1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Franzimausi

Tremendo Lio

Name:Tremendo Lio Rasse:Friese Mutter:/ Vater:/ Alter:Unbekannt Geschlecht :Hengst Besitzer:Samanta Besitzt keine Schleife Pfleger/in: wird noch gesucht!!

Tremendo Lio
Franzimausi, 23 Mai 2010
    • Franzimausi
      Ich habe seine Box ausgemistet . Ihn gefüttert . Ihn getränkt. Ihn gründlich geputzt. Ich bin mit ihm in die frei Natur ausgeritten...
    • Samanta
      Pflegebericht
      Ich kam nun zu Tremendo Lio und begrüßte ihn freundlich.
      Der Friese sah mir entgegen und kam auf mich zu.
      Lächelnd streichelte ich ihn und brachte ihn dann zum Putzplatz.
      Dort putzte ich ihn gründlich.Sanft kraulte ich ihn eine Weile,bevor ich damit anfing.
      Als erstes striegelte ich ihn mit dem Striegel und strich das Fell dann mit der Kardätsche glatt.
      Als nächstes säuberte ich seine Beine mit einer Wurzelbürste und krazte die Hufe aus.
      Zum Schluss verlas ich noch seinen Schweif und kämmte seine Mähne.
      Ich schmuste noch eine ganze Weile mit Tremendo und brachte ihn dann zurück.
      Dort bekam er noch ein Leckerli und ich ging dann zum nächsten Pferd.
    • Samanta
      Pflegebericht
      Während Dunja trocknete,kümmerte ich mich schonmal um Tremendo Lio.
      Ich holte den Hengst von der Koppel und putzte ihn erstmal gründlich.Danach sattelte und trenste ich ihn und ging mit ihm auf den Platz.
      Dort entschloss ich mich ein paar Dressurlektionen mit ihm zu reiten.
      Ich ritt ihn zunächst im Schritt warm und trabte schließlich an.Nachdem ich ihn im Trab auf gerader und gebogener Linie gelockert hatte,ging ich mit ihm auf den Zirkel und galoppierte ihn auf beiden Händen ab.
      Schlielich ritt ich noch ein paar lockernde Trab und Galoppübungen und parierte dann zum Schritt durch.
      Ich stieg ab und zog ihm den Sattel ab.Dann holte ich mir eine Longe und longierte ihn noch eine Weile.
      Dann brachte ich ihn nochmal zum Putzplatz und putzte ihn gründlich.Schließlich brachte ich ihn auf die Koppel und gab ihm zum Abschied noch ein Leckerli,bevor ich zu Black Red Fire ging.
    • Franzimausi
      In der Zeit wo Dunja trocknete holte ich den Hengst Tremendo Lio von der Hengstweide.An der Weide angekommen machte ich das Weidezaungerät aus grabbelte zwischen den Weidezaun durch und nahm das grüne Halfter des Hengstes. Ich lief über die Wiese und der Hengst hatte allem Anschein nach keine Lust das ich ihn heute hole er lief nämlich im Schritt vor mir nach 5 min hatte ich ihn dann und konnte ihm das Halfter anziehen. Also holte ich den Hengst von der Wiese und brachte ihn zum Stall an den Putzplatz. Dort band ich ihn mit dem Strick an einem Ring an und holte seinen Putzkasten und ich putze ihn. Danach säuberte ich ihm die Hufe. Als ich das getan hatte holte ich Sattel und Trense aus der Sattelkammer. Ich beschloss heute mal mit ihm in die Halle zu gehen. Also legte ich ihm den Sattel auf,zog im das Halfter an und trenste ihn auf. Nun zog ich mir meinen Reithelm auf und lief mit dem Hengst zur Reithalle. In der Reithalle angekommen machte ich die Tür zum Sandplatz auf hing mit ihm rein und als ich drinne ar machte ich sie hinter mir wieder zu. Auf dem Sandplatz angekommen stieg ich auf den Hengst auf.
      Ich lief mit ihm ein paar Runden im Schritt und ritt verschiede Figuren wie ganze Bahn, Zirkel, durch die ganze Bahn wegseln, Schlagenlinie usw.....
      Dann trappte ich mit ganze Bahn und Zirkel und dann gab ich an einer geeigneten Stelle die Galopphilfe und wir galoppierten durch die Halle. Nach dem Training führte ich ihn wieder aus der Halle und führte ihn zum Putzplatz .Dort sattelte und trenste ich ihn ab. Zog ihm das Halfter wieder an und brachte Sattel und Trense in die Sattelkammer. Dann misteste ich seine Box noch schnell aus und als ich damit fertig war gab ich ihm noch etwas Futter und nun stellte ich ihn zurück in seine Box. Nun war auch Dunja getrocknet ich holte sie vom Waschplatz und stellte sie in ihre Box und nahm das Halfter ab und ging zum nächsten Pferd .....
    • Jackie
      ​Verschoben am 21.08.2013 um 12:30Uhr
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Franzimausi
    Datum:
    23 Mai 2010
    Klicks:
    271
    Kommentare:
    5