1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[BFS 111] Schecken

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Finelore, 10 Apr. 2010.

?

Welche 3-4 Fohlen sollen gewinnen?

  1. April

    13,0%
  2. Razorlight GC

    39,1%
  3. ATR Half Way Gone

    21,7%
  4. Butterfly Effect

    13,0%
  5. Paliso

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Don't Replay The Music

    13,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Finelore

    Finelore Guest

    Hier findet die 111. Besondere FohlenSchau für Schecken statt.

    [​IMG]

    Die Regeln:

    • Nur gescheckte Fohlen dürfen teilnehmen! Rasse egal!
    • Jeder darf mit zwei Fohlen teilnehmen.
    • Es gewinnen 2-6 Fohlen je nach Teilnehmeranzahl.
    • Das Startgeld beträgt 50 Joellen bei Teilnahme bitte so schnell wie möglich an mich (Finelore) überweisen, Grund -> BFS 111
    • Textlänge darf höchstens 3.000 Zeichen betragen, prüfbar auf Lettercount.com
    • Bitte keine Doppelpost, nur im Sonderfall wenn zu viele Bilder vom Pferd vorhanden sind
    • Bei nichteinhalten der Regeln Disqualifizierung!
    • Fair abstimmen, Keine Bettelaktionen -> Screen an mich.

    Die Aufgaben:

    - Führt euer Fohlen im Schritt in die Halle.
    - Bei X halten, grüßt die Richter
    - Haltet einen kurzen Vortrag über euer Fohlen (3-4 Sätze)
    - Führt euer Fohlen über 4-5 Cavalettis
    - Geht mit eurem Fohlen anschließend über eine Plastikplane
    - Zeigt zwei eingeübte Kunststücke
    - Zurück auf die Mittellinie, Verabschiedet euch von den Richtern
    - Verlasst im Trab die Halle

    Überwiesen/Text fertig haben:

    - Finelore I (1x) | [2.995 Zeichen/Anschläge]
    - Finelore II (1x) | [3.000 Zeichen/Anschläge]
    - papaya (1x) | [3.000 Zeichen/Anschläge]
    - Jakota (1x) | [3.000 Zeichen/Anschläge]
    - DanDee (1x) | [2.996 Zeichen/Anschläge]
    - Marder (1x) | [2.124 Zeichen/Anschläge]
    - Fratzi (1x) | [2.634 Zeichen/Anschläge]
    - Arija (1x) | [2.956 Zeichen/Anschläge]
    - Ente (1x) | [3.000 Zeichen/Anschläge]


    Disqualifiziert sind:

    - Else [keine Überweisung/keinen Text]
    - Eowin [keine Überweisung/keinen Text]
    - Sasha [keine Überweisung/keinen Text]
    - vampyrin [keine Überweisung/keinen Text]

    Viel Glück :D
     
  2. Finelore

    Finelore Guest

    [​IMG]

    [​IMG]
    zu Paradies Black Butterfly

    [​IMG]

    aus der: Black Forest Harmony V-M: Casino Fever M-M: She's A Scotch Belle
    von: Grey Storm V-V: unbekannt M-V: unbekannt

    Geburtsdatum: 29.03.2010 | 1 Monat

    Rassetyp:
    [​IMG]
    [Fohlen]

    [​IMG]

    Geschlecht: Stute [♀]
    Rasse: Quarter-Horse-Pinto Mix [50% Quarter-Horse | 50% Pinto]
    Fellfarbe: Grey Tobiano
    Abzeichen Kopf: Stern
    Abzeichen Beine: ---
    Stockmaß: Endmaß ca. 1,55 cm

    Ursprung: USA
    Gesundheit: sehr gut
    Charakter: Intilligent, sensibel, lernwillig

    [​IMG]

    Besitzer: Finelore
    Vorbesitzer: ---
    Ersteller: Ivi.Kiwi
    Vorkaufsrecht: Ivi.Kiwi

    Reitbeteiligung: ---
    Hufschmied: ---
    Tierarzt: ---

    [​IMG]

    Qualifikationen:

    Galopprennen Klasse: E - Einsteiger
    Western Klasse: E - Einsteiger
    Spring Klasse: E - Einsteiger
    Military Klasse: E - Einsteiger
    Dressur Klasse: E - Einsteiger
    Distanz Klasse: E - Einsteiger
    Fahren Klasse: E - Einsteiger

    Eignung:
    [​IMG]
    Westernreiten

    [​IMG]

    Zuchtinformationen:

    Gekört/Gekrönt: nein
    Note: ---
    Decktaxe: ---
    Einstallung im Gestüt: ---

    Nachkommen: ---

    Handelsinformationen:

    Pferdewert: 2.200 Joellen
    Zu verkaufen: nein

    [​IMG]

    Beschreibung:

    Paradises Black Buterfly ist ein sehr vielversprechendes Mixfohlen.
    Die kleine ist sehr ehrgeizig und immer lernwillig, alles was neu ist
    saugt sie auf wie ein Schwamm. Sie liebt Herausforderungen und ist immer
    offen für neues. Ihre typische Fellfärbung eines Pintos und den Körperbau
    eines Quarter-Horses machen sie erstens zu einem vielversprechenden Westernpferd
    und gleichermaßen auch zu einer talentierten Zuchtstute.

    [​IMG]

    Erfolge:

    Besondere Siege:
    Erfolge: 0

    ---

    Turniersiege:
    Erfolge: 0

    ---

    [​IMG]

    Zubehör:

    ---

    Steckbriefgrafiken & Steckbriefaufbau (C) Finelore Do Not Copy!

    [​IMG]
    Paradises Black Butterfly in groß

    [​IMG]

    - Führt euer Fohlen im Schritt in die Halle.
    - Bei X halten, grüßt die Richter
    - Haltet einen kurzen Vortrag über euer Fohlen (3-4 Sätze)
    - Führt euer Fohlen über 4-5 Cavalettis
    - Geht mit eurem Fohlen anschließend über eine Plastikplane
    - Zeigt zwei eingeübte Kunststücke
    - Zurück auf die Mittellinie, Verabschiedet euch von den Richtern
    - Verlasst im Trab die Halle

    [​IMG]

    "Brav Black Butterfly " hielt ich mein Stutfohlen ruhig. Sie war noch jung und ziemlich nervös. Die vielen Fohlen und derren Besitzer führten zu ihrer Nervösität nicht wenig bei. Ich schirmte Black Butterfly so gut es ging von den anderen Fohlen ab. " Der nächste Teilnehmer Finelore mit Paradises Black Butterfly kann sich schon mal vorbereiten" kam es knackend aus dem Lautsprecher. Mein Fohlen erschrack leicht. Ich beruhigte sie noch und führte sie in die Reithalle. Bei X blieben wir beide stehen und ich grüßte die Richter mit einem freundlichen Lächeln. "Das ist Pardises Black Butterfly,eine Grey Tobiano Stute mit Stern. Sie ist gerade mal einen Monat alst und ein QuarterHorseMix,stammt aus der USA und wird später einmal circa 1,55. Ihre Begabung liegt im Westernreiten und sie ist intelligent,sanft und sensibel sowie lernfreudig. Mit ihr kann man alles machen und man kann sich auf sie verlassen" stellte ich meine kleine maus dar. Nun fand man 5 Cavalettis in verschiedener Höhe, die Schwierigkeit lag darin, dass Fohlen darüber zu führen und es nicht springen zu lassen. Das Kribbeln in meinem Magen nahm zu, als ich mit Black Butterfly auf das erste und niedrigste Cavaletti zulief. Mit einem großen Schritt lief Black Butterfly über das Hinderniss. Gut gemacht, schickte ich einen Gedanken an Black Butterfly, die mein kleines Sorgenkind ist. Sie war noch so jung und trotzdem schien sie diesen Druck und die Nervösität auszuhalten. Das zweite Hinderniss war kaum höher, ich schätzte den Unterschied auf 5 Zentimeter also auch keine Herausforderung. Ich hielt Paradises Black Butterfly ruhig ehe ich entschlossen und stur auf das Hinderniss zulief. Wenige Meter vor dem Cavaletti lies ich ihr den ganzen Strick. Doch sie dachte nicht an einen Sprung sondern lief mit durchhängenden Strick über das fast auf dem Boden liegendes Hinderniss. Das dritte Hinderniss war nun ca. 15 Zentimeter über dem Sandboden der Reithalle. Nun musste Black Butterfly ihre Hufe schon etwas mehr heben. Auch die anderen beiden Cavalettis meisterten wir. Nun mussten wir über eine Plastikplane, beim ersten versuch lies ich Black Butterfly an der Plane sch nuppern und lief dann mit ihr darüberhinweg. Ich lobte sie außerordentlich. Nun mussten wir 2 eingeübte Kunstücke vorzeigen, ich hatte lange darübernachgedacht, was ich machen könnte. Dann kam ich zum Entschluss mit dem "Tanzen" anzufangen. Ich sagte "Dance" und Black Butterfly drehte sich im sich selbst winkte mit dem Kopf , ging vor und zurück und zur Seite. Die Zuschauer lachten amüsiert. Auch bei 4 der 5 Richter sah ich ein kurzes Lächeln über das Gesicht huschen. Innerlich triumphierte ich. Nun hob ich meine Linke Hand. Black Butterfly legte sich auf den Boden. Ich wackelte mit der Hand und Butterfly wälzte sich. Nun liefen wir auf die Mittellinie und ich verabschiedete mich von den Richtern. Diesmal war mein Lächeln echt. Wir trabten aus der Halle.Aus den Augen der Richtern knuddelte ich meine Stute und lobte sie ausgiebig.

    [2.995 Zeichen/Anschläge | by Findu :*]​
     
  3. papaya

    papaya Guest

    [​IMG]
    [​IMG]
    Besuche Replay

    [​IMG]

    Ich schaute auf Don´t replay the music und bemerkte, dass er voll und ganz auf mich konzentriert war. Ich klopfte seinen Hals und sprach leise. „Das wird deine erste FS sein. Wir werden das schon schaffen, komm, wir sind dran“ Ich nahm den Führstrick kürzer und ging im Schritt in die Halle rein. Ich kannte schon einige FS und war nicht überrascht, dass die Triebbühnen voll waren.
    Ich wusste, dass wen ich nervös wurde, auch Don´t Nervös wurde und deshalb blieb ich ganz entspannt.
    Ich schaute zu den Richtern und blieb bei X stehen. Das Stehen bleiben hatten wir oft geübt, da er es noch nicht kannte und nun stand er mit allen 4 Beinen Parallel zusammen. Ich sollte jetzt einen kurzen Vortrag halten und mir wurde ein Mikrofon gebracht. Ich fing an zu erzählen. „Das ist mein kleines Hengstfohlen Don´t replay the music. Er ist Holsteiner-Pinto-Edeltrakehner und ein Rappschecke. Es ist vorauszusehen, dass er später ein mal ungefähr 1,60 m groß wird und er hat 2 kleine Abzeichen. Er Stammt aus der Beauty Love und von dem Dont Touch me. Vielen Dank, dass sie mir zugehört haben“, ich verabschiedete mich und übergab einem Helfer das Mikrofon.
    Während ich geredet hatte, hatten ein paar andere Helfer 4 Cavalettis aufgebaut. Sie waren nicht hoch, da es sonst den Fohlen schaden könnte und ich trabte an. Ich ging Ganze bahn und Galoppierte mit ihm an einer Ecke an.
    Ich steuerte auf das Hindernis zu und Sprang ab. Während ich absprang, Sprang auch Don`t ab und ging mit mir über das Hindernis. Ich ließ ihn ruhig weiter Galoppieren und sprang auch mit ihm über das zweite Hindernis. Das dritte hatte ein paar Pflanzen zur Verschönerung und ich schnalzte leise mit der Zunge, damit der weiter ging. Er reagierte und sprang ab. Der letzte Sprung hatte auch ein paar Blümchen und da er sich jetzt daran gewöhnt hatte segelte er über das Cavaletti.
    Ich parierte zum Trab durch und zum Schritt.Die Helfer Bauten die Cavalettis ab und legten eine Blaue Plastik Folie auf den Boden.
    Don´t schnaubte und guckte zu der Folie, doch er ging artig zu ihr, als ich mich mit ihm näherte. Ich schaute ihn an und sah, das er nach mir lauschte. Ich fing an leise ein Lied zu summen und ging auf die Folie. Er kam nach kurzem Zögern hinter mir her und ging nun artig über die Folie. Ein Helfer kam und schnappte sich die Folie, wobei er nicht aufpasste. Er riss sie hoch und das war Don´t nicht geheuer, da er es nicht sehen konnte. Er erschrak, doch ich fing ihn wieder ein.
    Ich hatte ihm das Steigen und Hinlegen für Heute beigebracht und zuerst wollte ich ihn Hinlegen lassen. Ich tippte ihn seitlich am Bein an und er kniete sich zuerst nieder, dann legte er sich, etwas schnaubend zur Seite und ich nickte ihm zu. Er stand wieder auf. Ich hob meine Hände und er fing an zu steigen. Er schlug nicht nach vorne mit den Hufen aus, sondern blieb artig stehen und „Bettelte“. Ich ließ ihn runter kommen und ging auf die Mittellinie. Bei X blieb ich stehen und grüßte die Richter und verließ im Trab die Reithalle.

    [3000 Zeichen/by me]

     
  4. Galoppwunder

    Galoppwunder Tschüüüs!

    Nehme teil mit Pamino :)
     
  5. Jakota

    Jakota Aktives Mitglied

    ♥ Meine Teilnahme mit Passionate's Paliso ♥

    [​IMG]

    Besuche Paliso

    Die Prüfung:

    Ich band schnell das letzte Zöpfchen und wir gingen zu dem riesigen Hallentor wo wir gespannt auf unsere Namen warteten. Paliso konnte nicht stillstehen und musste immer von einer Seite zur anderen Trippeln. Irgendwann schaffte ich es dann Schließlich ihn zum Stillstehen zu überreden und dann wurden wir auch schon aufgerufen: *Jakota mit Paliso bitte herein!* Ertönte eine Laute und Erwartungsvolle Stimme aus denn Lautsprechern der großen Halle. Das Tor öffnete sich vor uns. Zuschauer starrten uns an. Ich schaute Paliso an und wir betraten die Halle im Schritt. Als wir bei X angekommen waren blieben wir dort stehen und ich Grüßte die Richter. Nun sollte ich einen Vortrag halten ich dachte mir nur die ganze Zeit *Einfach so wie Zuhause vor dem Spiegel.* Ich versuchte meine Hände in denn Griff zu bekommen. Als die Richter nickten fing ich Selbstsicher an zu Erzählen: *Paliso hat noch etwas Ruckartige Gänge, aber dafür sehr schwungvolle. Seine Abstammung ist sehr gut. Paliso weiß sich in Szene zu setzen und hat seine Strahlend grünen Augen von seinem Vater Pierrot geerbt mit denen er schon viele Leute verzaubert hat.* Damit beendete ich meine kurze Rede über denn kleinen Paliso. Ich war froh das ich diesen Teil hinter mir hatte. Als die Richter erneut nickten ging ich mit Paliso los und wir gingen auf die fünf Cavalettis zu die alle in einer Reihe hinter einander standen. Paliso ging sauber über die ersten zwei Rüber ohne auch nur einmal die Stange zu berühren. Vor dem dritten Cavaletti scheute er zuerst und wollte stehen bleiben doch letztendlich konnte ich ihn dazu überreden doch drüber zu gehen ohne zu stocken. Über die letzten beiden Cavalettis glitt er genauso wie über die ersten beiden. Als wir alle überwunden hatten gingen wir auf eine Plastikplanne zu. Dies war das Schwierigste für meinen Paliso. Ich stellte mich auf das blaue große Raschelnde ding das sich unter seinen Füßen bewegte und ließ ihn kurz drann schnuppern und lud ihn dann schließlich ein mit draufzugehen was er erstaunlicher weise auch schnell machte. Nun standen wir beide auf der Plastikplane und gingen schließlicher weiter bis wir wieder von ihr herunter waren. Ich war stolz auf Paliso. Paliso machte toll mit und zeigte was er drauf hatte. Nun hielten wir an und ich stellte mich seitlich vor Paliso und tippte sein linkes Vorderbein an. Paliso knickte mit denn Vorderbeinen ein, streckte sein linkes Vorderbein aus, winkelte das rechte an und machte ein Perfecktes Kompliment. Als er wieder stand nahm ich denn Strick nach oben und kamm mit der Gerte von unten. Ich zupfte ein bisschen am Strick nach oben und Paliso ging vorne hoch und stieg. Er hielt es für ein paar Sekunden bis ich denn Strick wieder nach unten nahm und er wieder stand. Nun stellte ich mich wieder neben ihn und wir gingen gemeinsam auf die Mittellinie. Dort Verabschiedeten wir uns von denn Richtern und verließen die Halle im Trab. Ich war richtig stolz auf Paliso er hatte sich heute von seiner besten Seite gezeigt.
    [300 Zeichen, by me]​
     
  6. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    nehme mit Herzblut teil ^.^
     
  7. DanDee

    DanDee Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit The Secret:

    [​IMG]

    The Secret


    Von: Slexx
    Aus der: Holiday
    Geboren: 03.10.2009
    Geschlecht: Hengst
    Rasse: Paint Horse x Warmblut Mix
    Stockmaß: Im Wachstum
    Fellfarbe: Tobiano (Braun-Weiß)

    Charakter: Der kleine Secret ist sehr temperamentvoll und zeigt sich bereits jetzt frech und aufgeweckt, dennoch ist er neuen Erfahrungen nie abgeneigt.
    Er liebt es jetzt zu lernen und arbeitet mit einer Begeisterung die selbst Ameisen beeindrucken würde.



    Besitzer: DanDee
    VorBesitzer: Chica
    Mitbesitzer: /
    VorVorbesitzer: Finelore
    Reitbeteiligung: /

    Vorkaufsrecht: Finelore
    Ersteller: Finelore
    Aus der Zucht: /

    Reitstil: Wird noch eingeritten

    Qualifikationen
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Militairy Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahr Klasse: E

    Schleifen und Auszeichnungen
    /

    Sonstiges
    Vollgeschwister: /
    Halbgeschwister: /
    Verliehen an: / - /
    Nachkommen: /

    Gesundheit
    Letzte Tierarzt - Untersuchung: 09. März 2010
    Letzte Impfung: 09. März 2010
    Letzte Hufschmied - Kontrolle: -
    Letzter Beschlag: Barhuf
    Sonstiges: -

    Zubehör


    Die Schau:


    Ruhig stand ich mit The Secret vor der Halle. Der kleine Hengst versuchte die ganze Zeit mich zu beknabbern und ließ mir keine Ruhe. „Hör auf du alter Frechdachs.“, meinte ich lächelnd zu ihm während ich sein tastendes Maul zur Seite schob. Besser so als total von den Socken. Ich selbst war total überrascht von mir, denn normalerweise platzte ich fast vor Aufregung.
    Ich hatte diesen Gedanken gerade zu Ende gedacht als es kurz im Lautsprecher knackte und unser Name aufgerufen wurde: „DanDee bitte mit The Secret in die Halle.“ „Auf geht’s!“, flüsterte ich meinem Hengst zu, streichelte ihm noch einmal über den hübschen Hals und ließ dann den Strick locker und führte ihn neben mir im Schritt in die Halle. Bei X hielten wir an und ich grüßte mit einem Lächeln die Richter. „Mein kleiner Hengst The Secret ist ein Paint Horse Warmblut Mix, der 2009 geboren wurde. Secret ist sehr temperamentvoll und meistens ziemlich frech und aufgeweckt, was die Arbeit mit ihm aber keineswegs erschwert, da er neuen Erfahrungen die abgeneigt ist. Ich habe ihn mit der Zeit sehr, sehr lieb gewonnen und würde den kleinen nie mehr weggeben.“, endete ich mit einem liebevollen Blick auf ihn. Dann richtete ich meinen Blick auf die Cavalettis und gab Secret wieder das Zeichen zum Loslaufen. Am durchhängenden Strick führte ich ihn dorthin. Er senkte seinen Kopf, schnaubte das erste Cavalettis prüfend an und befand es dann anscheinend als nicht bedrohlich. So folgte er mir brav und selbstsicher über die Stangen und berührte keine einzigste. Ich lobte ihn kurz, dann liefen wir in Richtung Plastikplane. Ich war erleichtert, dass wir das zu Hause schon so oft geübt hatte, denn Secret war diese raschelnde, knisternde Plane von Anfang an mehr als Suspekt gewesen. So war das passieren der Plastikplane kein Problem und ich lobte mein Fohlen wieder stolz. Aus den Augenwinkeln sah ich wie die Richter jeden unserer Schritte verfolgten unt teilweise wie wild auf ihren Blöcken herumkritzelten. Doch ich ließ mich nicht aus der Ruhe bringen und führte The Secret auf die Mittellinie. Dort angekommen ließ ich ihn stehen. Jetzt waren die 2 eingeübten Kunststücke an der Reihe. Ich nahm Blickkontakt zu dem Hengst auf der gerade mit gespitzten Ohren ins Publikum blickte und gab ihm das Zeichen zum Hinsetzen. Sofort befolgte Secret meine Anweisung und setze sich etwas plump auf den Hallenboden. Ich musste bei seinem Anblick lächeln und ließ ihn nun wieder aufstehen. Ich ließ ihm einen kleinen Augenblick Zeit, dann gab ich ihm wieder das Zeichen und er zeigte und ein schönes Kompliment. Dann richtete er sich wieder auf schnaubte und blickte mich fragend an. Wir gingen auf die Mittellinie hielten an und verabschiedeten uns von den Richtern. Dann machten wir kehrt und ich joggte los, The Secret folgte mit einem raumgreifenden und grazilen Trab aus der Halle. Erleichtert und unglaublich stolz fiel ich The Secret draußen um den Hals. Den tosenden Applaus der Zuschauer hörte ich nur noch gedämpft.
    [2996 Zeichen laut lettercount]
     
  8. Fratzi

    Fratzi Dressur-Helferlein

    [​IMG]

    Butterfly Effect

    [unverkäuflich]

    Rufname: Fly
    Mutter: Unbekannt
    Vater: Unbekannt
    Geschlecht: Stute
    Fellfarbe: Rappschecke
    Abzeichen: /
    Rasse: Welsh B
    Geburtstag: GJ 2009
    Stockmaß: im Wachstum
    Gesundheit: Sehr gut
    Besitzer: Fratzi
    Pferd erstellt von: Fasahn
    VKR hat: Fasahn


    Qualifikationen:
    Galopprennen: E
    Springen: E
    Dressur: A
    Distanz: E
    Western: E
    Military: E

    Charakter:
    Butterfly hat einen einfachen Charakter, ist lieb im Umgang und bereits an Halfter, Hufegeben, Putzen und ähnliches gewöhnt.
    Sie liebt es mit anderen Tieren über die Weide zu tollen, egal ob mit gleichaltrigen Fohlen oder mit dem hofhund..



    Schleifen: ...

    Die Show:
    Ich atmete tief durch als unser Aufruf ertönte. Das half immer, und einigermaßen guten Mutes nahm ich Butterflys Strick fester und lief los. Schnellen Schrittes und mein Fohlen neben mir hertrippelnd überwuerten wir die zum Parkplatz umfunktionierte Wiese und passierten den Putzplatz. Nun standen wir vorm Hallentor und ich nahm die Kleine leicht zurück, damit sie normalen Schritt lief. Ein Helfer öffnete das Tor und wir betraten die Halle. Mit großen Hasenaugen sah meine Kleine sich um, während wir zu X gingen. Sie hatte etwas derartiges noch nicht erlebt. Ich hielt an und grüßte höflich lächelnd, auch Butterfly war neben mir stehengeblieben und reckte das hübsche Köpfchen. "Hier sehen sie Butterfly Effect, eine Welsh B-Jährlingsstute. Ihre wunderschöne Scheckung und die Farbe hat sie von ihrem Vater geerbt, der ebenso wie ihre Mutter auf einem renomminierten Welshgestüt im Süden Irlands tätig ist. Butterfly ist sehr lernfähig und umgänglich, auch Hunde sind kein Problem. Dank ihrer hervorragenden Gänge wird sie eines Tages hoffentlich genauso viele Turniersiege erringen wie ihre Eltern. Aufgrund dieser Eigenschaften hoffen wir auf eine spätere Prämierung und Zuchtzulassung." ich endete und atmete kurz durch, das laute Reden hatte mir kurz den Atem genommen. Ich zupfte am Strick und joggte langsam los, Fly fiel in Trab und folgte mir zu Cavalettis, die Helfer an der langen Seite der Halle aufgebaut hatten, während ich geredet hatte. Mein Fohlen hoppelte gehorsam über die vier Cavalettis die aufgebaut worden waren, und ich strich ihr kurz lobend über den Hals, während ich sie in Schritt zurücknahm. Eine Plastikplane lag vor uns, auch die würde keine Probleme machen, da war ich sicher.
    Gelassenheitstraining kannten wir zur Genüge, und sie enttäuschte meine Erwartungen nicht. Als gäbe es nichts Natürlicheres spazierte sie über die Plane hinweg, blieb auf der anderen Seite stehen und guckte mich lobheischend an. "Toll gemacht, Süße" flüsterte ich ihr zu. Im Schritt gingen wir zurück zu X und ich kitzelte Fly unter dem linken Vorderbein. Gehorsam ließ sie sich auf den Boden sinken und vollführte ein Kompliment. Die Richter nickten kurz und ich ließ mein Fohlen wieder aufstehen. Dann drückte ich seitlich an ihren Bauch und sie ging gehorsam zur Seite, die Beine kreuzend, wie in der Traversale. Seit ich von Rückenproblemen bei Steigen gelesen hatte brachte ich das 0815-Kunststück meinen Fohlen nicht mehr bei.
    Ich verabschiedete mich freundlich von den Richtern und wendete meine kleine Stute. gemeinsam trabten wir aus der Halle, draußen zog ich erstmal eine Karotte für sie aus der Hosentasche.
    [2634 by Fretzi]​
     
  9. Marder

    Marder ist ein Raubtier xD

    Meine Teilnahme mit

    [​IMG]
    Besucht ihn Hier
    Name - ATR Half Way Gone
    v.Cazador a.d. Foreign Cowgirl

    Rasse - Criollo
    Geschlecht - Hengst
    Alter - 0 Jahre
    Fellfarbe - Brown Tobiano
    Abzeichen - Weißer Kopf, Tobianoscheckung
    Stockmaß - wird ca. 1,56
    Charakter - ruhig, menschenbezogen, lernwillig

    Gesundheit - Sehr gut
    Impfungen - in Auftrag
    Hufschmied - in Auftrag

    Besitzer - Marder
    Ersteller - Marder
    VKR - Marder

    Pferdewert geschätzt -

    Qualifikationen
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E

    Beschreibung - Schlaues Fohlen, lernwillig und charakterstark

    Schleifen -


    Aufgaben
    - Führt euer Fohlen im Schritt in die Halle.
    - Bei X halten, grüßt die Richter
    - Haltet einen kurzen Vortrag über euer Fohlen (3-4 Sätze)
    - Führt euer Fohlen über 4-5 Cavalettis
    - Geht mit eurem Fohlen anschließend über eine Plastikplane
    - Zeigt zwei eingeübte Kunststücke
    - Zurück auf die Mittellinie, Verabschiedet euch von den Richtern
    - Verlasst im Trab die Halle



    Schautext


    ...Heute war der große Tag gekommen an dem ich mit meinem selbstgezogenen Fohlen an seiner ersten Fohlenschau teilnehmen würde. Gespannt standen wir vor dem Hallentor und warteten auf unseren Aufruf. Half Way Gone schien gelassen und betrachtete seine Umgebung. "Startnummer 7!" ertönte es aus den Lautsprechern und wir traten in die Halle ein. Am langen Strick folgte mein Fohlen mir durch die Halle. Neugierig betrachtete Er die Zuschauer. Wir kamen bei X zum stehen und ich grüßte die Richter und stellte mein Fohlen auf. Maniergerecht präsentierte sich der kleine Hengst. "ATR Half Way Gone vom Prämienhengst Cazador, aus der prämierten Stute Foreign Cowgirl. Reinrassiger Cirolle mit Tobiano Scheckung. Er erweißt sich im alltäglichen Umgang als solides Fohlen, aufgeweckt und lernwillig. Er erweißt sich mit Top Exterieur und bestem Interieur."
    Nun stellten wir uns wieder auf und trabten los. Ich führte ihn über 4 Cavaletti die in Trabfolge aufgereiht waren.
    Schwungvoll und voller Elan hob Half Way Gone seine Beine und flog regelrecht über die Cavaletti.
    Wir parierten durch und gingen zur nächsten Aufgabe. Der Plastikplane.
    Half Way Gone kannte das "Ding" auswendig, er schnüffelte kurz und ging dann gelassen über den blauen Boden hinweg.
    Dann kamen wir wieder zur Mitte hin wo wir nun unsere eingeübten Kunststücke vorführten. Ich holte meinen Horsemanship Stock hervor und tippte an sein Bein. Augenblicklich hob er dieses. Dann tippte ich noch an seine Vorhand und wies ihm die Richtung. Sofort wendete er sich um sein inneres Hinterbein und drehte eine perfekte Vorhandwendung mit gutem Tempo an der Hand.
    Stolz klopfte ich ihm den Hals und nahm den Strick wieder etwas auf. Nun trabten wir noch eine kurze Runde und kamen wieder zur Mittellinie wo wir noch hingaloppierten. Auch dort zeigte er sich von seiner besten Seite.
    Wir kamen bei X zum stehen und verabschiedeten uns von den RIchtern. Diese nickten und wir verließen die Halle im Trab, wo er nochmal seine gute Knieaktion zeigte auf die ich besonders stolz war.
    Hinter dem Tor lobte ich ihn nochmal ausgiebig und ging stolz zur Boxengasse... 2124 Zeichen by Me



    Zusatz

    Half Way Gone mit Halfter
    [​IMG]
    ERWACHSEN




     
  10. Lexx

    Lexx Klick' auf die Signatur!

    Nehme mit Meet Me On The Equinox teil :3
     
  11. Finelore

    Finelore Guest

    [​IMG]

    [​IMG]
    zu Razorlight GC

    [​IMG]

    aus der: Cassedy V-M: Cero M-M: Lucy Key
    von: Ritano V-V: Speedway M-V: Promotion Lady

    Geburtsdatum: 01.04.2010 | 0 Monate

    Rassetyp:
    [​IMG]
    [Fohlen]

    [​IMG]

    Geschlecht: Hengst [♂]
    Rasse: Paint Horse [100 % reinrassig]
    Fellfarbe: Tobiano
    Abzeichen Kopf: Blesse
    Abzeichen Beine: 4-mal hochweiß
    Stockmaß: Endmaß ca. 1,65 cm

    Ursprung: USA
    Gesundheit: sehr gut
    Charakter: wachsam, aktiv, freudig

    [​IMG]

    Besitzer: Finelore
    Vorbesitzer: ---
    Ersteller: Alyssa
    Vorkaufsrecht: Alyssa

    Reitbeteiligung: ---
    Hufschmied: ---
    Tierarzt: ---

    [​IMG]

    Qualifikationen:

    Galopprennen Klasse: E - Einsteiger
    Western Klasse: E - Einsteiger
    Spring Klasse: E - Einsteiger
    Military Klasse: E - Einsteiger
    Dressur Klasse: E - Einsteiger
    Distanz Klasse: E - Einsteiger
    Fahren Klasse: E - Einsteiger

    Eignung:
    [​IMG][​IMG]
    Springreiten | Dressur

    [​IMG]

    Zuchtinformationen:

    Gekört/Gekrönt: nein
    Note: ---
    Decktaxe: ---
    Einstallung im Gestüt: ---

    Nachkommen: ---

    Handelsinformationen:

    Pferdewert: 1.000 Joellen
    Zu verkaufen: nein

    [​IMG]

    Beschreibung:

    - folgt -

    [​IMG]

    Erfolge:

    Besondere Siege:
    Erfolge: 0

    ---

    Turniersiege:
    Erfolge: 0

    ---

    [​IMG]

    Zubehör:

    ---

    Steckbriefgrafiken & Steckbriefaufbau (C) Finelore Do Not Copy!

    [​IMG]

    - Führt euer Fohlen im Schritt in die Halle.
    - Bei X halten, grüßt die Richter
    - Haltet einen kurzen Vortrag über euer Fohlen (3-4 Sätze)
    - Führt euer Fohlen über 4-5 Cavalettis
    - Geht mit eurem Fohlen anschließend über eine Plastikplane
    - Zeigt zwei eingeübte Kunststücke
    - Zurück auf die Mittellinie, Verabschiedet euch von den Richtern
    - Verlasst im Trab die Halle

    [​IMG]

    Ich klopfte Razorlight auf die Schultern. Heute waren wir bei der BFS für Schecken. Es waren viele Fohlen gekommen und wir waren die nächsten. Ich zuckte zusammen als unser nahmen ertönte und nahm den Führstrick kürzer. Ich ging los und führte ihn in die Halle rein. Die Halle war voll, doch das machte nichts. Ich konzentrierte mich auf unsere Show. Ich führte ihn in die Halle rein und führte ihn sofort auf die Mittellinie. Bei X blieben wir beide stehen und ich nahm den Führstrick in die andere Hand um die Richter zu grüßen. Ich nickte ihnen mit einem Lächeln zu und sie Lächelten zurück. Mir wurde nun ein Mikrofon gereicht und ich nahm es freundlich entgegen. „Hallo. Ich bin heute hier mit Razorlight. Er ist ein Paint Horse und noch nicht mal einen Monat alt! Er kommt aus der Cassedy und vom Ritano. Er ist ein kleiner Tobiano Schecke und wird wahrscheinlich 1,65 Meter groß! Er ist geeignet für die Dressur und für´s Springen“ Ich gab das Mikrofon wieder ab und Trabte an. Auf der nächsten Langen Seite waren 5 Cavalettis aufgebaut und ich Galoppierte mit ihm an.
    Ich ließ den Strick lang und sprang mit ihm über das erste Cavaletti. Es war nicht hoch, doch für ein Fohlen schon anstrengend und ich sah, dass er mit einem großem Satz über es hinüber ging.Ich lobte ihn und dann kam auch schon das nächste Cavalleti. Ich sprang drüber und er folgte mir.So ging das auch mit den anderen drei weiter und am ende ließ er ein zufriedenes Schnauben hören. Während wir gesprungen sind wurde eine Plastikplane in die Mitte gelegt und ich ging im Schritt auf die Mittellinie wo wir sie überwinden sollten. Ich wusste, dass wir das geübt hatten, doch er ab und zu noch zögerte.Ich schnalzte leise mit der Lunge und murmelte ihm beruhigende Worte zu.
    Er schien zu verstehen und ging artig über die Folie,obwohl er immer noch mit den Ohren sich nach dem Geräusch umhörte und ein bisschen verängstigt guckte machte er es fein und ich lobte ihn.
    Nun kamen die zwei Kunststücke und ich entschied mich für Steigen und Fragen beantworten.Ich ließ ihn zuerst Steigen, indem ich den arm nach oben hob und leicht am Stick zupfte. Er stieg vor mir in die Luft und ich war froh, dass ich ihm das beigebracht hatte, so blieb er ein paar Sekunden in der Luft. Ich sah, dass er mich komisch anguckte, als ob er warten würde bis ich meinen Arm wieder runter nahm und das war anscheinend auch so,denn als ich meinen Arm sinken ließ kam er wieder runter und ich klopfte ihn den Hals.Jetzt kamen die Fragen und ich fragte ihn ein paar Fragen,wie„ Magst du dieses Turnier?“Darauf hin tippte ich mit der Gerte seine Brust an und er nickte. Ich fragte auch ob er will das ein anderer gewinnt, dann tippte ich auf seinen Kopf und er schüttelte den Kopf.Ich machte das eine Weile und dann ging ich mit ihm auf die Mittellinie. Ich hielt exakt bei X und nahm den Führstrick in die andere Hand um die Richter zu grüßen.Ich lächelte sie wieder an und sie lächelten zurück.Ich verließ in einem sehr eleganten Trab die Halle.

    [3ooo Zeichen/Anschläge Geprüft über OpfenOffice | by papaya :-*]

    [ Zeichen/Anschläge | by Findu :*]​
     
  12. Muemmi

    Muemmi Alter Hase

    [​IMG]

    ~*~*~*~*~*~

    [​IMG]

    *zu April´s Fohlenbox*

    Gewinnerin der FS 67
    [​IMG]

    ~*~*~*~*~*~

    Die Aufgaben:

    - Führt euer Fohlen im Schritt in die Halle.
    - Bei X halten, grüßt die Richter
    - Haltet einen kurzen Vortrag über euer Fohlen (3-4 Sätze)
    - Führt euer Fohlen über 4-5 Cavalettis
    - Geht mit eurem Fohlen anschließend über eine Plastikplane
    - Zeigt zwei eingeübte Kunststücke
    - Zurück auf die Mittellinie, Verabschiedet euch von den Richtern
    - Verlasst im Trab die Halle

    ~*~*~*~*~*~

    Die Fohlenshow:

    "Und nun begrüßen wir Arija mit ihrer Hannoveranerstute April!" Der Lautsprecher knackte leise und verstummte dann. Die Zuschauer auf der Tribühne reckten ihre Hälse nach mir und meiner kleinen Scheckenstute. "Wenn wir gewinnen, dann gehts auf in die Zuchtgeschichte, meine Kleine!" flüsterte ich ihr zu und streichelte sie. Wir standen vor dem Hallentor des veranstaltenden Hofes und machten uns bereit. Als uns der Lautsprecher aufrief, ging ich langsam mit April hinein. Im Schritt begannen wir die 111. Fohlenshow des Tales. Ich hatte April die kurze, flauschige Mähne eingeflochten und ihr ein hübsches, grünes Fohlenhalfter ausgesucht. So ging sie neben mir, neugierig und brav und hielt mit mir auf dem Punkt X. Dort konnte ich traditionell zum Beginn der Show die Richter grüßen und mit der Geschichte meines Fohlens April anfangen: "Meine kleine Stute April würde auf dem Gestüt von Ami gezüchtet. Ihr Vater, Jumper, wie sein Name schon sagt, ist ein Naturtalent im Springreiten und räumt regelmäßig Tuniersiege ab. Ihre Mutter Arena hingegen ist eine reine Zuchtstute und zeigte in Aprils heutigem Alter hohe Konzentration und Verlässlichkeit. Dies zeigt auch April durch ihren bereits erreichten Sieg in einer Fohlenshow. Von ihr bekam sie die so seltene Kruppenscheckung, die in der Hannoveranerzucht nicht durch andere Rassen beeinflussend gezüchtet wird." Nun sollte ich April über einige Cavalettis führen. 5 Stück standen in einen abgetrennten Teil der Halle. die von der Tribühne trotzdem einzusehen war. Die kleine Braunscheckin hüpfte freudig über die kleinen Hindernisse und buckelte ein wenig. Einige Zuschauer lachten und klatschten in die Hände, was April etwas neugierig und verspielt zur Tribühne schielen ließ. Jetzt sollte es über eine blaue Plastikplane gehen. Leicht störrisch ging sie vorwärts und schnobberte über den Grund. "Braav April, gut machst du das!" lobte ich sie und klopfte ihr lobend auf den Hals. Ich ging vorran, den grünen Führstrick, der super zum Halfter passte, in der Hand, April neben mir her. Jetzt sollten wir den drei Richtern zwei Kunststückchen zeigen, die wir extra für die Show einstudiert hatten. Ich hielt den Strick relativ am Ende und ließ meine kleine Stute dann steigen. Sie stand sehr wackelig und kam sofort wieder auf die Beine, doch ich war sehr zufrieden mit ihr. Als zweites ließ ich sie ein paar spanische Schritte gehen. Freudig schlug sie ab und an mit einem Huf spielerisch in den sandigen Torfboden, setzte aber vier fünf Schritte. "Gut gemacht!" lobte ich sie wieder und gab ihr ein Leckerchen. Wir waren auf der Mittellinie gelandet und gingen nun weiter bis zum Punkt X. Dies hieß für uns, dass wir die Show beendet hatten und ich mich nun von den Richtern verabschiedete. April schüttelte ihren Kopf und wieherte hell, als die Zuschauer zum Abschluss klatschten. Im Trab führte ich meine kleine Scheckstute hinaus. "Das hast du toll gemacht, Süße!" sagte ich und knuddelte sie.

    ~*~*~*~*~*~
    2956 Zeichen/Anschläge
    ~*~*~*~*~*~​
     
  13. vampyrin

    vampyrin Staatl. geprüfter Wurfbibelschmeißer

    Meine Teilnahme mit Paloma

    [​IMG]


    Rufname: Palma

    von: Avero
    von: Gustavero
    aus der: Luciane

    aus der: Pflaumenkuchen
    von: unbekannt
    aus der: unbekannt

    ________________________________
    Aussehen
    Geschlecht: Stute
    Alter: ein paar Monate

    Farbe: Schecke
    Langhaar: schwarz
    Hufe: weiß
    Augen: grau
    Abzeichen: //
    ________________________________
    Zuchtdaten
    Rasse: Minishetty
    Geburtsort: Deutschland
    Stockmaß: noch im Wachstum

    Zuchteinstellung: //
    Nachzucht: //
    ________________________________
    Charakter
    allgemein: verspielt, neugierig, verschmust

    Begabung: noch unbekannt
    ________________________________
    Gesundheit
    Lieblingsleckerlie: //

    Tierarzt: wird gesucht [PN bitte]
    Hufschmied: wird gesucht [PN bitte]
    Pfleger: Bellissimma
    geeignet für: Anfänger

    Gesundheit: sehr gut
    Letzte Untersuchung:
    Hufe: sehr gut
    Letzte Untersuchung:
    ________________________________
    Besitzdaten
    gekauft am: 29 november 2009

    Erstellt von: Fratzi
    VKR: Fratzi
    Besitzer: vampyrin
    Vorbesitzer: keiner
    Vorvorbestizer: unbekannt

    ________________________________
    Erfolge
    Eingeritten? nein

    Qualifikationen
    Dressur Klasse: E
    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E
    Fahren: E

    Schleifen
    ________________________________

    gekrönt? nein
    Körung: //
    Schleife: //
    ________________________________
    Beschreibung

    Paloma's Spind



    Die Fohlenschau
    ...​
     
  14. Sammy

    Sammy Bekanntes Mitglied

    nehme mit Paradises Rafinesse oder Blue Moon's Royal Serafina teil :D
     
  15. Finelore

    Finelore Guest

    Bitte langsam mal alle Texte fertig schreiben, überweisen und Posts editieren.
    Ich will dieses Wochenende noch die Abstimmung machen!
     
  16. Ente

    Ente Guest

    Meine Teilnahme mit Code Of Honor

    [​IMG]

    [deezer]1292160[/deezer]

    [​IMG]

    Code of Honor

    Mutter: Crucifére
    Vater: Connor
    Rasse: Schweres Warmblut
    Fellfarbe: Schabrackenschecke (Rappe)
    Geschlecht: Hengst
    Geburtsdatum: 01.09.2008
    Stockmaß: wird ca. 170 cm
    Besitzer: Ente
    Pferd erstellt von: LeFay
    VKR: LeFay (Gestüt Sundancer)

    Reitbeteiligung: //

    Qualifikationen:
    //

    Beschreibung:
    Ein selbstbewusster und schöner bunter Hengst, der wie sein Vater an allem Interesse zeigt und dem Menschen sehr zugewandt ist.
    Schon sehr früh zeigte Code Of Honor, dass er nichtnur in dieser Hinsicht das Talent seines Vaters geerbt hat. Acuh die hervorragenden Gänge des Hengstes sind an Code Of Honor weitervererbt worden. Code Of Honor zeigt sich gerne und schreckt vor nichts zurück. Er zeigt schon jetzt sehr hengstiges Verhalten und macht sich auf der Weide nicht unbedingt Freunde, wenn er die älteren Pferde versucht zu Wettrennen herauszufordern. Code ist sehr energiegeladen und wird sicher eine große Karriere im Military- oder Distanzsport hinlegen.


    Gewinner der Fs Warmblüter
    [​IMG]

    80. BFS für Schecken und Vollblüter
    [​IMG]




    Die Prüfung, geführt von Papaya

    Ich schaute auf Code of Honor und klopfte ihm den Hals.Heute wollten wir an der BFS für Schecken teilnehmen und wir waren die letzten.Ich nahm den Strick kürzer und sagte leise zu ihm, „Komm mein süßer.Jetzt sind wir dran!“Ich führte ihn im Schritt an und ging mit ihm in die Halle.
    Er zuckte,leicht nervös,mit den Ohren und ich summte ein beruhigendes Lied,bei dem er sofort ruhiger wurde.Ich führte eine gerade Linie auf der Mittellinie und hielt exakt bei X.Nun mussten die Richter gegrüßt werden und ich nahm den Führstrick in die andere Hand.
    Ich ließ die Rechte Hand runter und nickte mit dem Kopf.Sie lächelten mich an und nickten zurück. Jetzt bekam ich ein Mikrofon und fing an zu erzählen.„Das ist mein Hengstfohlen Code of Honor. Er ist ein Schweres Warmblut und wird später Wahrscheinlich 1,70 m groß.Er stammt aus der Crucifére und vom Connor.Er stammt vom Gestüt Sunndancer und ist,wie man sieht,ein Rappschecke.So das war´s, genug erzählt.Ich beginne jetzt mit der Show.“
    Ich nickte dankbar als mir das Mikrofon aus der Hand genommen wurde und Trabte mit ihm an.Ein Helfer hatte 4 Cavalettis aufgebaut und ich Trabte mit Code of Honor eine Runde bevor ich mich den Cavalettis zu wand. Ich ließ den Führstrick länger und ging über die Cavalettis. Code of Honor hob artig die Beine und machte immer kleine Hüpfer.Für uns beide war das sehr anstrengend und ich klopfte ihm den Hals, als wir das vierte Cavaletti überwunden hatten. Jetzt kam eine große Blaue Plastikplane und ich führte ihn davor.Wir hatten es sehr oft geübt und nun kam der Tag an dem wir das zeigen konnten. Ich setzte meinen Fuß auf das knisternde etwas und ging noch einen Schritt drauf.
    Code of Honor guckte komisch ging mir aber sofort hinter her. In der Mitte der Plane ließ ich ihn stehen und er schnaubte die Plane an. Ich klopfte ihm den Hals und als er wieder den Kopf hoch ging ich mit ihm von der Plane runter. Jetzt ging ich mit ihm in die Mitte der Halle, damit uns jeder sehen konnte und überlegte welche zwei Kunststücke ich vorführen sollte. Ich entschied mich für das Verbeugen und das Steigen. Als erstes sollten wir Steigen und ich hob den Arm nach oben. Ich sagte leise, „Hoch“ und er stieg vor mir. Artig blieb er in der Luft stehen und schlug auch nicht mit den Vorderbeinen nach vorne aus. Ich ließ ihn ungefähr 30 Sekunden so stehen, dann durfte er wieder runter, denn er hatte es super gemacht. Ich stellte mich und ihn wieder vernünftig hin und tickte nun, mit einer Gerte, leicht seine Schulter an.
    Ich hatte ihm beigebracht, bei der Berührung sich zu Verbeugen und das tat er dann auch.Er sank nach hinten und streckte ein Vorderbein nach vorne aus,das andere ließ er angewinkelt. Ich ließ ihn so auch wieder 30 Sekunden stehen,dann zupfte ich leicht am Führstrick und er stellte sich wieder hin.„Fein gemacht“,murmelte ich ihm zu.Ich führte ihn auf die Mittellinie und blieb bei X stehen. Ich grüßte lächeln die Richter und verließ im Trab die Halle.Als ich draußen bekam er eine Belohnung.

    [3ooo Zeichen/Geprüft bei OpenOffice]

     
  17. Finelore

    Finelore Guest

    Okay, ich denke an Teilnehmern reicht das, 9 Stimmen zum Sieg, 3-4 Fohlen gewinnen, bitte mit Screen.
    Sry Carry, ich wollte nur bis Sonntag warten, Hoffe das ist in Ordnung. :/

    lg, Finelore​
     
  18. Higgischatz

    Higgischatz Verwirrt.

    [​IMG]

    Fine ist die erste Gewinnerin =)

    HG
     
  19. Finelore

    Finelore Guest

     
  20. Ente

    Ente Guest

    Hat jemand n Screen wer zweiter/dritter geworden ist?
     

    Anhänge:

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen