1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Tarah

Snow White - Haflinger

Name: Snow White Rufname: Snow Rasse: Haflinger Alter: 26.11.2004 Geschlecht: Stute Stockmaß: 1,40 Fellfarbe: Lichtfuchs Langhaar: Weiß-Silbrig Abzeichen: 4x Fessel Gesundheit: Ausgezeichnet Hufe: Ausgezeichnet Krankheiten: Keine Aus der: Unbekannt [100% Haflinger] Aus der: Unbekannt Aus dem: Unbekannt Aus dem: Unbekannt [100% Haflinger] Aus der: Unbekannt Aus dem: Unbekannt Charakterbeschreibung: Snow White ist eine liebevolle, ruhige Stute. Sie ist unter dem Sattel sowie auf der Weide sehr feinfühlig und behält immer einen kühlen Kopf, daher ist sie perfekt für Anfänger geeignet. Sie besitzt ein großes Potential im Springen und fliegt schon eher über die Hindernisse. Ihre Gangarten sind weich, aber dennoch schwungvoll. Gekört | Gekrönt: Nein In der Zucht: - Nachkommen: - Besitzer: Tarah Vorbesitzer: Paranormal Ersteller: Calypso Vorkaufsrecht: Calypso Reitbeteiligung: - Zu verkaufen: Nein Dressur: E Springen: E Western: E Galopprennen: E Military: E Distanz: L Eingeritten: Ja Verladefromm: Ja Schmiedefromm: Ja Eingefahren: Nein Eignung: Springen Turniererfolge: 155. Distanzturnier, 3. Platz, 156. Distanzturnier, 1. Platz

Snow White - Haflinger
Tarah, 15 Dez. 2012
    • Tarah
      [​IMG]
      Heute kam meine erste Stute auf mein neues Gestüt, Applepie Stables. Snow White war ihr Name und sie war ein kleines - für mich großes - Willkommensgeschenk von Calypso. Ich freute mich natürlich sehr, denn die Stute war wunderschön und hatte viel Potential im Springen, meiner Lieblingsdisziplin, in der ich seit klein auf im Reitunterricht unterrichtet wurde. Um nicht den Ankunftstermin um 10 Uhr zu verpassen, stand ich schon um 8 Uhr auf und putzte mir die Zähne, duschte, zog mich um und machte mir mein Frühstück. Um 9:30 Uhr packte ich die gekauften Sachen für Snow White - einen Springsattel, Springtrense, Winterdecke, Winterhalfter und vieles mehr - und ein paar Leckerlis mit Apfelgeschmack ein und bepackte meinen zerbrechlichen Drahtesel damit, ehe ich losradelte. Um 9:45 Uhr kam ich am Hof an und hatte noch ein paar Minuten Zeit, die Sachen in die Sattelkammer einzuräumen und ihre Box fertig zu machen. Um Punkt 10 Uhr kam dann der Hänger auf den Hof und ich begrüßte freundlich die Fahrerin, die ich angestellt hatte, da ich selbst noch keinen Hänger besaß. Dann öffnete ich die Klappe des Hängers und streichelte ihre ganz schmale Blesse, machte den Strick an ihr altes, schon ein wenig zerfetztes Halfter und führte sie vom Hänger. Ich band sie beim Putzplatz an und schloss die Hängerklappe wieder, verabschiedete mich bei der Fahrerin und fasste ein wenig Vertrauen zu Snow White. Dann fing ich an, sie zu putzen und das Stroh aus ihrem Langhaar zu zupfen. Ich stellte sie erst einmal in ihre Box, damit sie ihr Frühstück knuspern konnte, dann holte ich sie nach zwei Stunden wieder heraus und sattelte sie und trenste sie. In der Halle hatte ich einige Cavelettis aufgestellt, damit wir erst einmal uns ein wenig aufwärmen konnten. Ich führte sie in die Halle und stieg dort auf, ritt sie erst warm und sprang dann mit ihr. Ihr federnder Sprung war leicht zu sitzen und auf ihrem Rücken fühlte es sich toll an, über ein Hindernis zu springen. Ich stieg nach dem Training wieder ab und putzte sie noch einmal, ließ sie für vier Stunden, während ich den Hof fegte und ein wenig aß, auf die Weide, dann konnte sie um 18 Uhr ihr Abendessen in ihrer Box knuspern.
    • Jackie
      Verschoben am 21.08.2013 um 11:25Uhr
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Tarah
    Datum:
    15 Dez. 2012
    Klicks:
    396
    Kommentare:
    2