Ausbildungen

Dieses Thema im Forum "Schule/ Job" wurde erstellt von Parole, 27 Juli 2012.

  1. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Also, Ich bin ja was da spätere Berufsleben angeht noch SEHR unentschlossen. Nach den Sommerferien werde ich erstmal 2Jahre die Ausbildung als Kinderpflegerin machen und danach wollte ich evtl. Erzieherin machen (was ja eigentlich gar nicht so mein Fall ist). Die Ausbildung als Erzieherin dauert wieder 3Jahre ,sprich in 5 Jahren bin ich mit der Ausbildung fertig. Zwischendurch (Ferien) möchte ich nach meinem führerschein ,wenn ich alt genug bin, den C-Trainer schein machen und noch diverse Abzeichen wie longierabzeichen und Basispass etc. weil ich evtl mit therapeutischem Reiten weiter machen möchte.

    Jetzt meine Frage:
    meint ihr wenn ich den ganzen Kram fertig hab kann ich noch eine ausbildung zur Bereiterin machen?! oder mal generell gefragt was muss ich für die ausbildung als bereiterin haben?! also brauch ich vorher noch Pferdewirt ausbildung etc?? Der beruf reizt mich ja schon sehr aber wenn ich mit der ausbildung zur erziherin fertig bin,dann bin ich 21, meint ihr ich kann dann noch mal 3 jahre pferdewirt maachen '(also wenn ich das für bereiterin brauche) und die ausbildung als bereiterin oder bin ich dann zu alt?! o_O

    Dankeschonmal^^

    LG
     
  2. Scratch

    Scratch Guest

    Hallo, warum machst du denn die Ausbildung zur Erzieherin wenn dir der Beruf nicht zusagt? Also ich sehe da nichts schlimmes daran, wenn du danach noch eine Ausbildung machst, ist ja schließlich für deine Zukunft und das musst du ja selber entscheiden ob du das möchtest oder nicht. Es gibt Leute die ihre Ausbildung erst mit 25 Jahren machen, aus welchen Gründen auch immer.
     
  3. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Wollte Mediengestalter machen aber dafür hätte ich in jedem hauptfach ne 3 gebraucht und mathe hatte ich ne 4 und der typ meinte da würde ich dann eh nicht reinkommen weil sich da immer die 1-2 er kandiaten bewerben und genommen werden. & Erzieherin bräuchte ich fürs Therapeutische Reiten also hab ich mich jetzt als Kinderplfgerin beworben und danach die 3 Jahre halt noch erzieherin und dann die zusatzausbildung fürs therapeutische reiten.
     
  4. Scratch

    Scratch Guest

    Ah ok. Wusste nicht genau wie das so abläuft, wenn man therapeutisches Reiten unterrichten möchte. Hört sich aber interessant an :).
     
  5. Rajandra

    Rajandra Old-Juelie New-Rajandra

    Also für Bereiterin brauchst du nur 1 Ausbildung machen... es gibt ja Pferdewirt Haltung und Service und dann Pferdewirt Klassische Reitausbildung. Letzteres musst du machen um Berufsreiter zu sein.Die Ausbildung dauert 3 Jahre und danach kannst du dann noch deinen Pferdewirtschaftsmeister machen, das dauert nochmal so 3 Monate... ;)
    Vorraussetzungen um eine Ausbildung zu bekommen sind meistens ein guter Umgang mit dem Pferd sowie gute Kenntnisse im Reiten, die Reitabzeichen Dra IV & Dra III (am liebsten auch Turniererfolge) und ein Führerschein Klasse B(E). Was ich dir DRINGEND empfehle, ist vorher ein Praktikum in diesem Bereich zu machen, das mindestens 2 Wochen dauert. Eine andere Ausbildung kann ich nur empfehlen, da der Job des Berufsreiter nicht sonderlich langlebig ist, was heißen soll du kannst ihn nicht machen bis du 70 bist. :)
    Falls du noch Fragen hast, meld dich gerne!
     
  6. Níjara

    Níjara Bekanntes Mitglied

    Meinst du nicht, dass wenn du eigentlich etwas mit Medien machen moechtest, du dich nochmal weiter umschauen solltest? Wenn das dein eigentlicher wunsch ist, dann gibt es immer wege, oder vielleicht findest du ja etwas aehnliches, wie das das du jetzt machen wolltest.

    Ansonsten ist das relativ egal wann du eine Ausbildung machst. Ueberleg mal die Abiturienten sind erst mit 18/19 und einige mit 20 mit der Schule fertig. Da bist du noch lange kein oldie ;D
     
  7. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Ganz wichtig. Lern keinen Job der dir nicht zusagt, auch wenn er dir irgendwo ein bisschen gefällt! Das hält man dir ein Leben lang vor! Ich hab meine Ausbildung auch nur gemacht das Ich überhaupt eine habe und Ich höre mir (bin (noch) Arbeitslos, wegen fehlendem Führerschein) jeedesmal auf dem Arbeitsamt an wenn Ich erwähne das Ich als Lagerist nicht arbeiten möchte, "Frau G. sie haben den Beruf doch aber gelernt". Bitte mach sowas nicht! Wähle den Job der dir am meisten zusagt. Wenn der jetzt nicht erreichbar ist schieb ein Ökologisches/Soziales/Landwirtschaftliches.... Jahr ein was deinen Wünschen entspricht.

    Anderes anliegen. Wenn du therapheutisches Reiten machen willst, wieso machst du da deinen Erzieher? Den brauchst du dazu wirklich garnicht. Mach dich da lieber noch mal schlau. Die Besitzerin von Wanda arbeiten auch als sowas (Physiotherapheut mit Reitgestützter Therapie) und die hat auch keinen Erzieher gelernt. Wenn das dein Wunsch ist, dann halte daran fest und mach das auch.

    Zum obigen Thema zurückzukommen. Man ist nie zu alt um mit der Berufswahl abzuschließen, gerade jetzt wo du eh bis 64 arbeiten gehen darfst. Nutz die Zeit aus, ehrlich. Wieso machst du eigentlich nicht direkt Pferdewirt wenn du dir das für später eh vorstellst zu machen? Dann machste deinen Pferdewirt in Beritt, machst deine Kurse nebenbei in den Urlauben und dann hast du vllt in 3-4 Jahren das was du wolltest und kannst darauf deine Therepeutischen Sachen aufbauen. :)
     
  8. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Sehe grade ich habe auf den schinken hier gar nicht mehr geantwortet xD
    Ja also für Pferdeewirt braucht man abzeichen un ich hab keine bzw auch kein pferd mit dem ich die machen kann , weder abe ich das geld dafür um bis klasse L die alle zu machen :/
     
  9. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    Weiß ja nicht ob das noch aktuell ist aber ich ANtworte einfach mal :D

    Aaalso. Gibt es bei euch EQ Praktiken? (google)
    Ich mache bald ein EQ Praktikum über 6-12 Monate im Bereich Pferde Wirtschaft Service und Haltung. Könnte aber auch Schwerpunkt reiten machen. Kann mich ja noch entscheiden, welches mir besser gefällt. In der Zeit, kann/darf ich auch die Reitabzeichen machen, falls das wirklich was für mich ist.

    Wie wäre es damit, wenn es das bei euch gibt und wenn es Höfe bei euch gibt, die das anbieten? :)
     

Diese Seite empfehlen