1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

16. Wallachschau (blau)

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von deivi, 11 Nov. 2008.

?

Welcher Wallach soll gewinnen?

  1. Courbe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Pob

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Mambo

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Hier findet die 16te Wallchschau statt.Dies ist eine blaue Wallachschau an der alle Wallache teilnehmen können die bereits Gewinner einer grünen Wallachschau waren.

    Regeln:
    -Man darf nur mit einem Wallach teilnehmen
    -Rasse ist egal
    -Der Wallach muss bereits eine grüne Wallachschau gewonnen haben
    -Startgeld von 40 Joellen gehen an mich (deivi).Zahlungsgrund: 16.Wallachschau
    -Wenn min 5 teilgenommen haben wir abgestimmt
    -Es wird nur der Text eingefügt
    -Es gewinnen 2 Wallache


    Erklärung zu den Wallachschauen



    Die Aufgaben:

    1.Reitet im Trab in die Vorführhalle, haltet bei X und grüßt die Richter
    2.Zeigt alle 3 Grundgangarten (Schritt, Trab, Galopp) eures Pferdes
    3.Führt 4 beliebige Bahnfiguren vor
    4.Zeigt eine Traversale, einen Sliding Stop oder lasst euer Pferd steigen (nur eins!)
    5.Steigt ab und führt euren Wallach im Schritt und Trab vor
    6.Steigt wieder auf und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite
    7.Reitet im Galopp 3 Bögen durch die Ganze Bahn
    8.Reitet zu X, verabschiedet euch von der Richtern und verlasst in beliebiger Gangart die Halle


    Bitte beachtet auch hier nur bis zu 3000 Zeichen zu schreiben ;)

    http://www.lettercount.com/



    Überwiesen haben:

    -Fink
    -deivi
    -Julia
    -Saphir


     
  2. Apfelgruen

    Apfelgruen abbfffl

    Meine Teielnahme mit Courbe

    Aufgaben
    1.Reitet im Trab in die Vorführhalle, haltet bei X und grüßt die Richter
    2.Zeigt alle 3 Grundgangarten (Schritt, Trab, Galopp) eures Pferdes
    3.Führt 4 beliebige Bahnfiguren vor
    4.Zeigt eine Traversale, einen Sliding Stop oder lasst euer Pferd steigen (nur eins!)
    5.Steigt ab und führt euren Wallach im Schritt und Trab vor
    6.Steigt wieder auf und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite
    7.Reitet im Galopp 3 Bögen durch die Ganze Bahn
    8.Reitet zu X, verabschiedet euch von der Richtern und verlasst in beliebiger Gangart die Halle


    Ich stieg auf und im Trab ging es schon in die Reithalle. Wir leichttrabten. Bei dem Punkt X blieben wir stehen und ich grüßte die Richter mit einem Kappenzug. Im Schritt ging es dann durch die ganze Bahn auf dem ersten Hufschlag. Nun versuchte ich so gerade wie möglich im Sattel zu sitzen. Nach einer Runde drückte ich meine Waden etwas an den Sattel und Courbe verfiel sofort in einen Schwungvollen leichttrab. Ich ging im Tack nach oben und wieder nach unten. Nach einer sehr kurzen Runde galoppierten wir schließlich an. Courbe richtete seine Ohren nach vorne und ich saß aus. Nun parierte ich wieder durch und lobte den kleinen Wallach. Als erstes , beschloss ich , zeigten wir einen Mittelzirkel. Ich wendete Courbe nach rechts und wir gingne im Schritt einen großen Mittelzirkel. Nachdem wir dies getan hatten , zeigten wir einfache Schlangenlinien durch die länge der Bahn. Dies verlief auch gut. Als nächstes kahm eine Volte. Dabei legte Courbe für einen kurzen Moment die Ohren an , was die richter sich notierten . Nun , zum Schluss zeigten wir noch ein Ei , wie meine Reitlehrerin es so schön nannte. Ich stieg nun ab und nahm die Zügel in die linke Hand , stellt mich vor Courbe und hob die Gerte. Der Wallach nahm seine Vorderhufe hoch , doch es blieb bei einem kurzen Moment. Beim zweiten anlauf klappte es schließlich. Der Hengst stieg. Nun stieg ich wieder auf. Wir ritten zu Punkt X und dort ließ ich Courbe anhalten. Schnell zog ich meine Kappe vor den Richtern und aus dem Schritt galoppierten wir aus der Halle.
     
  3. Julia

    Julia Rapante Rapante! Mannooo!

    Meine Teilnahme mit William Shakespeare

    Ich klopfte William aufmunternd den Hals und trieb ihn an. In lockerem Trab ritten wir in die Halle ein in der die blaue Wallachschau stattfand. Wir trabten in ruhigen Tempo zum Punkt X und ich parierte meinen Kleinen durch zum Halten. Ich grüßte mit einem Kopfnicken die Richter. Im Schritt ritten wir wieder an. munter spitze William die Ohren als wir schließlich antrabten. Eifrig zog er an und ich liess ihn angaloppieren. In ruhigem Tempo umrundeten wir die Bahn. Nun sollten wir einige Hufschlagfiguren zeigen und ich lenkte William in eine Volte. Aus der Volte heraus parierte ich durch zum Trab und wir ritten an der langen Seite eine einfache Schlangenlinie. Weiter ging es auf den Zirkel. Als wir diesen vollendet hatten wechselten wir durch die halbe Bahn. Schließlich galoppierten wir wieder an und ich lenkte William auf die Mittellinie. Wir steigerten das Tempo soweit es die Halle zuliess und ich gab die Hilfen zum Sliding Stop. Unter wirbelndem Sand rutschte William einige Meter auf der Hinterhand. Ich tätschelte William und saß ab. Ich führte ihn im Schritt an und William blieb brav neben mir. Schließlich lief ich los und William trabte sofort an ohne sich ziehen zu lassen. Ich schwang mich wieder in den Sattel und ritt auf die lange Seite zu. Hier gab ich die Hilfen zum Schenkelweichen was William brav ausführte. Ich galoppierte wieder an und William und ich ritten drei Bögen durch die ganze Bahn. Wir ritten wieder zum Punkt X wo wir hielten. ich verabschiedete mich von den Richtern und ritt mit meinem Dicken im Trab aus der Halle. Fröhlich lobte ich meinen braven Wallach.
    1689
     
  4. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Meine Teilnahme mit Pob

    Die Aufgaben:
    1.Reitet im Trab in die Vorführhalle, haltet bei X und grüßt die Richter
    2.Zeigt alle 3 Grundgangarten (Schritt, Trab, Galopp) eures Pferdes
    3.Führt 4 beliebige Bahnfiguren vor
    4.Zeigt eine Traversale, einen Sliding Stop oder lasst euer Pferd steigen (nur eins!)
    5.Steigt ab und führt euren Wallach im Schritt und Trab vor
    6.Steigt wieder auf und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite
    7.Reitet im Galopp 3 Bögen durch die Ganze Bahn
    8.Reitet zu X, verabschiedet euch von der Richtern und verlasst in beliebiger Gangart die Halle


    Die Wallachschau:

    Ich atmete nochmal tief durch und trabte mit Pob in die Halle.Wir hielten aus dem Trab bei X und ich grüßte die Richter.Ich wartete noch einige Sekunden und ließ Pob dann aus dem Stand wieder antraben.Wir gingen auf den ersten Hufschlag und trabten eine Ganze Bahn.Dann ging ich mit ihm eine Volte und vergrößerte sie zu einem Zirkel.Als wir wieder am Hufschlag ankamen parrierte ich durch zum Schritt und ließ Pob eine Runde so gehen.Dann galoppierte ich bei A an und galoppierte einmal auf den Zirkel.Dann galoppierte wir eine Ganze Bahn im normalen Tempo und eine im Renngalopp währenddessen ich in den leichten Sitz ging.Dann parrierte ich durch zum Trab und wechselte durch die Länge der Bahn.Dann ging ich auf den Zirkel, ritt diesen zweimal und zeigte dann ein Aus der Ecke kehrt.Dann vollführten wir noch an einer langen Seite Schlangenlinien.Dann hielten wir bei X und ich wartete kurz bevor ich die Steighilfen hab.Pob stieg kurz und etwas ruckartig in die Luft und kam dann wieder am Boden auf.Dann stieg ich ab und führte Pob im Schritt los.Er lief leicht versetzt neben mir und hatte die Ohren nach vorne gerichtet.Dann lief ich im Trabtempo los und Pob folgte sofort indem auch er lostrabte.Ich lief so mit ihm ein Stück und blieb dann wieder stehen um erneut aufzusteigen.Ich nahm die Zügel auf und ritt zur nächsten langen Seite wo ich Pob im Schritt Schenkelweichen ließ.Von Anfang der langen Seite bis zum Ende klappte es gut und Pob hielt den Kopf schön unten.Dann richtete ich ihn wieder geradeaus und gab die Galopphilfen.Nach 2 Trabschritten galoppierte Pob dann auch an.Nun kam die schwierigste Übung: Die 3 Bögen.Ich wendete Pob zum ersten Bogen ab, bog ihn dann auf den zweiten Bogen und ließ ihn umspringen.Geklappt!Dann konzentrierte ich mich schon auf den dritten Bogen und Pob sprang schon zu früh um.Naja machte jetzt auch nichts es hatte besser geklappt als erwartet.Nun ritten wir erneut zu X, ich gab eine ganze Parade und ließ Pob halten.Mit einem Wink verabschiedeten wir uns von den Richtern und ritten dann im Trab aus der Halle.


    2084


     
  5. Caresse

    Caresse Come to the dark side, we have cookies x33

    Meine Teilnahme mit Mambo

    Die Aufgaben:
    • Reitet im Trab in die Vorführhalle, haltet bei X und grüßt die Richter
    • Zeigt alle 3 Grundgangarten (Schritt, Trab, Galopp) eures Pferdes
    • Führt 4 beliebige Bahnfiguren vor
    • Zeigt eine Traversale, einen Sliding Stop oder lasst euer Pferd steigen (nur eins!)
    • Steigt ab und führt euren Wallach im Schritt und Trab vor
    • Steigt wieder auf und zeigt Schenkelweichen an einer langen Seite
    • Reitet im Galopp 3 Bögen durch die Ganze Bahn
    • Reitet zu X, verabschiedet euch von der Richtern und verlasst in beliebiger Gangart die Halle

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    "Hopp, mein grosser, es geht los!", sagte ich aufgeregt zu Mambo runter, "Wir sind dran." Er trabte elegant an und wir kamen in die Halle. Ich lenkte Mambo in den Zirkel, wo er in gemütlichen, aber graziösem Schritt stolzierte. Nach einer Runde trieb ich ihn an, wieder in den Trab. Wir wechselten durch die ganze Bahn und nach zwei Runden galoppierten wir an. Mambo machte fleissig mit, er war sehr konzentriert und gab sich viel Mühe. Nun wechselten wir Nocheinmal durch die halbe Bahn und in den Zirkel. Nach einer Runde gingen zurück in den trab und machten eine Volte. Jetzt machten wir eine Schlangenlinie entlang der Mittellinie in drei Bögen. Mambo gehorchte brav, er schien heute sowieso gut gelaunt. Jetzt noch einen Sliding stop. Oh je. das war nicht Mambos stärke. Aber wir hatten gut und viel trainiert. Wir gingen etwas zurück. Ich atmete tief durch, dann trieb ich ihn an. Er wurde immer schneller und ich gab ihm die Hilfe zum Sliding stop. Ich war recht überrascht, als er es problemlos schaffte und ein paar Meter rutschte. Ich lobte ihn nur kurz, denn es musste weitergehen. Nun ritten wir wieder in die Mitte und ich stieg ab. Ich lief mit ihm erst im Schritt, dann aber auch im Trab. Er strahlte pure Eleganz aus, von hier unten lies sich das viel besser bemerken. Ich stieg wieder auf. Ich ritt zu einer langen Seite wo ich Mambo im Schritt Schenkelweichen liess. "Gut gemacht", flüsterte ich ihm. Wir galoppierten an und machten drei Bögen durch die ganze Bahn. Wir wurden wieder langsamer und ritten zu den Richtern, um uns zu verabschieden. Danach trabten wir wieder nach draussen.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Lettercount.com nach 1608 Zeichen
     
  6. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Wir brauchen noch mindestens einen Teinehmer ;)
     
  7. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Da wohl niemand mehr teilnehmen möchte ist jetzt die Abstimmung da ;)

    Nicht mehr teilnehmen!


    Beide Gewinner brauchen min. 7 Stimmen

    1.Platz: William Shakespeare
    2.Platz: Pob

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen