Ausritt von Julie und Angy ^-^

Dieses Thema im Forum "Ausritte" wurde erstellt von Julie, 22 Jan. 2012.

  1. Julie

    Julie Guest

    Ja, da uns beiden ziemlich langweilig ist, haben wir beschlossen zusammen nen Ausritt zu machen.
    Ich reite auf Ezio und Angy auf Windsor

    Bitte keine Kommentare da das wirklich nur ein Ausritt zu zweit werden soll :)

    _____________________________________________________________________


    "Ezio, halt still", murrte ich, während ich den Sattelgurt endlich festzog. Ezio war den ganzen Tag auf der Weide gewesen und sah aus wie ein riesen Dreckklops. Das putzen hatte gefühlte 100 Stunden gedauert, aber endlich waren wir fertig. Jetzt musste nur noch Angy aufkreuzen.
     
  2. Elsaria

    Elsaria Guest

    " Mensch Winzor musst du alles in deine gusch nehmen!" murrte ich und nahm ihm die zügeln aus dem maul, diese jetzt total zerkaut aussahen. Genervt schwang ich mich auf seinen Rücken und ritt langsam richtung julie. Auf dem weg war er extremst guggig aber wir kamen heil bei julie an. " Hallo Julie!" begrüßte ich meine Freundin die auf ihrem braunen wartet
     
  3. Julie

    Julie Guest

    Auf Angys Ruf hin, drehte sich Ezio schlagartig in ihre Richtung und schnaubte. "Hallu Schatzi.", begrüßte ich meine Freundin und grinste. Ich nahm die Zügel auf und lenkte Ezio zu ihr. Windsor schien ihm nicht ganz zu gefallen, denn er trat unruhig auf der Stelle und hatte die Ohren verzogen. "Du? Kleiner? Benimm dich, ok? Ich hab keinen Bock wieder auf dem Hosenboden zu landen.", meinte ich zum dem Hengst, dessen Launen ich zu gut kannte. "Können wir?", meinte ich zu Angy.
     
  4. Elsaria

    Elsaria Guest

    Windsor wölbte den hals alls wolle er ezio beweisen das er besser sei. " Ja klar, hoffen wir das alles klappt mit unseren zwei hengsten!" und lenkte windsor neben meiner freundin und fingen an zu tratschen. "Wohin sollte es denn gehen?!" fragte ich sie.
     
  5. Julie

    Julie Guest

    "Ich hab schon eine Idee.", meinte ich und lenkte Ezio auf die Straße die vom Hof wegführte. Im gemütlichen Schritt klapperte er die Strasse hinunter, stets die Ohren gespitzt. Doch Windsor neben ihm schien ihn immer noch zu stören. Ich hoffte nur Windsor kam nicht auf die glorreiche idee Ezio begrüßen zu müssen. Bei dem Temperamentsbolzen wusste ich schon wie das ausgehen würde.
    "Und wie gehts mit deinen Haflingerzuchtplänen? Gehts voran?", fragte ich Angy.
     
  6. Elsaria

    Elsaria Guest

    Ich merkte wie Windsor neugierig auf ezio wurde, und dauernd zu ihm wollte, ich hielt ihn strickt zurück. Die Quittung war ein quietschen und nen Bocksprung. " Aye, Jetzt ist aber gut ja!" ermahnte ich mienen jungen Haflinger. "In moment sind noch nich so viele schöne aufm markt, und meine werden iwie noch ned geköhrt, aber wir arbeiten daran!" meinte ich, ermahnte meinen Hengsten erneut, der mir einfach nicht glauben wollte. " So ein Dickschädl!" murrte ich.
     
  7. Julie

    Julie Guest

    "Das ist natürlich blöd. Aber du wirst das schon hinkriegen, bin ich mir sicher.", meinte ich zuversichtlich. "Na der hier scheint die Frechheit auch mit dem Löffel gefressen zu haben.", grinste ich. Es sah einfach zu komisch aus wie die zwei ihre Streitigkeiten austrugen.
     
  8. Elsaria

    Elsaria Guest

    "Tja noch ein richtiges Baby, naja für des das er seit nem jahr unterm sattel ist, läuft er gut, aber manchmal meint er er sei der Boss! Ich hätt wohl doch Lady Äppel nehmen sollen!" " Und wie schauts mit deinen Planungen aus? Tuniere?!" fragte ich meine Freundin auser atem
     
  9. Julie

    Julie Guest

    "Ja, Ezio und Van Deyk sollen auf jeden Fall Turniere gehen. Van Deyk zu kören hab ich schon aufgegeben, deshalb überleg ich ihn legen zu lassen, da er so ruhiger wird. Ezio soll auf jeden Fall gekört werden und würde dann in die Zucht von vämp kömmen. Aber zurzeit gibt es leider keine Körungen wo er zugelassen wäre. Aber noch genießen wir alle die Zeit bis die Turniersaison beginnt.", antwortete ich und lenkte Ezio bei der Kreuzung wo wir gerade waren nach links. Neben uns waren alte Baunerhäuser die schon seit Generationen den jeweiligen Familien gehörten und hie und da hörte man einen Hund bellen. Ansonsten war es still und ziemlich kalt, trotz der Sonne die ausnahmsweise mal schien.
     
  10. Elsaria

    Elsaria Guest

    " Hm Schade Van Deyk wäre ein toller Farbvererber !" meinte ich und lenkte windsor gegebenfalls in die selbe richtung und schwieg.
     

Diese Seite empfehlen