1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
AnnaMolly

Thunder

[center][b]Thunder[/b] Mutter: Final Fantasy Vater: Thorium Geburtsdatum: 12. Dezember 2oo2 Geschlecht: Hengst Rasse: Barockpinto Fellfarbe: Rappschecke Charakter: Thunder ist ein junger, aufgeweckter Hengst, der seine Umgebung immer wieder überrascht. Er ist neugierig und selbstbewusst, erkundet seine Umwelt mit wachem Interesse und zeigt sich gewillt neue Dinge zu lernen. Trotz dieser Fähigkeit braucht man viel Geduld, vor allem in der Dressurausbildung, in der er sich momentan noch befindet. Stockmaß: 1,53 m Gesundheit: Sehr gut Besitzer: AnnaMolly Ersteller: Flair VKR: Flair, FiiiFiii Thunder ist ein Barockpintohengst mit außergewöhnlicher Fellfärbung und Bewegungen, der ein besonderes Potenzial für die Zucht hat. Qualifikationen: Galopprennen: E Western: E Springen: E Military: A Dressur: E Distanz: E Schleifen: 2. Platz 132. Militaryturnier [img]http://img42.imageshack.us/i/30tqt6c.gif/[/img][/center]

Thunder
AnnaMolly, 27 Apr. 2011
    • EisBlau
      WOw XD
      Der ist Klasse
    • AnnaMolly
      1.Pflegebericht

      Heute hatte ich Thunder gekauft. Ich war überglücklich ,denn er ist mein erstes Pferd.
      Als alles mit seiner ehemaligen Besitzerin geregelt war, fuhr ich mit ihm zu seinem neuen Stall.
      Am Stall angekommen, führte ich ihn aus dem Hänger. Er war noch ein bisschen aufgeregt und guckte sich erstmal neugierig in seiner neuen Umgebung um. Ich streichelte ihn und redete ruhig auf ihn ein. Damit er alles kennenlernen kann, führte ich ihn ein bisschen auf dem Hof rum. Ich merkte dass er langsam ruhiger wurde. Die anderen Pferde guckten aus den Boxen raus und wieherten ihm zu. Er wieherte zurück und blieb ab und zu stehen um sich etwas genauer anzusehen. Dann ging ich mit ihm in die Stallgasse. Es waren schon zwei andere Pferdebesitzer da um sich den Neuankömmling anzugucken. Ich band ihn an und holte das neu gekaufte Putzzeug. Damit wir uns besser kennenlernen versuchte ich möglichst viel mit ihm zu reden. Ich fing an ihn zu putzen. Ihm schien es zu gefallen. Als er komplett strahlte,machte ich sein Futter fertig. Als er so dastand und fraß war ich sehr glücklich mit der Entscheidung ihn gekuaft zu haben. Als Thunder fertig war führte ich ihn zur Koppel. Er kam erstmal mit einem älteren ruhigen Pferd auf die Weide um zu schauen ,wie er sich so verhällt. Irgendwann würde ich versuchen ihn in die Hengstherde zu integrieren. Ich machte das Halfter ab und gab ihm zum Abschied ein Leckerlie. Er trabte auf das andere Pferd zu und die beiden beschnupperten sich neugierig. Dann fuhr ich nachhause.
    • AnnaMolly
      2.Pflegeberricht

      Heute war ich bei dem süßen.Ich sah ihn beim trinken zu.Er bemerkte das ich ein
      Apfel in der Hand hielt und trabte zu mir.Ich gab ihn den Apfel .Danach holte ich mein Putzzeug und putzte ihn.
      Ich nahm Halfter und Strick und machte mit ihm ein spaziergang über ein Feld.Ich ging etwas schneller. Er
      trabte neben mir her.Nach einiger Zeit ging ich wieder nach hause. ich kratzte seine Hufe aus und führte Thunder
      wieder auf die Weide . Danach gab ich Thunder noch ein Leckerchen und verabschiedete mich.Jetzt fuhr ich nach hause. :D
    • AnnaMolly
      3 Pflegebericht

      Heute war ich bei Thunder.Er fraß grad gemütlich auf der Weide Gras.Ich wollte ihn zum ersten mal ausreiten.
      Deshalb ging ich zu ihm und holte ih von der Weide.Ich putzte Thunder und sattelte ihn. Er war ganz lieb.
      Danach holte ich die Trense und machte Thunder sie um.Ich stieg langsam auf .Erstmal ging ich mit Thunder eine rund schritt.
      Am Feldweg fing ich an zu traben. Er guckte sich immer wieder neugierig um.Nach einiger Zeit ritt ch wieder nach Hause .
      Ich sattelte und trenste ihn ab.Danach kratzte ich noch die Hufen aus und brachte ihn auf die Weide .Als Belohnung gab ich Thunder
      noch ein Leckerlie.Ich verabschiedete mich. :D
    • AnnaMolly
      4.Pflegeberricht

      Heute war ich bei Thunder . Ich holte ihn von der We ieide ab und band ihn fest . Danach machte ich ein Eimer
      Hafer fertig und fütterte ihn. Ich holte das Putzzeug aud der Sattelkammer .Schnell putzte ich Thunder .
      Danach holte ich eben noch die Longe und ging in die Halle . Ich longierte ihn kurz . Jetzt machte ich die Longe ab und
      ließ in in der Halle rumlaufen .Er sah ziemlich glücklich aus . Thunder welzte sich . Danach galopierte er.
      Ich machte den Strich wieder dran und ging aus der Halle . Jetzt putzte ich noch den Dreck ab.Danach kratzte ich
      die Hufe und schmierte die Hufe Mit Huffett ein. Ich kuschelte mit Thunder und gab ihn eine Möhre.
      Jetzt brachte ich ihn auf die Weide .Dann fuhr ich nach Hause.
    • Jackie
      Verschoben am 21.08.2013 um 17:47Uhr
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    AnnaMolly
    Datum:
    27 Apr. 2011
    Klicks:
    477
    Kommentare:
    6