44. Stute des Monats Wahl

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Carry, 13 Okt. 2012.

?

Wer soll "Stute des Monats" werden?

  1. Silmpy's Ronja

    46,7%
  2. Furmint

    53,3%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

    [​IMG]
    Oktober '12

    Regeln:
    • Nur fertige Teilnahmen mit Bild und Text dürfen eingefügt werden, ansonsten wird ohne Vorwarnung disqualifiziert
    • Ihr dürft nur mit bereits gekrönten Stuten teilnehmen
    • Jede Rasse und Farbe darf mitmachen
    • Nur das schreiben, wonach bei den Aufgaben gefragt wird (nicht mehr)
    • Nur die Bilder der Stuten eingeben (keine Infos, kein Steckbrief, kein Link zum Steckbrief)
    • Es dürfen keine Wallache und Hengste teilnehmen
    • Startgebühr (200 Joellen) muss an mich (Carry) bezahlt werden (wer nicht bezahlt wird disqualifiziert)
    • Zahlungsgrund: 44. SdM-Wahl
    • Ihr dürft immer wieder mitmachen, auch wenn das Pferd schon Stute des Monats war
    • Es gibt diese Wahl einmal im Monat​
    • Der Text darf maximal 3000 Zeichen enthalten (prüfbar über www.lettercount.com/ ; falls die Zeichenzahl über eine andere Adresse geprüft wird, muss diese angegeben werden!)
    • Bei Betteln oder Doppelaccounts wird disqualifiziert
    • Stimmt fair ab


    Diese Stute des Monats Wahl soll dazu dienen, das die Züchter/Besitzer eine Top Stute haben, genau wie im richtigen Leben. Für diese Stuten kann man mehr Joellen verlangen im Verkauf oder Zucht! Die beste Stute wird einen Pokal bekommen und das Preisgeld. Dieser Pokal wird dann bei der Siegerstute im Steckbrief eingefügt.


    Startgeld:
    Da dies eine besondere Wahl ist, ist das Startgeld höher als normal und liegt bei 200 Joellen. Der Grund hierfür ist, das Preisgeld und der Reiz eine Top Stute zu besitzen für den natürlich bei Verkauf und Zucht mehr Joellen verdient werden.


    Spenden:
    Jeder Spieler kann spenden wenn er möchte es darf aber nicht unter 1000 Joellen sein, aber nach oben keine Grenze. Diese Spender werden bei der Stute des Monats Wahl veröffentlicht, aber nicht die Höhe der Spende.
    Spenden werden auch an mich (Carry) überwiesen.



    Aufgaben:
    1. Reitet/Führt an der Hand vor: eine selbstausgedachte Kür
    2. Beschreibt in 1-2 Sätzen was eure Stute auszeichnet, diese Wahl zu gewinnen




    Spender:
    /​

    Überwiesen haben:
    • Magic​
    • Elii​

    Teilnahme fertig haben:
    • Magic • 2195 Zeichen​
    • Elii • 2414 Zeichen​

    Viel Spaß!
     
  2. Magic

    Magic

    Meine Teilnahme mit Silmpy's Ronja

    [​IMG]

    Vor einigen Wochen hatte Ronja eine Stutkrönung gewonnen, nun wollte ich mich mit ihr an eine Stute des Monatswahl wagen. Ich hatte das Gefühl, dass sie das schaffen könnte. Also bereitete ich sie vor und schon standen wir vor der Halle. "Meine Süße, wir schaffen das!" sagte ich lächelnd zu ihr und streichelte ihren Hals, sie schnaubte mir bestätigend zurück.​
    Und schon kam die Durchsage "Magic auf Silmpy’s Ronja bitte in die Bahn!" Noch einmal atmete ich tief ein und ritt sie im Trab in die Halle. Bei X zippte ich kurz in ihrem Maul und schon stand sie schön vor den Richtern. Ich grüßte sie freundlich und galoppierte Ronja direkt aus dem Stand auf der linken Hand versammelt an. Bei A ritt ich sie auf den Zirkel und gleich dann auf die ganze Bahn, dort gab ich ihr nochmals die Galopphilfen und sie verlängerte ihre Schritte wunderschön. In der Ecke parierte ich sie zum Schritt und wechselte in flottem Schritt durch die Hälfte der Bahn. Dann trabte ich sie auf dem Zirkel an und saß dabei aus. Ihre Gänge waren wunderbar weich und man konnte klasse auf ihr sitzen. Nach einer Runde ging ich wieder auf die ganze Bahn und zeigte dann eine Volte von ca. 8 Metern. Zwischendurch lobte ich Ronja immer wieder und sie schnaubte aus. Danach galoppierte ich sie an und zeigte auf der ganzen Bahn einen einfachen Galoppwechsel und dann eine halbe Volte. Wieder lobte ich sie kurz und ließ sie dann durch die Länge der Bahn wechseln, wobei ich auf der Mittellinie dann einen fliegenden Galoppwechsel zeigte, den sie auch super beherrschte, beim Training allerdings nie so wirklich klappte. Ich war richtig stolz auf meine Kleine. Auf der anderen Seite angekommen lenkte ich die Stute auf die Mittellinie, ließ sie bei X anhalten und ich verabschiedete mich von den Richtern, Ronja schnaubte ihnen freundlich zu, was die Richter zum Lächeln brachte. Am langen Zügel, aber trotzdem in flottem Tempo verließ ich die Bahn. Draußen sprang ich ab und lobte sie ausgiebig. Ich war so richtig stolz auf meine Stute.​
    Ich bin der Meinung, Ronja sollte diese Wahl gewinnen, da sie das Zeug dazu hat und sie sich Mühe bei allem gibt was sie macht. Ihre Gänge sind wunderschön, ihr Charakter ebenfalls.​

    [ 2195 Zeichen (c) Magic ]​
     
  3. Elii

    Elii #ELeCtRâ-GiiÂdÂ

    Meine Teilnahme mit Furmint

    [​IMG]

    Nach der Eintragung als Zuchtstuten stand mir und Furmint eine neue Herausforderung bevor. Bei der heutigen Stute der Monats Wahl wollte ich ein weiteres Mal zeigen was in der ungarischen Stute steckte. Als der Aufruf für uns aus den Lautsprechern tönte, nahm ich die Zügel auf und ritt dann im Arbeitstrab ein. Leichtfüßig lief die dunkelbraune Stute durch den hellen Sand der Reithalle und blieb sofort stehen, als ich die Parade bei X gab. Dort grüßte ich die Richter und wartete kurz, bevor ich erneut im Trab anritt und auf die linke Hand ging. Ich lenkte Furmint auf den Zirkel und blieb dort zwei Runden, bevor ich auf die andere Hand wechselte. Auch auf diesem Zirkel blieb ich zwei Runden und galoppierte danach vorsichtig an. Die Stute lief in einem ruhigen, recht konstanten Tempo und holte weit aus. Im Galopp ritt ich aus dem Zirkel heraus auf den Hufschlag und zeigte mit einem Wechsel durch die ganze Bahn den fliegenden Galoppwechsel. Anschließend ritt ich auf der linken Hand weiter, wodurch wir wieder den Zirkel erreichten. Als ich meine Stute auf den Zirkel lenkte, nahm ich Furmints Tempo ein Stück zurück und ließ sie versammelt galoppieren, bis ich die Stute schließlich zum Trab durchparierte. Im Trab ritt ich weiter auf der ganzen Bahn und verstärkte das Tempo an der langen Seite. Mithilfe einer Kehrtvolte wechselte ich ein weiteres Mal die Hand. Hier zeigte ich mit meiner Stute erst den versammelten Schritt und dann das Schenkelweichen an den langen Seiten. Später galoppierte ich noch einmal im Arbeitstempo an und ritt auf den linken Zirkel, wo ich an der offenen Zirkelseite die Galoppsprünge deutlich verlängerte. Nach einigen Runden wechselte ich über den Trab aus dem Zirkel und ritt im Arbeitstempo weiter auf der ganzen Bahn. Auch die nachfolgende Piaffe klappte einwandfrei, was Furmints Leistungsbereitschaft nur noch erhöhte. Voller Elan galoppierte ich ein letztes Mal an und verstärkte das Tempo, bevor ich auf die Mittellinie abwendete. Beim Bahnpunkt X parierte ich Furmint zum Stand durch, so dass sie geschlossen stand und grüßte dann die Richter.
    "Durch Furmints große Arbeitsbereitschaft und ihren gutmütigen Charakter hat sie das Potenzial zur Stute des Monats. Dies könnte ein weiterer bedeutsamer Schritt in die Furioso North-Star Zucht bedeuten."
    Ich verabschiedete mich sowohl von den Richtern, als auch von dem Publikum, bevor ich die Halle im Trab verließ.

    [2414 Zeichen mit Leerzeichen; lettercount.com]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen