1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Clara

Vulcano´s Triumpf : Französisches Vollblut

[center][img]http://i44.tinypic.com/2ngbx2a.jpg[/img] [color="#000080"][b]Mutter:[/b][/color] Vampire (v. Demantor xx) [color="#000080"][b]Vater:[/b][/color] Scarborough Fair xx (v. Sambucho xx) [color="#000080"][b]Geburtsdatum:[/b][/color] 2008 [color="#000080"][b]Geschlecht:[/b][/color] Hengst [color="#000080"][b]Rasse:[/b][/color] Französisches Vollblut [color="#000080"][b]Farbe:[/b][/color] Fuchs [color="#000080"][b]Abzeichen am Kopf:[/b][/color] Blesse [color="#000080"][b]Abzeichen an Beinen:[/b][/color] 4 weiße Beine [color="#000080"][b]Stockmaß:[/b][/color] 1, 70m [color="#000080"][b]Charakter:[/b][/color] Vulcano´s Triumpf ist ein besonderes Vollblut. Er ist weder nervös noch aufgedreht noch sehr hengstisch. Vulcano ist ein guter Freund, auf ihn kann man sich verlassen, er passt immer auf, dass man nicht von seinem Rücken fällt. Im Rennen gibt er alles und merkt auch, wenn ihn jemand überholen will, da gibt er alles um erster zu werden. Ansonsten ist er aber sehr umgänglich und leichtführig. Er hat nicht nur eine tolle Fellfarbe, sondern auch einen guten Charakter, der für den Sport, das Galopprennen, sehr wichtig ist. [color="#000080"][b]Gesundheit:[/b][/color] Gesundheit, keine Verletzungen [color="#000080"][b]Besitzer:[/b][/color] Clara [color="#000080"][b]Ersteller:[/b][/color] Clara [color="#000080"][b]VKR:[/b][/color] Clara [color="#000080"][b]RB/PP[/b][/color] - [color="#000080"][b][u][i]Qualifikationen:[/i][/u][/b][/color] Dressur: E - Anfänger Springen: A- Einsteiger Western: E - Anfänger Distanz: E-Einsteiger Galopprennen: E-Einsteiger Military: E-Einsteiger [color="#000080"][b]Beschreibung:[/b][/color] Vulcano´s Triumpf stammt aus einer reinen Französisches Vollblut Zucht. Seine Eltern waren sehr erfolgreiche Rennpferde und im Rennsport sehr beliebt. Leider brach sich sein Vater das Röhrbein und damit war seine Karriere beendet. Seine Mutter ist weiterhin eine gute Zuchtstute und Vulcano hat einige Geschwister. Ich kaufte ihn direkt von dem Züchter als Fohlen ab. [color="#000080"][b]Schleifen:[/b][/color] 1. Platz 60. Springturnier [img]http://tinypic.com/9h76o7.gif[/img][/center]

Vulcano´s Triumpf : Französisches Vollblut
Clara, 23 Jan. 2009
    • maya
      Das Auge ist echt süß geworden da er da durch so einen weichen Blick bekommen hat^^
    • Clara
      1. Bericht: 12.02.09 Fire und Vulcano´s Triumpf

      Heute ging ich zu meinen beide süßen Hengst, Fire und Vulcano. Diese beiden Pferde würde ich niemals hergeben, weil sie einfach beide einen klassen Charakter haben und auch gut im Reitsport sind. Vulcano in vielen Dinge, auch wenn Western ihm nich viel liegt und Fire, der besonders gut springen kann, trotz seinen Rückens und Dressur sehr gut meistert. Heute wollte ich beide in der Halle trainieren. Sie sollten gute Turnierpferde werden und zusätzlich auch gute Zuchthengste. Doch das würde wohl noch warten müssen. Jedenfalls begann ich das Training mit Fire, der wartete lieb in seiner Box und knabbert bloß am Heu herum. ,,Na du Hübscher?" fragte ich ihn und kraulte ihn über die Stirn. Ich brachte ihn zum Putzplatz, machte ihn sauber und machte ihn fertig für die Trainingsstunde. Ein bekannter Reitlehrer würde mich unterrichten, denn bei den Beiden wollte ich nicht riskieren, dass sie etwas Fehler hatten und deshalb nicht gut waren. Nach einer Stunde harten und doch gutem Training, war Fire fertig. Er schwitzte zwar stark, aber er hatte viel gelernt und ich auch. Er ging schon viel besser, viel entspannter und eleganter. Er hatte ja einen leicht verspannten Rücken und deshalb so viele Probleme damit.
      Danach war Vulcano an der Reihe. Er würde heute aber auf der Rennbahn trainieren. Er war ein guter Galopper, als auch Traber. Seinem Blick entwich sicher nicht einmal die kleinste Lücke im Rennen. Wenn Vulcano gewinnen wollte, dann würde er auch gewinnen, mit Konzentration als auch mit Geschick. Heute trainierten wir mit einem Übungspferd, dieses war spezialsiert dafür, ein Rennpferd zu fordern und es dazu zu bringen gewinnen zu wollen. Vulcano hatte keine Probleme den Wallach einzuholen, als dieser mit seinem Reiter über die Bahn galoppierte. Mit langen Sätzen fegte er hinter her und legte die Ohren an. Er wollte gewinnen und das sah man auch. Aber ich hielt ihn zurück, er durfte sich nicht überfordern und durfte nicht kopflos reiten. Er musste seinem Reiter gehorchen und vertrauen und durfte erst dann rennen, wenn man es von ihm wollte. Nach 15 Minuten war Schluß. Die Trainingseinheiten waren kurz, nie zu lang, denn sonst überspannte man die Gelenke und Sehnen, das wollte ich natürlich nicht. Morgen würden wir wieder trainieren.
    • Julia
      Verschoben: 21.11.10
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Clara
    Datum:
    23 Jan. 2009
    Klicks:
    660
    Kommentare:
    3