1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Julia

Trisha ox (Arabisches Vollblut)

[center][font="Century Gothic"][IMG]http://i52.tinypic.com/245ij39.png[/IMG] [u][b]Abstammung[/b][/u] Von: Staccato [url="http://www.joelle.de/gallery/image/73813-stacato-araber/"](ox)[/url] [size="1"]v. Sindbad (ox) a.d Sylver (ox)[/size] Aus der: Saddy [url="http://www.joelle.de/gallery/image/78668-saddy/"](ox)[/url] [size="1"]v. El Sorit (ox) a.d Santila (ox)[/size] ★★★★★★★★★★★★★ [u][b]Daten[/b][/u] Geburtsdatum: 19/03/1997 Geschlecht: Stute Rasse: Arabisches Vollblut (ox) Farbe: Fuchsschecke Stockmaß: 1,53 m Gesundheit: 100% ★★★★★★★★★★★★★ [u][b]Besitzverlauf[/b][/u] Besitzer: Juu Vorbesitzer: deivi Ersteller: Delilah, umgemalt by Juu ★★★★★★★★★★★★★ [u][b]Ausbildungsstand[/b][/u] Galopprennen: L Western: A Springen: A Military: A Dressur: L Distanz: E Fahren: L ★★★★★★★★★★★★★ [u][b]Erfolge[/b][/u] Siegerin der FS 45 Siegerin der BSK 166 2. Platz 53. Galopprennen 2. Platz 54. Westernturnier 3. Platz 65. Dressurturnier 3. Platz 1. Stute des Monats Wahl (November 2008) 2. Platz 68. Fahrturnier (Klasse E) Siegerin SW Schecken & Warmblüter 3.Platz 96.Militaryturnier (Vollblüter) 2. Platz 160. Galopprennen 1. Platz 74. Fahrturnier 3. Platz 158. Springturnier 2. Platz 172. Dressurturnier [IMG]http://i56.tinypic.com/2eyz3hu.png[/IMG] ★★★★★★★★★★★★★ [u][b]Beschreibung[/b][/u] Trisha ist eine reinrassige Vollblutaraberstute, trotz ihrer Scheckung. Ein Zufall der Natur, aber ein sehr gelungener. Trisha ist eine sehr zutrauliche Stute, die man auch Kindern in die Hand geben kann. ★★★★★★★★★★★★★ [b]Trisha früher[/b] [IMG]http://i53.tinypic.com/vsnpcp.jpg[/IMG] [b]Trisha als Fohlen[/b] [IMG]http://i55.tinypic.com/13z05t.jpg[/IMG] [b]Trisha spielt mit Kevin[/b] [IMG]http://i55.tinypic.com/5bdz6a.jpg[/IMG] [/font][/center]

Trisha ox (Arabisches Vollblut)
Julia, 16 Sep. 2010
    • Julia
      [​IMG]
      Heute kam die Araberstute Trisha zu mir zurück. Deivi wollte sie verkaufen, und fragte mich ob ich sie zurückhaben wolle. Trotz meiner finanziell gerade schlechten Lage gab deivi mir die Stute zu einem Spottpreis. Ich koppelte gleich meinen Hänger an und fuhr zu ihr. Trisha grast zufrieden auf einer großen Weide. Als ich sie rief brummelte sie freundlich und kam an den Zaun. Sie erkannte mich tatsächlich noch. Ich unterhielt mich noch eine zeitlang mit deivi, dann führte ich Trisha auf den Hänger. Artig stieg sie ein, ich verabschiedete mich deivi und fuhr mit Trisha ins neue-alte Zuhause. Dort angekommen brachte ich die Scheckstute ersteinmal auf einen kleinen Paddock zum eingewöhnen. Und ich gönnte mir eine Tasse Kaffee.
    • Julia
      [​IMG]
      Ein Ende- und ein neuer Anfang
      oder
      Ein Silvesterausritt


      Die Reiter
      Juu auf Nazir
      Headless auf Spotted Pokerface
      Angy auf Trisha
      Cleo auf Desecration Smile
      Edfriend auf Anadil
      HuskyJenny auf Cleopatra
      Amatao auf Goldherz
      Naddie auf Gitano
      Juliette auf Fleck
      Ente auf Al Amr
      Gypsie auf Flora
      Arktiswolf auf Perle
      Bunnylein auf Faith
      Findu auf Zauberköpfchen
      Anna97 auf Leander
      Huhn auf Nadeln in Dir
      BlackDevil auf Painted Diamond
      Deivi auf Iwan

      Das Jahr ging dem Ende zu und es war mal wieder Zeit für einen Silvesterritt. Dafür hatte ich viele meiner Joellies zusammengetrommelt, die sich alle heute, am Silvestermorgen bei mir einfinden würden. Ich stand gerade in der Küche und trank noch schnell einen Kaffee, als das erste Auto auf den Hof fuhr. Heraus sprangen Headless, Angy, Cleo und Edfriend. Ich begrüßte die vier und lotste sie zum Frühstückstisch den ich in weiser Vorraussicht reich bestückt hatte. Wir unterhielten uns angeregt und warteten auf die weiteren Mitreiter. Als nächsten kamen HuskyJenny, Amatao und Naddie, und die nöchsten waren Juliette, Ente, Gypsie und Arktiswolf. Unsere Runde wurde immer grüßer und endlich kamen auch die restlichen User: Bunnylein, Findu, Anna97, Huhn, BlackDevil und deivi. Nachdem sich alle nocheinmal gestärkt hatten gingen wir in Richtung Stall. Die Pferde waren alle schon verteilt und ich musste nur noch sagen wo sie standen. Die nächste Stunde war ich damit beschäftigt Sattelzeug zu zeigen, sowie noch in letzter Minute auf Eigenarten der verschiedenen Pferde hinzuweisen. Dann standen wir endlich alle startbereit mit den Pferden am Zügel auf dem Hof. Alle saßen auf und wir ritten im Schritt in Richtung Wald. Ich selber saß auf Nazir der aufgeregt durch die große Gruppe seitwärts täntelte. Headless auf Pokerface hatte keinerlei Probleme, auch Angy auf Trisha, die mal ihr gehörte, kam gut gut klar. Cleo hatte etwas mit Desecration Smile zu kämpfen, die mal wieder auf ein Rennen aus war. Edfriend auf Anadil kam auch gut zurecht, Husky versuchte währenddessen Cleopatra im Zaum zu halten, deren Übermut schon wieder aus ihren dunklen Augen funkelte. Amatao auf Goldherz konnte den Ausritt geniessen, während sich Gitano unter Naddie aufführte wie immer: Außer Rand und Band. Juliette die auf Fleck saß konnte sich in Ruhe mit Ente auf Al Amr unterhalten. Gypsie hatte auf Flora schon wieder etwas mehr zu tun. Arktiswolf auf Perle und Bunnylein auf Faith konnten gemütlich die Gegend betrachten. Findu kam mit Zauberköpfchen gut klar, ebenso wie Anna97 auf Leander. Huhn hatte Nsdeln in dir gut im Griff, obwohl die Vollblutstute mal wieder auf 180 war. BlackDevil auf Painted Diamond und deivi auf Iwan hatten keinerlei Probleme. In dieser Prozession ritten wir im Schritt am Bach vorbei, dann gab ich das Zeichen zum antraben. Dann kam auch schon was ich erwartete hatte. Ich hörte quietschen, übermütiges Schnauben und sah wie sich einige wieder grade in den Sattel setzten. Aha, der Knoten war geplatzt, alle waren oben geblieben, und die Pferde würden nun nicht mehr unter Starkstrom stehen. Im lockeren Trab ging es den Waldweg entlang. Die Pferde waren zwar noch aufgeregt, aber nicht mehr so schlimm wie vorher. Nach einer langen Trabstrecke parierten wir durch zum Schritt damit wir uns unterhalten konnten. Bis auf einen kleinen Anfall von Al Amr der auf Faith losging lief alles gut. Schließlich kamen wir zur Galoppstrecke. Wir galoppierten im Handgalopp an. Als der Weg leicht anstieg liessen wir die Pferde laufen. Ich hörte lautes Jubeln hinter mit und trieb Nazir noch an. Als wir endlich oben ankamen schnauften die Pferde und schnaubten fröhlich. Nun ging es endlich wirklich ruhiger zu. Wir konnten noch eine ganze Wegstrecke traben, dann landeten wir vor der Springstrecke. Ich sagte allen das niemand springen musste, man konnte auch einfach um die Hindernisse drumrumreiten. Gypsie und deivi taten genau das, da Flora wegen langer Lahmheit noch nicht wieder hüpfen durfte, und Iwan wegen seines früheren Sehnenanrissen sowieso nicht. Alle anderen kamen heile über die Sprünge und waren ganz begeistert. Nazir wurde mal wieder etwas heftig, aber das kannte ich ja von ihm. Schließlich ritten wir im Schritt wieder dem Hof zu. Als alle neben ihren Pferden standen atmete ich erleichtert auf. Es war niemand heruntergefallen, dem Himmel sei Dank. Wir versorgten die Pferde und liessen sie auf die Weide, wo sich die meisten sofort begannen zu wälzen. Dann nahm ich meine Joellemannschaft mit ins Haus, wo eine Freundin ein leckeres Mittagessen für uns alle vorbereitet hatte.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Juu's Gnadenweide
    Hochgeladen von:
    Julia
    Datum:
    16 Sep. 2010
    Klicks:
    983
    Kommentare:
    2