1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angst vor Pferden

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Valley, 26 Nov. 2007.

  1. Valley

    Valley Neues Mitglied

    Also wie findet ihr reiten? ich finds schön aber ehrlich gesagt habe ich ein bissel angst vor pferden aber nicht vor kaltblütern die sind sanft, klug und geduldig auf dehnen kann man gud reiten. Was findet ihr auf welchem Pferd kann man am besten reiten?
     
  2. curly

    curly Neues Mitglied

    Ich mag eigentlich alle Pferde hab allerdings noch nicht viele verschiedene Geritten.
    Nun ja hab auf nen Fjodi das reiten gerlernt die sind echt klasse
     
  3. sabse-animals

    sabse-animals *western for ever*

    naja ich bin schon viele rassen geritten und die besten waren bis jetzt das quarterhorse und die haflinger. schettys, allgemein ponys sind sehr stur, aber es gibt auch ausnahmen. das quarterhorse ist sehr geduldig und robust, es ist nicht zu hoch und schön wendig...
     
  4. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Also, ich machs jetzt mal lange und überlege was für Pferde ich schon geritten bin:
    -Haflinger
    -Brandenburger
    -Pole
    -Norweger
    -Holländisches Warmblut
    -Russisches Vollblut
    -Shetlandpony
    -Moritzburger
    -Welsh A
    -Welsh B
    -Welsh C
    -Welsh D (Cob)
    -Welsh Partbred
    -Oldenburger
    -Hannoveraner
    -Trakehner
    -Englisches Vollblut...
    so, da komme ich jetzt auf Anhieb drauf...mal überlegen wie die waren...
    -Haflinger:so lala
    -Brandenburger: Schulpferd, top!
    -Pole: War auch mal n Schulpferd, top! Habe ihn ja jetzt nach 11 Jahren wiedergefunden, bin ihn gestern und heute geritten, immer noch top!
    -Norweger: Schulpferd, top!
    -Holländisches Warmblut: Schulpferd, ok.
    -Russisches Vollblut: Schulpferd, Rennsemmel, eher nicht!
    -Shetland: War n super Springer, top!
    -Moritzburger: Für n 10-jähriges Mädel das ohne Sattel auf so nem Elefanten daß schwer zu beurteilen!
    -Welsh A: War super!
    -Welsh B: nur angeritten, dabei lieb!
    -Welsh C: meine Süße, unschlagbar!
    -Welsh D: Alle super!
    -Welsh Partbred: Für n 11-jähriges Kind auf nem 4 Jahre nicht mit gerittenen Hengst auch schwer zu beurteilen!
    -Oldenburger:Ok
    -Hannoveraner: alle ok.
    -Trakehner: war nur einer, mein Träumchen, der war super!
    -Englisches Vollblut: war ein total verpimpeltes, verwöhntes Tier, lebensgefährlich!

    Natürlich gibt es von jeder Rasse solche und solche...Nur weil ich schlechte Erfahrungen mit nem Vollblut gemacht habe sind noch lange nicht alle bekloppt.
     
  5. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Auch nicht alle Kaltblüter sind lieb und nett, da gibts auch andere!
     
  6. Hafifreund

    Hafifreund Neues Mitglied

    Ja. Nach der Rasse zu gehen ist da Quatsch. Es gibt auch total liebe Vollblüter und durchgedrehte Kaltblüter. Kann man ne so generell sagen.
     
  7. Unicorn

    Unicorn Guest

    Ich habe eine Abneigung gegen Pferde, die aus eigenem Antrieb immer schneller werden und wie ein Fass Dynamit zu reiten sind - ich weiss noch so gerne, wie ich dann wieder anhalten kann. Mich regen aber auch die auf, bei denen ich nicht mehr normal treiben kann, sondern auf harte Hilfen und viel Gerte zurückgreifen muss.
    Besonders sicher fühle ich mich auf dem Rücken von Reitponys und Freibergern, da ich diese Rassen sehr schätze.
     
  8. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Mach bitte in Zukunft Überschriften bei denen man versteht worums geht ;)
     
  9. fire_and_ice

    fire_and_ice Eiskönigin

    ersma geb ich deivi recht wegen überschrift, ich hab kein bock andauernd solche theman anzuklicken :D

    Wer is so blöd und steigt auf ein pferd, wenn man angst vor dem hat? Oo Würd ich niemals machen!
    Und von wegen 'kaltblüter sind sanft, klug und geduldig auf denen kann man gut reiten': ich hab n hannovernaer zuhause der genau so is xD Sowas kann man nicht festlegen ;)
    Ich finde am besten kann man auf warmblütern reiten. Mit vollblut kannste selten was anfangen, da die meisten irre im kopp sind. Kaltblüter sind zwar teilweise auch sehr begabt, aber mit denen kannste jez nich grad hoch springen oda so xD Von daher: warmblut ;)
     
  10. Mikke

    Mikke Hektor! xD Hass mich oder lieb mich!


    ich finde die 'dynamitfässer' ham auch nen gewissen reiz ;) man muss zwar ständig dran sein und konzentriert reiten, aba hat halt auch irgendwo diesen Reiz ;D
    Faule Viecher mag ich net...und wenn se jede Hilfe ignorieren is noch beschissener^^ solche regen mich immer dermaßen auf oO
     
  11. shagya

    shagya Neues Mitglied

    hmm naja auf welchem pferd man gut reiten kann weis ich net so genau...
    mein pflegepony is au eher ein kleines kaltblut^^ von der runterfallen is echt ein kunststück :lol:
    is echt erholsam wenn man da mal ein schnelleres pony untersich hat *lol*
    aber es gibt ja auch noch corazon...araber-traber und ich komm eig. recht gut mit ihm klar
     
  12. sally1

    sally1 Neues Mitglied

    Ich reite vershiedene Rassen:
    Araber,Knappis, Conemaras, Friesen, Qarters, Verschidene Warmblüter, ...
    Also meiner meinung nach hat das eher weniger mit der rasse zutun sondern mehr mit dem Karackter des Pferdes.
    Ich kenne einige Kaltblüter die gleich nervig und aufgedreht sein können wie ein Araber.
     
  13. Schafschi

    Schafschi Neues Mitglied

    Meiner Meinung nach ist das ganze Ansichtssache.Ich hab auch n Kalti-Barock-Mix.ICh liebe die einfach!
    Aber für manche Menschen sind die einfach nix,die können eben mit Vollblütern oder Warmen mehr anfangen.Das kommt immer darauf an was man bevorzugt,denke ich.
     
  14. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Hahahaha "Warmen"!!! Was fürn geiler Ausdruck!!!Des merk ich mir, habe ich ja noch nie gehört...Total genial :D Naja ich selber reite ja auch n ziemlich beklopptes Pony. Sie war mit 3 schon so und ist es mit 18 immer noch. Aber ich bin dran gewöhnt...von daher lache ich da nur noch drüber. Also sie ist nicht ungezogen oder so...einfach nur übermütig. :D :)
     
  15. Shantal

    Shantal Neues Mitglied

    Ich hab auf Haflingern reiten gelernt. Für mich sind die die gutmütigsten Pferde!^^
     
  16. Julchen

    Julchen Guest

    ich find es kommt immer auf's Pferd an. Ich reite zum Beispiel nen Haflinger, da suche ich manchmal de Bremse, weil der voll abgeht. und dann ham wir nen Vollblut-Araber, den nehmen se sogar für de Reitanfänger, weil der so gutmütig ist.
     
  17. Shorny

    Shorny 10 Jahre reiten - und kein Ende in Sicht^^

    Ich find auch man kann nicht nach Rassen gehn..
    Aber warum haben Menschen angst vor (manchen) Pferden. das versteh ich iwie ned =/
     
  18. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Och weißte, wenn du mal n Huf von so ner beloppten Ziege ins Gesicht gekriegt hast gehste garantiert nicht mehr so locker flockig an die dran wie vorher :lol:
     
  19. Calypso

    Calypso Shirkan ♥ Ich vermisse dich^^

    nunja reiten gelernt hab ich auf Haflingern (sind einfach gutmütig und ruhig) jetzt zurzeit reite ich eine 5 jährige arabo-hafistute. die is echt das gegenteil von einem ruhigen sanften hafi :)

    naja sonst bin ich schon geritten:
    jegliche rassen von warmblütern (hannoveaner, holsteiner,.....)
    Araber
    Isländer
    Dt. Reitpony
    shettys (da war ich aba noch kleiner)
     
  20. Channen

    Channen DIE Steffi

    ich hab keine angst vor pferden, auch wenn sie manchmal stürmisch sind! ich bin es mir auch gewöhnt schwirige pferde zu reiten weil wir selber 2 davon hab^^
    und wenn mir was passiert, bins ja nur ich XDD
    ich denk man kann nicht sagen: auf diesen pferden kann man besser reiten als auf den anderen...
     

Diese Seite empfehlen