1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Wolfszeit

WHC' Quiet Move [6/20]

a.d. Black Lady v. Acerado

WHC' Quiet Move [6/20]
Wolfszeit, 7 Jan. 2023
sadasha gefällt das.
    • Wolfszeit
      Ankunft von Summertime und Quiet Move | 13. August 2022
      Momentan war es sehr ruhig bei uns und doch passierten hier und da ein paar Dinge. So zogen diesen Monat zwei neue Vierbeiner ein. Einmal durften wir Lovely Summertime von den Pineforest Stables begrüßen. Eine wunderschöne American Paint Horse Stute mit fantastischem Charakter und wirklich schöner Färbung. Als zweiter Einzug kam WHC' Quiet Move zu uns. Ein junges Zuchtfohlen, ein Hannoveranerhengst in wirklich schicker Lackierung. Er war ein tolles Gegenstück zu Feverdream und ich war schon sehr gespannt, wie er sich entwickeln würde. Die beiden durften in Ruhe ankommen und wurden liebevoll betüddelt. In den nächsten Tagen würde ich sie allmählich in unseren Alltag und die Herden integrieren, aber grundlegend hatten sie dafür noch alle Zeit der Welt.

      Aktuelle Belegungen

      Oststall: Caspian, Ohnegleichen, Prismatic, Bartholomäus, Ohnezahn, Altair, Neelix, Dead Memories, Feuerdrache

      Südstall: Chocolate Flavor di Royal Peerage, Hollybrook's Arce, Nuriya, Chatana, Snow White Cassedy, Tawny Bawny, Ameya, Nuriya, Moon's Gealach[

      Weststall: Lovely Summertime, Stolen Dance, PFS' Disparo de Fiasco, Carino di Royal Peerage, PFS' Scion D'Or, PFS' Sarabi, Aspantau, Smoky Cream, Shenandoah, Panino, Pinero, Sinfonie, Valentine's Candy Fireflies, Ceredwen, Kedves, Fagy

      Nachwuchs: WHC' Quiet Move, PV Noodle in Love, Flavor's Feverdream
      © Gwen | 1.445 Zeichen
    • Wolfszeit
      [​IMG]
      Come Back Home | 08. Januar 2023

      WHC’ Quatchi, WHC’ Quiet Move, Flavour’s Feverdream, Vikar

      Beiläufig scrollte ich durch Verkaufsanzeigen, während ich darauf wartete, dass das Fell der Dunklenfuchstute trockne. Zwar überlegte ich seit geraumer Zeit mir ein eigenes Pferd zuzulegen, doch so recht wusste ich nicht, wonach ich suchte. Fohlen, Jungpferd oder doch lieber etwas bereits ausgebildetes? Gleich auf der Startseite sprang mir ein hübscher Dreijähriger ins Auge. Flavor’s Feverdream. Quatchi, die ununterbrochen an meinem Rücken herum schleckte, legte nun den Kopf auf meine Schulter.
      “Willst du auch gucken, Fuchsi?”, sprach ich zu der Stute und kraulte spielerisch ihre Oberlippe. Diese kräuselte sich und wackelte, als ob sie ein Leckerli greifen wollte. Ich klickte die Anzeige an.
      “Fever ist ein gut erzogener, aufgeweckter junger Hengst. Frei laufend zeigt er starke Bewegungen und viel Spaß am Sprung. Sicherlich eine gute Invention für den professionellen Sport. Der junge Hannoveraner hat einen harmonischen, athletischen Körperbau mit langen Beinen. Fever wurde in Deutschland gezogen und bestritt dort bereits erste Fohlenprüfungen, die vielversprechende Noten hervorbrachten.
      Aufgrund familiärer Ereignisse müssen, wird leider unseren Bestand auflösen und uns somit von unserem vielversprechenden Nachwuchs trennen”, las ich der Fuchsstute die Anzeige vor. Gerade der letzte Satz erweckte weiteres Interesse in mir, sodass ich einen weiten Blick auf den Verkäufer warf. Nahanni River Ranch. Wenig später wurde mir klar, warum mir dieser Name bekannt vorkam. Erst im letzten Jahr, war eines unserer Fohlen dorthin gezogen. Der kleine Hengst von Black Lady und Acerado, Quiet Move. Ich scrollte durch die Pferde, die die Ranch anbot und … Bingo, da war er.
      “Fuchsi, ich denke, das sollten wir Luchy zeigen”, zog ich einen Schluss und steckte das Handy weg. Prüfend strich ich durch das flauschige Fell der Stute. Trocken, bis auf die Haut. Routiniert schaltete ich das Solarium ab und brachte Quatchi zurück in ihre geräumige Box.
      Kaum hatte ich das Stalltor geöffnet, schlug mir die eisige Luft entgegen. Der Winter war definitiv noch nicht vorbei. Frierend zog ich mir den Schal tiefer ins Gesicht und huschte schnellstmöglich hinüber in den Torstall. Bubbels kam freudig auf mich zugelaufen und schmiegte sich sofort an meine Beine. Ausgiebig kraulte ich den Dalmatiner, bevor ich mit ihm an meiner Seite das Büro betrat.
      “Hi”, machte ich auf mich aufmerksam und klopfte kurz.
      “Ah, Quinn, was gibt es?” Freundlich blickte Luchy von ihren Unterlagen auf.
      “Ich habe etwas entdeckt, was dich interessieren könnte”, sprach ich und erklärte meiner Chefin von der Entdeckung, die ich eben machte.
      “Könntest du mir zeigen, wo du es gefunden hast?”, fragte meine und rollte mit ihrem Stuhl zu Seite. Ich nickte und tippte die Adresse des Portals in den Browser und war mit wenigen Klicks bei der Anzeige des jungen Hengstes.
      Quiet stammt aus der Erfolgszuschtsute Black Lady und dem Spitzenvererben Acerado. Seine Eltern sind beide erfolgreiche Springpferde, weswegen wir erwarten, dass Quiet ebenso erfolgreich wird. Der Vater Acerado, stammt aus Aragorn, der insgesamt zwei gekörte Hengste hervorbrachte, die jeweils auf internationalen Niveau im Springsport erfolgreich sind. Die Mutter Black Lady, entstammt dem Stutenstamm Walking On Sunshine und ist bei uns bereits Zuchtstute in dritter Generation. Durch Kombination mit Sir Fashion, besitzt auch Lady ein hohes Springvermögen, wie auch ein moderates Talent für die Dressur. Wir erwarten, dass Quiet Move ebenso erfolgreich wird wie seine Eltern. Mit seiner Neugier und dem Mut bringt der kleine Hengst, die Idealvoraussetzungen für eine Zukunft mit den bunten Stangen mit sich. Viel Mühe hatten die Verkäufer sich nicht gegeben, der Text war derselbe, den wir damals in das Auktionsprogramm setzten, ließen.
      “Holen wir den Kleinen zurück?”, fragte ich neugierig, nachdem auch meine Chefin die Anzeige gelesen hatte.
      “Möglich, ja, aber bevor ich das sagen kann, muss ich einen Blick in unsere Bücher werfen”, nickte Luchy, “Aber danke für den Hinweis, Quinn.”
      “Gerne und den Palomino solltest du dir auch mal ansehen, der könnte etwas für uns sein”, gab ich noch den weiteren Hinweis bevor ich das Büro wieder verließ. En letztes Pferd wartete heute noch auf mich, bevor es über das Wochenende zu meinen Eltern ging. Emy würde mir sicher wieder in den Ohren hängen, dass es ‘so schade’ wäre, dass ich Raphael nicht mitbrachte. Die Kleine war ein riesengroßer Fan von ihm. Meine Schwester wusste zwar, dass ich mit ihm befreundet war, doch nicht, dass wir auch etwas mehr als Freunde waren und das würde auch so bleiben, bis unsere Beziehung offiziell war. Dieser Gedanke brachte mich zum Lächeln. Es würde mir so viel Freude bereiten, Raphael meinen Eltern vorzustellen. Er war wesentlich vorzeigbarer, als so manchen Freund, den ich noch in Schulzeiten mit nach Hause brachte.
      “Was grinst du so?”, feixte Jace, der gerade den Stall, mit Vikar den Stall betrat, “Denkst du etwa an mich?”
      “Träum weiter, Jace. Da besteht weder Bedarf noch Interesse”, lachte ich. Abrupt blieb mein Kollege neben mir stehen.
      “Kein Interesse? Das glaube ich dir nicht, jeder hat Interesse an so einem hübschen Körper”, prahlte mein Gegenüber, als sei er der einzige Mann in der ganzen Provinz. Seit einigen Wochen merkte man deutlich, dass er sich von dem Korb erholt hatte, den er von Lina bekam. Oder war es doch Aria, die ihm sein übersteigertes Selbstbewusstsein zurückbrachte?
      “Lustig, man sollte glauben, du hast durch Lina gelernt, dass nicht jeder auf Angeber steht”, trizte ich ihn, wohl wissend, dass dies sein wunder Punkt war. Trotzig verzog er das Gesicht.
      “Lina war verwirrt, sie wusste nicht, was sie tat.” Ah ja, wenn es auch alles rasant ablief, erschien es mir, als sei, ihr die Tragweite ihrer Entscheidung wohl bewusst gewesen. Und ehrlich gesagt, ich konnte sie verstehen. Vermutlich war es nicht nur Liebe gewesen, die sie antrieb, sondern ebenso die Sehnsucht nach ihrer Heimat, die von Schweden aus deutlich erreichbarer war. Zumindest hätte es mich in ihrer Lage sicher beeinflusst.
      “War verwirrt? Und wie erklärst du, dass sie immer noch mit Niklas zusammen ist?”, hakte ich grinsend nach. Es machte wirklich Spaß, Jace etwas entgegensetzen zu können.
      “Weil sie außerhalb meines Einflussbereiches ist”, grummelte Jace und zog den Tinker beleidigt wie ein Kleinkind hinter sich die Stallgasse hinunter. Manchmal war ich mir nicht sicher, ob mein Kollege tatsächlich so alt war, wie er zu sein behauptete.

      © Wolfszeit | Quinn Drake | 6.475 Zeichen
      zeitliche Einordnung {Anfang Februar 2021}
      Mohikanerin gefällt das.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    WHC - Fohlenweide
    Hochgeladen von:
    Wolfszeit
    Datum:
    7 Jan. 2023
    Klicks:
    141
    Kommentare:
    2

    EXIF Data

    File Size:
    47,7 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • WHC' Quiet Move

    Rufname: Quentin
    geboren 15. März 2021


    Aktueller Standort: Whitehorse Creek Stud, Cadomin [CAN]
    Unterbringung: Weide [24h]


    __________ p e d i g r e e

    Aus: Black Lady [Hannoveraner]
    MMM: Walking on Sunshine ––––– MM: Chessqueen ––––– MMV: Numair
    MVM: Evenfall ––––– MV: Sir Fashion ––––– MVV: Cabaniro


    Von: Acerado [Hannoveraner]
    VMM: Unbekannt ––––– VM: Flying Princess ––––– VMV: Unbekannt
    VVM: Unbekannt ––––– VV: Aragorn ––––– VVV: Unbekannt

    __________ i n f o r m a t i o n

    Rasse: Hannoveraner [HANN]
    HANN [43,75%]; EVB [25%]; AAPP [12,5%]; HOL [6,25%]; OLD [6,5%]

    Geschlecht: Hengst
    Stockmaß: 171 cm
    Farbe: Bay
    [EE Aa]

    Charakter
    lernwillig, unruhig, mutig, neugierig

    *verbrachte ein Jahr auf der Nahanni River Ranch


    __________ p e r f o r m a n c e

    [​IMG]

    Dressur E [L] – Springen E [S+] – Militay E [L] – Fahren E [E] – Western E [L] – Distanz E [A]

    Niveau: International

    Monat 20xx
    x. Platz, Veranstaltung


    __________ b r e e d i n g

    [​IMG]
    Stand: 01.09.2022


    xXx wurde im Monat 20xx durch HK XXX zur Zucht zugelassen.

    Zugelassen für: HANN, CSH, a. A.
    Bedingungen: Keine Inzucht
    Decktaxe: x Joellen, [Verleih auf Anfrage]

    Fohlenschau: -
    Materialprüfung: -

    Exterieurnote: -
    Gesamtnote: -

    __________ o f f s p r i n g

    Quiet Move hat 0 Nachkommen.

    NAME a.d. STUTE [HANN] *20xx


    __________ h e a l t h

    Gesamteindruck: Gesund; gut in Training
    Krankheiten: -
    Beschlag: Barhuf


    __________ a d d i t i o n a l

    Pfleger: -
    Reiter: -
    Eigentümer: Whitehorse Creek Stud [100%]
    Züchter: Whitehorse Creek Stud, Cadomin [CAN], Luchy Blackburn
    Ersteller: Mohkanerin [Verfallen]

    Quiet steht aktuell nicht zu Verkauf.
    Wert: 1131 Joellen

    Punkte: 6

    Abstammung [6] – Trainingsberichte [0] – Schleifen [0] – RS-Schleifen [0] – TA [0] – HS [0] – Zubehör [0]
    _____

    Spind – Exterieur – PNG
    Quientin existiert seit dem 21. Juli 2022