48. Hengst des Monatswahl

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Sevannie, 2 Mai 2012.

?

Welcher Hengst soll gewinnen?

  1. Oaklands Cloudbreaker

    30,8%
  2. Forget your Sorrows

    53,8%
  3. Denver

    15,4%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Hengst des Monats Wahl
    Mai 2012


    Regeln:
    - Ihr dürft nur mit schon gekörten Hengsten mitmachen
    - Jede Rasse und Farbe darf mitmachen
    - Nur das Schreiben wonach bei den Aufgaben gefragt wird (nicht mehr)
    - Nur die Bilder der Hengste eingeben (keine Info’s und keinen Stecki, weder gespoilert oder verlinkt, noch eingefügt)
    - Man muss Berichte schreiben (nicht nur die Aufgaben kopieren und dabei sagen das hab ich gemacht )sondern richtige Berichte
    - Es dürfen keine Wallache und Stuten teilnehmen
    - Startgebühr muss immer Bezahlt werden (wer nicht Bezahlt wird disqualifiziert)
    - Ihr dürft immer wieder mitmachen mit dem Hengst auch wenn er schon Hengst des Monats war
    - Es gibt diese Wahl einmal im Monat
    - Es wird erst abgestimmt wenn mind. 8 Hengste teilgenommen haben. Es sei denn der Monat geht dem Ende zu, dann auch mit weniger Teilnehmern.
    - Nicht mehr als 3000 Zeichen, prüfbar über Lettercount


    Diese Hengst des Monats wahl soll dafür dienen, das die Züchter/Besitzer einen Top Hengst haben, genau wie im richtigen Leben. Für diese Hengste kann man mehr Joellen verlangen im Verkauf oder Zucht! Die besten 5 Hengste werden dann einen Pokal bekommen und das Preisgeld. Diese 5 Hengste werden dann als 1,2,3,4,5 Platz bei der TOP HENGST DES MONATS ... WAHL bei euren Pferdeinfo's eingetragen.

    Startgeld
    Da dies eine besondere Wahl ist, ist das Startgeld höher als normal und liegt bei 200 Joellen. Der Grund hierzu ist, das Preisgeld und der Reiz einen Top Hengst zu besitzen für den natürlich bei Verkauf und Zucht mehr Joellen verdient werden.


    Spenden:
    Jeder Spieler kann spenden wenn er möchte es darf aber nicht unter 1000 Joellen sein, aber nach oben keine Grenze. Diese Spender werden bei der Hengst des Monats wahl veröffentlicht, aber nicht die Höhe der Spende.

    Spenden sowie das Stargeld werden an mich (Channii) überwiesen. Viel Spaß!

    Spenden:



    Überwiesen haben:
    Pepe (2x)
    Magena

    Disqualifiziert:


    Die Aufgaben:
    Darf komplett selbst ausgedacht werden, jeweils auf euer Pferd zugeschnitten.
     
  2. Pepe

    Pepe Pepe

    Oaklands Cloudbreaker

    [​IMG]

    Die Wahl

    "Oak! Jetzt bleib doch mal ruhig stehen." Typisch. Ich stand mit meinem Araberhengst Oaklands Cloudbreaker mit vielen anderen Hengsten vor einer Halle, irgenwo fern in Deutschland. Hier sollte heute die Wahl zum Hengst des Monats stattfinden. Oakland hatte bereits an einer Wahl teilgenommen, welche aber schon ziemlich lange her war. Der lange, schlanke Hals meines Arabers glänzte in der Sonne. Wie gerne erinnerte ich mich daran zurück, wie er und ich bei der Hengstkörung gewonnen hatten. Eigentlich hätte sich Oaklands Cloudbreaker übergeben müssen, so voll gestopft war er mit Karotten, Äpfel und allem. Aber ich schweife ab. Ich versuchte meine Nervosität zu überspielen, damit der Hengst vielleicht etwas ruhiger wurde. Aber in Gegenwart von zig anderen Hengsten war das schier unmöglich. Ich klopfte ihn, als auch schon unser Startzeichen ertönte. "Pepe mit Oaklands Cloudbreakter, Nummer 24, bitte einreiten!", kam es aus den Lautsprechern. "Also los, mein Großer.", rief ich Oak zu. Ich nahm die Zügel auf und schnalzte mit der Zunge. Der Zuchthengst trat gehorsam an und machte seinen Hals rund, als ich im Trab in die Halle einritt. Die Menschen applaudierten begeistert, Oaklands Cloudbreaker beobachtete nur den bunten Hallenschmuck. 'Wehe du machst jetzt Zicken!', dachte ich, so wie er es beim letzten Mal getan hat. Aber der Araber blieb ruhig und ich hob meine Hand zum Gruß an die Richter. Sie nickten mir freundlich zu. Ich trabte also wieder an und ließ Oak an der ersten langen Seite seine Beine heben. Der Starke Trab. Wir flogen nur so dahin. An der kurzen Seite fing ich das Tempo wieder ein und galoppierte an. Ich wechselte durch die ganze Bahn und Oaklands Cloudbreaker sprang einen guten Galoppwechsel. Im Galopp ging es dann weiter auf dem Zirkel. Nach zwei Runden parierte ich zum Schritt durch. Mein Hengst schnaubte ein paar Mal als ich ihn anhielt. Ich zeigte den neugierigen Zuschauern eine Vorhandwendung und ließ Oak danach einige Schritte Spanischen Schritt zeigen. Sein neuestes Spielzeug, wie man schon sagen kann. Der Araber lernte den Schritt schnell im Training und freute sich immer, wenn er ihn zeigen konnte. Ein Showpferd eben. Ich trabte wieder an, Oak's Schritte waren schön gleichmäßig, ich konnte ihn gut und leicht aussitzen. Ich zeigte mit ihm Schlangenlinien durch die ganze Bahn mit drei Bögen und galoppierte dann noch einmal an der langen Seite an. Zum Schluss wechselte ich durch die Länge der Bahn und parierte Oaklands Cloudbreaker in der Hallenmitte zum Halt durch. Glücklich grüßte ich die Richter, ließ seine Zügel lang und verließ, unter Applaus, im Schritt die Halle. "Gut gemacht, mein Kleiner! Da wird sicher eine gute Plazierung für dich rausspringen.", lobte ich ihn und schlang meine Arme um seinen Hals. Ich sah meine Mitbewerber, die, die es noch vor sich hatten. Ich hatte es geschafft. Jetzt hieß es nur noch warten, nicht auf meine Plazierung, sondern auf die Plazierung meines stolzen Araberhengstes Oaklands Cloudbreaker.
    [2999 Zeichen, geprüft durch lettercount.com]
     
  3. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Forget your Sorrows​

    [​IMG]

    Die Kür​
    Ein stetiges "Schrr,schrr" war zu vernehmen während ich hin und her geschüttelt wurde. Beruhigend legte ich meine Hand auf die Schulter meiner schwarzen Perle lehnte mir vor "Ganz ruhig mein Kleiner" Dies war Sorrows erste Hengstkörung. Menschen war er gewohnt,doch die ganze Hektik die herrschte machte ihn ein wenig nervös. Schlussendlich wurde sein scharren eingestellt als die Lautsprecher uns ausriefen. "Magena mit dem Welshhengst Forget you Sorrows in die Halle bitte!" Die Zügel etwas annehmen, ein letztes beruhigendes tätscheln des Mähnenkammes und los geht es. Im schwungvollen Schritt brachte Sorrow uns derm Mittelpukt der Halle immer näher. Dort angekommen bleiben wir stehen,nicht geschkossen, aber wir standen fix die Richter gegrüßt und wieder auf das junge Pferd unter mit konzentiert. Von der Mittellinie bog ich nach rechts ab trabte in der folgenden Ecke an. Obwohl Sorrow recht groß war hatte er diesen typischen Ponytrab,sodass ich mich fühlte wie auf einer Art Trampolin. Ich konnte jedoch nicht ganz folgen,denn noch immer tat mir mein Hintern von Sturz von Villingur weh. So versuchte ich das beste daraus zu machen frei nach dem Motto "Auge zu und durch" Angekommen auf einem Zirkel lies ich Sorrow nun angaloppieren. Es war nicht unbedingt seine Paradediszipli auf den richtigen Bein anzuspringen,sodass er im Außengalopp war. Also lies ich ihn durchparieren stellte ihn erneut und? Ja! Wir waren ich gewünschten Galopp. Ich lies Sorrow den Zirkel erweitern so landeten wir kurzerhand auf der ganzen Bahn. Kurz parierte ich zum Trab ein aus der Ecke kehrt folgte bevor ich nicht lang fackelte und der Linksgalppp dem Rechtsgalopp folgte. Somit hatten die Richter die Chance Sorrow von allen Seiten zu betrachten. Schließlich bog ich zusammen mit Sorrow wieder auf die Mittellinie und wie bereits viele Male vorher blieb ich bei X stehen. Grüßte die richter mit einem unverholenen Grinsen. Für die erste gemeinsame Hengstkörung sauber von der Hand und dem Huf gegangen. Freudig gestimmt auf die Auswertung der Körung verlies ich die Halle. Auch Sorrow schien zufrieden mit sich zun sein?​
    2114 Zeichen by me
     
  4. Pepe

    Pepe Pepe

    Denver

    [​IMG]

    Die Schau

    "Pepe mit Denver, bitte in die Halle einreiten!" Heute war er da. Denvers großer Auftritt. Der Trakehnerhengst schnaubte nervös, als er die anderen Hengste auf dem Gelände der Schau sah. Ich klopfte ruhig seinen Hals und erinnerte mich an die letzten Tage des Trainings zurück. Denver hatte sich gut geschlagen, gut mitgearbeitet. Er würde hier sicher den Tag mit einem guten Platz beenden. Ich hatte den Hengst schön eingeflochten und sein Fell glänzte in der Sonne. Doch nun ging es wirklich los. Ich nahm die Zügel auf und drückte leicht meine Schenkel gegen den Bauch des Hengstes. Er gab im Genick nach und im starken Trab ritten wir in die Halle ein. Ich grüßte die Richter und Denver sah sich neugierig in der Halle um. Alles war schön geschmückt, erwartende Blicke lagen auf mir und dem Trakehner. Ich ritt im Schritt weiter und zeigte zuerst einen Wechsel durch die ganze Bahn. In der Ecke galoppierte ich aus dem Schritt an und ließ Denver einen ruhigen Kanter auf der langen Seite laufen. Auf dem Zirkel ging es dann etwas flotter zu. Ich wechselte den Zirkel, parierte Denver zum Schritt durch und ließ ihn auf der anderen Hand wieder angaloppieren. Die Menschen klatschten.Im Trab zeigte ich Schlangenlinien mit 5 Bögen. Denver bog seinen Hals schön und ließ mich auf beim Schenkelweichen im Schritt nicht im Stich. Braver Hengst. Ich trabte wieder an und ließ Denver eine Volte zeigen. Aus der nächsten Ecke machte ich kehrt und galoppierte wieder an. An den langen Seiten ließ ich den Trakehner die Sprünge verlängern, auf den kurzen Seiten fing ich das Tempo wieder ein. Ich parierte zum Schritt durch und ließ Denver im starken Schritt weiterlaufen. Von dort aus trabte ich an, immer noch im starken Trab. Ich ließ den Hengst an den langen Seiten die Beine strecken, so als würde er tanzen. Innerlich platze ich fast vor Stolz, dass Denver ganz mein ist. Ich parierte den Hengst zum Stand durch, nahm meine Gerte zur Hilfe und Denver verbeugte sich vor den Zuschauern. Sie klatschten und lachten, Denver gefiel das offensichtlich. Ich ritt noch eine Runde Schritt ehe ich den Hengst anhielt und die Richter grüßte. Am langen Zügel verließ ich die Schauhalle. Vor der Halle warteten noch viele andere Reiter mit ihren Hengsten. Sie hatten also noch alles vor. Ich parierte in einer ruhigen Ecke und einem kühlen Baum durch, schlang meine Arme um seinen Hals und stieg ab. Nun es hieß es nur noch warten.
    [2419 Zeichen; geprüft duch lettercount.com]
     
  5. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Gewonnen hat Forget you Sorrows. HG. :)
    [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen