ANTI - Rollkur!

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von tigerlily, 15 Juni 2012.

?

Was hälst du von Rollkur / LDR / Hyperflexion?

  1. Es ist schrecklich! Warum ist es bloß legal?

    27 Stimme(n)
    67,5%
  2. Mir egal, es ist ja bloß ein Pferd.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ich kenne einige Reiter, die so reiten, persönlich.

    11 Stimme(n)
    27,5%
  4. Ich reite selber manchmal so.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Ich denke, es ist gut für das Pferd.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Was ist das?

    1 Stimme(n)
    2,5%
  7. Ich bin voll und ganz dagegen!!

    31 Stimme(n)
    77,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. tigerlily

    tigerlily Guest

    Hallo Leute!

    Ich denke viele von euch wissen bestimmt was Rollkur ist.
    Wer es nicht weiß, kann ruhig nachfragen, es ist keine Schande!

    Rollkur selbst ist eine Schande.

    Ich habe letztens im Internet einen Banner dagegen gefunden:

    [​IMG]

    Wenn ihr so wie ich dagegen seid verbreitet das Bild bitte ÜBERALL, stellt es auf facebook rein,
    zeigt es in eurem Blog...

    Ihr könnt außerdem auch hier über Rollkur diskutieren. Oder besser gesagt: Argumente DAGEGEN finden!

    Andere Namen dafür:
    Hyperflexion
    Rollkur
    LDR (LowDeepRound)

    Eure
    tigerlily ;)
     
  2. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Es gibt soviele Themen über Rollkur... Solange die ganz große Dressurmeister das weiter machen wird es nie entlegalisiert werden. Und überzeug die mal davon, das die was falsch machen. *hust*
     
    7 Person(en) gefällt das.
  3. tigerlily

    tigerlily Guest

    Der Reiter von Totilas (Rath heißt der doch oder?) der versucht ja dagegen zu arbeiten, weil es Totilas so angewöhnt wurde. ich finde man muss den kleinen Reitern (Freizeitreiter z.B.) erklären, dass das NICHT gut ist, die machen den großen Reitern oft alles nach. Außerdem fällt das schon auf, wenn das Publikum bei bestimmten veranstaltungen mit solchen Leuten NICHT hinguckt...
     
  4. tigerlily

    tigerlily Guest


    Man informiert sich darüber, wenn man es nicht kennt. Man weckt die Leute auf, genauer hinzusehen!
     
  5. tigerlily

    tigerlily Guest

    Für alle die denken, dass solche Threads im Internet keinem was bringen und zu nichts nützen:

    >>Klick!
     
  6. Sasii

    Sasii Das beste an mir ist Lelo. Immer. ♥

    Ich finds super, dass du dich dafür so einsetzt und zu deiner Meinung so stehst :)
     
  7. OlandadeBlue

    OlandadeBlue Gesperrte Benutzer

    So.. Ich bin Riesen Totilas Fan, ABER die wollten Totilas mit LDR trainieren? ;) Zumindestens der Schockemöhle ;)
    Und ich denke mal nicht, die machen es nach. Freitzeit reiter, rollen kaum ein, kaum gehen sie auf größere Turniere ( NICHTS gegen euch Turniergänger) ich war selber mal eine) schon geht es darum, dass es "schön" aussieht, wie das Pferd den Hals wölbt und zack! LDR!
     
  8. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Und dann?
    Solange die Reiterei durch Geld regiert wird, wird die Rollkur vorhanden sein.
    Die FN/FEI wird bei einer Petition nur freundlich sagen, dass man ja agieren will und und und- und dann heißt es beim nächsten Mal eben nicht LDR(welches ja eine Reaktion auf eine Unterschriftensammlung war), sondern 'GdBaM(Gymnastizierung durch Beanspruchung aller Muskeln)'.. oder vielleicht findet man dafür auch einen coolen englischen Namen :)


    Was Totilas angeht: Die haben wirklich versucht anfangs ihn nicht so eng zu arbeiten, allerdings erlaubte sich Totilas dann ja einige 'Frechheiten'(wie es der Spiegel so schön nannte^^) und seine Leistung fiel im vergleich zu Gal ja deutlich ab.. und somit wurde Totilas wieder so trainiert, wie er es gewohnt war.. LDR ;)
    Oder wie Anky es auch nennt: Einfach nur ordentlich gymnastiziert!
     
    4 Person(en) gefällt das.
  9. Bellatrix

    Bellatrix selten on

    bitte mach nicht so viele doppelposts, das ist verboten.

    ich finds auch gut das du dich einsetzt. Aber es ist denen die das Reiten durchaus bewusst was sie tun, das ist leider die Wahrheit. Damit das Pferd auf keinen fall aufmucken kann, keinen "Willen" hat. Es gibt aber (leider gottes) auch Freizeitreiter die man dabei beobachten kann, seltener will man meinen, weil man sie nicht auf Turnieren erblickt.
    Alles in allem finde ich es schrecklich, eine Schande und eigentlich auch Tierquälerei.-
     
  10. tigerlily

    tigerlily Guest

    LaBimBam //

    Leider hast du recht. Man sagte man WÜRDE sich drum kümmern... = wir lassen es mal laufen.

    Schaf //

    Sorry, aber ich weiß nicht wie man zwei Zitate in einem Beitrag macht... -_- - Schande über mich, es gibt einen "Mehrfachzitat-button..." -.-

    Es denken aber auch viele Leute, dass LDR den Pferden egal ist oder gefällt, weil sie nämlich keinen Schmerzenslaut haben und so still leiden müssen. Das ist mitunter das schlimmste daran: Das Pferd kann sich nicht melden und einfach so (auf "pferdisch") sagen "Hey, aufhören, das tut mir weh!"
     
  11. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Mit der Sprechblase ;) Zwei Symbole neben dem Bildeinfügedings.


    Ähm. Ich glaube niemand denkt, dass die Rollkur dem Pferd egal ist. Ich habe noch niemanden gesehen.
    Manche gehen davon aus es täte ihnen gut(oder tun so), manche ignorieren das Pferd vollends für den Erfolg oder denken vllt. auch 'ist schon nicht so schlimm'... aber heutzutage denkt wohl wirklich keiner mehr, dass es dem Pferd wurst ist ;)
     
  12. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Ach die Leute gucken da nicht hin? Ich werde jedesmal auf Turnieren komisch angeguckt wenn mir die Fresse auffällt weil Ich es abnormal finde wenn der Reiter das Pferd verprügelt und an den Zügeln zieht. ICH, die die sich nur über die Tierquälerei stört. Solange sowas gang und gebe ist kann man nicht's machen.
    Und Rath will gegen Rollkuren gehen? Da seh Ich aber was anderes. *husthustgrmlhust*
     
  13. tigerlily

    tigerlily Guest

    Mit nicht hingucken meinte ich eher "aus neugierde/sensationsgier hingucken, aber verachten"
    Ich glaube die wollten versuchen es Totilas abzugewöhnen, aber weil Rath es nicht hinkriegt (der kommt glaub ich gar nicht mit dem Pferd klar) machen sie es weiterhin so. Ich habe mal gehört (nur so ein Gerücht) dass er Totilas loswerden will (alle Angaben ohne gewähr!!)

    Gefällt mir:

     
  14. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Dafür, dass er nicht mit dem Pferd klar kommen soll, finde ich die Goldmedaille der Deutschen Meisterschaft aber doch ziemlich erachtlich.
    Wenn er ihn loswerden will, soll er einfach Absteigen und Stiefmutter sagen er will nicht mehr... aber warum sollte er das tun? Weils so mies läuft? Weil er so schlecht mit dem Pferd klar kommt? Klar, 88% kriegt er nicht.. aber ich betone nochmal: Dafür läufts dann doch ganz gut.
    Ich würde solche Behauptungen lassen- außer du hast vernünftige Gründe dafür.
     
  15. KubaundBella

    KubaundBella Neues Mitglied

    Das ist ein super wichtiges Thema. Viele die so reiten sehen nicht ein, dass sie dem Pferd damit schaden.
    Es ist nur Tierquälerei nichts anderes es sieht schon garnicht 'hübsch' aus wenn das Pferd vor sich hin sabbert, schnaubent um Luft ringt und sich sein Schweiß weiß einfärbt. Das schlimmste ist, dass diese Tierquäler(reiter) auch noch durch Schleifen, Pokale und Gewinne belohnt werde. Sogar beim Westernreiten meinem lieblings Reitstil wird Rollkur angewendet und wer es immer nioch nicht verstanden hat der kann auf den Folgenden 2 Videos sich noch mal so richtig erkundigen.
    anti Rollkur Hyperflexion
    Ross und Reiter.tv
     
  16. tigerlily

    tigerlily Guest

    LaBimBam

    Ich habs auch nur gehört. Aber was ich ganz sicher weiß ist, dass Totilas von so einer Reiterin aus Havixbeck (wo auch immer das liegt) übertroffen wurde. Stand im Sportteil in der Zeitung.

    Das mit dem Rath kommt nicht mit Totilas klar, war auf das LDR dinges bezogen, nicht auf reiten allgemein. Ich finde er passt gut auf den Hengst.

    Kubaundbella

    Auch beim Westernreiten?! Omg das wusste ich ja gar nicht... ich dachte das wäre immer "Mehr" (denk)freiheit fürs Pferd.
    Am schlimmsten ist aber immernoch beim Springen, weil die Pferde dann ja nicht wirklich das hindernis sehen können und den hals können sie zum Balance halten auch nicht wirklich lang machen.
     
  17. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Richtig, 2012 ist er kein DM geworden, 2011 aber... ;)

    Naja, ich versteh die Leute schon. Der Hengst hat nur gelernt unter enormen Spannungen durchs LDR zu laufen, er wurde so ausgebildet und vor jeder Prüfung so vorbereitet. Natürlich ist es für das Pferd nun eine Umstellung, wenn er so eben nicht vorbereitet wird und mit weniger Grundspannung die Lektionen ausführen soll. Das Training und die Prüfungsvorbereitung wurde ja vermutlich komplett umgekrempelt.
    Wer erwartet dort, dass das Tier dann perfekt läuft? EIGENTLICH niemand. Doch die ganzen Lästermäuler am Platzrand, als die ersten Patzer in der Prüfung zum Vorschein kamen und die Geldgier ;)
    Das hat nichts damit zu tun, dass Rath mit dem Hengst nicht klarkommt. Er benötigt eigentlich nur mehr Zeit um das Pferd besser 'umzupolen'... doch die wird ihm nicht gegeben, desswegen wird Rath umgepolt... geht eh viel schneller.

    Natürlich ist das der falsche Weg- ich könnte verstehen wenn Rath deswegen sagt 'Dann gibs eben keinen Totilas'... aber dafür ist er eben doch ein Reiter, der nun eine einmalige Chance hat.. und wenn jeder rollt, dann kann er es ja auch tun..

    Nun ja. Wie gesagt. Solange viel Geld im Spiel ist, wird die Rollkur bleiben.
     
    1 Person gefällt das.
  18. tigerlily

    tigerlily Guest

    LaBimBam

    Ich finde man sollte mit Totilas erstmal Pause machen und ihm alles neu beibringen. Aber du hast recht, wenn es um Geld geht, sind Manche Menschen einfach "wusch" im Kopf dann ist alles andere weg. Vorallem wenn es dann noch so leute sind, die schon richtig viel geld haben, durch die ganzen Turniergewinne.

    Aber noch dazu, dass es Rollkur unter Freizeit reitern nicht gibt: Bei uns am Stall gibt es ein Pferd, das hat es sich angewöhnt (wurde glaube ich so trainiert) Rollkur zu laufen, wenn es keinen Bock mehr hat oder wenn man besonders stark mit dem Zügel einwirkt. Man könnte diesen Fehler wieder grade biegen, aber das arme Tier ist schulpferd und weil die meisten Reiter bei uns im Stall entweder keine Ahnung von Rollkur haben oder es nicht merken wenn das Pferd sich einrollt oder aber es ihnen egal ist (weil es evtl ja auch "schön" aussieht wenn ein pferd freiwillig seinen Kopf runter nimmt), reitet niemand es vernünftig. Ich würde das tier ja gern reiten, aber es ist ein sehr zierliches ponypferdeding, was nur kinder reiten sollten (wo sich ja bei uns im stall auch keiner dran hält)...
     
  19. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Um Raths Geld gehts da gar nicht. Er bekommt sicherlich anteilig was vom Preisgeld- aber ansonsten geht das alles an den Besitzer ;)
    Merke dir: Besitzer bekommen das Preisgeld, nicht der Reiter.

    Ich glaube das Pferd an deinem Stall wird nicht in der Rollkur geritten. Rollkur ist der bewusste Einsatz der Methode, das Tier wird also wissentlich und vorsätzlich in diese Haltung gebracht und eine Weile so geritten.
    Das Pferd in deinem Stall entzieht sich nur den Reiterhilfen oder die Muskeln ermüden- und kann die korrekte Haltung nicht länger halten... was dafür spricht, wenn es sehr zierlich ist und als Schulpferd ist der Oberhals vermutlich nich so gut ausgebildet.
    Das ist KEINE Rollkur. Es ist schade, aber niemand reitet das Pferd vorsätzlich so, verlangt es von dem Tier.. und es wurde dem Pferd sicher nicht beigebracht.
    Ich glaube du musst noch lernen mit Beschuldigungen vorsichtig umzugehen ;)
     
  20. tigerlily

    tigerlily Guest

    Das wusste ich nicht. Wer ist denn der Besitzer von Totilas? ich dachte er ist für 11 Mio an Rath gegeangen?

    Zum Rollkurpferd
    Nein, wirklich es wurde ihm wirklich so beigebracht! Es ist ein Wallach und er rollt sich sofort ein, wenn du ihn ausbindest und vernünftig reitest. Er beißt sich sozusagen (freiwillig) in die Brust. Er hat wirklich vorher was schlimmes durch gemacht: Er ist ein tolles Springtalent (war mal springpony), aber er hat schiss vor hindernissen und Stangen, weil er bei seinem Trainer früher dafür voll verhauen wurde, wenn er nicht rüber / schief rüber ist oder die Stange berührt hat. Das weiß ich von den Reitlehrer bei uns, weil ich mal nachgefragt habe. Der Walli geht wirklich Rollkur. Man muss echt aufpassen, wie man ihn reitet
     

Diese Seite empfehlen