39. Stute des Monats Wahl

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Carry, 17 März 2012.

?

Welche Stute soll gewinnen?

  1. Aqua

    10,5%
  2. Svarovski's Salinera

    10,5%
  3. Gameover

    26,3%
  4. Farasha

    52,6%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

    [​IMG]
    März/April '12

    Regeln:
    • Nur fertige Teilnahmen mit Bild und Text dürfen eingefügt werden, ansonsten wird ohne Vorwarnung disqualifiziert
    • Ihr dürft nur mit bereits gekrönten Stuten teilnehmen
    • Jede Rasse und Farbe darf mitmachen
    • Nur das Schreiben wonach bei den Aufgaben gefragt wird (nicht mehr)
    • Nur die Bilder der Stuten eingeben (keine Infos und keinen Steckbrief, auch keinen Link zum Steckbrief!)
    • Es dürfen keine Wallache und Hengste teilnehmen
    • Startgebühr (200 Joellen) muss an mich (Carry) bezahlt werden (wer nicht bezahlt wird disqualifiziert)
    • Zahlungsgrund: 39. SdM-Wahl
    • Ihr dürft immer wieder mitmachen, auch wenn das Pferd schon Stute des Monats war
    • Es gibt diese Wahl einmal im Monat
    • Bei Betteln oder Doppelaccounts wird disqualifiziert
    • Stimmt fair ab


    Diese Stute des Monats Wahl soll dazu dienen, das die Züchter/Besitzer eine Top Stute haben, genau wie im richtigen Leben. Für diese Stuten kann man mehr Joellen verlangen im Verkauf oder Zucht! Die besten 5 Stuten werden dann einen Pokal bekommen und das Preisgeld. Diese 5 Stuten werden dann als 1,2,3,4,5 Platz bei der TOP STUTE DES MONATS ... WAHL bei euren Pferdeinfo's eingetragen.


    Startgeld:
    Da dies eine besondere Wahl ist, ist das Startgeld höher als normal und liegt bei 200 Joellen. Der Grund hierfür ist, das Preisgeld und der Reiz eine Top Stute zu besitzen für den natürlich bei Verkauf und Zucht mehr Joellen verdient werden.


    Spenden:
    Jeder Spieler kann spenden wenn er möchte es darf aber nicht unter 1000 Joellen sein, aber nach oben keine Grenze. Diese Spender werden bei der Stute des Monats Wahl veröffentlicht, aber nicht die Höhe der Spende.
    Spenden werden auch an mich (Carry) überwiesen.



    Aufgaben:
    1. Reitet/Führt an der Hand vor: eine selbstausgedachte Kür
    2. Beschreibt in 1-2 Sätzen was eure Stute auszeichnet, diese Wahl zu gewinnen



    Auch hier gilt: Nicht mehr als 3000 Zeichen verwenden [insgesamt!]. Prüfbar über http://www.lettercount.com/


    Spender:
    /​

    Überwiesen haben:
    • Ponyfreak​
    • Joyful​
    • Channii​
    • Edfriend​

    Teilnahme fertig haben:
    • Ponyfreak • 2932 Zeichen​
    • Joyful • 2915 Zeichen​
    • Channii • 2498 Zeichen​
    • Edfriend • 2763 Zeichen​
     
  2. Ponyfreak

    Ponyfreak Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit Aqua​
    [​IMG]

    Die Kür
    Ganz souverän und entspannt stand Aqua neben mir und ich dagegen platze fast vor Anspannung.Heute wollte ich Aqua auf der 39.Stute des Monats Wahl an der Hand vorstellen.Da ertönte es aus dem Lautsprecher:,,Ponyfreak mit Aqua bitte in die Hallle!"Ich atemete nocheinmal tief aus und nahm die Führkette fest in meine rechte Hand.Nun konnte es losgehen!Ich began neben Aqua zu joggen und sie fiel in einen schwungvollen Trab.Als wir nun in die Halle eintraten erklang unsere Kürmusik ,,It Girl" von Jason Derulo.Ich joggte auf X zu und blieb dort stehen. Aqua kam aprupt zum Stehen und ich grüßte die Richter höflich.Nun führten wir unsere selbstausgedachte Kür vor.Im schwungvollen und taktklaren Trab ging es die Bande auf der rechten Hand entlang.Aqua trabte entspannt neben mir her und alle Augen waren auf und gerichtet.Dies schien Aqua sehr zu genießen und schnaubte zufrieden aus.Nach 2Ruden ganze Bahn wechselte ich auf den vorderen Zirkel und legte an Tempo zu.Auf dem Zirkel abgewendet verstand Aqua sofort und fing an ruhig an der Hand zu galoppieren.Ich Galopp war sehr taktklar und die sie setzte die Hinterhand weit unter und hatte richtigen Schwung.Nach einigen Runden Galopp auf dem Zirkel wechselte ich durch die ganze Bahn und Aqua folgte mir in einem wunderschönen weichen und taktklaren Tölt.So ging es etwa 3 Runden auf der ganzen Bahn entlang.Anschließend steuerte ich auf X zu. Dort blieb ich stehen und hakte die Führkette aus.Aqua spitze aufmerksam ihre Ohren und töltete dann los.Ich wollte die Richter davon überzeugen,dass Aqua auch freilaufend zu top Bewegungsabläufen neigt.So blieb ich bei X stehen und Aqua vollführte ihre eigene Show.Sie trabte mit hocherhobenem Schweif die ganze Bande entlang.Bei den Rrichtern angekommen stieg sie und fetzte in vollem Galopp durch die Bahn.Dabei buckelte sie ein paar Mal und beruhigte sich dann wieder.Am unteren Ende der Bahn angekommen drehte sie sich um und passte in vollem Tempo in Richtung der gegenüberliegenden kurzen Seite.Ein Raunen ging durch die Reihen,als sie kurz vor der Richterbande zum Stehen kam.Nun drehte sie sich um und kam zu mir Ich hakte die Führkette wieder ein und stellte Aqua korrekt neben mich.Nun begann ich zu erzählen:,,Aqua sollte die 39.Stute des Monats Wahl gewinnen, da sie eine sehr ausdrucksstarke fünfgang Stute ist mit positiver und attraktiver Ausstrahlung. Dies konnten sie auch gerade eben live miterleben.Sie hat ein keckes Wesen und möchte immer im Mittelpunkt stehen und versucht dies mit allen Mitteln.Sie ist unerschrocken im Gelände und tut alles für einen ,sobald man ihre Freundschaft errungen hat.Zudem besitzt sie eine außergewöhnliche Fellzeichnung,was sie sicherlich für die Farbzucht interessant macht."Ich bedankte mich bei den Zuschauern und bei den Richtern und verabschiedete mich.Im schwungvollen Trab verließen wir wieder die Halle.Draußen angekommen warteten wir gespannt auf die Ergebnisse.​

    2.932 Zeichen laut LetterCount/ Text by me​
     
  3. Joyful

    Joyful Bekanntes Mitglied

    Svarovski's Salinera

    [​IMG]

    Geschafft! Mit etwas Anstrengung war ich schließlich doch noch in den Sattel der Stute Salinera gekommen,kurz Sali wie ich sie in Gedanken nannte. Ungeduldig warteten wir nun auf unseren Aufruf. Gerade als ich einen Schluck trinken wollte begann der Lautsprecher zu rauschen und eine männliche Stimme verkündete. "Swarovski's Salinera und Magena bitte in die Halle" Nun wurde es Ernst. Kurz die Zügel aufnehmen, ruhig aus und ein atmen und schon drückte ich meine Waden an ihren Bauch. Schnell nährten wir uns im Schritt der X Makierung. Dort lies ich sie halten grüßte die Richter mit einem freundlichen Lächeln. Mittlerweile besaß ich darin schon einiges an Übung bis auf die Tatsache das ich immer ein anderes Pferd unter mir hatte. Sali schüttelte ein wenig den Kopf, sodass ich die Zügel erneut aufnehmen musste, doch dann waren wir bereit. Wir folgten der Mittellinie bis zu deren Ende und bogen nach rechts. In der Ecke gab ich das "Kommando" zum Trab. Mit elegant aufgewölbtem Hals, leicht geöffneten Nüstern und einem Beinschwung der sich gewaschen hatte hatte ich das Gefühl das wir die lange Seite hinunter schwebten. Erhaben präsentierte sich die Stute den Richtern lies dabei das murmelde Publikum vollkommen außer Acht. Auf dem Zirkel galoppierte ich sie schließlich an wechselte dann, was von der Stute einen Beinwechsel verlangte der mehr oder weniger Reibungslos klappte. Schließlich kamen wir erneut auf die ganze Bahn dort parierte ich durch zum Trab. Blieb i ihm bis zur nächsten langen Seite wir vollführten eine einfache Schlangenlinie parierten schließlich durch zum Schritt wechselte die hand mithilfe eines au der Ecke kehrt und befand mich nun auf der linken Hand. Die kleine Sali hatte noch etwas anderes in Petto. Ich nahm die Zügel ein Stück länger und die Gerte an ihre Schulter nun trieb ich von hinten etwas mehr und tickte sie immer wieder an der Schulter an. Sali begann mit elegantem Bein austrecken weiter die Seite hinunter zu laufen. Man konnte es auch als Spanischen Schritt betrachten. Danach lies ich die Stute wieder antraben. Dies waren die letzten paar Meter an der Mittellinie bog ich ab parierte kurz vor X zum Schritt und kam schließlich bei X zum halten. Eine zierliche Frau kam mit einem schnurlosen Mikro auf mich und die Stute zu. Dankend nahm ich es entgegen, räusperte mich kurz, lies die Zügel locker und lang bevor ich die kleine Ansprache hielt. "Salinera oder kurz Sali ist eine bemerkenswerte Stute die bereits in jungen Jahren gekört wurde. Mit bravour behauptete sie sich auf verschiedenen Fohlenshows und überzeugte mit Eleganz und Leichtigkeit. Rundum eine sehr charakterstarke Stute aus gutem Hause. Die sicher schöne Fohlen hervor bringt. Wir danken für ihre Aufmerksamkeit." Brachte ich mit einer angedeuteten Verbeugung an. Wir verliesen am langen Zügel und im Schritt die Halle begleitet von einem tosenden Applaus. Na das hatte sich wohl gelohnt!


    2915 Zeichen © Magena
     
  4. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Meine Teilnahme mit Gameover

    [​IMG]


    Die Kür:

    Nachdem ich endlich den Sattelgurt in das richtige Loch zugeschnallt bekam lobte ich Gameover. Die Grauscheckenstute schnaubte leise,ließ dann vollkommen die Luft raus und atmete wieder normal ohne sich aufzuplustern. Rasch stieg ich auf und lobte sie. ,,Wollen wir mal.'',murmelte ich und lief mit ihr zum Platz. Ritt sie etwas ab im Schritt und Trab auch ein zwei Runden Galopp waren drin. Ich blickte auf als es aus den Lautsprechern ertönte: ,,Nun bitte Channii mit Gameover!'' So nahm ich die Zügel etwas auf und kontrollierte meinen Sitz. Ich schnalzte leise und Gameover setze sich in Bewegung. Im flotten und schwungvollen Trab glitten wir auf den Hauptplatz. Ich ritt die ganze Bahn entlang ehe ich abbog auf die Mittellinie. Bei X hielt ich und jetzt schon kaute Gameover auf dem Gebiss herum. Ich sah zu den Richtern und nickte,was eine Begrüßung darstellen sollte. ,,Ich wollte mit dem kleinen Textteil anfangen..'',schmunzelte ich und die Richter nickten. ,,Gameover wurde gekört,wahrscheinlich durch ihre beneidende Gänge sowie diese außergewöhnliche Fellfarbe. Es ist selten einen Hannoveraner zu finden der gescheckt ist somit wäre das auch eine tolle Veranlagerung sie nun einmal zur Stute des Monats zu machen,aber auch diese weichen Gänge die dennoch super viel Tempo haben und auch wunderschön aussehen!'',meinte ich und sah zu den Richtern ehe ich erneut die Zügel etwas aufnahm. Ich drückte meine Beine an den Bauch der Stute und trabte vorwärts. Brav lief sie am Zügel und ich bog nach rechts ab. Machte dann eine Volte an der langen Seite. Ich parierte sie schließlich durch und schmunzelte. Ehe ich dann leicht mich nach hinten setze und etwas mit den Zügel spielte. Sie lief einige Schritte zurück ehe ich dann nochmals schnalzte und sie in den Galopp fiel. Ich galoppierte mit ihr,oder eher flog mit ihr,die ganze Bahn entlang,machte einen Handwechsel – im Galopp – ehe ich sie erneut durch parierte. Im Trab lenkte ich sie mit Beinen sowie Gewicht auf den Zirkel. Ein versammelter Trab. Eine kleine Passage begann dann bei X ehe ich sie anhielt. Nun wechselte ich mit ihr den Zirkel und liefen im Schritt weiter. Ich galoppierte wieder aus dem Schritt an und lenkte sie im schwungvollen Galopp Richtung X dort gab es eine kleine misslungene Pirouette,aber es war wenigstens ein versuch. Ich lächelte,sie hatte sich nicht getan. Ich lobte sie ausgiebig und ließ die Zügel lang,verabschiedete mich mit einem Nicken von den Richtern und ritt mit Gameover im Schritt hinaus.

    2498 Zeichen by Me geprüft mit lettercount
     
  5. Eddi

    Eddi Jolly Happy Feet!

    Farasha
    arab. Schmetterling

    [​IMG]

    Nach unserem Aufruf gab ich Farasha eine sanfte Schenkelhilfe und die junge Araberstute fiel in ihren weichen Trab. Als wir die Halle betraten, klatschte die Menge uns zu. Meine Hände ruhten ruhig über Farasha‘s Hals, als wir geradewegs auf X zuritten. Zuvor gab ich einige Paraden, nur damit Farasha sauber geschlossen zum Stand durch parierte. Ich grüßte die Richter, immer darauf bedacht ein Lächeln im Gesicht zu haben. Nachdem ich die Zügel wieder aufgenommen hatte, gab ich Farasha sofort wieder die Hilfe zum Trab. Wir bogen auf die linke Hand ab und ich verstärkte Farasha‘s Trabschritte auf der langen Seite. Ich nahm die Zügel noch ein wenig mehr auf und die Rappstute bog ihren Hals schön rund. Vor der kurzen Seite nahm ich Farasha allmählich zurück und bog bei C wieder auf die Mittellinie ab. Durch die feinsten Schenkel- und Zügelhilfen gelang es mir, dass die Stute sofort das Viereck wieder vergrößerte und parallel der langen Seite blieb. Unauffällig lobte ich meine Stute kurz. Bei A gab ich dir Galopphilfe und führte Farasha einen schönen gebogenen Zirkel entlang, den ich von Runde zu Runde langsam verkleinerte und Farasha mit jeder Runde mehr versammelte. Allmählich vergrößerten wir den Zirkel wieder, der auf die Größe einer Volte geschrumpft war. Nach einer großen Zirkelrunde ging ich wieder auf die ganze Bahn und verlängerte Farashas Galopp zum Mittelgalopp. Sofort spürte ich das Energiebündel unter mir noch mehr, während wir schwungvoll vorwärts galoppierten. Nur allmählich nahm ich sie zurück, um dann einen möglichst weichen Übergang zum Trab zu vollführen. Auf der nächsten langen Seite zeigten wir eine doppelte Schlangenlinie, eh ich Farasha zum Schritt durch parierte. Ich ließ ihr ein wenig mehr Zügel, ritt sie dennoch vorwärts. Leicht nahm ich die Zügel wieder auf und ließ die Stute wieder in den Trab verfallen. Genau bei C parierte ich zum Stand durch, richtete Farasha drei Schritte zurück und vollführte sogleich noch eine Hinterhandwendung. Wieder lobte ich meine junge Stute unauffällig und ritt im Schritt wieder an, nur um in der Ecke anzugaloppieren. Farasha’s Übergänge waren wunderbar weich und man merkte es selbst kaum. Im Galopp bogen wir auf die Mittellinie ab und ich parierte Farasha erst zum Trab und bei X dann zum Stand durch. Mit einem leichten Kopfnicken verabschiedete ich mich zufrieden von den Richtern. Die Zuschauer klatschten und am langem Zügel im Schritt verließ ich lächelnd die Halle.
    Farasha sollte die Stute des Monats werden, weil sie einfach sie selbst ist. Sie ist bereit mit ihrem Menschen zusammen zu arbeiten und Probleme gemeinsam zu lösen. Ihr neue Dinge beizubringen macht immer riesigen Spaß und sie ist wie die gute Freundin, die man in manchen Situationen einfach braucht.
    [2763 Zeichen |Text by me]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen