegnung.

    Also ich freue mich über ehrliche Kritik,
    Liebe Grüße :)
     
  2. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Ich finds mega toll:)
    Du schreibst sehr detailiiert und ausführlich. ich finds gut:D
     
  3. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    muhahahahaaa, ich komm mal wieder als böse um die ecke xD

    erstmal sag ich glaub ich bei jedem das gleiche:
    Mehr Absätze!
    Je weniger absätze man verwendet, desto weniger strukturiert ist der text, er liest sich schlechter, es macht weniger spaß, weil weniger übersichtlich.
    darüber hinaus hast du einige rechtschreibfehler und hier und da nicht ganz sauber formuliert - aber alles so weit okay =)

    Ich finde die Handlung okay.
    Ich sage absichtlich okay, denn es ist so. Denn du hast jetzt die wahl: Schreibst du wo weiter, wird es eine geschichte wie 1000 andere. Mag sein, dass das alles schön ist - aber es ist abgedroschen. oder du lässt dir was ganz spannendes einfallen, eine unerwartete wendung. aber sowas sehe ich da im moment einfach nicht.
    Ich finde auch, dass die Tiefe fehlt.

    Beispiel:

    Du schreibst:

    Noch nie hatte ich ein Pferd mit so einem menschenähnlichen Gesichtsausdruck gesehen. Und als hätte sie gewusst, dass ich so intensiv über sie nachdachte, kam sie mit vorsichtigen Schritten auf mich zu.

    Daraus lässt sich machen:

    Ein eiskalter Schauer lief mir über den Rücken, mir wurde gleichzeitig heiß und kalt. noch nie hatte ich ein Pferd mit einem so menschenähnlichen Gesichtsausdruck gesehen.
    Dass ich über sie nachdachte, sie sogar anstarrte, schien die Stute zu merken, denn postwendend kam sie mit vorsichtigen Schritten auf mich zu, den Kopf gesenkt, ruhig atmend, sodass ihr Lebenshauch in sachten Wirbeln den Sand unter ihren Füßen aufwirbelte.

    mal einfach ganz grob aus dem ff xD

    Weißt du, für mich geht es nicht darum, zu beschreiben, wie eine hand über das seidige Fell eines pferdes gleitet. für mich ist literatur der blick für das, was andere schnell vergessen. es geht darum, ein Bild im Kopf der leser zu malen - und das geht nur durch Details.

    ich weiß nicht, warum du so dringend kritik brauchst oder was das werden soll - denn bei ner kurzgeschichte kann man einiges weglassen^^
    aber das ist meine ehrliche meinung - und nach der hast du gefragt :p

    ich sag auch definitiv nicht, dass du schlecht schreibst - dann würd ich mir hier nicht die mühe machen sondern einfach sagen "du kannst es nicht" und punkt xD
    also, vielleicht hilft es dir ja - denn ausbaufähig ist es ;)

    PS: https://www.joelle.de/topic/56456-im-spiegel/page__pid__1620513#entry1620513 Gegenkommi gern gesehen :p
     
  4. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    Ich persönlich würde dir raten die Zahlen weg zu lassen.
    Stattdessen:
    Hier standen sehr viele Pferde verschiedener Rassen...

    Stattdessen:
    Sie war eigentlich nicht besonders groß...
     
  5. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    uuuund noch ein Tipp:
    http://kein-verlag.de/

    Da bin ich auch angemeldet. Ist völlig kostenlos und da sind nur Autoren, die deine Texte kritisieren oder loben :D Zum Beispiel ich :p
     
  6. Julie

    Julie Bekanntes Mitglied

    Man kanns aber auch mit den Adjektiven übertreiben, was Texte und Geschichten schnell kitischig erscheinen lässt. Unterer Vorschlag von dir gehört meiner Meinung nach in die Sparte. Zumindest der letzte Teil.

    Ansonsten muss ich dir rechtgeben Eo :) Auch wenn ich auch nicht der Mensch bin, der gerne vergisst Absätze zu setzen :D
     

Diese Seite empfehlen