1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Sissicat

Sissi's Paradise/ungarisches WB/ungekört

[img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/a6k8eicn32j.jpg[/img] [b]Aus der: [/b][b]gesucht![/b] [b]Von dem: Fürstentraum[/b] [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/aa96w54c8he2.jpg[/img] [font=georgia][color=#000000]Name: Sissi's Paradise Spitzname: Sissi oder Paradise Geschlecht: Stute Rasse: ungarisches Warmblut Geburtstag 04.07.2009 Stockmaß: 1.80cm[/color][/font] [font=georgia][color=#000000]Fellfarbe: Goldschecke[/color][/font] [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/aaa6wenx34ruz.jpg[/img] Sissi's Paradise ist eine anfangs sehr scheue und ängstliche Stute doch das legt sich bald.Paradise ist ansonsten immer freundlich und neugierig und keineswegs eine Zicke.Sissi hat auch spaß am arbeiten aber nur mit Menschen dennen sie vertraut. [img]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/aaaaghrzn8dyf2.jpg[/img] Gekört/gekrönt: Nein Zur Zucht vorgesehen? Ja Nachkommen: Noch nicht [img]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/aaaaa6ciy213db4.jpg[/img] [font=georgia][color=#000000]Besitzer/Besitzerin: Sissicat Vorbesitzer/Vorbesitzerin:- Ersteller/Erstellerin:Sissicat Verkaufsrecht: Sissicat Reitbeteiligung: [b]Nein[/b][/color] [color=#000000]Tierarzt:- Hufschmied[b]:Sissicat[/b][/color] [color=#000000]Steckbrief: [/color][/font]Sissicat Hg by Samarti

Sissi's Paradise/ungarisches WB/ungekört
Sissicat, 13 Dez. 2014
    • Sissicat
      Traurige Nachricht und ein neues pferd
      Es sollte alles schön werden, dachte ich jedenfalls als ich Tsume's Sattelgurt enger schnallte und das gebäck auf Citizen Fang's Rücken verstaute.Auch Timo sattelte seinen Admiral's Wings und tat sein gebäck auf Kiba's Rücken.Captain Jack Sparrow stand scharrend daneben und wartete das es los ging.Ach ja ihr wisst das ja noch gar nicht.Timo hat mich eingeladen für 3 Tage allein mit ihm und unseren Privatpferden da wird die bis jetzt ein wenig vernachlässigt haben,in die Carmaque zu gehen.Ich hatte natürlich gleich ja gesagt es wäre sicher schön entlich mal weg von dem ganzen stress zu kommen.So richteten wir ebene unsere Reitpferde und Packpferde her, oh und natürlich den Captain.Dann stieg ich auf und sah zu Timo, der sich ebenfalls schon in seinen Sattel geschwungen hatte dann trabten wir nach draussen.Ich hielt mit einer Hand mein reitpferd unter Kontrolle und mit der anderen mein packpferd.Timo hatte es schwerer denn er musste sein reitpferd allein mit dem gewicht lenken da er Kiba und Sparrow halten musste.Nach längeren gequälten vorranschreiten erreichten wir unser erstes Ziel der See.Ich stieg ab und nahm meinem Citizen Fang das Halfter ab und natürlich Tsume auch.tsume stürzte sich sofort ins Wasser, Citizen blieb noch an meiner Seite.Wie ich sehen konnte hatte auch unser lieber Captain sich ins wasser begeben und stritt mit Tsume über ihrgendwas.Kiba war auch schon im Wasser und mein kleiner western hengst ging jetzt auch schon etwas kommisch auf das Wasser zu nur Admiral blieb weg vom See.
      [​IMG]
      Ich lächelte und kurz darauf wurde auch ich von Timo in den See geschubst worauf hin ein richtiges Deja-Vu etstand von dem Tag als ich und Timo zum ersten mal hier waren mit Amaretto und Winters end.Bald gingen wir wieder an land und ich trocknete mich ab als ich ein Pferd wiehert hörte es war aber keiner meiner Hengste.Ich sah timo an und er nickte Ich sprang auch Citizen's Rücken und auch Timo sprang auf seinen Hengst. Ohne Sattel und Zaum fetzten wir auf das Wiehern zu.Wir kamen zu einer Ruine und dann sah ich etwas so schreckliches das ich beinahe aufschrie.Eine junge Warmblut stute kämpfte sich dort ab um weiter gehen zu können.
      [​IMG]Ich wollte hin aber Timo hielt mich zurück.Ich sah hin und merkte was los war, die stute war sehr verletzt und wenn ich jetzt zu ihr rennen würde, würde ich sie erschrecken und ihren letzten Kräften berauben.Doch dann sah ich zu wie sie hin viel und nicht mehr aufkam, ich schrie auf und sprang von Citizen's Rücken zu der Stute die dort am Boden lag.Diese schreckte sich und wollte weg schaffte es aber nicht, ich fing an zu weinen als ich die Angst und die Schmerzen in ihren dunkelblauen Augen sah.Ich warf mich neben sie auf den Boden und streichelte sich beruhigend die Stute sah mich immernoch ängstlich an beruhigte sich aber sichtlich.Ich streichelte sie weiter und flüsterte:,,Keine Sorge ich beschütze dich keiner wird dir mehr was tun."Die stute entspannte sich und legte ihren Kopf schwer auf meinen Schoß.,,Alles wird gut."flüsterte ich und streichelte sie.Timo kam zu mir und setzte sich neben mich:,,Sie ist auch ein ungarisches Warmblut..."murmmelte er.,,Was?"fragte ich.,,Sie ist genauso wie Captain Sparrow ein Ungarisches Warmblut und...Tsume auch." ,,Tsume ist ein Hannoveraner!"meinte ich. ,,Nein die drei sind alle ungarische Warmblüter...und alle drei wurde ausgesetzt." ,,Stimmt doch garnicht, Sparrow gehörte wen genauso wie Tsume." ,,Eben nicht gestern hat wer angerufen un bescheid gesagt das unsere Nachbarn gar keinen warmblut Hengst besessen haben. Und Tsume wurde auch dort gefunden wo du ihn gekauft hast...jemand legt uns eine spur..." ,,Was?..."flüsterte ich. ,,Jemand will uns von unserem hof vernhalten...Mischi wir müssen sofort zurück!"
    • Sissicat
      Nachdem ich auch Dark Blood in die saubere Box gestellt hatte und sie gefüttert und getränkt habe ging ich zum nächsten Pferd.Bella.
      Ich streichelte die kleine Stute hinter dem Ohren dann legte ich ihr,ihr Halfter an und führte sie nach draussen.

      ,,Ok, kleine entscheide du dich reiten oder Kutsche fahren." ,lachte ich und deutete auf die Kutsche und das Sattelzeug. Dann lies ich Bella los, sofort lief die stute los und schnupperte an der Kutsche und den Sattelzeug. Bei deM sattelzeug blieb sie stehen. ,,Ok dann reiten." lachte ich weiter.

      Dann putzte ich die kleine stute und sattelte sie im Englisch Look. Dannach stieg ich auf und trabte mit ihr zum Reitplatz, dort überlegte ich was ich mit ihr machen sollte. Ich entschied mich für ein bisschen Military. Willig machte Bella alles was ich von ihr wollte, es war ein schöner Ritt obwohl es mich gewundert hatte das Bella so brav war.

      Bald war auch Bella's Stunde allein mit mir zu Ende.Ich führte sie zum Stall sattelte sie ab dann stellte ich sie zurück in ihre Box und fütterte,tränkte sie. Nachdem ging ich zur nächsten Stute.Mäddi.

      Mäddi streckte mir sofort den Kopf entgegen und zwickte mir in mein Bein.Ich lachte und führte die kleine Frechdächsin nach draussen dort putzte ich sie und sattelte ihr das Fahrgeschirr auf. Dann stieg ich auf die Kutsche und lengte Mäddi in die richtige Richtung. Wie bei den anderen Pony's zuvor wurde es ein total schöner Ausflug.

      Mäddi tat sogar einmal ganz ruhig, was ist heute bloß mit meinen Pferden los? Nach einiger Zeit waren wir wieder beim Hof angekommen und ich sattelte Mäddi ab, dann sah ich mir ihren Gang an ihre Hufrehe ist schon weg aber ich schaue trotzdem immer nach ob es sich nicht wieder verschlimmert.

      Dannach sattelte ich sie ab und brachte sie in ihre Box natürlich fütterte und tränkte ich sie noch.Die nächste Stute war Wrecking Ball.

      Ich streichelte die ruhige Stute dann führte ich sie nach draussen und legte ihr, ihr Sattelzeug an.Dann stieg ich auf und galoppierte auf meiner einzigen Welsh B Stute Richtung Wald.Dort angekommen preschten wir durch eine alte Waldstrecke ein umgefallener baum verspeerte uns den Weg aber Wrecking Ball sprang einfach hinüber.

      ich schloss meine Augen und fühlte mich als könnte ich schweben.Doch bald war das gefühl vorbei genauso wie mein Ausritt mit Wrecking.Traurig stieg ich ab und streichelte sie.Als nächstes sattelte ich sie ab und stellte sie in ihre Box.Dort tat ich Futter und Wasser rein und ging zur nächsten Box wo Sissi's Paradise mich ansah.

      ,,Ruhig...ganz ruhig Süße...ich bin die gute." ,flüsterte ich ihr zu und streichelte ihr über die schnauze ich spürte ihren heißen Atem auf meiner Hand und lächel dann führte ich die große Stute raus und brachte sie zum Putzplatz.

      Ganz vorsichtig bürstete ich Paradise bis sie glänzte, ihre Wunden waren alle verheilt jedenfalls die äußerlichen.Ich legte Paradise eine Longe an und führte sie zum Reitplatz.Dort machte ich mit ihr verschiedene Vertrauensübungen.Dann war auch schon ihre Zeit vorbei und ich brachte sie zurück in ihre Box wo ich sie tränkte und fütterte.Das nächste und letzte pferd war Klein aber Oho.

      Ich streichelte meine kleine und führte sie zum reitplatz da fing ich an mit Oho Kunststücke einzutrainieren. Es war zwar schwer ihr etwas bei zu bringen aber möglich. Nach einer Stunde hatte ich ihr sowohl steigen als auch verbeugen bei gebracht. Dann brachte ich Oho in ihre Box und fütterte, tränkte sie.

      Durch ein Hupen wurde ich nach draussen gelockt. ,,Ah die neuen Pferde." ,meinte ich und ging auf die Frau zu die aus ihrem Auto stieg. Wir begrüßten uns und dann brachte sie mir zwei Isländerstuten aus dem Hänger. ,,Das sind Frost & Snow und Otta." stellte die Frau die beiden vor dann verschwand sie wieder ich brachte Frost und Otta in ihre neuen Boxen und fütterte,tränkte sie.
      Dann brachte ich Faera,Frost und Otta auf eine Koppel damit sie sich kennen lernen konnten dann ging ich nach drinnen.
    • Sevannie
      Verschoben am 03.08.2015
      Grund: 6 Monate lang keine Pflege.
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Sissicat
    Datum:
    13 Dez. 2014
    Klicks:
    436
    Kommentare:
    3