1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
schnuffelmaus

Teddy Bär *gekört*

[color="#4169e1"][b][img]http://i30.tinypic.com/2r5qqdw.jpg[/img] [color="#4169e1"][/color] [center][color="#4169e1"]Name: Teddy Bär Mutter: Little Pump Vater: Sir C.C of American Pie Geburtsdatum: 24.12. Geschlecht: Hengst Rasse: schweres Warmblut Fellfarbe: Falbe Stockmaß: 1, 77 cm Gesundheit: Vorbesitzer:keiner Besitzer: Schnuffelmaus Pferd erstellt von: Lambada Qualifikationen Galopprennen Klasse: E Western Klasse: E Spring Klasse: A Military Klasse: A Dressur Klasse: E Distanz Klasse: E Fahr Klasse: A Pfleger: keiner Schleifen[/b][/color][/center] [b][center]1.Platz 61.Militaryturnier[/center][center][img]http://www.joelle.de/uploads/1234302890/gallery_5_4349_309.gif[/img][/center][/b] [b][center]1. Platz 10. Fahrturneir[/center][center][img]http://www.joelle.de/uploads/1241369550/gallery_5_5269_4485.gif[/img][/center][/b] [center] [color="#000000"][b]Gewinner der BHK Tinker und Schwere Warmblüter[/b][/color][/center][center][color="#000000"][b][img]http://www.joelle.de/uploads/1235673999/gallery_5_4517_2333.png[/img] [/center][/b][/color][color="#000000"][b] [/b][/color][b][center]Beschreibung Teddy Bär ist ein sehr starker gebauter Hengst sein Bau ist sehr exakt. Sein benehmen ist sehr brav aber manchmal etwas angeberisch er hasst es wenn er nicht im mittelpunckt steht, so bald er eine Stute sieht wölbt er den Hals und ist ein echter Prollo, seine zutraulichen Augen wircken auf andere echt ruihg ein [/center][/b][/color]

Teddy Bär *gekört*
schnuffelmaus, 10 Jan. 2009
    • schnuffelmaus
      Die Körung


      Nun ist es soweit heute werde ich mit mein süßen Hengst Teddy Bär an einer HK Teilnehmen wie aufgeregt ich ja bin.Doch dann ging es schon los in einem eleganten Terab ritt ich in die Halle.Ich war in mir sehr aufgeregt und grüßte die Richter mit den beckannten Richtergruß.Danach wartete ich eine kleine Pause und fing an über Teddy Bär zu erzählen.Das ist Teddy Bär ein Schweres Warmblut,er ist 7Jahre alt und wurde an Weihnachten geboren.Sein Vater war ein prachtexemplar mit dem Name Sir C.C of American Pie Seine Mutter auch eine hübsche Stute Little Pump ein sehr süßer Name.Er ist ein Falbe mit der Größe 1,77.In Spring ist er immoment am besten früher hatte er immer das problem das er wenn er Sprünge gesehen hatte sofort drüber Springen wollte.Im Umgang ist er sehr brav lässt sich gut reiten und liebt kuscheleinheiten.Nun hörte ich auf und trabte auf die lincke Hand an.Erstmal ritt ich das in 3Runden ritt dann auf den Mittelzirckel und ritt diesen sehr schön aus.Ich musste immer wieder den äußeren Schenckel zurücklegen damit er schön gebogen blieb.Nun ritt ich wieder ganze Bahn und durch die ganze Bahn gewechselt bei X saß ich um. nun rechte Hand ich trieb erstmal weiter und ritt Schlanglinien durch die Bahn drei Bögen.Das gelung mir sehr gut bei jeder biegung sah man das sehr schön.Nur was nicht so elegant war das er immer so stampfte.Nun ritt ich auf den Mittelzirckel und Gallopierte an puh richtig war ich sogar gewesen.Nun kam der schwere Teil ich musste drei beliebige Dressurlektion zeigen für Teddy nahm ich bestimmte sachen und fing an.Ich stellte mich in die mitte und zeigte eine wundershcöne Kapirole gut gemacht Teddy Bär.Jetzt kam das was er nicht sooo gut konnte und zeigte Seitengänge einmal stolperte er uihh mist.Jetzt kam das letzte ich wollte die Piaffe zeigen diese konnte er aber.Ich legte den Schenckel an deutete es mit Hilfen an und schwupp die wupp machte er es fein die Muskeln von Teddy Bär waren angespannt.Nun kam wir zum Springen ich musste warten bis die Sprünge aufgebaut waren uih ich war ja aufgerget das war ich aber immer mein Bauch kribelte.Teddy war etwas nervös únd tänzelte.
      Doch dann war es soweit.Ich ritt an und hatte mir eine Reihenfolge festgelegt erst wollte ich über den Oxer und hopp Teddy sprang drüber er liebt spring danach kam die Trippelbarre das war zwar nicht sien lieblingssprung schaffte ea aber doch noch.Nun kam die kleine Mauer garnichts für Teddy doch was war los er hatte kein bock uff fast gerissen aber geschafft.Nun noch der Cavaletti auch noch gemeistert doch da hatte er sich bestimmt was gedacht.Nun ging ich im Terab udn sah vor mir 8Cavallettis uff das war ja schwer doch ich musste dadurch bis zu der 5klappte alles perfeckt er hebte die Beine und oh nein er riss die anderen 3herunter naja was solls.Ich konzentrierte mich wieder.Ich ritt zu C und dann im Mittel Terab zu A die Beine hob Teddy sehr schön und weit.Js gut so.Dann war es vorbei ging zu X verabschiedete mich und zeigte noch ein Kunstück .
    • schnuffelmaus
      Pflegebericht für alle

      Heute morgen war ein ganz normaler morgen.Idefix mein kleiner Hund lag auf dem Sofa und schnarchte.Heute war es wieder soweit um sich um alle meine Pferde zu kümmern.Ich musste immer für meine süßen natürlich da sein.Als erstes zog ich mir etwas über und ging in die Küche um Idefix sein Futter anzurichten,wecken musste ich ihn nicht hörte er das Futter in die Schüssel fallen so scheuchte er wie immer in die Küche.So wie jeden morgen holte ich das Frolic aus dem Küchenschranck fühlte Wasser in die Holzschale und schüttete noch das Futter in einer sepperaten Plastikschale.Sofort huschte etwas um meine Beine ich wusste wer das gewesen war Idefix er hatte schon riesigen hunger.Und nun aß ich selber nahm Teller und Brötchen schnappte mir noch das Glas für den Kakao und aß n ruhe.Nach einiger Zeit wollte ich aus den Haus gehen um zu den Pferden zu gehen.Ich war etwas spät dran es mussten alle Pferde auf die Wiese.
      Im Stall drinnen hörte man schon den gekörten Hengst Teddy Bär wiehren.Er stand neben mein süßen Geoffrey.Geoffrey verstand sich sehr gut mit Hengsten.Black White dagegen überhaupt nicht.Dann lies ich zuerst die Stuten raus dabei wiehrten immer die Hengste aber was solls.Back in Black stürmte aus der Box.Holly-Marie trottete dafür umso weniger mal blieb sie stehen beschaute Teddy Bär oder Charabom und trabte ellegant davon.Marina schwung sich aus der Box hielt kurz bei mir an sie wusste das ich ne Möhre in der Hand hatte.Natürlich gab ich ihr die Möhre .Dann mussten noch die besten Freundin auf die Wiese Painted Diamond und Latte Machiato die beiden waren unzertrenlich.Im gleichen Trab liefen sie nebeneinander her hübsch sah das aus die Mähne flog gegen den Wind.Draußen war ein mieses Wetter uih.
      Nun musste ich zu der anderen Gasse um die Fohlen in die Halle zu bringen sie sollten noch nicht raus erstmal bischen drinnen bleiben =).Dann kamen die Wallache dran Geoffrey wollte aber am liebsten mit Teddy Bär das ging aber nicht dann überlegte ich und beschloss die Wallache und die Hengste zusammen auf die Wiese zu stellen.Also schwattronierte zu erst Black an White aus der großen schön Box heraus.Danach Teddy Bär und Geoffrey.Charabom schaute auf erschreckte sich und fetzte davon..Nun in den Fohlenstall die klein Fohlen warteten schon das sie in die Halle konnten in der Halle war schon vorgesorgt nein nein es war nicht eine Reithalle sondern eine Extra Fohlenhallte an der bande sind Träncken auf den Boden echtes Gras und es war schön warm in einer Ecke gav es Heu und Stroh und es waren auch spiel Bälle mit Lickits bereit gelegt.Nun kamm sie zuerst Princess Tam Tam und Silavana Lulu buckelte hinter her Xareli war schon längst in der Halle.Marina die schöne Stute wollte ich heute etwas putzten.Ich ging zu Wiese plötzlich zog ein Unwetter auf und ich musste alle Pferde wieder reinhlen da es blitzte und Donnerte die Pferde waren aufgeregt.Die Fohlen standen panickvoll in der Ecke ich beshcloss sie den Stuten zu zu teilen Silavana zu Back in Black Princess Tam Tam und Lulu gemeinsam zu Holly-Marie und Xareli zu Marina.Dann beschloss ich alle etwas zu streicheln und zu beruihgen außerdem gab es sowieso Futter da vergassen sie bestimmt den Donner und tatsächlich kaum fütterte ich waren alle wohlauf.Ich wollte heute nichts mehr machen und ging nach Hause
    • schnuffelmaus
      Pflegebericht 3

      Heute morgen ,ich war grade verschlafen in mein Bett und überlegte was ich heute machen muss.Den ich besitze ja ein Pferdestall und das bedeutet viel Arbeit.Ich schlüpfte aus mein warmen Bettchen und schlüfte zum Bett.Die Sonne strahlte durchs Fenster.Ich zog das Rollo hoch,ich wurde geschockt Schnee bis zum geht nicht mehr.Na ganz toll dachte ich mir dann können die Pferde ja direckt wieder drinnen bleiben-.-.Naja als ich dann angezogen war ging ich ins Bad und wusch mich.Jetzt noch etwas schnell Essen denn gleich um 8 kriegen die Pferde Futter.Schnell stopfte ich das Brot in mein Mund un hüpfte schon zur Tür.Ich zog mir warme Stiefel an.Und ging raus zuerst zu den Fohlen.Es war jetzt 7.OO Uhr in einer Stunde kriegen alle Pferde Futter.Ich beschloss erstmal die Pferde in Grüppchen auf zu teilen und in die Hallen einzu teilen unser Hof hatte 2 Hallen und eine kleine fürs Longieren.In die Longierhalle kommen die Fohlen Yardino,Xareli Lulu Princess Tam Tam und Silavana.Ich öffnete die Türe die Fohlen schlummerten alle nur wer war am wiehren Yardino.Der kleine Hengst ist richtig aktiv und neu.Ich nahm trieb alle aus ihren Boxen durch die kälte bis zur Longier Halle.Als sie in der Halle waren tobten sie sich aus es gab natürlich Wasser Heu und Stroh was ich später weg machen werde.Nun ging es zu den Fohlen Boxen ich mistete jede Box gründlich aus Streute neu ein schaute die Träncken nach und gab Futter.Nun zu den Saddle Stuten.Sie hatten extra ne Gasse Lying Heart Latte Machiato und Painted Diamond standen dort es waren in deiser Gasse noch viele Boxen frei und kein Hengst.Die Stuten kommen in die Große Halle ich scheuchte sie dort hin.Mistete auch hie aus und kontrollierte und Fütterte.Jetzt zu den anderen.Die anderen Stuten Back in Black Holly Marie Marina kamen auch zu den Saddle Stuten.Nur noch die Hengste und Wallache in Halle zwei Black White Charabom Geoffrey und der gekörte Hengst Teddy Bär.Ich mistete auch da aus und fütterte.Jetzt wartete ich bis 15.OO uhr und erledigte noch andere sachen wenig später hollte ich die Pferde wieder rein und ritt noch ein paar Pferde die Fohlen longierte ich.Dann war es auch schon wieder abends
    • schnuffelmaus
      Pflegebericht 4

      Heute morgen als ich grade auf wachen wollte wurde ich vom Gewitter und Blitzen geweckt.Idefix mein kleiner Hund saß zitternd auf meinen Bett den er hatte angst vor Gewitter.Ich machte die Rolladen hoch.Idefix folgte mir auf schritt und tritt.Nun zog ich mich fürs Reiten warm an.Darauf ging ich ins Bad und wusch mich.Jetzt wollte ich noch schnell was in mein Bauch bringen.Ich aß ein Brötchen mit Nutella was ich sehr sehr gerne esse.Nun gings ab zum Stall ich schnabte mir Idefix mit seiner Luxus Hundetasche tat ihn rein und ging zum Auto.Borr war das ein mist Wetter -.-.Nun war ich am Hof angekommen.Ich ging durch die Gassen.Zuerst wollte ich die Fohlen machen.Ich begrüßte Yardino und gabe ihm ein Leckerlie er war verengstickt ich band ihn kurz an und mistete seine Box streute diese gemütlich ein gab Futter und schaute alles nach.Jetzt holte ich Putzzeug und putzte ihn über.Nun ging es weiter ich stellte yardino rein.Nun war ich bei Salobreno ich holte ihn heruas und mistet seine Box aus ,jetzt putze ich kurz drüber und fettete seine Hufen ein was ich bei Yardino vergessen hatte und nach holte.Jetzt zu meiner klein Stute Silavana bald ist sie erwachsen ^^.Ich band sie an und mistete die Box .Als das erldeigt war Deckte ich sie um unter der winterdecke kam noch eine abschwitzdecke den sie frierte immer.Nun als ich mit der Gasse fertig war machte ich an jeder Box die klein Lichter an.Jedes der Pferde beckam noch sein Futter und eine Möhre.Silavana hatte ihre Kuscheldecke sauber wieder bekommen.Nun ging es zu den American Saddlebreds.Zuerst sah ich Stormbreaker er ist neu hier.Er ist ein sehr hübscher Hengst.Ich band ihn kurz an und mistete.Jetzt putze ich schnell drüber.Ich wollte ihn etwas Longieren.Was auch schnell erledigt war.Nun zu Sir.Lancelot er war in die hübsche lying Heart vercknallt und baggerte sie an.Er wollte sie immer wieder decken und wiehrte bösartig.Ich musste ihn umstellen hmm ich weiß neben Painted Diamond da macht er garantiert nichts.Als das dann erledigt war mistete ich bei ihm putzte ihn.Auch ihn Longierte ich ab.Jetzt zu Latte Machiato ich streichelte sie und mistete auch bei ihr aus putzte sie genau wie Painted Diamond.Nun holte ich die Futter Karre und fütterte die Pferde.Sie waren dabei immer nervös.Jetzt ging es zu den Kaltblütern und naja den misch masch.Ich begrüßte zuerst Back in Black mistete sie aus und putzte drüber.Nun ging ich zu Snow Wonder und machte das gleiche nur das ich sie noch umdeckte.Jetzt zu der ausgewachsenen Xareli endlich ist sie groß ^^.Dann noch zu Charabom ich mistete ihn aus putzte und Longierte ihn ab.Jetzt ging es zu Teddy Bär ich mistete ihn aus und putzte.Er war sehr gebunden mit Marina er liebte sie über alles welcher Hengst sie ärgerte der beckam was zu spüren.Nun noch zu den beiden Brüdern Geoffrey und Geoffreys Brother.Ich wollte Geoffrey reiten ich putzte ihn und mistete aus danach Sattelte ich und Trenste.Dann ging ich in die Halle ritt 15 min schritt er war ganz gelassen.Als er warm war trabte ich an und ritt ein paar Bahn Figuren ich übte Seitengänge Rückwärtsrichten und weitere übungen.Als ich viel gemacht habe und er schhwitzte hörte ich auf und stellte ihn rein.Dann noch zu Geoffreys Brother ich machte das gleiche.Nun fütterte ich noch die anderen Pferde und ging nach hause..
    • schnuffelmaus
      Pflegebericht 5

      Ein weiterer morgen hatte begonnen ich schlürfte aus mein Bett zum Schranck.Jetzt öffntet ich das Fenster auf kip und zog die Rolladen hoch,och ne dachte ich mir Regen Gewitter und Blitz und auch noch das an einem Wochenende beginn.Heute war nicht ein normaler Tag den heute sollte zwei neue Pferde kommen ein American Saddlbred und ein Kaltblut Fohlen ich war schon aufgeregt.Nun als ich dann angezogen war verschwand ich im Bad um mich zu waschen außerdem wollte ich noch Duschen was ich auch tat frisch muss ich mich einfach fühlen ^^.Nun stackste ich in die Küche um mein Bauch zu stopfen ich muss schon sagen das ich schlechte laune habe.Idefix lummerte jaulend in der Küche herum er hatte tierische angst vor das überunsliegende Gewitter.Ich schnappte mir Idefix und beruihgte ihn und kuschelte ihn nun hatte ich ihm noch sein Futter gegeben Frolic und seine Tabletten für seine Pfote er hatte sich verletzt ich muss ja auch gleich noch zum Tierartzt mist habe ich ganz vergessen-.-.Nun war es schon 7.30 um 8.15 musste ich beim Tierartzt Steinmann sein.Ich machte Idefix zurecht und nahm ihn auf den Schoß vom Hof aus ging es dann zum Tierartzt.Es dauerte etwa eine halbe Stunde ich war im stress und auch noch bei dem Wetter und dann kommen ja auch noch um 11.45 die neuen Pferde hmm naja.Nun war ich beim Tierartzt angekommen Idefix wurde untersucht geröncht und verarztet.Als ich fertig war nahm ich ihn wieder mit ins Auto um nach Hause zum Stall zu fahren.Den jetzt wurde es Zeit die Pferde rauszubringen was ich aber wegen Blitzen und Donnern schon vergessen konnte.Ich nahm Idefix in seiner Kuschelkiste und lief mit ihm in den Stall dort war ich nun ,machte im Hengs Stuten und Fohlenstall Licht an.Heute wollte ich mich zuerst um die Fohlen kümmern.Nun war ich im gemütlichsten Stall des Hofes angekommen bei den Fohlen.
      Silavana XX und Yardino sind nur noch da die anderen sind Erwachsen und werden eingeritten.Ich begrüßte Yardino Halfterte ihn auf und Band ihn an der Box aus so das ich misten konnte als das erledigte war kontrollierte ich die Box und stellte ihn wieder rein.Später wollte ich ihn noch putzen.Jetzt ging ich zu Silavana mistete sie ebenfalls aus und fing sie darauf an zu putzen.Es hörte auf zu regnen und die Sonne kam hervor so beschloss ich die Fohlen auf den Offenstall anlage die noch im Bau ist aber gesichert ist zu tuen es grenzte direckt an ihren Boxen ich öffnete die Hinterboxentür und sie gallopierten drauf.Für das neue Fohlen wurde die Box schon hergerichtet.Jetzt sah ich den Hänger auf dem Hof kommen es war das Fohlen hmmm genau passend XD.Ich holte das Fohlen aus dem Hänger Nora führte es zu mir hin ich war ihre Freundin.Ich rbachte Glammy in die Box ich erfuhr das er so hieß Yardino Gallopierte sofort ans Boxen Fenster und verstand sich sofort mit Glammy naja eine gute Freundschaft hat begonnen nur Silavana XX passte das ganze nicht.Ich hatte schnell noch Idefic aus dere Tragetasche von ihm geholt.Nun ging ich weiter zu den American Saddlbred .Doch dan hörte ich den Hänger und sah mein American Saddlbred der neue Hengsti ^^.Ich sah ihn er hatte noch kein name doch dan wusste ich und mein Herz sagte es auch Baquillero genau.Ich holte ihn aus den Hänger gab das Geld an Anna und führte ihn paar Runden von der Fahrt war er etwas unruihg und geschwitzt ich brachte ihn in die angefertigte Box neben Fee sie zickte aber mochte ihn dan doch.Ich mistete nun die Pferdeboxen zuerst die von fee dan von Black an White Sir Lancelot Salobrenos der jetzt schon richtig großgeworden ist Lying Hearts Latte Machiatos und Painted Diamonds.Als dann alles sauber war streute ich ein und fegte.Jetzt war es Zeit zu füttern alle scharrten bockten zickten oder traten vor die Box rr das nervte aber dann war es toten stille als ich mit füttern fertig war die Pferde schmatzen sehr laut ein Pferd aus dieser Gasse werde ich heute reiten hmm ich werde Salobreno nehmenich holte ihn heraus und fing an zu putzen schrub schrub bis er glänzte kratzte die Hufe aus und machte Tunier Zöpfe da ich heute mal echt fördern wollte.Ich Sattelte mit einer weißen Schabracke mit goldenem muster und sein name drauf Trenste und es ging auch schon in die Halle.Ich bin erstmal 10 minuten Schritt geritten.Danach trabte ich gelsassen an Salobreno senckte den Kopf ich ritt bei C auf den Zirckel und Piaffierte ihn was ich ihm erstmal beibringen musste er zickte und bockte kurz aber dann raffte er es.Ich trabte wieder normal ganze Bahn nun versammelt.Jetzt ritt ich paar Bahnfigurne übte noch bis er schwitzte dann war er fertig und ich auch ich brachte ihn abverosorgt in die Box.Nun wollte ich noch paar Pferde in der Halle scheuchen Baquillero Sir Lancelot Salobreno ja genau die drei sie mochten sich halbwegs mal kämpften sie um ihren Rang den Sir Lancelot mein alter war Leithengst der Wiese.Ich holte sie wieder rein und machte das gleiche mit den American Saddlbred Stuten Lying Heart Fee Black an White Painted Diamond und Latte sie tobten auch dann brachte ich sie wieder rein.Nun geht es zu den Kaltblütern zu erst mistete ich die Boxen von allen aus.Jetzt fing ich an Geoffrey und Geoffreys Brother zu jagen in der Halle als sie fertig waren kamen sie wieder rein.Ich wollte dann noch füttern Back in Black beckam Hafer und Pellets.Xareli wiehrte laut umher und kündigte Futter an.Charabom war mit allem zufrieden und schmatzte ^^.Geoffrey stand mit Geoffreys Brother in einer ausgebauten Box.Snow Wonder stand ganz schläfrig in der Ecke und fraß dabei.Marina sollte bald von Teddy Bär gedeckt werden.Nun war der Tag fast zu ende ich ging in die Küche es war 14 Uhr und aß Mittagessen Nudeln mit Bolognese.Jetzt ging ich mit Idefix Gassi.Nun mussten alle Pferde nochmals gemistet und Gefüttert werden.Als abschluss des Tages machte ich mit Geoffrey und Geoffreys Broter eine kleine Kutschfahrt.Es war schon spät ich versorgte alle Pferde für den abend.Alle beckamen noch eine kleine Portion Pellets + Semmel + Apfel und Möhren.Dann ging ich ins Haus ging Abendbrot essen was Idefix auch beckam ging duschen und ging noch an dem PC schaute Fern und ging dann so gegen 11.30 schlafen morgen war ja wieder ein neuer Tag ^^.
    • schnuffelmaus
      Pflegebericht 6


      Heute morgen war es regnerisch obwohl schon mai ist und Frühling =).Ich raffte mich auf Idefix muss gefüttert werden und ich muss raus zum Stall.Endlich war der ganze Hof fertig gebaut und der Neubau sieht richtig edel aus.Nun stand ich auf und zog mich um.Ich ging schnell noch ins Bad und wusch mich gründlich machte mein Haar und ging in die Küche.Zuerst fütterte und tränckte ich Idefix und lies ihn mit dem Wach/Hof Hund Jack draußen spielen.Jack der hof/Wach Hund ist neu hier aber verstand sich sofort mit Idefix als ob sie sich schon kannten.Ich musste die Pferde jetzt rasbringen misten und fegen.Ich ging raus der Stallbursche Janik brachte mit mir heute zuerst die Hengste und Walache raus.Zuerst kam Geoffrey raus er ging ganz gelassen ich scheuchte ihn und er Gallopierte ein stück vor er wartete auf sein Bruder.Nun kam der gekörte Hengst Teddy Bär raus.Charabom machte schon randale ich lies ihn raus er stürmte los und kloppte sich mit Teddy Bär um seinen Rang.Damit der kleine Yardino nicht so alleine ist liesen wir ihn mit auf die Stuten Wiese.Nun rannte Geoffreys Brother hinter Geoffrey her bis auf die Wiese.Gizmo und Merlin trotteten die Gasse entlang.Blazoo stolzierte hinter her.Sternschweif und Marina kommen auf die Weide daneben.Das gab zwar immer gebrunn sobald eine Stute rossig war aber ist ja jetzt auch egal.Ich hoffe mal was noch nie passiert ist das i-wer übern Zaun der Hengste springt.Blace und Lennox bockten aus ihren Boxen und rannten auf die Weide.Mr.Guiness war neu er kommt mit dem neuen Tinker auf den Sandplatz um sie an alles zu gewöhnen.Merlin war der neuste.Nun ging ich und fing an mit Janick zu misten wir fegten danach.Ich hatte noch viel zu erledigen.Nun holte ich Merlin vom Sandplatz und wollte ihn etwas an der Longe auspowern lassen.Ich machte ihn fertig und ging auf den Longierzirckel zuerst ging er schritt ritt aber eh im Temmpo wie er es wollte.Nun lies ich ihn Gallopieren bis er schwitzte.Nun als er geschaffen war brachte ich ihn in die Box da es jetzt eh schon zu spät war.Ich ging kurz rein ins Haus und machte das Mittagessen Idefix kam rein und wartete schon ungeduldig.Ich aß und holte wenig später mit Janick die Pferde rein.Nun gibt es Futter als das erledigte war machte ich ne kleine Kutschfahrt mit Geoffrey und Geoffreys Brother.Ich ritt noch 3 pferde Sternschweif Lennox und Marina.Nun war es abends wir misteten nochmals paar Pferde gingen in die Reitstunde nun war der Tag vorbei ich machte alles fertig die pferde beckam ihre abendportion.Und ich ging mit Idefix rein Jack bewachte den Hof heute darf Idefix mit raus wenn er angst hat kann er durch die klappe durch die tür kommen.
    • schnuffelmaus
      Pflegebericht 6

      Heute morgen strahlte die Sonne schon um 5 Uhr in der früh.Mittlerweile bin ich zum frühaufsteher geworden.Nun stand ich auf und zog das Rollo hoch was aber immer noch sehr viel Sonne reingelassen hatte.Ich gin zum Schrank und zog mir meine Reitsachen an.Danach ging es zum Bad ich wusch mich bis dann aufeinmal mein Hund hintermir stand Idefix.Ich neigte mich zu ihm und streichelte ihn sanft.Jetzt machte ich mich fertigt und zog mich um.Danach ging es in die Küche zum Frühstück.Jetzt ging der Tag richtig los.Zuerstmal ging es raus.Mein Freund Patrick war schon wach gewesen.Zusammen traffen wir uns in der mitte des Hofes ich gab ihn ein Kuss und dann gings an die Arbeit.Zuerst mal brachten wir alle Pferde auf die Wiese.Zuerst die Stuten.Dann Die Wallache/Hengste.jetzt gings ran ans misten bis alle boxen schön rein waren.Gleich kommen die ersten Reitschüler.Frau Kampmann und Herr Lavino Frau Kampmann sollte den ruihgen Merlin nehmen und Herr Lavino Gizmo.Nun waren sie da sie machten die beiden fertig sie konnten nun besser reiten.Paddy mistete noch als er fertig war fegte er.Nun gab ich Stunde nach der Stunde wollte ich reiten.Heute nahm ich mal Willoby.Ich ritt sie in der Halle ne Stunde den danach war Springstunde mit 6 Schülern.Es waren dabei Comes Around ihn ritt ein Junger mann.Lennox ein Mädchen names Larissa.Mr Guiness und Blace.Sternschweif und Charabom.Nun waren die morgen Stunden vorbei.Es ging zum Einstreu Heu also und für manche Pferde ihr morgen extra futter.Dann gab es Mittagessen ich und paddy machten Pause.Gegen 15 Uhr kamen die Pferde rein.Die Fohlen kamen dann mit 2-3 Stuten raus.Teddy Bär wurde ablongiert und machte Freispringen.Gegen mittag ritt ich Teddy Bär und Paddy Geoffrey,Der Tag war fast vorbei wir fütterten fegten und kümmerten uns um alles dann war der Tag vorbei.
    • Eddi
      Pflegebericht 7

      Gähnend sprang ich aus dem Bett und zog meine Gardinen auf. Draußen war es weiß, Schnee, überall Schnee. Lange beobachtete ich die Schneeflocken die in dem Schein der Sonne fröhlich im Kreis tanzten. Wäre es nur nicht so kalt, dann wäre es wunderschön. Seufzend tapste ich in mein Bad und wusch mich. Nachdem ich mich angezogen hatte, ging ich runter in die Küche und machte mir neben zwei Toasts einen Kaffee. Während beides kochte und brutzelte saß ich am Küchentisch und las die Zeitung. Nachdem ich gefrühstückt hatte, sauste ich raus in meinen großen Stall. Dort bekamen alle Pferde ihr Morgenheu und auch ihr Müsli. Als ich dann fertig war kehrte ich noch die Stallgasse und fuhr dann los. Ich wollte auf schnuffelmaus‘ Hof fahren, da diese kaum Zeit für ihre Pferde hatte. Dort angekommen stieg ich aus und lief in den Stall. Es war erst um 9 und die Pferde waren noch nicht gemacht. Also bekam jedes sein Heu und dazu Müsli. Auch hier nun alle Pferde fertig, äppelte ich schnell die Paddocks ab. Dann kontrollierte ich die Weiden. Diese waren weder vereist, noch matschig. So ließ ich die Pferde raus auf die großen Weiden. Die Stuten Marina, Sternenschweif, Come Whatever May, Let Kiss, Deep Silent Complete und Californication kamen auf die große Stutenweide. Alle preschten sie davon. Nun holte ich noch die Hengste Teddy Bär, Merlin, Charabom, Geoffrays brother, Gizmo, Blace, Mr. Guiness, Lennox, Comes Around und Willoby auf die Hengstweide. Alle Pferde draußen begann ich die 17 Boxen auszumisten. Nach zwei Stunden harter Arbeit hatte ich dies dann auch endlich geschafft. Glücklich verteilte ich das letzte Bündel Stroh, eh ich dann noch die Stallgasse kehrte. Zufrieden blickte ich mich um. Nun kam die Sattelkammer dran. Nachdem diese entspinnt und gekehrt war, fettete ich alle Ausrüstungen sorgsam ein. Auch dies dauerte so seine Zeit. Doch dann war auch diese harte Arbeit geschafft. Als Belohnung holte ich mir Let Kiss von der Weide, putzte die Stute, sattelte sie auf und ritt aus. Wir beide genossen den Schnee und die Sonne. Wieder beim Stall putzte ich noch Teddy Bär, Merlin und Mr. Guiness. Die anderen wurden von Pflegern versorgt. In der Zwischenzeit war ich selbst auf meinem eigenen Gestüt Hayes End unterwegs. Dann kam ich gegen Abend wieder zu schnuffelmaus. Ich brachte alle Pferde von den Weiden in ihre Boxen und fütterte sie. Dann bekamen alle ihre Stalldecke auf und ich kehrte nochmals die Stallgasse. Zufrieden und müde fuhr ich dann nach Hause. Als ich mit allem fertig war.
    • Julia
      Verschoben 27.10.11
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    schnuffelmaus
    Datum:
    10 Jan. 2009
    Klicks:
    728
    Kommentare:
    9