1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
AliciaFarina

Time To Dance I Deutsches Reitpony I Stute

Time To Dance I Deutsches Reitpony I Stute
AliciaFarina, 18 Aug. 2019
Occulta gefällt das.
    • AliciaFarina
      05.03.2017
      Pflegebericht für alle meine Pferde

      Heute hatte ich nicht viel Zeit, daher schaute ich einmal schnell bei allen Pferden vorbei. Tru fra Frelsi, Nökkvadis van Ghosts, ebs Dafina, Lady Lu, Shakira, Wíllow Maiden, River's Drafna, Gisela, Mina, RiverDance, Riva, Parwaneeh, Baldintata, Silfra, Gaitano`s Little Girl, Fina, Lotteliese, Daisy, VK Yolie Whisp, Blue Spirit, Greta, Time to Dance, Artemis' Zara und Smokin Jackie Joe standen auf ihren Weiden und fraßen friedlich vor sich hin. Die Hengste L'ombre de la Mikasi, Mister Blockhead, Nandengo, Giacomo Casanova, Big John, Give me everything tonight, Dark Choc' O'Lena, Rudsmo Remi, River's Uprising, Kangee, Nils Sverre und Straight Alignment standen auf ihren Paddocks und fraßen aus den dort stehenden Heuraufen. Im Anschluss ging ich in den Stall und machte das Futter für den nächsten Tag fertig. Schon war ich mit allem fertig.
    • AliciaFarina
      29.07.2017
      Pflegebericht für alle meine Pferde

      „Schick sie noch etwas mehr vorwärts!“, rief ich quer durch die Halle. Lina ritt gerade auf Riverdale, die sie während meiner Pause weitertrainieren sollte. Lina hatte noch nicht so viel Erfahrung mit dem Training jüngerer Pferde, daher hatte ich mir vorgenommen, solange es mir möglich ist sie zu unterstützen. Nachdem wir Riverdale im Anschluss an die Reitstunde versorgt und zurück in die Box gebracht hatten, gingen wir kurz auf die Stutenkoppel um dort nach dem rechten zu sehen. Auf der Weide standen alle meine gekörten und zum Teil auch tragenden Stuten. Lady u, Shakira, Willow Maiden, Giesela, Tiva, Parwaneeh, Gaitanos Little Girl, Fina, Drafna, Stássa und Moon's Pumpkin standen dösend oder grasend verteilt, die zwei momentan etwas dickeren, weil tragenden, Stuten standen in einer Gruppe fressend zusammen. Drafna, welche noch ein bisschen Babyspeck hatte schaute kurz hoch und ging dann schnell weg, weil sie dachte, dass wir sie holen wollten. Mna und RiverDance kamen näher und durchsuchten meine Taschen nach Leckerchen. Denn sie wussten, dass ich immer welche in meinen Taschen habe. Nun kam auch Drafna wieder zurück, holte sich ihr Leckerchen ab und trollte sich dann wieder. Da mittlerweile einige der anderen Stuten bemerkt hatten, dass ich Leckerchen hatte kamen sie an. Ich beeilte mich schnell allen was zu geben, denn ich hörte vom hintersten Ende der Weide ein empörtes Wiehern. Shakira hatte bemerkt, dass ich Leckerchen habe und da die Kleinste auch die gemeinste ist, musste ich mich beeilen den anderen was zu geben. Als Shakira dann da war teilte sie gezielt Tritte und Böse Blicke aus. Die andern Stuten gingen schnell zur Seite, damit sie nichts abbekommen. „So eine neidische Zicke!“, dagte ich lachend zu Lina. Wir gingen nun in den Hengstaktivstall. Dort stehen neben Nandengo, Viple van de Zandhoeve und meinen Junghengsten Black Moonlight Shadow, Svaðilfari
      und Loki auch meine gekörten Hengste: River's Uprising, Rudsmo Remi, Dark Choc' O'Lena, Big John, Giacomo Casanova und Give me everything tonight. Wir schauten bei allen nach dem Rechten und gingen dann weiter zum Stutenoffenstall. Dort standen Baldintáta, Silfra, Lotteliese, Tra fra Frelsi, VK Yolie Whisp, Watschelente, Gwyneth, Nienke van de Flierthoeven und ebs Dafina. Die Stuten waren entweder zu Jung um geritten zu werden oder stehen dem Schulbetrieb zur Verfügung. Anschließend gingen wir in meinen Hauptstall, dort stehen die Pferde welche aktuell täglich im training sind und entweder auf die Körung oder das Einreiten vorbereitet werden. Kangee, Nils Sverre, L'ombre de la Mikasi, Straight Alignment, Lettenhof's Nanuk, Smokin Jackie Joe, Greta, Menetetty und Riverdale sollten auf die Körung vorbereitet werden und Blue Spirit, Time to Dance, Artemis' Zara und Daisy sollten auf das Einreiten vorbereitet werden. Dies sollte aber erst stattfinden wenn ich wieder voll einsatzbereit bin.

      Da es sich bereits dem Abend näherte gingen wir in das Haupthaus, denn wir wollten die Einsatzpläne, für die nächsten Wochen in denen Niklas und ich etwas kürzer treten müssen, besprechen. Am Ende des Abends hatten wir alles geklärt, Lina würde meine Reitschüler erstmal übernehmen, Sarah würde ihr so gut es geht helfen. Die Ausbildungspferde würden ebenfalls von beiden gearbeitet werden, allerdings nur leicht, sodass die Kondition erhalten bleibt. Ich verabschiedete mich von allen die gehen mussten und freute mich auf die neuen Erfahrungen in den nächsten wochen.

      3490 Zeichen by me
    • AliciaFarina
      30.07.2017
      Pflegebericht für Time to Dance

      Nachdem ich mich bereits um einige meiner anderen Pferde gekümmert hatte war nun Time to Dance an der Reihe. Ich holte die hübsche Fuchsstute aus dem Offenstall, legte ihr ein Knotenhalfter an und ging mit ihr auf den Trailplatz. Dort angekommen führte ich sie über verschiedene Hindernisse warm. Nachdem sie warm war logierte ich sie über Baumstämme und durch unser Wasserhindernis. Da sieht das alles sehr brav mitgemacht hat ging ich mit ihr noch eine kleine Runde spazieren bevor ich sie zurück in den Offenstall brachte. Ist gab Time ein Leckerchen und verabschiedete mich von ihr.
    • AliciaFarina
      02.09.2017
      Foxdale Tierklinik |
      Loulou

      Tierarztbericht für Time to Dance
      Aus der Sicht von Jamie Breakwell

      „Heute ist dein letzter Tag, nicht?“, fragte ich die junge Frau neben mir im Auto. Sie nickte zustimmend, doch schwang ein Hauch Traurigkeit mit. „Ich wünschte dem wäre nicht so.“, lachte sie und ich schmunzelte. „Du bist hier immer willkommen.“, sagte ich und bog auf die Auffahrt des Hofes von Alicia Grey ab. Wir parkten, stiegen aus und wurden sogleich begrüßt. „Guten Morgen.“, lächelnd reichten wir uns die Hände und wir gingen sogleich zum Putzplatz herüber. Da stand eine schicke, junge Fuchsstute, die uns neugierig entgegen blickte. Ich begrüßte auch sie und klopfte ihr den Hals. Time to Dance schien sehr aufgeschlossen, denn sie begann sogleich meine Jacke nach Leckerlies zu untersuchen. „Dir entgeht auch nichts.“, lachte ich und schob ihr eins zu. „So jetzt ist gut.“, ich schob ihren Kopf weg und bat Alicia sie festzuhalten. Sie junge Frau griff ihr ins Halfter u ich begann meine Untersuchung wie gewohnt. „Sie hat einen sehr guten Allgemeinzustand, ihr Fell glänzt, sie hat keine sichtbaren Verletzungen und ihr Ernährungszustand ist auch gut. Sie ist für ihr Alter auch gut trainiert.“, begann ich und horchte dann ihre Lunge und ihr Herz ab. „Nichts Auffälliges.“, schloss ich ab und klopfte Time to Dance kurz den Hals. "Ich nehme rasch Blut ab, die Ergebnisse kommen heute Abend." Lynn reichte mir das vorbereitete Tablett und ich tastete nach einer guten Vene, die nicht lange auf sich warten lies. Die bunten Röhrchen füllten sich schnell und so war auch das erledigt. „Braves Mädchen.“, murmelte ich und machte mich daran ihre Temperatur zu messen. „37,3°“, sagte ich und gab Lynn das Thermometer, welche es desinfizierte. In der Zeit warf ich einen Blick auf Ohren, Maul und Nüstern. „Kein Ausfluss, keine Verletzungen, die Zähne sind gut und alle Schleimhäute intakt. Ich schau mir noch ihre Gelenke an.“, sagte ich lächelnd zu Alicia. Gesagt getan. Die Stute stand still, während ich sie durchbewegte und mich schließlich wieder aufrichtete. „Gut, zeig sie mir nochmal im Schritt und Trab, dann sind wir fertig.“, wies ich die junge Frau an und sie band Time to Dance los. Rasch führte sie mir den Fuchs vor und ich rief die beiden wieder zu mir. „Gut. Sie lahmt nicht, läuft einwandfrei. Lass mich nochmal Herz und Lunge nach der Bewegung abhören.“, bat ich sie und Alicia hielt die nun leicht aufgeregte Stute ruhig. „Keine Rasselgeräusche, keine Herztöne, du hast ein kerngesundes Pferd.“, schloss ich ab und reichte Alicia die Hand, welche sich lächelnd verabschiedete. „Bis zum nächsten Mal.“
      Gegen Abend kehrten wir wieder in die Klinik zurück und ich konnte die Blutproben in die Geräte stellen. Schnell hatte ich die Ergebnisse, welche keine Auffälligkeiten zeigten und ich faxte sie zu Alicia.
    • AliciaFarina
      24.11.2017
      Pflegebericht für alle meine Pferde

      Nachdem ich bereits am Morgen auf der Sommerweide bzw. in dem großen Laufstall meiner Stuten und Jungpferde: Lady Lu, Shakira, Willow Maiden, Gisela, River's Drafna, Mina, RiverDance, Tiva, Parwaneeh, Gaitano's Little Girl, Gina, Stássa, Moon's Pumpkin, Lotteliese, Daisy, Watschelente und Rivervixen besucht hatte. Ging es nun in die beiden Offenställe. In dem einen warteten Baldintáta, Silfra, Trú fra Frelsi, VK Yolie Whisp, Blue Spirit, Time to Dance, Artemis' Zara und Oblivia. In dem anderen Offenstall standen: Big John, Rusmo Remi, River's Uprising, Kangee, Nils Sverre, L'ombre de la Mikasi, Vipke van de Zandhoeve, Black Moonlight Shadow, Svaðilfari, Loki, Shakespeare und Nandengo. Da alle einen guten Eindruck machten ging ich weiter in den Boxenstall. Einige der Pferde die hier standen wurden gerade von ihren Reitbeteiligungen gepflegt oder auf den noch anstehenden Unterricht vorbereitet. Smokin Jackie Joe, Gwyneth, Nienke van de Flierthoeve, Riverdale, Menetetty, ebs Dafina, Just like the Wind und Greta standen auf der einen Seite der Reithalle in oder vor ihren Boxen und Giacomo Casanova, Give me everything tonight, Dark Choc' O'Lena, Straight Alignment und Lettenhofs Nanuk standen auf der anderen Seite. Ich setzte mich in das beheizte Reiterstübchen mit Blick auf die Halle und verbrachte dort noch einige Zeit während ich auflistete was alles noch gemacht werden muss.

      1432 Zeichen
    • AliciaFarina
      15.04.2018
      Pflegebericht für alle meine Pferde

      Niklas hatte sich dazu bereiterklärt auf Lucy aufzupassen, damit ich mal bei den Pferden nach dem Rechten gucken konnte. Mein Weg führte mich zu meinen Paddocktrails, im ersten standen meine Zuchtstuten: Lady Lu, Shakira IV, Gisela. River's Drafna, Mina, RiverDance, Tiva, Parwaneeh, Gaitano's Little Girl, Fina, Stássa und Moons Pumpkin. Dort war alles in Ordnung, manche der Stuten waren schon etwas kugelig. Demnächst würden sie in den großen Laufstall mit angrenzender Weide ziehen um abzufohlen und ihre Fohlen groß zu ziehen. In dem anderen Paddocktrail standen: Baldintáta, Silfra, Lotteliese, Trú fra Frelsi, Daisy, VK Yolie Whisp, Blue Spirit, Time to Dance, Artemi's Zara, Watschelente, Gwyneth, Nienke van de Flierthoeve, Oblivia, Just like the Wind und Hot Spot. Auch hier war alles gut, Táta und Silfra kamen voller Hoffnung nach Leckerchen an den Zaun, aber ich hatte keine also dampften sie wieder ab. Weiter ging es zu den Offenställen, in dem einen standen meine erwachsenen Hengste: Giacomo Casanova, Kangee, Big John, Give me Everything tonight, Dark Choc' O'Lena, Rudsmo Remi, River's Uprising, Nils Sverre, L'Ombre de la Mikasi, Straight Alignment, Lettenhofs Nanuk und Nandengo. In dem anderen Offenstall standen: Black Moonlight Shadow, Svaðilfari, Loki und ihre beiden Erzieher Vipke van de Zandhoeve und Shakespeare. Nun ging ich in den großen Stall, der aktuell nur von sechs Pferde bewohnt wird, da sie mit dem Offenstall nicht klarkommen. Dort standen Greta, Smokin Jackie Joe, Riverdale, Menetetty, Rivervixen und ebs Dafina. Da auch dort allen in Ordnung war ging ich zurück ins Haus zu Niklas und meiner kleinen Lucy.

      1683 Zeichen by me
    • AliciaFarina
      15.05.2018
      Pflegebericht für meine Jungpferde

      Heute wollte ich einfach mal alle meine Jungpferde etwas betüddeln. Zuerst ging ich zu meinen Junghengsten, Black Moonlight Shadow, Svaðilfari, Loki und Townsend Cosmopolitan. Sie standen mit meinen erwachsenen Shettyhengsten zusammen auf der Wiese um in Ruhe wachsen zu können. Ich schaute mir alle in Ruhe an, kontrollierte ob wer irgendwo Verletzungen hat und wie sie auf mich wirken, da alle Halfterführig und Interessiert waren, war es nicht schwer nach dem Rechten zu sehen. Nun ging ich zu den Stuten: Daisy, Lotteliese, VK Yolie Whisp, Time to Dance, Artemis' Zara, Watschelente, Black Moonlight Shadow und Rivervixen. Auch bei ihnen schaute ich nach dem Rechten, da alles in Ordnung war ging ich wieder ins Büro um weiter zu arbeiten.

      777 Zeichen by AliciaFarina
    • AliciaFarina
      04.11.2018
      Pflegebericht für alle meine Pferde

      In der letzten Zeit waren einige neue Pferde bei uns auf dem Gut eingezogen, vieles hatte sich verändert. Ich beschloss, während ich eine Büropause einlegte, nach dem Rechten zu sehen. In der letzten Zeit war ich viel mehr im Büro als im Stall, aber auch das musste sein. Umso mehr genoss ich die Zeit wenn ich dann mal zum Reiten kam.
      Als erstes ging ich in den Stall mit den Paddockboxen, ich kontrollierte ob ordentlich gemistet wurde und beobachtete Maren die gerade in der Halle Greta und Smokin Jackie Joe laufen lies. Die beiden Stuten waren beste Freundinnen, die jetzt buckelnd und keilend durch die große Halle schossen. Als ich weiter ging sah ich Meike wie sie gerade die Stallgasse fegte. „Du darfst dir gerne gleich eins der Shettys holen und betüddeln, wenn Maren ein Auge drauf hat darfst du auch gerne etwas reiten.“, sagte ich zu ihr. Meike freute sich, brachte schnell den Besen weg und kletterte auf den Hocker an der Bande um Maren zu fragen. Ich ging weiter und kam an den großen Paddocks vorbei wo die Hengste die über Nacht die Boxen bewohnen in Paaren nebeneinander dösten. Damit auch den Hengsten Sozialkontakt ermöglicht wird, stehen sie zu zweit auf dem Paddock oder im Sommer in einer größeren Herde auf der Weide. Civil War und Straight Alignment standen auf dem linken und Lettenhof's Nanuk und BR Alan's Steamin Dinner auf dem rechten. Ich kontrollierte die Tore und ging dann zu den Stuten die ebenfalls auf Paddock standen, allerdings sehr weit von den Hengsten weg, damit da keine Probleme entstehen. Riverdale, My Holly, Walla Walla Starshine und I'm simply extraordinary standen zusammen auf einem Paddock und teilten sich die große Heuraufe. Nun ging ich auf die große Ganzjahresweide auf der meine Hengstgruppe stand. Als sie mich bemerkten kamen Nils Sverre und Big John sofort auf mich zu. Trotz Johns Größe giftete Nils ihn weg und John stellte sich auf Abstand hin. Ich streichelte ihnen über die Nase und sah nach den anderen. Giacomo Casanova, Kangee, Give me everything tonight, Dark Choc' O'Lena, Rudsmo Remi, River' Uprising und Lómbre de la Mikasi standen über die ganze Wiese zerstreut und fraßen das restliche Gras.
      Nun ging es zu meinen beiden Laufställen, in dem einen standen meine Junghengste Black Moonlight Shadow, Loki, Svaðlifari und Townsend Cosmopolitan und ihre Aufpasser Vipke van de Zandhoeve, Shakespeare, Exzelsior und Nandengo. In dem anderen Stall standen meine Zuchtstuten Lady Lu, Shakira IV, Willow Maiden, Mina, Stássa, Moon's Pumpkin und meine Jungstuten Lotteliese, Daisy, VK Yolie Whisp, Blue Spirit, Time to Dance, Artemis' Zara, Rivervixen und Watschelente. Zuletzt ging es zu meinen Offenställen, dort standen Kviða, Oblivia, Gwyneth, Trú fra Frelsi, Baldintáta, Fina, Silfra und River's Drafna. In dem anderen Offenstall standen ebs Oblivia, Hot Spot, Just like the Wind, Menetetty, Parwaneeh, RiverDance und Gisela.
      Da auch da alles in Ordnung war ging ich wieder ins Büro und arbeitete weiter an neuen Konzepten und Trainings bzw Lehrgangsangeboten.

      3063 Zeichen
    • AliciaFarina
      26.12.2018
      Pflegebericht für alle meine Pferde

      Nach dem Weihnachtsessen ging ich noch einmal raus um nach dem rechten zu sehen. Im neu umgebauten Aktivstall, standen aktuell fast alle meiner Stuten zusammen. Die Hengste dagegen standen in einem meiner Paddockställe, da deren Offenstall nicht bezugsfertig war. Und die Junghengste Townsend Cosmopolitan, Loki, Svadilfari, Black Moonlight Shadow und ihre Aufpasser Excelsior und Nandengo standen in einem Laufstall mit großen Sandpaddock.
      Lady Lu, Silfra, Shakira, Willow Maiden, Gisela, River's Drafna, Mina, RiverDance, Tiva, Parwaneeh, Gaitano's Little Girl, Fina, Stássa, Moon's Pumpkin, Baldintáta, VK Yolie Whisp, Blue Spirit, Time to Dance, Artemis' Zara, Rivervixen Watschelente und Lotteliese standen auf der gesamten Fläche des Paddocktrails vom Aktivstall verteilt. Im Stall standen Giacomo Casanova, Kangee, Big John, Give me everything tonight, Dark Choc' O'lena, Rudsmo Remi, River's Uprising, Lettenhof's Nanuk, Nils Sverre und BR Alans Steamin Dinner. Die Stuten die ebenfalls in einem der Paddockställe standen waren Greta, Riverdale, Smokin Jackie Joe, Menetetty, Walla Walla Starshine, I'm simply extraordinary, Wild Strawberry und ebs Dafina. Alle Pferde hatten mehr als genug Heu, also ging ich wieder zurück ins Haus zu Niklas und Lucy.

      1295 Zeichen by AliciaFarina
    • AliciaFarina
      Pflegebericht vom 15.04.2019

      Heute war ich zu Besuch bei Alicia, da sie aktuell nicht so viel Zeit für ihre Pferde hat. Als Erstes ging es zu ihren Zuchtpferden. Zuerst sollte ich füttern ich fing an bei der Tinkerdame Lady Lu. Der hübsche schwarze Hannoveraner Hengst Giacomo Casanova stecke schon seinen Kopf aus der Tür und grummelte, als er sein Futter bekam. Silfra eine Isländerstute hatte den Kopf schon in der Schaufel, bevor das Futter überhaupt im Trog war. Kangee freute sich über sein Futter um mümmelte es zufrieden vor sich hin. Big John benahm sich vorbildlich und wartete, bis sein Futter im Trog war. Give Me Everything tonight ein hübscher Hannoveraner Hengst in einer ganz besonderen Farbe trat schon ungeduldig geben die Boxentür. Shakira IV, Dark Choc’O’Lena und Willow Maiden benahmen sich brav und warteten, bis sie ihr Futter hatten. Nachdem alle Pferde gefüttert waren, ging es auf die Koppel. Rudsmo Remi und Gisela durften als Erstes auf die Koppel, darauf folgten River’s Drafna und Mina. River Dance, Tiva, River’s Uprising, Parwaneeh und Gaitano’s Little Girl waren die letzten die auf die Koppel kamen. Während die Pferdchen ihren restlichen Tag auf der Koppel verachten kümmerte ich mich um die anderen Pferde. Am Abend holte ich alle wieder rein und begann mit Fina, Stássa und Moon’s Pumpkin.
      Nachdem ich die Zuchtpferde versorgt hatte, waren die Freizeitpferde dran. L’ombre De La Mikasi, Vipke Van De Zandhoeve, Baldintáta und Lettenhof’s Nanuk waren bereits auf der Koppel. Also brachte ich nun Great, Nils Sverre, Riverdale, VK Yolie Wisp und Blue Spirit auf die Koppel. Darauf folgten Time To Dance, Artemis’ Zara, Smokin‘ Jackie Joe und Menetetty. Auch Rivervixen, Townsend Cosmopolitan, Walla Walla Starshine und BR Alan’s Steamin Dinner durften auf die Koppel. Die letzten, die ich auf die Koppel brachte, waren Excelsior, I’m simply Extraordinary und Wild Strawberry. Auch sie wurden abends wieder reingeholt wo ich mit PFS Diadora und Little Lioness startete.
      Als letztes waren noch die Verkaufspferde dran. Die Fohlen Loki, Svaðilfari, Black Moonlight Shadow, Watschelente und Lotteliese durften noch einmal in der Halle laufen, bevor sie auf die Koppel kamen. Zum Schluss durften auch EBS Dafina und Nandengo auf die Koppel. Auch diese wurden Abends wieder reingeholt bevor ich wieder nach Hause ging.

      2319 Zeichen by Wolfszeit
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    2. Turnier- und Ausbildungspferde von der Schildburg
    Hochgeladen von:
    AliciaFarina
    Datum:
    18 Aug. 2019
    Klicks:
    401
    Kommentare:
    14

    EXIF Data

    File Size:
    189,9 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • Stute

    Abstammung
    Von: Mr. Raw Depression
    Aus der: Tiva

    Grunddaten
    Rasse:
    Deutsches Reitpony (Veredelt)
    Rassetyp:
    Pony
    Alter:
    4,5 Jahre
    (2014)
    Stockmaß:
    wird ca. 1,53 +
    Fellfarbe:
    Fuchs
    Abzeichen
    4x Weiß
    Breite Blesse

    Beschreibung
    Time to Dance ist das erste Fohlen von der Deuschen Reitpony Stute Tiva, ihr Vater Mr. Raw Depression hatte bereits mehrere Fohlen. Time ist eine sehr geglückte anpaarung un hat von ihren Eltern nur das beste geerbt. Ihre Mutter hat die Schwachpunkte des Vaters ausgeglichen und anders herum.
    Time zeigt sich bisher als sehr ausgeglichenes Jungpferd mit herrausragenden GGA.

    Zuchtdaten
    Züchter:
    //
    Zur Zucht vorgesehen:
    Ja
    Gekört/ Gekrönt:
    Nein
    Besitzer:
    AliciaFarina
    Ersteller/Vkr:
    Fohlen: Canyon
    Großeversion: Flair

    Qualifikationen
    Eignung:
    Dressur:
    E A L M S S* S** S***
    Springen: E A L M S S* S** S***
    Distanz: E A L M S S* S** S***
    Military: E A L M S S* S** S***
    Fahren: E A L M S S* S** S***
    Galopp: E A L M S S* S** S***
    Western:
    Trail: LK 5
    LK 4 LK 3 LK 2 LK 1
    Reining: LK 5 LK 4 LK 3 LK 2 LK 1
    Halter: LK 5 LK 4 LK 3 LK 2 LK 1

    Turniere
    :
    Springen:
    3. Platz
    322. Syncronspringen mit Canyon

    338. Syncronspringen mit Canyon

    Dressur:
    1. Platz
    594. Dressurturnier