1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Flair

Tabasco

Englisches Vollblut, Hengst, *2011, nicht zugelassen

Tabasco
Flair, 18 Jan. 2016
Dir, Cooper, Occulta und einer weiteren Person gefällt das.
    • Cooper
      Cooper Chattahoochee zu Besuch auf Green Hills
      Pflegebericht und medizinische Untersuchung
      Es war eine Zeit lang her, als ich von Flair hörte, dennoch rief sie mich vor einigen Tagen an und bat mich darum mich darum nach ihren Pferde zu sehen, da sie beruflich im Moment sehr viel zu tun hatte. Sie war eine sehr gute Freundin und hatten auch des öfteren zusammen gearbeitet, also war das für mich keine Frage. Ich reiste kurzerhand nach Green Hills und traf dort einige Mitarbeiter an und stellte mich vor. Dann erstellten wir einen Plan, wie wir all die Pferde verpflegen und Bewegen wollten. Ich kümmerte mich drei weise um die Säuberung der Pferde, die Mitarbeiter ritten sie, stellten sie in den Selbsttrainer oder bewegten sie anderweitig. Zuerst waren Tabasco, ein neuer Hengst von Flair, Neelix und Nacorde dran. Ich putze sie ausgiebig und schaute auch nach den Vitalzeichen sowie auch nach anderen Auffälligkeiten, das war ein kleines Geschenk an Flair. Dann gab ich die Pferde an die Mitarbeiter weiter. Als nächstes dran waren Losin' Touch, Tsuki Akari und Down with Sickness. "Eigenartige Namen und eine Rassenvielfalt wie nirgends anders" sagte ich zu mir selbst und lachte. Ich versorgte die drei und machte dann weiter mit Enjoy it, Excaliber und Bloody Autumn. Bloody war ein sehr toller Vollblüter, seine Fellfarbe war einfach aber trotzdem irgendwo spezielle. Als ich auch mit ihnen die Verpflegung beendet hatte und die Mitarbeiter diese zur Bewegung holten, holte ich die nächsten Pferde aus der Box. Sie hießen, El Davino, Kronos und Warrior. Es war so toll mich um Davino und Warrior zu kümmern, ich war ein richtige Fan von den Beiden, vor allem von Warrior. Die medizinische Untersuchung war bei allen positiv Aufgefallen, alle waren also gesundheitlich in einem guten Zustand. Es waren noch vier Pferde übrig, die ich ebenfalls im gleichen Schlag dann abhackte. Kirito, ein Trakehner, genieste die Aufmerksamkeit und wollte gar nicht mehr weg, trotz unangenehmen Untersuchungen. So erging es warscheinlich allen Pferden, nur sie zeigten es nicht so. Weiter machte ich mit einem Trakehner, DRP-Mix. "Also echt, was ist das denn für eine Mischung" verdutzt schaute im auf Natsu Dragneel's Boxenschild. "Na, du bist ja mal einer". Ich holte ihn hinaus und verpflegte, wie untersuchte ihn. Kurz nachdem Nastu für den Selbsttrainer abgeholt wurde, holte ich Connerie raus. Erneut ein Vollblüter. Ein wunderschöner, rappbrauner, Vollblüter. Ich ließ mir mit ihm unbewusst etwas länger Zeit, denn er war auch charakterlich ein sehr tolles Pferd. Dann kam ein Mitarbeiter um mit ihm auf die Rennbahn zu gehen. Burnin' Nero war der letzte Hengst. Der Rappe schindete Eindruck und auch er war charakterlich toll. In der Zwischenzeit rief auch Flair an. Sie frug wie es lief. "Gut" erwiderte ich. "Du hast echt, tolle Pferde" sagte ich und legte dann nachdem wir alles besprochen hatten auf. Alle Weidepferde wurden nun gepflegt, bewegt und auch medizinisch Begutachtet, jetzt waren noch die Stuten dran.

      Zuerst dran waren Yuno, eine Trakehnerstute. The Run and Go, Deutsches Reitpony und Oricono Flow, eine Hannoveranerstute. Alle drei Stuten putze ich ausgiebig und unterzog ihnen eine medizinische Untersuchung. Auch bei ihnen gab es keine Auffälligkeiten und konnten von den Mitarbeitern gepflegt werden. Die letzten zwei waren Blue Rag und Pia Facette, zwei wunderschöne Stuten. Auch mit ihnen verbrachte ich einige Zeit, indem ich sie putze, untersuchte und auch noch ein wenig kuschelte. "Sind wir durch?" frug ich. "Allerdings". Freudig schaute ich auf die Uhr. Ich hatte sage und schreibe einen ganzen Arbeitstag von acht Stunden für die ganzen Pferde gebraucht. Dennoch fühlte es sich gut an Flair was gutes getan zu haben. Ich bedankte mich bei ihren Mitarbeitern für ihre Hilfe und reiste zurück nach Kanada.
    • Occulta
      Besuch bei Flair

      Heute machte ich einen raschen Stallcheck bei Flair, denn die Gute hatte wenig Zeit und mich deshalb gefragt, ob ich vorbeisehen könne, was ich natürlich tat. Ich kontrollierte und mistete die Boxen von Connerie, Tabasco, Losin' Touch, Nacorde, Tsuki Akari, Enjoy It, Excaliber, Bloody Autumn, El Davino, Kronos, Warrior, Kirito, Natsu Dragneel, Burnin' Nero, Oricono Flow, Pia Facette und Blue Rag. Das gab ganz schön viel zu tun! Ich brachte die Pferde auf die Weide, damit sie nicht im Weg waren. Dann brachte ich jedem eine Portion Heu und das Abendessen in die Box und holte alle wieder rein. Am Ende schrieb ich Flair eine Notiz, dass ich da gewesen war.
    • Flair
      Sammelbericht // Januar 2017

      Heute machte ich einen raschen Rundgang bei allen Pferden. Ich mistete die Boxen von Ashqar, Connerie, Tabasco, Losin' Touch, Nacorde, Tsuki Akari, Enjoy It, Excaliber, Bloody Autumn, El Davino, Kronos, Warrior, Kirito, Natsu Dragneel, Burnin' Nero, Oricono Flow, Pia Facette, Yuno und Blue Rag. Mit dem kleinen Tracktor funktionierte dies sehr gut und war schnell erledingt. Während ich die Boxen machte, stellte ich die Pferde auf die Weide. Während die Pferde draußen im Schnee standen, bereitete ich in der Futterkammer das Abendessen vor. Neben einer ordentlichen Portion Heu mischte ich das Kraftfutter für jedes Pferd zusammen. Als ich das Futter bereits verteilt hatte, und die Pferde wieder reinholen wollte, standen die meisten bereits genervt von der Kälte vor dem Tor. Natsu kaute gelangweilt an Warriors Decke herum - ein Bild für die Götter! Nachdem alle Pferde in den Boxen untergebracht waren, machte ich mich auf den Weg ins Haus, da ich mittlerweile auch wirklich durchgefroren war.
    • Eddi
      Verschoben am 20.07.2017
      Grund:
      6 Monate keine Pflege.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Flair
    Datum:
    18 Jan. 2016
    Klicks:
    601
    Kommentare:
    4

    EXIF Data

    File Size:
    323,5 KB
    Mime Type:
    image/jpeg
    Width:
    960px
    Height:
    640px
     

    Note: EXIF data is stored on valid file types when a photo is uploaded. The photo may have been manipulated since upload (rotated, flipped, cropped etc).

  • [​IMG]

    Tabasco

    [​IMG]

    Abstammung:
    von: unbekannt
    von: unbekannt
    aus der: unbekannt

    aus der: unbekannt
    von: unbekannt
    aus der: unbekannt

    [​IMG]

    Grunddaten:
    Rasse: Englisches Vollblut
    Geburtsjahr: 2011
    Geschlecht: Hengst
    Stockmaß: 1,69
    Farbe: Fuchs
    Abzeichen: keine
    Besitzer: flairi
    Ersteller/Züchter: Citara
    VKR: Citara

    [​IMG]

    Charakter:
    Tabasco ist ein impulsiver und schwer zu händelnder Vollbluthengst. Er ist leicht zu verunsichern,
    weshalb er nicht mit jeder Situation zurecht kommt. Er lässt sich schnell in Panik versetzen, vor allem
    sobald er merkt, dass sein Reiter nicht sonderlich erfahren und selbstbewusst ist. Dennoch trägt er
    aufgrund seines Temperamentes und seinem Talent für das Springen ein enormes Potenzial in sich,
    welches mit einer richtigen Bezugsperson voll und ganz ausschöpfen kann.

    [​IMG]

    Ausbildungstand:
    Dressur: E
    Springen: E
    Gelände: E
    Distanz: E
    Rennen: E
    Western: E
    Fahren: E

    Schwerpunktdisziplinen: Gelände
    Eignung: Gelände, Springen, Distanz


    [​IMG]

    Zuchtdaten:
    Zur Zucht zugelassen: nein

    Gencode:-
    Erbkrankheiten:-
    Vererbung:-

    Nachkommen:
    keine

    [​IMG]

    Turnier- und Zuchterfolge:

    keine


    [​IMG]