42. Stute des Monats Wahl

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Carry, 2 Aug. 2012.

?

Wer soll "Stute des Monats" werden?

  1. Islah

    33,3%
  2. Hopefull

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Magical Moment

    66,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

    [​IMG]
    August '12

    Regeln:
    • Nur fertige Teilnahmen mit Bild und Text dürfen eingefügt werden, ansonsten wird ohne Vorwarnung disqualifiziert
    • Ihr dürft nur mit bereits gekrönten Stuten teilnehmen
    • Jede Rasse und Farbe darf mitmachen
    • Nur das schreiben, wonach bei den Aufgaben gefragt wird (nicht mehr)
    • Nur die Bilder der Stuten eingeben (keine Infos, kein Steckbrief, kein Link zum Steckbrief)
    • Es dürfen keine Wallache und Hengste teilnehmen
    • Startgebühr (200 Joellen) muss an mich (Carry) bezahlt werden (wer nicht bezahlt wird disqualifiziert)
    • Zahlungsgrund: 42. SdM-Wahl
    • Ihr dürft immer wieder mitmachen, auch wenn das Pferd schon Stute des Monats war
    • Es gibt diese Wahl einmal im Monat​
    • Der Text darf maximal 3000 Zeichen enthalten (prüfbar über www.lettercount.com/ ; falls die Zeichenzahl über eine andere Adresse geprüft wird, muss diese angegeben werden!)
    • Bei Betteln oder Doppelaccounts wird disqualifiziert
    • Stimmt fair ab


    Diese Stute des Monats Wahl soll dazu dienen, das die Züchter/Besitzer eine Top Stute haben, genau wie im richtigen Leben. Für diese Stuten kann man mehr Joellen verlangen im Verkauf oder Zucht! Die beste Stute wird einen Pokal bekommen und das Preisgeld. Dieser Pokal wird dann bei der Siegerstute im Steckbrief eingefügt.


    Startgeld:
    Da dies eine besondere Wahl ist, ist das Startgeld höher als normal und liegt bei 200 Joellen. Der Grund hierfür ist, das Preisgeld und der Reiz eine Top Stute zu besitzen für den natürlich bei Verkauf und Zucht mehr Joellen verdient werden.


    Spenden:
    Jeder Spieler kann spenden wenn er möchte es darf aber nicht unter 1000 Joellen sein, aber nach oben keine Grenze. Diese Spender werden bei der Stute des Monats Wahl veröffentlicht, aber nicht die Höhe der Spende.
    Spenden werden auch an mich (Carry) überwiesen.



    Aufgaben:
    1. Reitet/Führt an der Hand vor: eine selbstausgedachte Kür
    2. Beschreibt in 1-2 Sätzen was eure Stute auszeichnet, diese Wahl zu gewinnen




    Spender:
    /​

    Überwiesen haben:
    • Angy​
    • Erdbeeere​
    • Edfriend​

    Teilnahme fertig haben:
    • Angy • 1992 Zeichen​
    • Erdbeeere • 928 Zeichen​
    • Edfriend • 3000 Zeichen​


    Viel Spaß!
     
  2. Elsaria

    Elsaria Liebe die welt und die welt liebt dich xD oder so

    [​IMG]
    Im Arbeitstrab ritten wir in die schöngeschmückte Halle ein. Bei X hielten wir an und grüßten die Richter, erneut ritten wir im Arbeitstrab an. Bei C gingen wir auf die rechte hand und ich began mit dem leichttraben. Zwischen C-A machten wir eine Schlangentour in 3 Bögen und beim Durchreiten der Mittellinie machten wir einen Fußwechsel. Da ich wusste das Islah nicht gerne sprang verzichtete ich heute auf das Springen. Zwischen K-M wechselten wir wieder und verlängerten unsere Tritte. Islah arbeite heute ausgezeichnet mit. Einwenig stolz war ich jetzt schon auf sie. Bei M gingen wir wieder in den Arbeitstrab und ich saß sie wunderbar aus. Zwischen H-B wechselten wir und bei B gings gleich auf die rechte seite in Arbeitsgalopp. Islah´s Gallopp war raumergreifend. Wiederum zwischen K-H verlängerten wir unsere Sprünge und bei H angelangt liefen wir wieder im normalen arbeitsgalopp. Bei C gingen wir einmal auf die große Tour herum und bei X verfielen wir in den Arbeitstrab und dann bei C liefen wir gerade aus. Zwischen M-E wechselten wir und bei E gingen wir auf die linke hand in den Arbeitsgalopp. Zwischen F- M verlängerten wir wieder unsere Sprünge und auch da machte islah keine macken. Anmutig befolgte sie jede hilfe. Bei M gingen wir wieder in den normalen Arbeitsgalopp und zwischen H-E verfielen wir in den arbeitstrab. Bei A hielten wir an, gingen eine Pferdelänge rückwerts und daraus sofort in den Mittelschritt. Unmerklich lobte ich meine Stute. Zwischen F-K gingen wir im mittelschritt auf die große Tour die wir nur zur hälfte ritten , bei K gingen wir wieder in den Arbeitstrab und bei a aus der mitte. Bei X hielten wir an und grüßten. Jetzt hatte ich noch einwenig gelegenheit über meine Stute zu reden.Islah ist zwar nicht als Tunierpferd geignet, trozdem bemüht sie sich stehts um ihr bestes. Die Stute vererbt wunderbar ihre wunderschöne farbe und desshalb hätte sie es verdient stute des monats zu werden. Mit diesen satz ritten wir aus der halle aus. (zeichen:1992/text by me)

     
  3. annette9774

    annette9774 Crazyyy

    Meine Teilnahme mit Hopefull

    [​IMG]


    Die Kür

    "Das war Angy mit Islah. Nun sehen sie Erdbeeere auf Hopefull.", tönte es aus dem Lautsprecher. Ich holte einmal tief Luft und ließ Hopefull dann in die Bahn traben. Sie hatte einen sehr schönen und weichen Trab. Ihre Trabsprüge waren einfach perfekt, genau so wie wir es geübt hatten. Wir hielten bei X, grüßten die Richter und trabten dann erneut an. Wir ritten nun auf der rechten Hand einen Zirkel, anschließend Galloppierten wir bei B an. Auch ihre Galoppsprünge waren sehr schön. Anschließend pariete ich wieder durch und zeigte noch unterschiedliche wendungen, die Hopefull auch gut bewäligte. Zu Abschluss sagte ich: "Hopefull besitz einen sehr schönen und ausgeprägten Charakter, den sie auch an ihre Fohlen weitergibt. Ihre Gangarten sind sehr gleichmäßig und sie ist rundum gesund, deshalb sollte Hopefull Stute des Monats werden!", nun verabschiede ich mich noch von den Richtern und verließ dann die Halle.

    928 Zeichen @Erdbeeere
     
  4. Eddi

    Eddi Jolly Happy Feet!

    Magical Moment
    [​IMG]

    "Und nun das dritte Paar! Edfriend mit Magical Moment!" Mit leicht zitternden Händen nahm ich die Zügel auf und drückte meine Beine ganz vorsichtig an den Pferdeleib. Sofort fiel Magical Moment, die New Foreststute unter mir, in einen traumhaften Galopp. Die Stute zu versammeln war eine Leichtigkeit, denn Magical Moments volle Aufmerksamkeit galt mir.
    Trotz des tosenden Applauses, der uns bei X empfing, blieb Magic ganz cool und konzentriert geschlossen stehen. Ein Lächeln schmückte nun meine Lippen und ich grüßte die Richter. Als diese zurück nickten trabte ich an und ritt mit Magic auf den Hufschlag. Auf der kommenden langen Seiten ritten wir eine doppelte Schlangenlinie. Eine Leichtigkeit für die schon gut ausgebildete Stute. Auch die kommende Kehrtvolte war auch kein Problem.
    Als ich auf die Mittellinie abbog strich ich Magic kurz über den Hals und vergrößerte das Viereck dann nach rechts. Auch hier war Magic ganz gekonnt und sie tanzte durch das Viereck, zurück zum Hufschlag. Dort angekommen parierte ich zum Schritt durch und wechselte durch die halbe Bahn. Auf der Diagonalen verstärkte ich Magics Schritte, die ich am Wechselpunkt wieder zurück nahm. Schon kurz darauf ging ich auf den Zirkel und wechselte auch noch einmal durch den Zirkel. Wieder zeigte Magic ihr Talent und ich ließ sie wieder angaloppieren. Ich ritt noch zwei Zirkelrunden, denn der Oxer und der Steilsprung wurden gerade aufgebaut.
    Als die Hindernisse sicher standen lenkte ich Magic auf den ersten Sprung. Ohne große Hilfe meinerseits sprang Magic zum richtigen Zeitpunkt ab und landete auch butterweich auf der anderen Seite des Oxers. Nun trieb ich sie etwas mehr an und ritt auf den Steilsprung zu. Wieder war der Absprung perfekt, die Flugphase war auch klasse und wir berührten die Stangen nicht. So landeten wir auch hier sicher auf der anderen Seite.
    Ich lächelte und parierte Magic zum Schritt durch. Auf der langen Seite ritt ich dann Schulterherein zum ‚warm werden‘. Dann wechselte ich durch die ganze Bahn. Mit einem kurzen Antippen Magics Vorderbeines fiel die Stute in den spanischen Schritt. Ich lächelte und trabte beim Wechselpunkt wieder an. Auf der langen Seite ließ ich Magic nochmal traversieren, eh ich Magic auf der Mittellinie angaloppieren ließ. Ich zählte genau zwei Sprünge ab eh ich Magic umspringen ließ. Bis zum Hufschlag sprangen wir alle zwei Sprünge um. Ein fliegender Galoppwechsel. Auf der langen Seite parierte ich zum Trab durch, legte aber an Tempo zu, eh ich wieder zu X abbog.
    Dort parierten wir durch. Ich tippte Magic kurz an die Brust und schon stieg die Stute auf ihre Hinterbeine, den Hals elegant gebogen. Als sie wieder stand verabschiedete ich mich von den Richtern und im Schritt am langen Zügel verließen wir unter tosenden Applaus die Halle.

    Magical Moment ist seit Beginn des Hollybrook Studs dabei und eine der Gründer-Stuten ist. Sie besitzt einen Traum-Charakter von Pferd und ihre Fohlen sind die Hoffnungen von heute und die Champions von morgen.

    [3000 Zeichen/Anschläge]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen