Bandagen passen nie?!

Dieses Thema im Forum "Pferdetalk" wurde erstellt von Emilia, 23 Okt. 2012.

  1. Emilia

    Emilia Gesperrte Benutzer

    Hay..

    ich hab da ein riesen Bandagen Problem -.-
    Ich habe 2 rote Bandagen geschenkt bekommen. Die sind 1.80m lang. Sind schon gekürtzt. Ich nähe mir die ja immer um, aber egal, egal wie kurz oder lang ich die mache, die wollen nie passen. Irgendwann passt das Klett ja auch nicht mehr aufeinander. Habt ihr Tipps?

    Ich verzweifle langsam.
    Oder ich muss halt echt nur noch Gamaschen benutzen =/

    glg gy​
     
  2. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    ... das liegt an der Dicke der Pferdebeine, Wickeltechnik, etc. (;
    Großpferdebandagen sind für Standard-Großpferdemaße ausgelegt, Ponybandagen für Ponys. Aber meist nicht für recht filigrane ponys wie Flip.. das Umnähen hat ja eigl. keinen Einfluss auf den Klettverschlussabstand... ist er denn so, dass viel übersteht oder so, dass du ihn nicht zu bekommst?
     
  3. Emilia

    Emilia Gesperrte Benutzer

    Das viel zu viel übersteht. Das Klett passt gerade mal nen milimeter auf einander. Wenn ich anders wickel krieg ich es gar nicht drauf.
     
  4. Pharlap

    Pharlap Joelle Galopp

    Also bei mir passt der Klett auhc nicht wirklich xD Vorallem weil Fiona rassemässig kurze, aber eher dicke Unterschenkel hat. Ich wikle dann einfach so weisses Papierklebeband drum ;)
     
  5. Emilia

    Emilia Gesperrte Benutzer

    Sieht zwar nicht schön aus, aber gute Idee^^
     
  6. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    ... versuch mal Shettybandagen oder so.
    Diese hier sind sowieso 2 Meter lang.. da müsste dann der Abstand des Kletts auch passender sein :)
     
    1 Person gefällt das.
  7. rawr

    rawr Guest

    Also das mit dem klett versteh ich auch nich... der wird doch nich kürzer oder länger??

    wie wickelt ihr bitte?^^
    ich wette es liegt an der technik :D
     
    2 Person(en) gefällt das.
  8. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    .. aber der Abstand von 4-Meter-Bandagen die auf 2-Meter-Bandagen gekürzt wurden ist beim Klett ja anders als der von ursprünglichen 2-Meter-Bandagen :)
     
  9. Emilia

    Emilia Gesperrte Benutzer

    Also ich wickel von oben nach unten, lass etwa 2-3cm Abstand und dann wieder hoch mit weniger Abstand.. passt aber nie^^
     
  10. sabse-animals

    sabse-animals *western for ever*

    da gibts nen trick, also so is des bei meinen auch meistens, und ich nehm dann einfach Tape, sowas wie des panzertape und mach davon nen streifen um die bandage an der stelle wo der klettverschluss ist, also einfach nen dünnen streifen einmal rund ums bein und dann is es egal ob der klettverschluss passt oder ned dann geht die bandage nicht mehr auf
     
    1 Person gefällt das.
  11. Emilia

    Emilia Gesperrte Benutzer

    Muhaah wir haben sogar so schwarzes Klebeband *_*
    Perfekt.
     
  12. rawr

    rawr Guest

    lol also irgendwie haben meine bandagen wohl anderes klett als eure...
    wenn ich die kürzen würde, würde ich den klett gar nicht anrühren? Der liegt doch direkt nebeneinander? also die fusselige und die klettige seite xD Und so dick ist kein Pferdebein der Welt als dass man damit nich einmal drumrum kommt?

    EDIT: [​IMG] So kenne ich bandagenklett. Wenn ich die kürze würde ich nur an der anderen seite abschneiden... da verändert sich doch nichts am klett?

    Aber ich glaube ich stehe gerade völlig auf dem Schlauch xD

    Gy, ich habs mal so gelernt:
    - Mitte Röhrbein anfangen
    - großzügig nach unten bandagieren
    - Fesselkopf halb miteinbandagieren
    - nach oben bandagieren, dabei fester (herzwärts immer fester =P)
    - etwa 1 finger unterhalb des karpal/sprunggelenks zumachen
    - unterlagen entweder rausgucken lassen wenns große sind oder mit einbandagieren wenns kurze sind

    und so hat das bisher bei jedem pferd gepasst egal ob shetty oder warmblut ... mh
     
    2 Person(en) gefällt das.
  13. Emilia

    Emilia Gesperrte Benutzer

    irgendwie.. komisch?
    Die bandagen, die ich jetzt habe, kriege ich bei einem anderen Pony perfekt dran. bei Flip nicht..
    ich muss da eindeutig mal ein Foto von machen =/
     
  14. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Films am besten Mal. Ich kann mir auch gerade kein Bild davon machen wie du das anstellst und was genau zu kurz sein soll.
    Ich kann ja auch keine Bandagen ans Pferd machen, stell mich da an wie blöde...
     
  15. Emilia

    Emilia Gesperrte Benutzer

    bandagieren kann ich^^ Habs ja damals in der Reitschule gelernt und hatte ja mal eine Rb die dauernd Bandagiert wurde.

    Oder ich benutze nur noch Gamaschen :p Warum umständlich, wenn es auch einfach geht xD
     
  16. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Sollte eigentlich eine Verallgemeinerung sein weil viele Probleme beim Bandagieren haben.
     
  17. Bekki

    Bekki Aktives Mitglied

    Ich bin ja kein Fan vom Bandagen-zu-sehr Kürzen. Die passen dann zwar von der Länge, aber die Breite stimmt nicht..
    Aber wie du es hinkriegst, dass das Klett nicht aufeinander passt.. Das hatte ich nur einmal bei Waldhausen-Acrylbandagen. Die haben aber von Anfang an nicht aufeinander gepasst. Vielleicht hast du auch so ein Fehlfabrikat abbekommen :D
    Wickeln tut denke ich jeder etwas anders, aber es muss ja auch manchmal aufs Pferdebein "zugeschnitten" sein.

    Ich machs bei Stuti so:
    - sowieso immer Richtung Hintern (linkes VB/HB rechtsrum und umgekehrt)
    - auf 3/4 vom Röhrbein anfangen
    - eng nach unten wickeln (so 1,2 - 2 Finger breit)
    - Fesselkopf umwickeln (mache ich meistens ganz, da die Bandagen sonst schlecht passen und ich ja nichts vom Schnipseln halte ;) )
    - breit nach oben bis knapp unters VFW-Gelenk wickeln (3-4 Finger breit)
    Manchmal wickele ich eine Bandage auch zig Mal, bis sie für mich perfekt sitzt. Also schön Klett außen und möglichst alle Klettverschlüsse gleich viel außen zu sehen xD Nja, so lernts Pony immerhin ordentlich still zu stehen ^-^

    Klappt bei meinem schlanken Stütchen immer. Nur kann man auch mal Pech mit den Bandagen haben. Dann musste eben aufs Tape zurückgreifen ;)

    LG
     
  18. bonny6993

    bonny6993 Abwesend

    Ich das Problem auch bei einem Bandagenpack. Da ''kreuzt'' sich das Klett auch nur noch minimal und fleddert dann immer ab, so dass ich Angst habe dass die sich lösen. Da scheint das Pferdebein irgendwie zu dünn zu sein oder der Klett an einer blöden Position angenäht.
    Ich werde wohl einfach noch ein Stück Klett dran nähen, damit der borstige Teil nicht so rum flattert.
     

Diese Seite empfehlen