1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Dali

Stalltagebuch: Übersichtliche Pflege...

Von: Gigolo Aus der: Forever Eight Geburtsdatum: 21. August 2006 Geschlecht: Hengst Rasse: Trakehner Fellfarbe: Rappe Charakter: aufgeweckt, verschmust Stockmaß: 1,69 m Gesundheit: Sehr gut Besitzer: Dali Vorbesitzer: Julia Ersteller: Ivi.Kiwi Vorvorbesitzer: Kama inoffizielles VKR: Julchen /JUU x33 (Danke, dass ich ihn haben darf x3) Reitbeteiligung: Cama _________________________________ Beschreibung Gigant ist recht nervös und fasst nur langsam Vertrauen. Dann aber ist er ein echter Freund der alles für einen tut. _________________________________ Ausbildungsstand Galopprennen: E Western: S Springen: A Military: E Dressur: E Distanz: E Fahren: M ________________________________ Erfolge 1. Platz 117. Westernturnier 3. Platz 123. Springturnier 3. Platz 123. Westernturnier Sieger HK 305 Rappen 3. Platz 124. Westernturnier 3. Platz 58. Fahrturnier 2. Platz 62. Fahrturnier 1. Platz 75. Fahrturnier 1. Platz 170. Westernturnier HK Rappen Gewinnerthema Verliehen an "Heart of Winner " (Paty & Cooper)

Stalltagebuch: Übersichtliche Pflege...
Dali, 14 Feb. 2010
    • Dali
      Namen:....................Massenpflegi............Einzelpflegi.....Anzahl

      Winston......................26.12.09....................25.03.09....(---)
      Miss Pretty..................27.12.09....................11.05.09....(---)
      Broken Numbers...............26.12.09....................--.--.--....(---)
      Starbucks Coffee.............26.12.09....................--.--.--....(---)
      Zumbido......................26.12.09....................30.07.09....(---)
      Trianna......................26.12.09....................--.--.--....(---)
      Gemmycon.....................26.12.09....................--.--.--....(---)
      Illuminati...................26.12.09....................03.02.10....(---)
      Fleck........................05.01.10....................30.12.09....(---)
      Fiona........................07.01.10....................02.01.10....(---)
      Salwa........................--.--.--....................09.01.10....(---)
      Cavanna......................27.11.09....................21.01.10....(---)
      Golden Glamour...............23.01.10....................19.01.10....(---)
      Casino Royal.................23.01.10....................--.--.--....(---)
      Hijo de la Lune..............23.01.10....................--.--.--....(---)
      Nawarin......................29.01.10....................--.--.--....(---)
      Admiral......................29.01.10....................14.02.10....(-11)
      Sambuco......................14.02.10....................08.08.09....(--6)
      Salinero.....................14.02.10....................--.--.--....(-18)
      Eliza........................14.02.10....................--.--.--....(-19)
      Goliath......................14.02.10....................--.--.--....(--9)
      Joyau........................14.02.10....................--.--.--....(--7)
      Chica Bay....................14.02.10....................--.--.--....(--3)
      Miami Blood Moon.............14.02.10....................--.--.--....(--8)
      Salome.......................14.02.10....................--.--.--....(-15)
      Acapulco Bonita..............14.02.10....................--.--.--....(-19)
      Gigant.......................14.02.10....................--.--.--....(--1)
      Irti.........................14.02.10....................--.--.--....(-11)
    • Dali
      Ein Pflegi für Alle...:
      Heute wollte ich mich nach längerer Zeit einmal wieder um alle meine lieben Hottis kümmern. Ich hatte in der Letzten Zeit sehjr vieö Stress und daher wenig Zeit. Nun hatte ich einmal wieder etwas Zeit und wollzte sie gleich nutzen. Ich stand früh am morgen auf und ging über den Hof in fden Stall. Einige Pferde begrüßten mich mit einem wiehern, andere schnaubten ... Ich begann damit , den Futterwagen in der Futterkammer zu füllen um danach alle Stall,Weide und Zuchtpferde zu füttern. Dies dauerte natürlich seine Zeit. Auch Heu musste ich danach noch verteilen. Nachdem die Stallpferde: Black Pearl, Hillary,Dream of Gold,Believe the True, Desperado, DaVinci,Chai und Wonderful Mysteri dann von mir auf die Koppel gebracht wurden,begsann ich damit alle Boxen auszumisten und mit neuem frischen Stroh wieder auszulegen. Ich liebte es, wenn der Stall nach frischen Stroh duftete. Es war eine fast 3 Stündige Arbeit all diese Boxen fertig zu machen, bevor ich die Pferde wieder von der Koppel in den Stall holte. Danach kümmerte ich mich weiter um die Pferde. etwas später schrieb ich an die Stalltafel:
      -Black Pearl:
      Erste Mal geritten. Der Hengst hat sich gut benommen und scheint recht ehrlich zu sein. Er hat sich schnell eingelebt und ist ein wares Prachttier.
      -Hilary:
      Hilláry ka´m heute zusammen mit Wonderful Mystery und Chai für 4 Stunden auf die Koppel.
      -Dream of Gold:
      Dream of Gold habe ich heute gesprungen. Er ist ehrlich am Sprung, aber letwas verhalten, der Schwung fehlt noch etwas und manspürt seine unsicherheit.
      -Believe the True:
      Believe the True habe ich heute longiert. Er lernt schnell und macht rasche Fortschritte. Ich bin mir sicher, dass er ein gutes Reitpferd wird.
      -Desperado:
      Desperado war heute eine Stunden mit DaVinci auf der Koppel, danach bin ich ihn noch kurz Dressur,mäßig geritten. Er lässt sich inzwischen recht gut versammeln und auxch aufrichten, hat viel Schwung in den Bewegungen und tritt super Unter.
      -DaVinci:
      DaVinci war heute zusammen mit Desperado auf der Koppel und danach zusammen mit Wonderful Mystery in der Führanlage. DaVinci ist im moment etwas aufgedreht --> Ixch sollte mal wioeder mit ihm ausreiten-....
      Chai:
      Chai war heute zusammen mit Wonderfuls Mystery und Hillary auf der Koppel, danach habe ich mit ihm noch etwas Bodenarbeit gemacht. Er macht das schon wirklöich gut und ich bin sehr stolz auf den Kleinen.
      -Wonderful Mystery:
      War hgeute zusammen mit Chai und Hillary auf der Koppel und zusammen mit DaVinci in der Führanlage. Siescheint Chai sehr zu mögen.

      Danach ging es weiter zu den Weidepferden:
      Stan,Akasha, GH's Acapulco Gold ,Everland's Kadesh ,Quinario,GH's Levino, Reichsgraf, Golden Shine Painted Blur, Show Dance, Day without End,San Diego, Dali, Milwaky, Lantano, Arya und Sherdil lun graszen größtenzteils im Schatten der Bäume. Auch hier musste ioch einiges erledigen. Alle Pferde wurden heute zumindest einmal übergeputzt. Mit Scherdil Lun und Painted Blur befasste ich mich hierbei länger um sie immer besser aufs anreiten vporzubereiten. Aber auch die anderen Fohlen wurden bestens gepflegt.
      -Stan :
      mit Stan machte ich heute einen Ausritt. Er war durch das Westernreiten sehrangenehm und zuverlässig zu reiten. Auch hatte er eine super Kondition. Ich war immer noch sdehr glüvcklich ihn gekauft zu haben und musste Marder echt danken, dass ichj ihn haben durfte
      -GH's Acapulco Gold :
      Mit ihm machte ich heuzte Bodenarbeit. Am Anfang war er noch recht verhalten, abwer er scheint intelligent zu sein und schnell zu lernen.
      -Everland's Kadesh :
      Kadesh zeigt beim freilaufen schon, dass er viel Temperamnt hat, er wird beim einreiten sicherlich niht sehr einfach sein.
      -Quinario
      Quinario ist heute von einer Freundin von mir mit zum Ausreiten genommen worden
      -GH's Levino
      Auch Levino hat sich inzwischen super eingelebt und war heute lieb am Strick mit im Gelände.
      -Reichsgraf
      Reichsgraf hat sich heute sehr sicher am Sprung gezeigt und macht gute Fortschritte. Hoffentlich sind wir bald weit genug um an Turnieren teilzunehmen.
      -Golden Shine
      Golden Shine wurde heute lediglich geputzt und blieb ansonsten auf der Koppel.
      -Painted Blur
      Painted Blur nahm ich als HHandpferd mit bei dem Ausritt mit Arya.
      -Show Dance
      Shiow Dance ließ ioch zusammen mit San Diego laufen.
      -Day without End
      Day withoud End lie´ß ich heute freilaufen. Sioe zeigt ein gutes Gangvermögen.
      -San Diego
      San Diego lie´ß ichj heute zusammen mit Show Dance laufen
      -Dali
      Mit Dali machte ich heute einen scönen kleinen Ausritt.
      -Milwaky
      Milwaki blieb auf der Kpoppel
      -Lantano
      Lantano ließ ich zusammen mit Arya lsaufen.
      -Arya
      kam heute mit zu eionem Ausritt und lief danach noch zusammen mit Lantano in der Bahn.
      -Scherdil lun
      Mit Scherdil Lun machte ich einen längeren Spaziergang ins Gelände. Er zeigt sich immer vertrauensvolöler. Ich bin wirkölich stolz auf den edlen Hengst x3

      Danach ging es zu den Zuchtpferden, die mich schon neugierig ansahen. Gedankenerloren ging ich an den Boxen orbei und las die Namen...:
      -Winston -Broken Numbers -Miss Pretty -Starbucks -Zumbido -Trianna -Gemmycon -Illuminati -Fleck -Fiona -Salwa -Cavanna -golden Glamour -Casino Rojal -Hijo de la Luna -Nawarin -Admiral -Sambuco -Salinero -Eliza -Goliath -Joyau -Chica Bay -miami Blood moon -Salome -Acapulco Bonita -Gigant -Irti -Sheeza -Tahoma -Flying Rock -Totentanz -Acolito -All Pride -Carde Noir -Damiani
      Ich hatte sie alle mit der Zeit ziemlich lieb gewonnen. Auch hier mistete ich die Padockboxen aus.dann kümmerte ich mich später um die Pferde und schrieb es später in das Stalltagebuch...:
      -Winston :
      Nach ewiger Zeit, so schien es mir, ritt ich meinen Winston endlich einmal wieder selber. ER lief gut, richtete sich schön auf und trug das Gewicht mit der Hinterhand, die er gut unterschob. Auch mit dem Springen klappte esc ausgesprochen gut und ich hatte nach dem Ritt mit dem Fuchshengst das Gefühl, es ginge voran.
      -Broken Numbers :
      Broken Numbers ließ ich heute zusammen mit dem kleinen Welshhengst Starbucks Coffeee laufen. Sie erstanden sich recht gut und ich könnte sie sicherlich bald nocheinmal zusammen laufen lassen...
      -Miss Pretty :
      Miss Pretty wurde heute on 2 Kids, die mir öfters mal helfen or die Kutsche gespannt. Nach etwa einer Stunde war sie dann aber wieder zurück.
      -Starbucks
      Starbucks ließ ich heute zusammen mit Brokebn Numbers im Paddock laufen. Er schien wiorklich Spaß daran zu haben, so rumtoben zu können.
      -Zumbido
      Meinen geliebten Schimmelhengst Zumbido ritt ich wie immer selber. Ich sprang heute mit ihm und es lief echt gut , so dass ich mich traute, die Stangen auch mal ein paar Löcher höher zu legen. er sprang rund und es bereitete ihm keinerlei Probleme die Hindernisse zu überwinden.
      -Trianna und Gemmycon:
      Die 2 Kids, die orher mit Miss Pretty Kutsche gefahren waren, ritten später mit Trianna und Gemmycon aus in den Wald. Natürlich konnten sie schon sehr gut reiten, sonst hätte ich ihnen wohl kaum so wertolle zuchttiere mitggeben und dann auchnoc Stute und hengst, aber trotz seiner Blutlinie, als Mustang, hatte gemmycon nicht so starke hengstmanieren, so dass er doch relati gut zu h#ändeln war. Die Kids kamen asehr gut gelaunt wieder und auch die Pferde sahen zufrieden aus.
      -Illuminati
      Illuminati schafft es immer wieder mich ihn bewundern zu lassen. Er strahlt soviel Stärke, aber auch Eleganz aus. Ich putzte ihn heute mal wieder übergründlich und sattelte ihn dann bedacht um auch noch einmal mit ihm zu springen. Er war unglaublich gut . Es schien für ihn kein " zu hoch" zu geben. Er sprang lles, was man ihm orsetzte. Er würde nie stehenbleiben. Er schaute mit, zog an und spramng in einem kraftollem Bogen ab und überwand alles ohne Fehler.
      -Fleck und Fiona
      Fleck und Fiona spannte ich zusammen or die Kutsche.Sie waren wie immer total bra zusammen. Ich war headless noch immer sehr damnkbar, die beiden bekommen zu haben.
      -Salwa und Cavanna
      Salwa und Cavanna ließ ich heute zusammen laufen. Ich mochte es ihnen beim laufen zuzusehen.
      -golden Glamour ,Casino Rojal ,Hijo de la Luna ,Nawarin und Salinero
      Die 4 hübschen hengste und nawarin kamen zusammen in die Führanlage. Ich ließ sie dadrinn 40 min. laufen und holte sie dann später wieder eraus.
      -Admiral
      Admiral nahm heute eine freundin on mir mit, die ihr kl. kind auf ihm führte. Admiral hatte zwar hengstmanieren, war aber wioe ein Lamm, sobald kleinwe kinder bei ihm zugange waren, so dass das kein Problem war.
      -Goliath ,Eliza und Sambuco
      Die 3 Shettys brachte ich zusammen auf die koppel, wo sie den Nachmittag über blieben. Es war extra eine magere Koppel, da sdoie dazu neigten schnell zu dick zu werden.
      -Joyau,Miami Blood moon,Salome,acapulco Bonita und Chica bay
      Die 5 hübschen Stuten brachte ich zusammen in die Führanlage. Dort liefen sie 50 min. Danach holte ich sie heraus, putzte sie noch gründlic und brachte sie dann zurück in ihre Paddockboxen.
      -Gigant
      Gigant ritt heute eine Freundin on mir Dressurmäßig. Ich war zwischendurch mal da und habe zugesehen. Es lief wirklich gut und ich fand, dass sie ihn öfters mal reiten könnte.
      -Irti
      Mit Irti machte ich heute Bodenarbeit. Sie stellte sich trotz ihres schweren körperbaus und den mächtigen hufen echt super an, danach ritt ich sie ohne sattel, lediglich mit Halfter und Schritt zurück zum Stall und stellte sie wieder in ihre Box.
      -Sheeza ,Tahoma,Flying Rock, Totentanz,Carde noir und Acolito
      Später ritt ich mit den 2 Kids und meinen beiden freundinnen, die heute mit Admiral und Gigant rauswaren, sowie einem Stallpfleger aus. Hierbei ritten die Kids Tahoma und Flying Rock, 2 Criollostuten.Meine beiden Freundinnen ritten Sheeza und Acolito, während ich dem gutreitenden Stallpflegher tatsächlich Totentanz überließ. Ich selber wollte einmal schauen, wie Carde Noir sich im Gelände benhm. Carde Noir benahm sich eindeutig sehr gut und ich war sehr zufrieden mit ihr. Die Criollostuten waren wie immer zuerlässig. Sheeza war nicht ganz so einfach, aber Meine Freundin wusste sie zu händeln. Acolito war auch recht bra.. Totentanz war garnicht so einfach. Mein Pferdepfleger hatte alle Hände oll mit dem ollbluthengst zu tun.
      -All Pride
      All Pride kam heute mit auf die Fohlenkoppel, wo ich ihn den Nachmittag über ließ. Dort traf er dann auf Scherdil Lun und spielte mit ihm.
      -Damiani
      Mit Damiani machte ich einen kl. Spaziergang über den Hof.
    • Dali
      Winston
      Miss Pretty
      Broken Numbers
      Starbucks Coffee
      Zumbido
      Trianna
      Gemmycon
      Illuminati
      Fleck
      Fiona
      Salwa
      Cavanna
      Golden Glamour
      Casino Royal
      Hijo de la Lune
      Nawarin
      Admiral
      Sambuco
      Salinero
      Eliza
      Goliath
      Joyau
      Chica Bay
      Miami Blood MoonSalome
      Acapulco Bonita
      Gigant
      Irti
    • Dali
      Namen..:
      Black Pearl
      Hillary
      salwa
      Dream of Gold
      Believe the True
      Desperado
      Chai
      Wonderful Mystery
      Zumbido
      Starbucks Coffee
      Broken Numbers
      Miss Pretty
      Winston
      Supergigantin
      Golden Champ
      Stan
      Akasha
      Everland's Kadesh
      Quinario
      GH's Levino
      Reichsgraf
      Golden Shine
      Painted Blur
      Show Dance
      Day without End
      San Diago
      Dali
      Milwaki
      Lantano
      Arya
      Scherdil Lun
      Carde Noir
      All Pride
      Acolito
      Totentanz
      Sheza
      Gigant
      Acapulco Bonita
      Salome
      Miami Blood Moon
      Chica Bay
      Joyau
      Goliath
      Eliza
      Salinero
      Sambuco
      Nawarin
      Hijo de la luna
      Casino Royal
      Golden Glamour
      Salila
      Massimo
      Fleur de la Rouge
    • Dali
      Pflegebericht für alle meine Pferdchen:

      Heute hatte ioch mich noch einmal viel vorgenommen und hoffte alles zu schaffen, da ioch heute abend fliegen würde mit meiner family.. wire würden Urlaub auf der Aida machen.. Dafür mussten wir zuerst nach Mallorca fliegen. Ich wäre lieber hier geblieben...Den ich verpasste einiges an reit und theoriestunden für mein LK 5- abzeichen.. aber ich konnte es ja nicht ändern.. zuhause bleiben ging nicht.. Nachdenklich stapfte ich in richtung stall.. vieles war in der letzten zet passiert.. ein bekannter.. ein Züchter war bei einem Hazs und Stallbrand gestorben.. Den tieren war nichts passiert.. doch was würde aus ihnen werden. Einer der Tiere war mir besonders ans herz gewachsen.. Porta... Doch ich konnte nicht noch ein Pferd kaufen und unterhalten.. hatte auch keine zeit für die Pflege.. der dackel unserer Family war gestor´ben.. Opa erkrankt.. schwer.. unheilbar-.. langsam auf den Tot zu... Es lief grausig... Ich öffnete die knarrenbde stalltür . Meine Lieblinge wieherten und schnasubten mit entgegen. Es war Zeit zum füttern.. Ich verdrängte die gedanken und begann damit kraftfutter aus dem wagen zu füttern. dann streute ich ein und fütterte Heu. Die stallgasse noch ebend fegen dann ging es zu den Pferden...


      Später trug ich alles im Stalltagebuch ein...:

      Black Pearl:
      Blacky hae ich heute ordentlich geputzt. Er war ziemlich dreckig. Danach bin ich ihn kurz in der Bahn geritten. Er hat sich gut benommen. Ich war sehr zufrieden mit ihm.

      Hillary ,salwa und Wonderful Mystery
      Die hübschen drei Ladys hatte ich zusammen auf Koppel gestellt. Sie tollten fröhlich herum. Fast wie kleine Kinder. Hillary wollte ich unbedingt nochmal reiten in der nächsten Zeit. Es gab einige Kaufinteressente für sie. Doch ich brauchte sie nicht für die Zucht. Auch wenn ich sie über alles liebte. Salwa würde wohl bleiben. Sie püasste auch nicht wirklich dazu... aber de gebote waren nichtihrem wert entsprechend.Wonderful Mistery liebte ich natrlich auch. Sie war ja immerhin aus eigener Zucht..Dennoch wollte ich mal sehen, ob ich vielleicht auch sie enmal verkaufen sollte.

      Dream of Gold:
      Dream of Gold ritt ich heute mal wieder. Er ging nach kurzem aufwätmen herrlioch lovcker. er war ohnehin leicht rannzustellen. er kaute zufrieden, war rittig und durchlässig. er msachte so einfach spaß. ich musste unbedingt nochmal mit ihm ausreiten gehen. Spätestens, wenn es schneite mal einb ruhiger schrittausritt oder so...

      Believe the True und Chai:
      Die beiden süßen Fohlis spielten heute fröhlich auf der Koppel. Ich bieb am Gatter stehen und beobachtete sie. Chai war ein echter Frechdachs. Er kniff Believe in den Popo und rannte dann weg. Er wusste womit er punkten konnte, denn believe war eindeutig stärler als er. Aber Chai war nunmal flotter und lueß es mest nicht drauf ankommen sich einen biss oder tritt einzufanngen. Ich hoffte sehr, dass aus ihm was vernümpftiges werden würde.

      Desperado und Zumbido
      Meine beiden geliebten Schimmelchen stellte ich heute auch mal zusammen auf Koppel und blieb bei ihnen. Die beiden hengste grasten tatsählich brav nebeneinander. Ich setzte mich mich inj daws gras und las ein buch. Hin und wieder sah ich hoch. Die breiden vertrugen sich wirklich echt gut.

      Starbucks Coffee:
      Der dicke kleine wurde heute von Michelle geritten. Siev hatte richtig Spaß mit ihm, hatte sie mir erzählt. Er hätte zwar mal gebuckel, war sonst aber echt ein lieber Kerl. Ich mochte den klrnen äußerst gerne.. Vielleicht sollte ich mit ihm mal anfangen Kutsche zu fahren ?!

      Broken Numbers:
      Broken war einfach klasse. Ich liebte ihn für seine Außergewöhnlichklit. Fast wä#re er mir verloren gegangen, doch dann hsattev ich ihn Gott sei dank wieder. Es war bloß ein Missverständnis. Nach allem verbrachte ich heute natürlich viel Zeit mit ihm. Ich setzte mich in seine Box . Kraulte ihn und putzte ihn dann noch. Später am Abend ging ich ein Stück mit ihm spazieren.

      Miss Pretty ; Supergigantin und Akasha:
      Miss Pretty... Pretty war mein mit erstes Zuchtpferd und somit etwas besonderes für mich. Heute steltte ich sioe auf die Koppel. Damit sie nicht so alklein war stellte ich meine junge Stute Supergigantin zu ihr dazu. Die beiden beschnaibten sich einmal. Pretty, die Freche quiekte laut und haute mit dem Vorderbein aus. Mist.. getroffen.. An sich nichts schlimmes. Aber ich desinfizierte Supergigantins Bein lieber und ließ sie dann im Stall. Aber ich wollte Pretty auch nicht aleine drauf stehen lassen..Also stellte ich dann Akasha dazu. Später putzte ich alle nochmal gründlich.
      Winston und Golden Champ:
      Meine sachicken Hengstchen... Zusammen mit meiner guten Freundin Sinchen ging ich heute mit den beiden ausreiten. Sinchen ritt Winston und ich nahm meinen schatzi Golden Champ. Ichj hoffte spo sehjr, dass aus ihm was werden würde. Auch er sollte gekört werden, wie Winston. Es musste einfach bald gelimngen. Der ausritt war herrlich. Beide Pferde schnaiubten unterwegs entspannt ab. Danach trenken wir noch enen heißen Kakoa, wärend dioe Pfewrde ihr Müsli fraßen. Sie hatten es sich verdient.

      Stan,Dali, Reichsgraf,Golden Shine,Milwaki,Lantano und Quinario:
      Auch die hübschen stellte ich zusammen auf Koppel. Sie vertrugen sich super. Natürlich waren sie nach Stuten und Hengsten getrennt. Ich hatte schon immer mehr Hengste als Stuten. Hengste hatten auf mich so eine Anziehungskraft. Stuten dafür tatsächlich oft nervöser, stressiger. Aber auf Koppel waren Golden Shine und Milwaki echt klasse. Kein geziocke und gestresse. Da waren meine Hengste schon frecher. Gerade Dali, das einzigste Pony auf der Koppel machte natürlich einen Auf Boss und als uinario nicht horchen wollte, zwickte er ihm frech in den Popo. Quinario queikte auf und legte böse die POhren an und drohte Dali einen Tritt an. Dovch dieser blieb völlig unbeeindruckt. Reichsgr hing an Dali's Rockzipfel. Ein richtiges Schleimerxchen dachte ich bei mir. Stamn dagegen warherrlich ausgeglichen. Typisch W4esternpferd. So wünscht man es sich doch. Er graste brav am Rand und beäugte das Schaiuspiel.

      Meine ganzen Fohlen:Everland's Kadesh ,GH's Levino, Painted Blur, Show Dance, Day without End,San Diago ,All Pride und Scherdil Lun:
      Meine Hübsche Zöglinge ksamen heute einmal alle zusammen auf Koppel. Einige Mä#dels.. Freundinnen von Michelle, waren gekommen um sich meine süßen Kleinen anzuschauen. Also entschied ich mich, ihnen daws Schauspiel zu bieten und diev kleinen zusammemn auf die Koppel zu lassen. Jedes Mädel durfte eines der Fohlen führen. Alle hatten schon viel gelernt. Nur Scherdil Lun und Kadesh brachte ich lieber selber auf Koppel. Scherdil weil er schon größer und stärker war und Kadesh, weil er doch der frechste war. Michelle traute ich Levino an und die anderen waren echt brav im Umgang. Alles ging gut. Und kurze Zeit später grasten alle Fohlen glücklich zusammen auf der Koppel. Wild sprangen sie durcheinander. Es war schön ihnen zuzusehen. Scherdil Lun fiel auf. Er war schön älter als die anderen.. Beinahe schon erwachsen... Kräftig und einfach herrlich.

      Arya, Carde Noir und Sheza, sowie Acolito, Totentanz und Gigant:
      Die 6 Hübschen brachte ich zusammen in die Führanlagen, da ich leider nur sehr wenig Zeit hatte, was mich selber sehjr ärgerte. Doch Totentanz und Gigant schaffte ich noch äußerst gründlich zu putzen. Dann beklam ich den Anruf.. Ein Kufinteressent für Arya. Morgen würde er vorbeikommen. Ich war gespannt.. Hatte sie ein neues Zuhause ? Hoffentlich. Sie war leider nicht das Pferd, was zu mir passte. Und in meine Zucht passte sie auch nicht, dennoch wünschte ich mir vom ganzen Herzen, dass sie in gute Hände kommen sollte. Als ich gegen Abend feststellte , dass ich noxch etwas zeit hatte. entschjied ich mich auch Carde Noir nochmal ordentlich zu bürsten und ihre Beine zu schrubben. Ich mochte sie irgendwie äußerst gerne. Auch Totentanz besuchte ich noch einmal. Ich gab ihn einen apfel, den er sich schmecken ließ.

      Acapulco Bonita:
      Mit ihr hatte ich schpon längerb nichtsmehr gemacht, also ritt ich sie mal wieder. Sie war wie immer sehjr brav unterm satterl. leider manchmal etwas faul. Mit ihr könnte msn bestimmt gut mal ausreiten gehen... Sollte ich unbedingt mal ausprobieren..

      Salome Miami Blood Moon und Chica Bay:
      Die drei hübschen brachte ich zusammen auf Koppel. Siwe vertrugen sich super und gben ein tolles Bild.. 2 Rappschecken und ein braunerb mit hellem schweif... Sah man nichtmehr bei vielen warmblütern... Ich putzte später noch salle gründölich.


      Joyau:
      Jo putzte ich zuerst. Danach brachte ich sie auf Koppel, wo sie direkt freundschaft mit Eliza und Hijo de la Luna schloss. Ich freute mich sehr, für die drei.

      Goliath
      Eliza:
      putzte ich zuerst. Danach brachte ich sie auf Koppel, wo sie direkt freundschaft mit Hijo de la Luna und Joyau schloss. Ich freute mich sehr, für die drei.

      Salinero und Sambuco:
      Die zwei verstanden sich ja schon immer prächtig. Also stellte ich sie zusammen auf die Koppel. es war schön sie beim kabbeln und spielen zubeobachten. Die Felle glänztenm in der Sonne und sie verschfften sioch genug bewegung. Nach ihrer dreckparty nahm ich sie jedoch einzelnzt vor, zum putzen...

      Nawarin:
      John, mein stallbursche kümmerte sich vheute um nawarin. er rtitt mit anne und mir zusammen aus. Er konnte gut reiten . Aber für diesen edlöen Vollbluthengst war das auch vporraussetzung. Der ausritt klappte gut. John könnte ihn sicherlich öfters reiten.

      Hijo de la luna:
      Hijo de La Luna putzte ich zuerst. Danach brachte ich sie auf Koppel, wo sie direkt freundschaft mit Eliza und Joyau schloss. Ich freute mich sehr, für die drei.

      Casino Royal:
      Mit Casino Royal machte ich einen Spaziergang. Er lief brav mit. Bloß vor einem Vogel erschreckte er sich leicht. Vielleicht sollte er in scheutrainingb mitmachen ? Dann würde er sich super als Svchilpony eignen. Und das, obwohl er Hengst war.

      Golden Glamour:
      Glden Glamour wurde heute von Anne geritten. Sie hat sie gut gepflegt. John und ich sind mit ihr ausgertten. Golden war wie immer licht nervös... Aber sie ist ja auch ein wunderschönes Vollblut. Sie hat sich jedoch nur einmal kzurz erschreckt.

      Cavanna:
      Auch Cavanna hatte ich gründlichst geputzt. Mit ihr war ich ausgeritten zusammen mit Anne auf Golden Glamour und mit John, dem stallburschen auf Nawarin. Cavanna war wie immer äußert brav. Se schaute neugierig nache aöllem, erschra aber nicht. wir waren recht lnge unterwegs. es war herrlich. danach versogte ich sie noch gut.

      Illuminati:
      Illu hatte ich besonders gutr geputzt. Immerhin hat er vie weißes Fell, wo man alles sieht. Er liebte es, wen man sich lange mit ihm beschäftigt. Ich hatte begonnen mit ihm : "Bein heben2 UND 2kOMPLIMENT2 zu üben,. Er lerte schnell und genoß es belohnt zu werden.Es hatte viiel Spaß mit ihm gemacht.

      Salila:
      Salila hatte ich nochnicht lnge. Ich wollte mich mehr mit ihr beschäftigen, um sie kemnnenzulernen. Also machte ich mit ihr _Bodenarbeit. Sie war charakterlich ein traumpferd, wie ich schnell feststellte. Ich war froh sie Carry abgekauft zu haben.

      Massimo:
      Massimo war ja auch neu.. wie Salila...Also machte ich auch mit ihm erstmal nur NBodenarbeit. Er war etwas intelligenter als Salila. Aber auch etwas frecher. typisch hengst halt. Aber er war mir auf anschlag sympatisch. Gt das er da war.

      Fleur de la Rouge:
      Fleur hatte ich ja nochnicht lange. Ich war traurig, dass Cavana weg war, aber püvberglücklich nun ein Pferd aus meiner Zucht zurückzuhaben. Föleur hatte ich dAMALS MIT SCHWEREM HERZEN ABGEGEBEN: Und nun war sie doch zurück nach hause gekommen. ob sie das wohl wusste ? sdie war etwas ungepflegt, als sie kam und ich hatte sie auf hochglanz geputzt. Heute ´übte ich mit ihr, auf Komando das Bein zu heben. Ich gab ihr ein dutzend leckerlies dabei. es schioen ihr spoa zu machen und so konnten eir uns wieder besser kennenlernen.
    • Dali
      Pflegeberiocht für alle meine Pferde:

      Laut gähnte ich noch einmal und quälte mich dann aus dem Bett. Aber wer Tiere hat, hat ja auch Verantwortung und die Pferde wollten gefüttert werden. Ich schlurfte ins Bad und machte mich dann Stallfertig. Ein warmer Tee, ein Brötchen auf der Had, schlüpfte ich in meine gefütterten Schuhe und in meine Winterjacke. Langsa wurde ich wacher und es ging hinaus in die Kälte. Ich lief quer über den Hof in den ersten Stallkomplex und begann Heu in die Boxen von Sirlano, Gonger , DaVinci , Tagträumerin und Supergigantin zu streuen. Danach ging es weiter zu den Boxen von Golden Champ, Stan,Akasha, Acapulco Gold, Kadesh und Quinario. Golden Champ, mein Kleiner Liebling wieherte und auch ein paar andere schnaubten, als ich den Futterwagen herausholte. Als auch hier alle versorgt waren, kümmerte ich mich um die Fütterung von Levino, Reichsgraf, Golden Shine, Painted Blur, Show Dance, Day without End, San Diago, Dali, Milwaki, Arya und Scherdil Lun. Als alle fraßen, begann ich all die Boxen einzustreuen und fegte danach ersteinmal die Stallgasse, damit alles wieder ordentlich aussah.
      Danach ging es in den näöchsten Stallkomplex zu Black Pearl, Salwa, Dream of Gold, Believe the True, Desperado, Chai, Wonderful Mistery, Zumbido, Starbucks Coffee, Broken Numbers, Miss Pretty, Winston... Auch sie versorgte ich mit Futter und streute ein. Dann ging es zum Letzten, abrer auch größten SAtall.. Dem, der Zuchtpferde:
      Dantes Donaparte, Fleur de la Roughe, Salila, Massimo, VCarde Noir, All Pride,Acolito, Totentanz, Sheza, Gigant, Acapulco Bonita, Salome, Miami Blood Moon, Joyau, Goliath, Eöliza, Sambuco, Salinero, Nawarin, Hijo de la Lune, Casiono Royal, Golden Glamour..
      Alle Pferdchen sollten morgen wieder richtig bewegt werden. Wehgen eines Nebenjobs, hatte ich jetzt leider keinme Zeit dafür...
    • Dali
      Pflegebericht für alle meine Pferde:

      Heute kam eine neue Stallhilfe zu uns , der ich den ganzen Hof und die Pferde ersteinmal vorstellen wollte.
      Zuersteinmal stellte ich ihr unsere Stallpferde: Lijana, Black Pearl, Salwa, Dream of Gold, Believe the Truth, Desperado, Chai, Wonderful Mstery, Zumbido, Starbucks Coffee, Broken Numbers und meinen alten, geliebten Fuchs Winston vor. Ich erzählte ihr zu jedem die individuelle Geschichte in Kurzform.

      Weiter ging es dann mit den Pferden auf den riesigen Koppeln : Sirlano, Gonger, DaVinci, Tagträumerin, Supergigantin, Golden Champ, Stan, akasha, GH's Acapulco Gold, Everland's Kadesh, Quinario, GH's Levino, Reichsgraf, Golden Shine, Painted Blur, Day without End, Show Dance, San Diago, Dali, Milwaky, Arya und mein traumhafter , kleiner Hengst: Scherdil Lun x3.

      Zum Schluss kamen wir dann zu dm Zuchtstall, in denm die Pferde: Dantes Donaparte, Fleur de la rouge, Salila und Massimo, etwas angetrennt von Carde Noir, Acolito, All Pride, Totentanz Sheza, Gigant, Acapulco Bonita, Salome, Miami Blood Moon, ´Nawarin, Hijo de la Luna, Casino Royal, Golden Glamor.

      Nachdem ich dem Mädchen alle Pferde einmal kurz vorgestellt hatte, begann die arbeit. Zuerst wurden alle gefüttert, danach die Boxen eingestreut. 10b Boxen mussten heute ausgemistet werden . Hierbei machte Michael, der alte Nachbar wieder die meiste arbeit. Mehrere der Pferde ritten wir auchnoch, die hübschen mussten ja im Trauning sein... Ist ohne fahrer garnicht so einfach sein...
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Album:
    Zucht- Vollblüter (v.a. Achal Tekkiner)
    Hochgeladen von:
    Dali
    Datum:
    14 Feb. 2010
    Klicks:
    417
    Kommentare:
    7