Alkohol ist keine Lösung!!!

Dieses Thema im Forum "Talk Café" wurde erstellt von Ricky, 17 Juli 2006.

  1. Ricky

    Ricky Neues Mitglied

    Tja...wissen denk ich mal viele, ne? aber viele wissen, dass und denkens trotzdem...aber, bei Gewalt denkens auch viele....hier mal zwei seiten die klarheit schaffen sollten!!
    http://www.myvideo.de/watch/11097
     
  2. Dudu

    Dudu Neues Mitglied

    Also alkohol is sehr wohl eine Lösung1!!

    sua coll
     
  3. Jira

    Jira Guest

    wofür is denn alk ne`lösung???
    ich trink soowieso noch nichts.
    mein vater hat zu mir gesagt, dass er auch nichts dagegen hat wenn ich mal sturzbesoffen wäre, wenn ich das dann nich täglich bin =D
     
  4. Steffi

    Steffi Time to make a Move!

    Also ich werde mich mit Alkohol nicht befreunden! Und was Gewalt angeht...ich bin kein schleger Typ! *lol*
     
  5. Malin

    Malin Neues Mitglied

    Warum sollte Alk ne Lösung sein? -.-
    Um seine Sorgen loszuwerden?? Das wäre ziemlich dumm, mein Vater war alk-abhängig und meine Mutter hatte Angst vor ihm :( Dann hat er ne Therapie gemacht und jetzt ist er schon 18 Jahre trocken:thatsit: ! Find ich super, ein Grund stolz zu sein :)
    Ich trinke auch mal bissal Alk, mit Familie..aber nie das ich hacke bin! schlimm genug das ich rauche, da muss ich nicht auch noch das trinken anfangen;)

    Meine Mum und ich haben uns gestern überlebt, wir spielen heute ein Kartenspiel und wer verliert muss was trinken, weil wir nämlich meine Sister abfüllen wollen ^^ Einfach mal so zum spaß lol Mal gucken wie das wird :)
     
  6. Nisi

    Nisi Neues Mitglied

    alkohol ist keine lösung!warum meinst du es wäre eine,dudu???
    Mein vater trinkt vielleicht mal bei großen feiern alkohol,aber auch wenn mans nicht merkt fährt er dann nicht auto oder so!richtig betrunken war bei uns noch nie einer.meine mutter trinkt keinen alkohl und mein vater nur wenig und auch nur auf feiern!ich weiß überhaupt nicht was an alkohol und zigaretten so toll ein kann.....ich fang mit sowas erst gar nicht an...
     
  7. Malin

    Malin Neues Mitglied

    ich hab schon oft versucht mit rauchen aufzuhören, klappt aber nimma! naja hab ich selber schuld, ich hab das 1. mal eine geraucht wo mein ex seine hier bei mir vergessen hatte seiddem hab ich angefangen..naja war vor 2 jahren... ich versuch immer wieder aufzuhören
     
  8. Nisi

    Nisi Neues Mitglied

    du hast mit 12 angefangen zu rauchen????
     
  9. Malin

    Malin Neues Mitglied

  10. garamont

    garamont Neues Mitglied

    oha. Alk is keine Lösung. Besonders nicht, wenn man immer sturzbesoffen ist :eek: Aif Partys viellt. mal aber sonst??????
    A.
     
  11. Windspiel

    Windspiel Guest

    Also ich bin so gut wie nie Besoffen,vielleicht 2 mal im Jahr aber nur wenn Volksfest ist:
    Hm... Rauchen tuh ich eigentlich auch nur,wenn volksfest ist imer Bierzelt sonst nie.

    oke am Wochenende auf Party`s trink ich schonmal Coktails,oder so eh nliches (Colamischungen z.b auch [Bacardi-Cola,Checky-cola usw.]).
    Aber nicht gleich soviel das ich Betrunken bin und kot*en muss.
     
  12. Nisi

    Nisi Neues Mitglied

    du bist ja auch schon älter^^
     
  13. Unicorn

    Unicorn Guest

    AW: Alkohol ist keine Lösung!!!

    Alkohol ist keine Lösung - gar kein Alkohol aber irgendwie auch nicht.. Es gibt Situationen, da passt es einfach hin und zu anderen einfach nicht..

    Okay, das kann ich jetzt so sagen, ich bin 16 - ich kann auch eure Standpunkte gut verstehen und glaubt mir, mit 12-13 sah es bei mir genau gleich aus.. nunja, mittlerweile hat sich das etwas geändert.. ich gehöre aber nicht zu den Personen, die sich jedes Wochenende oder noch mehr betrinken, um ehrlich zu sein, schlimmer als stark angetrunken war's noch nie, denn ich denke mal, ich könnte das Gefühl nicht ertragen, die Kontrolle über mich zu verlieren und am nächsten Tag nicht mehr zu wissen, was passiert ist und was ich getan hab (ist absolut erbärmlich, hab ich auch schon bei anderen erlebt). Davon abgesehen wäre die Reaktion meiner Eltern wohl ziemlich lebhaft xD

    Ich finde, zu Alk gehört eine gewisse Selbstkontrolle und Konsequenz dazu - man sollte nur trinken, wenn man es auch wirklich will, nicht wahllos in sich reinschütten und auch mal Schluss machen.

    Ich gehöre jetzt nicht unbedingt zum Typ Partygänger, was unter anderem daran liegt, dass die meisten meiner Kolleginnen nicht 16 sind und sie nicht reinkommen.. jedoch finde ich es ziemlich gemütlich, auf der Stadtwiese zu sitzen und Pesca zu trinken oder so (okay, muss ich mir wieder etwas abgewöhnen..)
    Ich muss nur sagen, ich finde die Altersregelungen ziemlich dämlich - sie sind eh für nichts, rankommen tut man sowieso.. entweder durch dämliche Verkäuferinnen oder ältere Kollegen..

    Ich finde das jetzt aber nicht tragisch, ich muss sagen, gegenüber vielen meiner Klassenkolleginnen bin ich regelrecht harmlos, da mein Alkoholkonsum sehr klein ist und ich vom ganzen Rest absehe..
     

Diese Seite empfehlen