1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[BHK] Ponys unter 1,40 m

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Carry, 23 Jan. 2009.

?

Stimme für deinen Favoriten!

  1. Teddybärchen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Window

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Spirit of Sir Poldi

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. BonnyBoy

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Andsoki

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Havana

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

    Dies ist eine besondere Hengstkörung für Ponys mit einem Stockmaß unter 1,40 m.
    Fellfarbe + Rasse ist egal.
    2 Hengste werden gekört.
    Man darf mit 2 Hengsten teilnehmen.
    Wenn die Aufgabenstellung nicht befolgt wird, wird man disqualifiziert.
    Wenn mindestens 6 Hengste teilgenommen haben wird abgestimmt.
    KEINE BETTELBRIEFE, Fragen bitte per PN!
    Startgeld (50 Joellen) gehen an mich (Carry)! > Zahlungsgrund: BHK - Ponys unter 1,40

    Aufgaben:*
    1. Führt euren Hengst in die Halle, bleibt bei X stehen und grüßt die Richter.
    2. Führt euer Pferd in allen Gangarten an der Hand vor.
    3. Lasst euer Pferd frei laufen und zeigt Übergänge (Schritt - Trab - Galopp) und ein Kunststück.
    4. Steigt auf und reitet alle Gangarten und zeigt Dressurlektionen eurer Wahl (z.B. Piaffe, Traversale usw.)
    5. Galoppiert an und springt über den Steilsprung, den Oxer & die 2-fache Kombination.
    6. Richtet euer Pferd rückwärts und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite.
    7. Reitet zu X und zeigt ein Kompliment.
    8. Verabschiedet euch von den Richtern.
    9. Reitet in einer Gangart eurer Wahl aus der Halle.

    *Kein Versorgen, kein Vorbereiten

    Viel Glück! =)

    Überwiesen haben:
    - Julia
    - Saphir
    - Edfriend
    - CheVal
    - Carry
    - Jakota
    - Stelli

    Text fertig haben:
    - Julia / 1815 Zeichen
    - Saphir / 1756 Zeichen
    - Edfriend / 1817 Zeichen
    - Carry / 2702 Zeichen
    - Jakota / 1825 Zeichen
    - Stelli / 2982 Zeichen

    Disqualifiziert wurden:
    - CheVal / Kein Text
    - Boomi / Kein Text, kein Startgeld

    Abstimmung kommt am 28.01.2009!
     
  2. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Meine Teilnahme mit Teddybärchen
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Aufgaben:*
    1. Führt euren Hengst in die Halle, bleibt bei X stehen und grüßt die Richter.
    2. Führt euer Pferd in allen Gangarten an der Hand vor.
    3. Lasst euer Pferd frei laufen und zeigt Übergänge (Schritt - Trab - Galopp) und ein Kunststück.
    4. Steigt auf und reitet alle Gangarten und zeigt Dressurlektionen eurer Wahl (z.B. Piaffe, Traversale usw.)
    5. Galoppiert an und springt über den Steilsprung, den Oxer & die 2-fache Kombination.
    6. Richtet euer Pferd rückwärts und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite.
    7. Reitet zu X und zeigt ein Kompliment.
    8. Verabschiedet euch von den Richtern.
    9. Reitet in einer Gangart eurer Wahl aus der Halle.


    Im Schritt führte ich meinen süßen Falabellahengst Teddybärchen in die Halle in der die BHK für Pony`s unter 1,40 m stattfinden sollte. Ich ging mit ihm zum Mittelpunkt X und der kleine trippelte artig neben mir her. Dort blieb ich stehen und grüsste die Richter. Ich ging im Schritt wieder mit Teddybärchen los. Nach einiger Zeit lief ich los und der Kleine begann zu traben. Nun sollte er noch galoppieren und ich begann zu rennen. Brav hoppste er neben mir her. Die ganze Sache schien ihm Spaß zu machen. Ich liess ihn wieder Schritt gehen und machte die Zügel ab. Dann scheuchte ich teddy etwas von mir weg. Im Schritt lief er herum und ich forderte ihn auf zu traben. Auch das tat er. Als er angaloppieren sollte baute er einen kleinen Buckler mit ein, aber naja...ich rief teddy bis er wieder vor mir stand und gab ihm ein zeichen. Plumps, saß der Kleine vor mir wie ein Hund. Eigentlich sollte man nun aufsitzen, aber bei uns ging das ja nun nicht. Also liess ich teddy nocheinmal eine Runde an der Hand im Schritt gehen. An der langen Seite zeigten wir eine Vorhandswendung. Dann trabten wir wieder an und ich liess mein Pony piaffieren. Schließlich galoppierten wir noch einmal an und zeigten eine Galopppirouette. Nun rannte ich wieder los, mein Pony neben mir her. Wir sprangen über einen Steilsprung, einen Oxer und eine zweifache Kombination. Alles blieb liegen. Bemerkenswert, denn meine Kondition liess deutlich nach. Ich parierte Teddybärchen durch und liess ihn einige Schritte rückwärtsrichten. Dann ging es wieder vorwärts und wir zeigten ein Schenkelweichen an der langen Seite. Nun hatten wir es fast geschafft. Wir gingen zum Mittelpunkt X und ich liess teddy noch ein Kompliment zeigen. dann verabschiedete ich mich von den Richtern. Im Trab verliessen mein Falabellahengst und ich die Halle.
    1815
     
  3. Caresse

    Caresse Come to the dark side, we have cookies x33

    Mein kleiner Window ganz gross

    [​IMG]

    Mutter: unbekannt
    Vater: unbekannt
    Alter: 5
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Shettlandpony
    Fellfarbe: Palomino
    Charakter: Inteligent, Stur, Stolz
    Stockmaß: 1,35
    Gesundheit: Sehr Gut!
    Besitzer: Saphir
    Pferd erstellt von: rawwrrr
    VKR: rawwrrr

    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E


    Schleifen :

    Erster Platz des 47 Galopprennens


    Aufgaben


    1. Führt euren Hengst in die Halle, bleibt bei X stehen und grüßt die Richter.
    2. Führt euer Pferd in allen Gangarten an der Hand vor.
    3. Lasst euer Pferd frei laufen und zeigt Übergänge (Schritt - Trab - Galopp) und ein Kunststück.
    4. Steigt auf und reitet alle Gangarten und zeigt Dressurlektionen eurer Wahl (z.B. Piaffe, Traversale usw.)
    5. Galoppiert an und springt über den Steilsprung, den Oxer & die 2-fache Kombination.
    6. Richtet euer Pferd rückwärts und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite.
    7. Reitet zu X und zeigt ein Kompliment.
    8. Verabschiedet euch von den Richtern.
    9. Reitet in einer Gangart eurer Wahl aus der Halle.


    Die Körung


    Ich zupfte gerade das letzte Stück Dreck aus Windows Mähne, da erklang auch schon unser Aufruf.
    Ich nahm Windows Zügel und führte in die grosse Halle. Bei X blieben wir stehen und ich grüsste die
    Richter. Windows aristokratische Ausstrahlung schien die Richter zu beeindrucken. An der Hand, führten
    wir Schritt, Trab und Galopp vor. Zum Glück schien bis jetzt alles gut zu laufen. Erleichtert und etwas
    weniger angespannt ging es an die nächste Aufgabe: Übergänge zeigen. Ich liess Window frei laufen
    und er Zeigte die Übergänge- Und zwar Perfekt. Ich war total verblüfft, wie gut dies klappte. Ich lobte
    ihn kurz, rief ihn zu mir und wir führten unser Kunststück vor. Erst setzte sich Window und dann legte
    er sich vorsichtig ab. Er machte eine halbe Drehung und stand danach wieder auf. Er schüttelte sich kräftig,
    dann stellte er sich neben mich und sah mich erwartungsvoll an. Mit einem Lächeln stieg ich auf. erst zeigten
    wir einen Zirkel im Schritt, danach Machten wir Schlangenlinien im Trab und zuletzt Galopp in der ganzen Bahn.
    Als Dressurlektion wählten wir die Piaffe. Elegant hob Window ein Bein- dann das nächste- Aber bewegte
    sich nicht vom Millimeter. Ich gab ihm die Hilfen zum Galopp, die er annahm und kurz darauf "flogen" wir
    über den Steilsprung, den Oxer und die zweifache Kombination. Ich richtete Window rückwärts und wir zeigen
    hübsche Schenkelweichen an der nächstgelegenen langen Seite. Wir trabten zu Punkt X und ich gab Window
    das Zeichen, ein Kompliment vorzuführen. Er beugte den Vorderkörper und streckte ein Bein. Das wirkte
    sehr graziös. Ich verabschiedete mich bei den Richtern, gefolgt von einem auffordernden Schnauben,
    welches von Window stammte. Ich schmunzelte und ritt mit ihm nach draussen.

    [1756]
     
  4. Eddi

    Eddi Modi

    Teilnahme mit Spirit of Sir Poldi

    [​IMG]

    Steckbrief:

    Name: Spirit of Sir Poldi
    Mutter: Summer
    Vater: Sir Poldi
    Rasse: Shetty
    Geschlecht: Hengst
    Alter: 3 Jahre
    Fellfarbe: Braunschecke
    Charakter: frech, lieb, lässt sich meistens nichts gefallen, hengstmanieren
    Besitzer: Edfriend
    Ersteller: Yasha
    VKR: //
    [unverkäuflich!]



    Qualifikationen:
    Dressurklasse: E
    Springklasse: E
    Westernklasse: E
    Militaryklasse: E
    Galloprennenklasse: E
    Distanzklasse: E

    Beschreibung:
    Spirit kommt aus dem TSV: Er ist ein sehr neugieriger junger Hengst.

    1. Platz 64. Dressurturnier für Shettys und Falabellas
    [​IMG]

    _____________________________________________

    Aufgaben


    1. Führt euren Hengst in die Halle, bleibt bei X stehen und grüßt die Richter.
    2. Führt euer Pferd in allen Gangarten an der Hand vor.
    3. Lasst euer Pferd frei laufen und zeigt Übergänge (Schritt - Trab - Galopp) und ein Kunststück.
    4. Steigt auf und reitet alle Gangarten und zeigt Dressurlektionen eurer Wahl (z.B. Piaffe, Traversale usw.)
    5. Galoppiert an und springt über den Steilsprung, den Oxer & die 2-fache Kombination.
    6. Richtet euer Pferd rückwärts und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite.
    7. Reitet zu X und zeigt ein Kompliment.
    8. Verabschiedet euch von den Richtern.
    9. Reitet in einer Gangart eurer Wahl aus der Halle.

    _______________________________________________

    Die Prüfung:

    „Edfriend mit Spirit of Sir Poldi!“ Ich hatte meinen Shettyhengst herausgeputzt wie noch nie zuvor. Dies war seine erste Körung und er sollte wenigstens einen guten Eindruck machen wenn man schon kaum Chancen hatte...Unser Weg endete bei X dort begrüßte ich die Richter und Spirit zeigte die eintrainierte Referenz. Nun führte ich Spirit 2 Runden im Schritt, 2 Runden im Trab und 2 Runden im Galopp. Es war ziemlich anstrengend andauernd neben ihm herlaufen zu müssen...Nun löste ich den Führstrick aus der Trense und ließ Spirit frei laufen. Er schaute mich komisch an so als wüsste er nicht was er tun sollte, so scheuchte ich ihn von mir weg. Im gemächlichen schritt lief er ein paar Meter und fiel dann aber in einen lockeren Galopp. Nun kam er wieder zu mir getrabte und zeigte unser eintrainiertes Kunststück die Kapriole. Der einzige Makel war das er seine Vorderbeine nicht an die Brust nahm aber ansonsten sah es sehr gekonnt aus. Nun stieg ich auf den Kleinen auf und ritt im Schritt los. An der langen Seite ritt ich eine doppelte Schlangenlinie. Darauf trabten wir an und wechselten durch die ganze Bahn. Bei X zeigten wir eine Trabtraversale. Beim Wechselpunkt galoppierten wir an und zeigten dann bei A eine Piaffe. Nun ging es zu dem Mini-Parcours. Zuerst kam ein kleiner Oxer den wir sehr gut bewältigten. Darauf folgte noch die 2fache Kombination. Mitten drin kam Spirit plötzlich aus dem Takt und wir rissen das 2. Hindernis. Ein Stöhnen ging durch die Zuschauerreihen und nahm mir den Mut. Dennoch ritt ich weiter. Zuerst parierte ich durch und richtete Spirit eine Pferdelänge nach hinten. Danach zeigten wir noch Schenkelweichen auf der kommenden langen Seite. Nun ritt ich wieder zu X und Spirit vollführte noch das Kompliment. Ich verabschiedete mich von den Richtern und trabte aus der Halle.

    (1817)​
     
  5. Boomi

    Boomi Gesperrte Benutzer

    ich nehme mit Fjarki teil
    Text folgt gleich
     
  6. CheVal

    CheVal Neues Mitglied

    nehme noch mit sambuco teil =)
     
  7. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit BonnyBoy

    [​IMG]

    Die Aufgaben
    1. Führt euren Hengst in die Halle, bleibt bei X stehen und grüßt die Richter.
    2. Führt euer Pferd in allen Gangarten an der Hand vor.
    3. Lasst euer Pferd frei laufen und zeigt Übergänge (Schritt - Trab - Galopp) und ein Kunststück.
    4. Steigt auf und reitet alle Gangarten und zeigt Dressurlektionen eurer Wahl (z.B. Piaffe, Traversale usw.)
    5. Galoppiert an und springt über den Steilsprung, den Oxer & die 2-fache Kombination.
    6. Richtet euer Pferd rückwärts und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite.
    7. Reitet zu X und zeigt ein Kompliment.
    8. Verabschiedet euch von den Richtern.
    9. Reitet in einer Gangart eurer Wahl aus der Halle.

    Die Körung
    Endlich war es soweit. BonnyBoy und ich sollten an einer Körung teilnehmen. Ich war etwas nervös aber ließ es mir nicht ansehen. BonnyBoy und ich standen gerade vor der großen Hallentür. Ich wartete auf unseren Aufruf und tätschelte den Hengst nochmal am Hals. Er sah toll aus. Sein Fell glänzte und seine Mähne war gleichmäßig geflochten. Endlich hörte ich unsere Namen aus den Lautsprechern kommen. Ich schaute BonnyBoy noch einmal an und schnaufte. Dann ging ich rein in die Halle. Ich führte den kleinen Hengst in die Halle und blieb bei X stehen. Ich grüßte die Richter, die mich unfreundlich anguckten. Sie begutachteten Bonny ganz genau. Dann führte ich den Rappen in allen Gangarten vor. Zuerst ging ich eine Runde im Schritt. Bonny benahm sich super gut und achtete darauf mich nicht um zu rumpeln. Dann fing ich an zu laufen, und der Hengst trabte hinter mir her. Er hob seine Beine schön schwungvoll und beim Galopp lief er leicht aufwärts. Nun lies ich den Hengst frei laufen. Er machte ein paar Rückwärtsschritte und fing dann an los zu traben. Er hob seinen Kopf und spitze die Ohren. Dann ging er über in den Galopp. Sein Schweif flatterte hinter ihm her und seine Hufe schlugen auf dem Sand auf. Er zeigte super Übergänge und war wie immer sehr ehrgeizig. BonnyBoy fing ich wieder ein und ließ ihn steigen. Er stand auf seinen Hinterhufen und blähte seine Nüstern. Ich schwang mich schwungvoll wieder in den Sattel und ritt im Schritt an. Der hübsche Rappe lief gut durchs Genick und benahm sich vorbildlich. Ich lies ihn antraben und zeigte auch noch den Galopp. Das Publikum war sichtlich erstaunt, dass der Hengst ein so großes Potential hatte. Als nächstes sollte ich eine Dressurlektion zeigen. Ich nahm mir einer Piaffe vor. Ich platzierte uns in der Hallenmitte und tippte ihn an. Der Hengst fing an zu tänzeln und zeigte eine der besten Piaffen, die er je gemacht hatte. Ich lobte ihn kurz und ließ ihn wieder angaloppieren. Wir sollten jetzt über ein paar Hindernisse springen, darauf freute ich mich schon die ganze Zeit. Der erste Sprung war ein kleiner Steil. Ich ritt das Hindernis passend an und mit einem gewaltigen Sprung flogen wir auch schon über das Hindernis. Auch die nächsten beiden Hindernisse, ein Oxer und eine Kombi waren kein Problem für BonnyBoy und mich. Ich parierte den Hengst durch und richtete ihn ein paar Schritte rückwärts und zeigte Schenckelweichen an der langen Seite. Ich ritt wieder zu X und zeigte dort ein Kompliment. Alles klappte super. Ich verabschiedete mich von den Richtern, die jetzt etwas freundlicher guckten und ritt dann im starken Trab aus der Halle. Das Publikum war am toben und ich war super stolz auf den hübschen Rapphengst.
    [2702 Zeichen - by noraS]
     
  8. Jakota

    Jakota Aktives Mitglied

    [color="#0000FF"]Meine Teilnahme mit Andsoki[/color]

    [​IMG]

    Steckbrief:

    Name: Andsoki
    Mutter: Unbekannt
    Vater: Unbekannt
    Rasse: Shetty
    Geschlecht: Hengst
    Alter: 3 Jahre
    Fellfarbe: grau
    Charakter: verspielt, gehorsam, und Hengstmanieren
    Besitzer: Jakota
    Ersteller: Jakota
    VKR: //
    [unverkäuflich!]


    Qualifikationen: /
    Dressurklasse: /
    Springklasse: /
    Westernklasse: /
    Militaryklasse: /
    Galloprennenklasse: /
    Distanzklasse: /


    Beschreibung:

    Andsoki ist erst frisch dazu gekommen aber
    hat sich eigentlich schon sehr gut eingelebt.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Aufgaben:

    1. Führt euren Hengst in die Halle, bleibt bei X stehen und grüßt die Richter.
    2. Führt euer Pferd in allen Gangarten an der Hand vor.
    3. Lasst euer Pferd frei laufen und zeigt Übergänge (Schritt - Trab - Galopp) und ein Kunststück.
    4. Steigt auf und reitet alle Gangarten und zeigt Dressurlektionen eurer Wahl (z.B. Piaffe, Traversale usw.)
    5. Galoppiert an und springt über den Steilsprung, den Oxer & die 2-fache Kombination.
    6. Richtet euer Pferd rückwärts und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite.
    7. Reitet zu X und zeigt ein Kompliment.
    8. Verabschiedet euch von den Richtern.
    9. Reitet in einer Gangart eurer Wahl aus der Halle.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Die Prüfung:

    Endlich wurden ich und Andsoki aufgerufen.
    Ich hatte ihn so schön hergeputzt wie noch nie er strahlte richtig.
    Dan nahm ich die Zügel in die Hand lobte ihn nocheinmal und ging dan
    schön im schritt zum Punkt X, dort grüßte ich die Richter und blib kurz stehen
    damit die Richter schonmal einen ersten blick auf ihn werfen können und ging dan
    im Schritt los. Andsoki lief so edel wie er konnte man sah richtig das er sich anstrengte.
    Ich lief eine Runde im Schritt und trabte dan an. Schließlich nach einem Zirkel und einer
    halben Runde gangen wir wieder Schritt und bereitete mich auf den Galopp vor. Ich hielt nochmal
    an und Galoppierte dan an Andsoki Galoppierte richtig schön gleichmäßig und sanft nach der
    ganzen Runde gingen wir wieder im Schritt zu X. Dort machte ich die Zügel ab und ließ in laufen
    erst wollte er garnicht dan schickte ich ihn weg von mir er trabte erstmal schön 2 Runden Galoppierte dan
    kurz an und ging wieder in den Schritt. Als er fertig war mit laufen guckte er mich an und
    kam im Schritt wieder zu mir. Ich fand dafür das es seine erste Körung war sehr gelassen!
    Ich nahm in wieder und zeigte den Richtern dan unser Kunststück er verbeugte sich
    schön wieherte dan. dan stig ich auf und ritt erstmal eine Runde im Schritt und machte
    eine lange Schlangenlinie durch die Halle, dan Trabte ich an ritt eine Runde im trab durch die
    Halle und ging dan wieder in den Schritt um die Piaffe zu machen dan Galoppierte ich nochmal
    an und ging im Schritt wieder zu X. Dan ging ich zur anderen Ende von der Halle Galoppirte an und sprang
    einwandfrei über die Hindernisse. Danach ritt ich wieder zu X und richtete dort mein
    Pferd rückwerts und zeigte an der langen seite Schenkelweichen
    Ich ritt wieder zu X dort machte er sein Kompliment und dan verabschiedete ich mich von den Richtern
    und Ritt im Schritt aus der Halle.

    [1825]
     
  9. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    ich nehme teil, text kommt später =)
     
  10. Stelli

    Stelli Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Havana


    [​IMG]

    Havana
    Von: Conjama
    Aus der: Pitus Friend
    Geburtsdatum: *2002
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Isländer
    Fellfarbe: Braunschecke
    Charakter: potenziell, lernwillig, stürmisch, sehr temperamentvoll, hengstig
    Stockmaß: 1,34m
    Gesundheit: Sehr gut
    Besitzer: Stelli
    Vorkaufsrecht: Captain Skywalker
    Ersteller: Fleur

    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Springen Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    Beschreibung:
    Havana ist ein schicker Junghengst, der brilliante GGA verfügt.


    Aufgaben:
    1. Führt euren Hengst in die Halle, bleibt bei X stehen und grüßt die Richter.
    2. Führt euer Pferd in allen Gangarten an der Hand vor.
    3. Lasst euer Pferd frei laufen und zeigt Übergänge (Schritt - Trab - Galopp) und ein Kunststück.
    4. Steigt auf und reitet alle Gangarten und zeigt Dressurlektionen eurer Wahl (z.B. Piaffe, Traversale usw.)
    5. Galoppiert an und springt über den Steilsprung, den Oxer & die 2-fache Kombination.
    6. Richtet euer Pferd rückwärts und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite.
    7. Reitet zu X und zeigt ein Kompliment.
    8. Verabschiedet euch von den Richtern.
    9. Reitet in einer Gangart eurer Wahl aus der Halle.


    Die Körung

    ich shcnalzte einmal aufmunternd meinem Hengst Havana zu. Mit aufmerksamen blick und aufgeblasenen Nüstern folgte er mir in die Halle. Als ich die Halle betrat zogen sich alle Blicke auf mich und meinen wunderschönen Ponyhengst, den ich zu X führte und ihn so stehen ließ, das die Richter in ihn reinschauen konnten. Ich grüßte mit einem Kopfnicken die Richter und ging dann wieder los. Zuerst führte ich den Richtern Havanas taktreinen, flotten aber eleganten Schritt vor. Nach einer Bahn joggte ich los und Havana natürlich hinterher. Mit großen schritten trabte er brav hintermit her und zeigte seine schönsten Ausführungen. Nach einer weiteren Runde beschleunigte ich nochmal und schnalzte. Havana galoppierte sofort an und passte sich mit seinem Galopp an mein Tempo an. Bei X blieb ich stehen und Havana hielt auch sofort an. Ich gurtete nochmal nach und machte die Steigbügel runter um aufzusteigen. Ich nahm die Zügel auf und ritt an. Havana ging sofort an die Anlehnung und lief wie ein Traum. Ich zeigte bei E den Übergang von Schritt und Trab, welcher wirklich gelung. Havana trabte aus dem Schritt sofort an ohne seinen Schritt vorher zu beschleunigen. Auch der Trab- Galoppübergang klappte fantastisch, genau wie beim ersten Übergang. In einem schönen, wunderbar zu sitzenden Galopp galoppierten wir auf der ganzen Bahn. Havana ließ sich wunderbar biegen und stellen. Ich parierte durch und ritt im Trab zu X, wo ich ihn mit halben und ganzen Paraden zum Stehen brachte. Ich legte meine beiden Schenkel eine Handbreit zurück, lehnte mich nach vorne und gab mit den Händen vor. Gleichzeitig trieb ich und Havana machte genau das, was ich wollte, er stieg nämlich für einige Sekunden kerzengrade in die Luft. Zufrieden lobte ich mein Pferd und bereitete mich auf die anstehenden Dressurlektionen vor. Ich trabte wieder aus dem Stand an und saß aus. Ich gab Havana die Hilfen für die Passage. Ich trieb verstäkt und nahm gleichzeitig die Zügel auf. DIe Passage klappte super. Als nächstes zeigte ich aus der Passage aus die Piaffe, die ich ebenfalls im Trab ausführte. Ich versammelte ihn vermehrt und schon ging er über in die Piaffe, die er aktiv ausführte. Ich ließ ihn aus der Lektion aus und galoppierte an. Ich galoppierte auf den ersten Sprung zu, Steilsprung. Havana schaffte ihn locker, da er talentiert im springen ist. Auch Oxer & 2-fache Kombi machten ihm keine Probleme. Ich ließ ihn ausgaloppieren und parierte ihm zum Halt durch. Ich richtete ihn eine Pferdelänge rückwärts und ritt gleich wieder an, um schenkelweichen an der langen seite zu zeigen. Im 45°C winkel schritten wir nach außen gestellt entlang. Ich ritt zu X und ließ Havana stehen. Ich tippte ihn mit der Gerte am linken Vorderbein an und trieb. Sofort knickte er vorne ein, nahm den Hals runter und verbeugte sich vor den Richtern. ch. Als er wieder aufrecht stand lobte ich ihn und verabschiedete mich von den Richtern. Ich trieb ihn erneut an und ritt im versammelten Galopp aus der Halle.

    - 2982 Zeichen -
     
  11. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

    Abstimmung ist da!

    > Die 2 Gewinner benötigen 6 Stimmen!
    Viel Glück.
     
  12. CAMARGUE95

    CAMARGUE95 Neues Mitglied

    erste gewinnerin ist Julia =] HGW

    [​IMG]
     
  13. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    mööp danke
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen