1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

77. Hengst des Monats - Wahl

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Bracelet, 9 Feb. 2017.

?

Welcher Hengst soll diese Hengst diese HdM-Wahl gewinnen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 17 Apr. 2017
  1. Kajano

    35,3%
  2. Nephilim Son of Angel & Devil

    17,6%
  3. Fleming

    47,1%
  1. Bracelet

    Bracelet Trakehner :D

    Hengst des Monats
    77. Wahl - Februar 2017

    Die Hengst des Monats Wahl dient dazu, dass Besitzer und Züchter ihre besten Hengste vorstellen und prämieren lassen können, wie es auch im echten Leben üblich ist. Für den Hengst, der diese Wahl gewinnt, kann der Besitzer mehr Joellen verlangen. Ebenfalls für die Decktaxe und folglich auch die Nachkommen dieses besonderen Pferdes.
    Der Gewinner dieser Wahl erhält einen Pokal, der im Steckbrief eingefügt werden kann, und 60% der Joellen im 'Gewinnergeldpot', der sich aus Startgeldern und Spenden zusammensetzt. Die zweit und drittplatzierten Pferde einer Wahl erhalten ebenfalls sowohl einen Pokal als auch Gewinnergeld.


    Regeln:

    • Nur fertige Teilnahmen mit Bild und Text dürfen eingefügt werden, ansonsten wird ohne Vorwarnung disqualifiziert
    • Ihr dürft nur mit bereits gekörten Hengsten teilnehmen
    • Jede Rasse und Farbe darf mitmachen
    • Schreibt nur das, was zwischen Einreiten und Herausreiten passiert
    • Nur die Bilder der Hengste und eure Texte einfügen (keine Infos, Steckbrief, Verweise zum Steckbrief, Zubehörbilder, etc.)
    • Es dürfen keine Stuten teilnehmen
    • Startgebühr (20 Joellen) muss an mich (Bracelet) bezahlt werden
    • Zahlungsgrund: 77. HdMW
    • Ihr dürft auch mit Hengsten teilnehmen die bereits eine HdM Wahl gewonnen haben
    • Der Text darf maximal 3000 Zeichen umfassen (prüfbar beispielsweise über www.lettercount.com/ ; Zeichenzahl und 'Prüfmaschine')
    • Betteln oder Abstimmen mit Doppelaccounts ist verbot

    Startgeld:

    Da dies eine besondere Wahl ist, ist das Startgeld höher als normal und liegt bei 20 Joellen. Der Grund hierfür ist das Preisgeld und der Reiz einen Top Hengst zu besitzen, für den natürlich bei Verkauf und in der Zucht mehr Joellen verlangt werden können.

    Spenden:

    Jeder Spieler kann spenden wenn er möchte. Diese Spender werden bei der Hengst des Monats Wahl veröffentlicht, nicht aber die Höhe der Spende, die ab 1 Joelle abgegeben werden kann.
    Spenden werden auch an mich (Bracelet) mit passendem Betreff überwiesen.

    Aufgaben:

    Dressurspezialisierte Pferde:

    - reitet eine frei ausgedachte Kür, die die Vorzüge eures Pferdes am besten betont
    dabei könnt ihr euch (wenn ihr möchtet) auch eine passende Musik aussuchen - von Klassik bis zu Hip Hop
    - min. 4 verschiedene Bahnfiguren
    - alle Grundgangarten (rechte und linke Hand)
    Springspezialisierte Pferde:
    - durchreitet mit eurem Pferd einen Parcours eurer Wahl
    Westernpferde:
    - zeigt min. 3 Westernlektionen
    - alle Grundgangarten (rechte und linke Hand)
    Rennpferde:
    - präsentiert das Rennverhalten eures Pferdes auf einer Sandbahn, auf der sich nur ihr (bzw. euer Jockey) und euer eigenes Pferd befinden
    Kutschpferde:
    - durchfahrt im Einspänner einen ausgedachten Parcours
    - zeigt in einer Arena alle Grundgangarten eures Pferdes
    Nicht eingerittene Pferde:
    - zeigt eine korrekte Aufstellung, bei der euer Pferd von den Richtern beurteilt wird
    - präsentiert euer Pferd an der Hand in Schritt und Trab
    - lasst euer Pferd Freilaufen
    Zusatz für Springbegabte: Freispringen (optional)

    allgemeine Notwendigkeiten:
    Der Text muss ein Grüßen der Richter am Anfang und Ende der Aufgabe beinhalten. Ebenfalls müsst ihr in 5-10 Sätzen beschreiben, warum gerade euer Pferd Hengst des Monats werden soll; möglicherweise in Form von einer Angabe, was es bisher schon alles geleistet hat.

    Spendentopf:
    Eine großzügige Spende von der lieben Muemmi - ein herzliches Dankeschön :)!

    Überwiesen haben:
    -

    Zu guter Letzt habe ich noch eine Ankündigung zu machen:
    Nach der letzten HdM-Wahl im Dezember wird es eine ganz besondere Wahl geben. Die Hengst des Jahres 2017 Wahl, an welcher alle Gewinner der 12 möglichen HdM-Wahlen teilnehmen dürfen. Wie genau der Ablauf dieser sein wird ist noch unbekannt. Fest steht, dass ihr nun schon die Möglichkeit habt euch zu qualifizieren. Möge das Glück mit euch sein. :D

    Viel Erfolg :)!​
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Feb. 2017
    Zion gefällt das.
  2. Calypso

    Calypso Shirkan ♥ Ich vermisse dich^^

    Meine Teilnahme mit Kajano

    [​IMG]

    "Veronika Steglmeier mit Kajano bitte!" ich fasste die Zügel nach und rutschte in meinem Westernsattel hin und her. Dann atmete ich nochmal tief ein und aus und ritt einhändig, im Schritt in die Halle. Bei X grüßte ich die Richter und ritt im Trab los auf die rechte Hand. Ich hatte ihn sofort am langen Zügel gestellt bekommen und ritt auf den Zirkel. Nach einer vollen Zirkelrunde wechselten wir durch den Zirkel und gingen dann weiter ganze Bahn, wo ich ihn durchparierte und wir die lange Seite im Schritt liefen. Am Ender der langen Seite trabte ich ihn wieder an und blieb wieder auf dem Zirkel, um ihn auch hier auf der linken Hand zu präsentieren. Dann gab ich die Galopphilfe und Kajano sprang so federleicht an, dass ich selbst ganz verwundert darüber war. Wir galoppierten ein paar Runden auf dem Zirkel, ehe wir diesen verließen und durch die ganze Bahn wechselten. Der Hengst zeigte einen perfekten fliegenden Wechsel und wir blieben gleich auf der ganzen Bahn. Dann wendeten wir zur Mittellinie ab, ich beschleunigte Kajano´s Galopp und kurz vor Ende der Halle legten wir einen gelungenen Sliding Stop hin. Dann richtete ich ihn rückwärts, was er schnellen Schrittes befolgte, und gingen in den Roll Back über, eine 180 Grad Drehung. Im Galopp ritten wir dann wieder auf die linke Hand und ich parierte ihn schließlich durch zum Schritt. Die ganze lange Seite ließ ich ihn im Schritt am langen Zügel gehen. Kajano schnaubte zufrieden. Ich wechselte nochmal durch die halbe Bahn um den Hengst auch auf der rechten Hand im Schritt vorzuführen. Zum Schluss ritten wir wieder zu X und ich ließ mein Pferd kurz zur Ruhe kommen um sich zu konzentrieren und gab schließlich die Hilfen zum Spin. Kajano legte ein gutes Tempo vor und nach exakt 4 Umdrehungen stoppten wir wieder. Der Criollo kam zum stehen und ich lobte ihn. So schnell konnte ich gar nicht reagieren, da wurde mir schon ein Mikro entgegen gehalten. Jetzt kam, der für mich, schlimmste Teil. Ich sollte etwas über meinen Hengst erzählen, und ich war nicht die große Rednerin vor vielen Menschen. Ich räusperte mich und fing an "Kajano ist ein 13 jähriger, reinrassiger Criollo der nicht nur durch seine Farbe besticht. Er geht im Westernsport bis zur höchsten Leistungsklasse und ist sehr ausdauernd, was ihn auch für das Distanzreiten nicht uninteressant macht. Kajano ist ein sehr sanfter und ruhiger Hengst, wir können auf ihm problemlos Kinder reiten lassen. Diese Charakterzüge hat er seinen Nachkommen immer mitgegeben. Wenn wir über seine Nachkommen sprechen, sprechen wir von ebenfalls zwei erfolgreichen Zuchtpferden. Eine Tochter von ihm, Adrenaline, hat sich im Springsport sehr bewährt genauso wie ein Sohn von ihm, Till Death. Zusammenfassend kann man sagen das Kajano ein vielseitig einsetzbares Pferd für Sport und Freizeit ist und dieses an seine Nachkommen vererbt!" ich schmunzelte und verabschiedete mich von den Richtern. Glücklich und zufrieden verließen wir die Halle.
    2962 Zeichen - geprüft mit lettercount.com
     
    Bracelet gefällt das.
  3. Bracelet

    Bracelet Trakehner :D

    Meine Teilnahme mit Nephilim Son of Angel & Devil

    [​IMG]

    Im Trab ritt ich unter den Augen einiger hundert Menschen mit meinem hübschen, rabenschwarzen Hengst in die Arena ein. Er zeigte wie gewohnt eine wunderschöne Selbsthaltung und blieb die Gelassenheit in Person, als ob das ganze Drumherum nicht existieren würde. Im Gegensatz dazu machte sich in mir eine Art ,,Grundnervosität'' breit, da ich mit Nephilim seit seiner Körung nicht mehr weg gefahren war. Nun sollte seine Karriere jedoch ein neues Level erreichen. Immerhin war ich gerade eingeritten um Nephilim als Anwärter für die Prämierung als Hengst des Monats vorzustellen.
    In der Mitte der Halle hielt ich Nephi mit einer ganzen Parade an. Er reagierte prompt und blieb wunderschön geschlossen, punktgenau stehen. Ich nahm beide Zügel in die linke Hand, atmete tief durch und grüßte die Richter. Anschließend nahm ich die Zügel wieder korrekt auf und wartete auf die Erwiderung der Richter. Als das Zeichen kam gab ich Nephilim die Galopphilfe. Noch während mein Fuß nach hinten rutschte sprang er an und galoppierte los. Ich nahm ihn erst sehr auf und dirigierte ihn erstmal in Richtung des ersten Sprungs. Erst über diesem ließ ich meinen Rappen ein wenig los und ließ ihn loslegen. Die Halle war riesig, weshalb längere Wege zwischen den Sprüngen keine Seltenheit in diesem Parcours waren. Obwohl Nephi derzeit bis S* sprang war der Parcours ein solides M, weshalb ich mir keine großen Sorgen machte, dass er eine Stange werfen würde, wenn ich ihm nicht wo einen Fehler auflege. Generell zeichnete Nephi sich durch seine gute Technik vor und über dem Sprung aus. In Stil-Springprüfungen erreichte er immer schon Höchstnoten. An der Schnelligkeit fehlte es Nephi allerdings auch nicht, weshalb auf Zeitspringen keine Probleme für den Rappen bedeuteten.
    Am heutigen Tag ritt ich meinen Hengst allerdings wieder einmal eher auf Schönheit als Zeit um allen sein wunderbares Springen präsentieren zu können, was wirklich einen Genuss für jedes Auge darstellte und als Reiter war es generell immer toll mit Nephi zu arbeiten, wenn er denn nicht gerade seine narrischen fünf Minuten - oder Stunden - oder Tage hatte.
    Im Endeffekt beendeten wir das Springen mit einer technisch wirklich sehr guten 0-Runde. Das Publikum applaudierte und ich ritt einmal außen rum und wank den Menschen zu, die ganz begeistert von Nephilim zu sein schienen.
    Dann kam es allerdings zum schwierigen Part. Nicht dem finalen, ästhetischen Richtergruß, sondern den paar Sätzen über mein Pferd. ,,Guten Abend liebe Damen und Herren! Ich freue mich sehr heute Abend hier sein zu dürfen und Ihnen diesen wundervollen Hengst vorstellen zu können. Ich kenne dieses Pferd nun schon seit einigen Jahren und von Tag zu Tag verliebe ich mich mehr in ihn. Er gibt immer alles für seinen Reiter, ist unfassbar intelligent und rittig. Er hätte es verdient hier heute zu gewinnen. Aber sie konnten sich ja selbst bereits ein Bild machen.'',sagte ich bevor ich strahlend im Schritt, am langen Zügel, mit meinem Schatz die Halle verließ.
    3000 Zeichen - geprüft mit lettercount.com
     
  4. Muemmi

    Muemmi Alter Hase

    Meine Teilnahme mit Fleming

    [​IMG]


    „Luisa? Die Richter lassen auf den Platz bitten!“ Brace winkte mir, sie war herüber gelaufen und stand gegenüber des Abreitplatzes. Ich nickte nur und ritt Fleming dann im zügigen Schritt hinüber. Ich gurtete kurz vor dem Start noch einmal nach, fasste die Zügel kürzer und trabte Fleming an. Zwischen den Hindernissen hindurch, deren Plan ich vorher noch einmal mit Brace durchgegangen war, ging Fleming in Anlehnung, ließ sich brav auf X halten und ich die Richter ordnungsgemäß grüßen. Die Ansage informierte die Zuschauer über unser beider Herkunft, dass ich als Gestütsleitung und Züchterin aus der Region stamme und Fleming ein Zögling meiner langjährigen Zucht sei. Von Ravallo aus der Mystical Star… Es kam mir wie gestern vor, als ich Ravallo das erste Mal als Fohlen gesehen hatte und jetzt ritt ich seinen so unauffällig gefärbten Sohn auf seiner ersten Hengst des Monats-Wahl. Ich hatte ihn aussitzend angetrabt, eine Runde geritten und ihn dann angaloppieren lassen. Mia hatte Recht behalten, Fleming war ziemlich spritzig und ließ sich die ersten Sprünge nur schwer zurück nehmen. Seine enorme Kraft und Präzision ließ er aber nicht auf der Strecke, was einigen Züchtern unter den Zuschauern durchaus auffiel. Ein paar raunten, als er viel zu weit ansetzte und das Hindernis trotzdem sauber überflog, bei der Kombination aber musste ich ihn mit der Stimme zusätzlich ausbremsen, sonst hätten wir mindestens das letzte mitgenommen. Ich trieb ihn vorsichtig an das nächste Hindernis, einen Oxer, und nahm ihn dann wieder zurück. Fleming war trotz allem wirklich sehr treu und besannte sich dann auf der Hälfte der Kür zu seiner Ausbildung. Er schnaubte laut ab, warf die Vorderhand nicht mehr so und legte den Rest der Prüfung wirklich lehrbuchmäßig hin. Einen der vorletzten Sprünge ließ ich ihm dann mit lockereren Zügeln, den Wassergraben. Der war auf dem Platz keine Attrappe, sondern zu meinem Erstaunen eine Festinstallation. Im leichten Galopp umrundeten wir die bereits gesprungenen Hürden und hielten auf die letzten Sprünge zu. Er landete sauber, griff weit aus und ließ sich dann in einem sauberen Galopp durchparieren zu Mitteltrab und Schritt. Ich ließ ihm lange Zügel, die er zufrieden kauend aus der Hand zog und schritt die letzte große Runde. Ich hielt wieder auf X und verabschiedete mich von den Richtern. Da wir ein paar persönliche Worte zur Teilnahme an der Wahl an die Richter wenden sollten, erklärte das übliche und entschuldigte mich im gleichen Zuge für die übermütige Vorstellung. Ich sei lange krank gewesen und mein Partner sehr übereifrig. Ein paar Lacher gingen durch die Zuschauer, als ich ein betretenes Gesicht machte und abschließend noch einmal grüßte, bevor wir den Platz endgültig verließen.

    (2742 Zeichen | lettercount | Muemmi )
     
    Bracelet gefällt das.
  5. Bracelet

    Bracelet Trakehner :D

    Hier folgt bald die Abstimmung ~
     
  6. Bracelet

    Bracelet Trakehner :D

    nach Absprache mit potenziellen Teilnehmern, die es zu dieser Hdm-Wahl leider nicht mehr schaffen:
    Die Abstimmung ist da!
    Die Umfrage endet am 17 Apr. 2017 um 10:53 AM Uhr.​
     

Diese Seite empfehlen