1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[BHK] Alle Rassen

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Ami, 14 März 2009.

?

8 Stimmen bis zum Sieg!

  1. Broken Numbers

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Leap of Hope

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Raven

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Parcival

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Liquido von Lexus

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Poseidon

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Unique Affair

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Gus

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ami

    Ami Guest

    Dies ist eine Besondere Hengstkörung für alle Rassen und Farben.
    2 Hengste werden gekört.
    Man darf mit 2 Pferden teilnehmen.
    Farbe und Rasse ist egal.
    Wenn mind. 6 Hengste teilgenommen haben, wird abgestimmt.
    Kein Versorgen, Ankommen, etc.
    Kein Betteln, kein Spam, und Fragen bitte per PN.
    Bei Bettelbriefen - Sofort an mich melden!
    Das Startgeld (50 Joellen) geht an mich (Ami). Zahlungsgrund: BHK - Alle Rassen
    Bitte schreibt hinter eurem Text die Anzahl der Zeichen!!!
    Bei Nichtübereinstimmung der Regeln → Disqualifikation!

    Die Aufgaben:
    Reitet mit eurem Hengst im Mittelschritt zu X
    Grüßt die Richter und zeigt eine Vorderhandswendung
    Trabt an und geht auf den Zirkel
    Angaloppieren, aus dem Zirkel wechsel mit einem fliegendem Wechsel
    Springt über die In-Out und dann über die Mauer (Großpferde 1,20m; Ponys 1m und Kleinponys 50cm)
    Parriert durch zum Trab und wechselt durch die ganze Bahn im versammelten Trab
    Reitet zu X, haltet und verabschiedet die Richter
    Galoppiert verstärkt aus der Halle

    Überwiesen haben:
    -Ami
    -Ivi.Kiwi
    -Cama
    -Bekki
    -19kissy95
    -Dali
    -FallenLeave
    -Lila


    Text fertig haben:
    -Ami (2477)
    -Bekki (2851)
    -Dali (1040)
    -Lila (2576)
    -19kissy95 (1425)
    -Cama (1365/1363)
    -Ivi.Kiwi (2649)


    Disqualifiziert werden:


    Viel Glück! :)
     
  2. Ami

    Ami Guest

    Meine Teilnahme mit Gus

    [​IMG]
    Steckbrief

    Die Aufgaben:
    Reitet mit eurem Hengst im Mittelschritt zu X
    Grüßt die Richter und zeigt eine Vorderhandswendung
    Trabt an und geht auf den Zirkel
    Angaloppieren, aus dem Zirkel wechseln mit einem fliegendem Wechsel
    Springt über die In-Out und dann über die Mauer (Großpferde 1,20m; Ponys 1m und Kleinponys 50cm)
    Parriert durch zum Trab und wechselt durch die ganze Bahn im versammelten Trab
    Reitet zu X, haltet und verabschiedet die Richter
    Galoppiert verstärkt aus der Halle

    Aufgeregt zappelte der kleine Shettyhengst Gus hin und her. Ich beruhigte ihn mit meiner leisen Stimme. Es war seine erste Hengstkörung, und das sah man ihm sichtlich an. Noch lag seine Abschwitzdekce auf seinem Hinterteil, doch nun wurden wir aufgerufen. Der Lauftsprecher knarzte und Gus erschrak und sprang zur Seite. Ich lachte und sah den ersten Hengst aus der Halle kommen. Nun waren wir an der Reihe. Ich gab meine Riffelsporen in Gus' Seiten und er ritt ihm Schritt an. Ich verstärkte den Druck meiner Schenkel und ließ den Shettyhengst im Mittelschritt laufen. Dabei gab ich mühevoll Paraden. Kurz vor X gab ich die Parade zum Stehen. Gus zerrte etwas am Hackamoregebiss und ich versuchte ihn duch mein geicht und durch meine Schenkel zum Stehen zu bekommen. Mit Erfolg. Etwas nervös war er, aber Gus stand. Ich lächelte die Richter an und grüßte sie. Auf einmal setzte Gus einen Schritt zurück, doch ich gab ihm etwas Schenkeldruck, damit er Stehen blieb. Ich gab weiterhin Paraden und gleichzeitig atmete ich kurz durch und trabte dann an. Ich ritt einen schönen, weiten und geschwungenen Zirkel und versuchte Gus durch meinen inneren Schenkel aussen zu halten. Kurz vor der nächsten Runde des Zirkels krümmte ich mein Knie und ging etwas näher an Gus Körper mit meinen Riffelsporen. Er machte einen kleinen Satz und galoppierte schön weiter. Kurz vor X nahm ich den äußeren Zügel energisch an und trieb behutsam aber starz mit dem inneren Schenkel nach außen. So machte mein Shettyhengst einen feinen, aber holprigen Flugwechsel. Ich gab etwas die Zügel nach. Nun kamen di Sprünge, die Gus so gerne machte. Ich versammelte ihn etwas, damit er bei der In-Out keine zu großen Sprünge machte. Kurz davor gab ich etwas die Schenkel und ließ ihn springen. Ich lehnte mich bei diesen 2 Sprüngen nach vorne und saß dann wieder feste ein und trieb mein Pony weiter, und so flog er fast über die kleine Mauer. Behutsam saß ich ein und parrierte darauf zum Trab. Ich lobte mienen kleinen Shettyhengst und ritt nun zu X. Immernoch gab ich feine Paraden. Um ihn zum Stehen zu gewinnen, setzte ich mich tief in den Sattel und nahm meine Zügel an. Ich lobte meinen Kleinen und verabschiedete die Richter. Ich lächelte. Nun Gab ich beide Schenkel feste an seinen Körper und krümmte das äußere Knie. Gus machte einen Satz nach vorne und zeigte etwas wackelige, aber schwungvolle, starke Galoppsprünge nach vorne. So ritten wir aus der Halle und warteten gebannt auf das Ergebnis. [2477]
     
  3. Ivi.Kiwi

    Ivi.Kiwi flugunfähiger Vogel

    Meine Teilnahme mit Unique Affair

    [​IMG]
    Steckbrief

    Die Aufgaben:
    Reitet mit eurem Hengst im Mittelschritt zu X
    Grüßt die Richter und zeigt eine Vorderhandswendung
    Trabt an und geht auf den Zirkel
    Angaloppieren, aus dem Zirkel wechsel mit einem fliegendem Wechsel
    Springt über die In-Out und dann über die Mauer (Großpferde 1,20m; Ponys 1m und Kleinponys 50cm)
    Parriert durch zum Trab und wechselt durch die ganze Bahn im versammelten Trab
    Reitet zu X, haltet und verabschiedet die Richter
    Galoppiert verstärkt aus der Halle


    Der Ritt:
    Ich wollte mit meinem DRP-Hengst Unique Affair an einer Hengstkörung teilnehmen. Ich hatte ihn lange vorbereitet und für den heutigen Tag extra fein herausgeputzt. Es kam mir vor als wäre das vor Stunden gewesen, denn nun ritt ich ihn schon in der Warmreitehalle des Turniergeländes warm. Dann kam unser Startsignal: "Die Nummer 2, Ivi.Kiwi auf Unique Affair..."Den Rest hörte ich gar nicht mehr. Ich parierte Unique zum Mittelschritt und ritt zum Eingang der Haupthalle. Unique Affair war hochkonzentriert und reagierte auf die kleinsten Hilfen. Auf der Mittellinie ritt ich zu X, wo ich Unique Affair anhalten ließ. Er stand ruhig und kaute auf seinem Gebiss herum. Ich grüßte die Richter. Ich war etwas nervös. Ich war schon lange nicht meht mit Unique auf einer Hengstkörung gewesen. Nun zeigten wir eine Vorderhandwendung. Unique machte das sehr gut. Nun ließ ich den kleinen Hengst antraben und ritt auf den Zirkel. Dort trieb ich ihn noch etwas weiter an, sodass er angaloppierte. Ich wechselte aus dem Zirkel und ließ Unique einen fliegenden Wechel zeigen. Er war wirklich in topform. Ich wusste gar nicht wieso ich mir solche sorgen gemacht hatte. Doch nun kamen die Hindernisse. In den Aufgaben hieß es, das die Hindernisse für Ponys nur 1m hoch waren, doch ich hatte Unique mehr auf die Dressur statt auf das Springen vorbereitet. Ich ritt das erste Hinderniss an, den In-Out. Unique spürte meine Angst,den dieses Hinderniss hatten wir noch nie gesprungen. Unique zögerte und wurde langsamer und kurz vor dem Hinderniss galoppierten wir einfach dran vorbei. Nun ist es vorbei, dachte ich mir. Wir haben die Körung total versaut. Ich wollte aber trotzdem versuchen das ganze noch etwas zu retten. Also ritt ich einen großen Bogen um das Hinderniss und ritt es nocheinmal an. Diesmal mussten wir es einfach schaffen. Er zögerte wieder, doch ich trieb ihn etwas. Sofort wusste er, dass ich es wirklichwollte und zog etwas nach vorn. Er machte einen Satz über das Hinderniss. Wir hatten es geschafft. Nun ritt ich die Mauer an, die war kein Problem. Nach der Mauer parierte ich Unique Affair wieder zum Trab und versammelte ihn. dann wechselte ich durch die ganze Bahn. Bei X parierte ich Unique zum Stand durch und verabschiedte mich von den Richtern. Ich hoffe, dass unser kleiner Patzer nicht so gravierend war. Ich ließ Unique wieder angaloppieren und verstärkte den Galopp. Ich klopfte Unique Affair lobend den Hals und sagte: "Das hast du gut gemacht mein kleiner." Nachdem ich Unique Affair trocken geritten und versorgt hatte, ging ich wieder in die Halle um mir die anderen Teilnehmer anzusehen und auf das Ergebnis zu warten.

    [2649 Zeichen]
     
  4. CAMARGUE95

    CAMARGUE95 Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit Liquido von Lexus ( hab Erlaubnis)

    Das ist Liquido:
    [​IMG]
    Liquido von Lexus
    Rufname: Liquido oder Lee

    Mutter: Liquid
    Vater: Water von Lexus
    Geburtsdatum: 05.03.2003
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Tinker
    Fellfarbe: Schecke (Braun)
    Charakter: sanfter schmuse Bär,keine hengst manieren
    Stockmaß: 1.70
    Gesundheit: sehr gut
    Besitzer:SweetVelvetRose
    Pferd erstellt von: sabse-animals
    VKR: -

    Qualifikationen:
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: A
    Distanz Klasse: A

    3.Platz im 36.Distanzturnier
    [​IMG]

    2. Platz 51. Westernturnier
    [​IMG]

    3. Platz 51. Westernturnier
    [​IMG]

    Liquido stammte Ursprünglich aus einem sehr guten Zuchtstall dann kam er zu mir da ich aber zu viel arbeit hatte und mir noch keien Hilfskräfte leisten könnte, kam er in den TSV dort hat ihn dann Edfried gerettet da sie aber keine verwendung für ihn hatte fragte sie mich ob ich ihn da er mein erstes Pferd war nicht wieder haben möchte. Und ich willigte erfreut ein nun ist der alte Kanbe wieder bei mir und wird Rührend gepfelgt was er immer gern genießst ^^

    Liquido mit Weideset:
    [​IMG]

    Liquido im Westernset:
    [​IMG]

    Die Aufgaben:

    Reitet mit eurem Hengst im Mittelschritt zu X
    Grüßt die Richter und zeigt eine Vorderhandwendung
    Trabt an und geht auf den Zirkel
    Angaloppieren, aus dem Zirkel wechseln mit einem fliegenden Wechsel
    Springt über die In-Out und dann über die Mauer (Großpferde 1,20m; Ponys 1m und Kleinponys 50cm)
    Parriert durch zum Trab und wechselt durch die ganze Bahn im versammelten Trab
    Reitet zu X, haltet und verabschiedet die Richter
    Galoppiert verstärkt aus der Halle

    Sein großer Tag:

    Heute war Liquidos und mein großer Tag.Ich hatte Erlaubnis von sweet und durfte mit ihm an einer Körung teilnehmen.Wir warteten bereits vor der Halle aufgeregt auf unseren Aufruf.Als dieser endlich erklungen war ritt ich mit Lee im Mittelschritt zu X.Dort hielten wir an und ich grüßte die Richter.Anschließend zeigte Lee noch eine Vorderhandwendung.Ich musste nur daran denken und er zeigte sie.Danach trabten wir an und ich ritt mit ihm auf den Zirkel.Dort ließ ich Liquido angaloppieren,um anschließend mit einem fliegenden Wechsel den Zirkel zu wechseln.“Oh,oh…da ist eine In-Out und auch noch eine 1,20m große Mauer“,dachte ich mir als wir direkt auf sie zu galoppierten.Ich hoffte,dass Lee meine Aufregung nicht bemerken würde,als wir erst über die In-Out sprangen und danach über die Mauer.“Puuuhhh…Alles hat geklappt.“,dachte ich erleichtert.Lee ist und bleibt eben ein großartiger Hengst!Jetzt ließ ich ihn zum Trab durchparieren und trabte auf die Wand zu.Dort musste er durch die ganze Bahn im versammelten Trab wechseln.Am Ende ritt ich mit Lee wieder zu X.“pffffff….“,pustete ich leise aus und machte mich schwer,tadaa er hielt.Ich verabschiedete mich mit einem freundlichen Lächeln von den Richtern.Danach verließen Lee und ich die Halle im verstärkten Galopp.Draußen parierte ich wieder durch in den Schritt und ritt mit ihm zu den anderen Wartenden.[1365 Zeichen]​



    ***************************************************************************

    Meine Teilnahme mit Poseidon (ebenfalls Erlaubnis)

    Das ist er:
    [​IMG]

    Poseidon
    Herr des Wassers

    Mutter: Athene
    Vater: Herakles
    Alter: 05 Jahre
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Irish Tinker
    Fellfarbe: Braunschecke
    -------------------------------------
    Carakter:
    Poseidon ist ein liebenswerter aber Tempramentvoller Hengst . Er besticht durch sein Exterieur mit dem Ebenholz Farbenen Fell und dem Strahlend weißen Schopf. Seine Gänge sind sanft federnd Tänzerrich
    -------------------------------------
    Besitzer: Sweetvelvetrose
    Pferd erstellt von: Sweetvelvetrose
    -------------------------------------
    Klassen:
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E


    Die Aufgaben:

    Reitet mit eurem Hengst im Mittelschritt zu X
    Grüßt die Richter und zeigt eine Vorderhandwendung
    Trabt an und geht auf den Zirkel
    Angaloppieren, aus dem Zirkel wechseln mit einem fliegenden Wechsel
    Springt über die In-Out und dann über die Mauer (Großpferde 1,20m; Ponys 1m und Kleinponys 50cm)
    Parriert durch zum Trab und wechselt durch die ganze Bahn im versammelten Trab
    Reitet zu X, haltet und verabschiedet die Richter
    Galoppiert verstärkt aus der Halle


    Die Körung:

    Poseidons großer Tag stand voraus.Poseidon war bereits gesattelt und aufgetrenst.Er tänzelte leicht aufgeregt unter mir herum.Doch als wir die Halle im Mittelschritt betraten,war alles wie weggeflogen.Bei X hielt ich ihn an.Er stand sehr elegant da.Ich grüßte die Richter mit einem Lächeln und dem Richtergruß.Danach zeigte Poseidon eine Vorderhandwendung.Im Trab gings nun auf den Zirkel.Dort galoppierte er an und wechselte mit einem fliegenden Wechsel aus dem Zirkel heraus.“Guck mal Posi,dort ist die Mauer und einer In-Out,die müssen wir gleich überqueren.“,dachte ich.Sschon wurde er schneller,aber ich merkte es kaum und schon nahmen wir die In-Out ohne Fehler und danach auch noch die 1,20 Meter große Mauer.“Super Dicker!“,sagte ich und klopfte seinen Hals.Anschließend parierten wir durch in den Trab und und wechselten im versammelten Trab durch die ganze Bahn.Nun ritt ich mit ihm im Trab zu X „pfff….“,atmete ich leise aus.Und schon hielt Poseidon an.Mit einem Lächeln und Winken verabschiedete ich mich von den Richtern und Poseidon nahm edel den Kopf runter.Es sah aus wie als wollte er sich auch verabschieden.Am Ende ließ ich Posi verstärt aus der Halle galoppieren.Draußen parierte ich erneut durch in den Schritt ,dann hielt ich an und stieg ab,um ihn neben Liquido zu stellen.“Du warst super!“,flüsterte ich ihm zu und streichelte seinen Hals.[1363 Zeichen]
     
  5. Bekki

    Bekki Aktives Mitglied

    Mein Körungsversuch mit Parcival

    [​IMG]

    Parcival

    Die Aufgaben:
    Reitet mit eurem Hengst im Mittelschritt zu X
    Grüßt die Richter und zeigt eine Vorderhandwendung
    Trabt an und geht auf den Zirkel
    Angaloppieren, aus dem Zirkel wechseln mit einem fliegenden Wechsel
    Springt über die In-Out und dann über die Mauer (Großpferde 1,20m; Ponys 1m und Kleinponys 50cm)
    Parriert durch zum Trab und wechselt durch die ganze Bahn im versammelten Trab
    Reitet zu X, haltet und verabschiedet die Richter
    Galoppiert verstärkt aus der Halle

    "Hände aufrecht, Beine ran, Hacken tief, die Zügelhände müssen nachgeben können! Lächle, egal in welcher Situation." Die Worte meines Trainers hallten unwiderruflich in meinem Kopf wieder. Ich saß hier, vor der großen Halle, auf meinem Hengst Parcival, und schaute aufgeregt in der Gegend herum. Da knarrte auch schon das Tor und schwang langsam auf. Der Kaltbluthengst unter mir schnaubte. Ihm machte diese ganze Hektik nichts aus. Jedoch reagierte er auf meine Anspannung, indem er unwillig den Kopf schüttelte. "Ruhig, ruhig", flüsterte ich Parcival zu, der daraufhin erleichtert schnaubte. Beim Betreten der Halle setzte ich ein leicht nervös angehauchtes Lächeln auf, schaffte es aber, Parcival in guter Anlehnung und fleißigem Mittelschritt zu X zu reiten. Dort ließ er sich durch leichte Paraden zum Halten bringen, sodass ich den Richtergruß ausführen konnte. Dabei warf ich einen raschen Blick auf sein Fell. Es glänze und sein Hals schimmerte sogar leicht bronzen. Optimistisch lächelte ich nun nach vorn und brachte den Hengst dazu, eine gekonnte Vorhandwendung auszuführen. Das war nicht immer einfach, aber heute klappte es. Durch leichten Schenkeldruck und Kreuzhilfen ließ ich den Braunen nun in einen schwungvollen, raumgreifenden Trab springen und lenkte ihn sanft auf den Zirkel. Dort lief Parcival in schöner Stellung und Biegung voran. Leise lobte ich ihn und freute mich über seinen Leistungswillen. Mit weiterem Schenkeldruck und mäßiger Gewichtsverlagerung brachte ich den imposanten Kaltbluthengst nun zum Angaloppieren und bei X schafften wir tatsächlich den fliegenden Wechsel, mitdem wir auf den unteren Zirkel wechselten. Nun war der Dressurteil beendet und der Springteil begann. Obwohl er ein Kaltblut war, hatte Parcival unglaubliches Springvermögen. So taxierte er den In-Out zuerst, zog dann an und machte einen mächtigen, aber gut ausgeführten Satz über den ersten und nach drei raumgreifenden Galoppsprüngen auch über den Zweiten Sprung. Auf ihm fühlte ich mich sogar über den 1.20m hohen Hindernissen sicher. Die Mauer, die übrigens eine ähnliche Farbe hatte, wie Parcival, überwand der Hengst ebenfalls ohne sichtliche Probleme. Ich landete allerdings auf seinem Hals, aber er hob im selben Moment seinen Kopf ein Wenig, sodass ich mich sofort wieder im Sattel wiederfand. Mit schön gewölbtem Hals trabten wir jetzt auf der Diagonalen, um im versammelten Trab die Hand zu wechseln. Ich liebte seine Schritte, denn sie waren weich und sanfter, als man es von einem so imposanten Kaltblut erwarten würde. Nachdem wir gewechselt hatten, lenkte ich Parci mit leichten Hilfen auf die Mittellinie, ließ ihn bei X halten und verabschiedete mich bei den Richtern. Als wir abschließend verstärkt aus der Halle galoppierten, wieherte der Hengst freudig und übermütig und ich lachte. Aber diesmal war es ein ehrliches Lachen.

    [2851 Zeichen]​
     
  6. 19kissy95

    19kissy95 Neues Mitglied

    Teilnahme mit Raven

    [​IMG]

    Raven

    Steckbrief:

    Name: Raven
    Vater: /
    Mutter: /
    Rasse: Oldenburger
    Fellfarbe: Rappe mit zwei Abzeichen
    Mähnenfarbe: schwarz
    Geschlecht: Hengst
    Alter: 8 Jahre
    Stockmaß: 1.8om
    Charackter:...
    Besitzer:19kissy95
    Ersteller: Tosca
    VKR: Tosca



    Die Aufgaben

    Reitet mit eurem Hengst im Mittelschritt zu X
    Grüßt die Richter und zeigt eine Vorderhandswendung
    Trabt an und geht auf den Zirkel
    Angaloppieren, aus dem Zirkel wechsel mit einem fliegendem Wechsel
    Springt über die In-Out und dann über die Mauer (Großpferde 1,20m; Ponys 1m und Kleinponys 50cm)
    Parriert durch zum Trab und wechselt durch die ganze Bahn im versammelten Trab
    Reitet zu X, haltet und verabschiedet die Richter
    Galoppiert verstärkt aus der Halle


    Die Körung

    Ich richtete mich noch gerade in den Sattel, Rücken schön aufrecht haltend und meine Beine schön an Ravens Hinterbauch anliegend. Dann klopfte ich an seinen Po mit der nicht vorhandenen Gerte und ritt im Mittelshritt los. Genau auf X, währenddessen drehte ich mich in die unde und winkte allen zu. Bei X begrüßte ich mit einer höflichen Handgeste die schwarz gekleideten Richter, die hinter einem Tisch saßen, über den ein weißes Tuch gespannt war. Gleich darauf zeigte ich mit Raven eine orhandswendung, die uns ziemlich gut gelang. Dann trabten wir an und gingen auf den Zirkel. Raven gefiel es sehr, er war auch überhaupt nicht nervös, dass sich auf mich sehr beruhigend auswirkte. Kurz darauf galoppierten wir an und wechselten fliegend aus dem Zirkel. Raven sprang darauf automatisch über die In-Out und danach über die 1,2o Meter hohe Mauer, ohne dass ich ihm es befohlen habe, doch warscheinlich war mein Oldenburgerhengst es von dem endlos gutem Training von Zuhause gewöhnt. Wir parierten durch zum Trab und wechselten mit einem versammelten Trab durch die ganze Bahn. Raven und ich ritten wieder zu X. Dort hielten wir an und verneigten uns tief. Graziös schob min Hnegst seinen linken Vorderhuf in das Bodenstreu und senkte seinen Kopf mit mir. Das war unsere Verabschiedung, die in den ugen der Richter ziemlich gut angekommen war. Im verstärkten Galopp ritten wir aus der nun klatschenden und pfeifenden Halle... [1.425 Zeichen]
     
  7. Lila

    Lila Nachtmensch

    Meine Teilnahme mit Leap of Hope
    [​IMG]
    Leap of Hope
    Spitznamen: Leap, Hope
    Mutter: Unbekannt
    Vater: Unbekannt
    Geschlecht: Hengst
    Fellfarbe: Palomino
    Abzeichen: Blesse, v.l. weiße Socke, h.r. weiße Krone
    Rasse: Haflinger
    Geburtstag: Dienstag, 3. März 2009
    Stockmaß: 1,48 m
    Gesundheit: Sehr gut
    Besitzer: Lila
    Pferd erstellt von: Lila
    Vorverkaufsrecht hat: Lila

    Qualifikationen:
    Galopprennen: E
    Springen: E
    Dressur: E
    Distanz: E
    Western: E
    Militairy: E

    Leap of Hope ist ein geduldiger Hengst, den so leicht nichts aus der Ruhe bringt. Er liebt es, in den frühen Morgenstunden auf der Weide zu stehen und danach einen gemütlichen Ausritt zu unternehmen.
    Die 'Hengstmanieren' fehlen bei Leap of Hope vollkommen, dafür hat er einen starken Bewegungsdrang und liebt es, zu galoppieren. Da er deshalb manchmal leicht durchgeht, sollte man schon Erfahrung mit sich bringen, wenn man ihn besteigt.

    Die Körung:
    Schon zum 100. Mal wischte ich meine schweißnassen Hände an meiner weißen, sauber gewaschenen Reithose ab und zum 200. Mal zupfte ich meinen Zylinder zurecht. Ich war einfach nervös, da dies hier schon die zweite Körung von Leap of Hope war. „Bleib professionell“, flüsterte ich mir selber zu, hielt den Rücken gerade und konzentrierte mich auf die Lautsprecher. Gerade eben kam ein Pferd aus der Halle, und aus dem Lautsprecher schallte es: „Lila und Leap of Hope bitte!“ Noch einmal atmete ich tief durch und wir betraten nun in einem weichen Mittelschritt die Halle. Bei X hielten wir und ich grüßte die Richter, indem ich an meinen Zylinder tippte. Sie nickten und ich legte los. Zuerst sollten wir eine Vorderhandwendung zeigen. Leap of Hope trat dafür mit der Vorderhand auf der Stelle, während er mit der Hinterhand mit überkreuzten Beinen 180° darum trat. Es klappte schon sehr gut, sodass mir vor Erleichterung ein Stein vom Herzen fiel. Ich klopfte ihm lobend kurz die Schulter und konzentrierte mich dann wieder. Nun trabten wir an und gingen auf den Zirkel, was nicht besonders schwer war. Leap of Hopes Trab war ungewöhnlich weich heute und ich konnte ihn gut aussitzen. Jetzt galoppierte ich an und wechselte mit einem fliegenden Wechsel aus dem Zirkel. Auch dies meisterte mein Haflingerhengst gut. Aber nun mussten wir über In-Outs springen, und das was nicht gerade seine Stärke! Mir rutschte das Herz in die Hose. Ob wir es schaffen könnten!? Ich ließ Leap of Hope angaloppieren, und die In-Outs kamen immer näher. Deutlich spürte ich, dass mein Hengst leicht zögerte, aber dann doch sprang. Und – wir schafften es!! Zwar ganz knapp, aber wir hatten es geschafft. Meine Konzentration wuchs, denn nun kam eine ein Meter hohe Mauer. „Los, Leap!“, feuerte ich meinen Haflingerhengst ganz leise an. Jetzt spürte ich kein Zögern mehr, nein, wir Beide verschmolzen richtig und segelten nun gemeinsam über das Hindernis. „Nein!!“, dachte ich erschrocken, als Leap of Hope die Mauer leicht streifte. Seine Vorderhufe kamen auf dem Hallenboden auf. Aber die Mauer blieb ganz! Da hatten wir noch einmal Glück gehabt. Als Nächstes parierte ich Leap of Hope in den Trab durch, was ihm nicht sehr gefiel, und wechselte durch die ganze Bahn im versammelten Trab. Das war sehr einfach! Schließlich ritt ich zu X, hielt meinen Hengst und verabschiedete mich von den Richtern durch ein erneutes Tippen an meinen Zylinder. Zum Schluss galoppierte ich verstärkt aus der Halle. Leap of Hopes Galoppsprünge waren nun raumgreifender und eleganter als nie zuvor. Ob er sich freute?
    ---------------------------
    2576 Zeichen
     
  8. FallenLeave

    FallenLeave Guest

    Meine Teilnahme mit
    [​IMG]

    [​IMG]


    Mutter: Mustang
    Vater: Mustang
    Geburtsdatum: Frühling 2004
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Mustang
    Fellfarbe: Rappe
    Charakter: temperamentvoll, neugierig, klug, bewegungsfreudig und verschmust
    Stockmaß: 167 cm
    Gesundheit: sehr gut
    Besitzer: FallenLeave
    Pferd erstellt von: FallenLeave

    Qualifikationen
    Galopprennen: x
    Western: S***
    Spring: E
    Militairy: x
    Dressur: E
    Distanz: x

    Beschreibung:
    Hübscher Hengst, der viel Potentail zum guten Westernpferd hat. Er stammt aus einer Wildpferdeherde aus den USA. Silas selber ist sehr ein lieber Kerl. Er lässt sich ohne Problem Satteln, ist sehr gut zu reiten und verladefromm. Er arbeitet gut mit und hat Spass daran. Der Mustang ist sehr menschenbezogen, fühlt sich aber auch in der Gesellschaft anderer Pferde wohl. Er steht gern im Mittelpunkt.


    Die Aufgaben:
    Reitet mit eurem Hengst im Mittelschritt zu X
    Grüßt die Richter und zeigt eine Vorderhandswendung
    Trabt an und geht auf den Zirkel
    Angaloppieren, aus dem Zirkel wechsel mit einem fliegendem Wechsel
    Springt über die In-Out und dann über die Mauer (Großpferde 1,20m; Ponys 1m und Kleinponys 50cm)
    Parriert durch zum Trab und wechselt durch die ganze Bahn im versammelten Trab
    Reitet zu X, haltet und verabschiedet die Richter
    Galoppiert verstärkt aus der Halle

    Text folgt...
     
  9. Dali

    Dali Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Broken numbers:
    [​IMG]

    Broken Numbers

    Mutter: Numbers Time
    Vater: Broken Hearts
    Geburtsdatum: Juli 2004
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Lustiano
    Fellfarbe: Appaloosa
    Charakter:
    Broken Numbers ist ein aufgeschlossener Hengst mit großen Gefühlen. Seine sanfte Art muss unbedingt respektiert werden. Er kann nur von feinfühligen und Gutmütigen Leuten beherrscht werden da er sehr sensibel in Maul und an seinem Bauch ist.
    Stockmaß: 1,60
    Gesundheit: Sehr Gut
    Besitzer: Dali
    Pferd erstellt von: Sweetvelvetrose
    VKR : Saphira

    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    Beschreibung:
    Broken Numbers ist ein feinfühliger und aufgeschlossener Hengst mit sensibelen Stellen und einem großen Herzen. Hat man einmal zu dem aus bester Zucht stammenden Hengst Vertrauen gewonnen ist er für immer treu...

    Sonstiges:/

    Die Aufgaben:
    Reitet mit eurem Hengst im Mittelschritt zu X
    Grüßt die Richter und zeigt eine Vorderhandswendung
    Trabt an und geht auf den Zirkel
    Angaloppieren, aus dem Zirkel wechsel mit einem fliegendem Wechsel
    Springt über die In-Out und dann über die Mauer (Großpferde 1,20m; Ponys 1m und Kleinponys 50cm)
    Parriert durch zum Trab und wechselt durch die ganze Bahn im versammelten Trab
    Reitet zu X, haltet und verabschiedet die Richter
    Galoppiert verstärkt aus der Halle

    Die Körung:
    Im Mittelschritt ritt ich mit Broken numbers zu x auf der Mittelinie. Ich merkte, das er etwas angespannt war und hoffte, dass alles glatt ging. Ich grüßte die richter und gab ihm dann das Zeichen für die Vorhandwendung. Er vollführte sie sauber, ohne jegliche Probleme. Danach trabte ich an und lenkte ihn auf einen säuberlich gerittenen Zirkel.Ich merkte, wie Broken numbers nun die hilfen sofort annahm und leistungswillig mitarbeitete. Dashier war sein Element. Ich merkte, dass er eine gute Vorstellung luiefern würde. Dann galoppierteich ihn an . Mit einem fliegenden Galoppwechsel ging ich auf en anderen Zirkel.Dann ging es durch einen In-out und dann über eine mauer. Er nahm beides Problemlos , mit schwung und zog vorher schön an.Danach parierte ich ihn durch zum Trab und wechselte direkt darauf durch die ganze bahn im versammelten trab. Broken Numbers war total konzentriert. Dann ritt ich zu x. Dort brachte ich ihn zum stehen und verabschiedete mich vion den Richtern. Dann verließen wir die halle im verstärkten Galopp

    1040 Zeichen
     
  10. Ami

    Ami Guest

    Abstimmung ist da!!!
    Die beiden Hengste, die zuerst 8 Stimmen haben, gewinnen diese Hengstkörung! Viel Glück!

    FallenLeave wurde leider wegen Fehlen des Textes disqualifiziert.
     
  11. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Die Abstimmung wird von Joe nochmal überprüft^^
     
  12. Ami

    Ami Guest

    Broken Numbers ist erster :huh:

    Danke, Julia ;) Ich wollte grad einen Modi anschreiben :p Ist mir schon komisch vorgekommen xD
     
  13. Dali

    Dali Bekanntes Mitglied

    [​IMG]

    ** An die Decke geh** *** Luftprünge mach *** *** freuz***
     
  14. Ivi.Kiwi

    Ivi.Kiwi flugunfähiger Vogel

    Ich bin 2.

    [​IMG]
     
  15. Ami

    Ami Guest

    Solange wir auf das Ergebnis von Joe warten, bleiben erstmal die nächsten beiden Pferde gekört, die dann 8 Stimmen haben. Dalis' Pferd hatte fix und gaz zügig acht Stimmen, und auf einmal hat keiner mehr für ihren Hengst abgestimmt. Da ist wohl was faul :huh:

    EDIT: Liquido von Lexus und Unique Affair haben beide acht Stimmen, mit Dalis Hengst. Wir werden auf Joe warten müssen, und wenn sich dann rausstellt, ob Dali wirklich gemogelt hat, dann werde ich morgen das Gewinnerthema mit Liquido von Lexus und Unique Affair erstellen =)
     
  16. CAMARGUE95

    CAMARGUE95 Neues Mitglied

    liquido hat auch 8 stimmen ,also ist er erstmal gekört,richtig?
    [​IMG]
     
  17. Ami

    Ami Guest

    Wie gesagt, das Gewinnerthema wird erst erstellt, bis Joe das Ergebnis hat, solange kann ich leider nix machen =/
     
  18. Bekki

    Bekki Aktives Mitglied

    Ich finds ja super, dass hier son tolles Pfed teilnimmt, aber ich glaube, auch Ivi darf keine Pferde von den Toten auferstehen lassen - oder?
    Unique Affair stand vor einigen Wochen/ Tagen noch im Pferdehimmel -.-
     
  19. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Das Ergebnis ist in Ordnung=)
     
  20. Bekki

    Bekki Aktives Mitglied

    *deutet auf ihren vorigen Beitrag* Und was ist damit?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen