1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Any

Sharon ~Hannoveraner~

[font="Book Antiqua"][center]Sharon Mutter:/ Vater:/ Geburtsdatum:04.03.00 Geschlecht:Stute Rasse:Hannoveraner Fellfarbe:fuchs Charakter:siehe unten Stockmaß:1.67 Gesundheit:[img]http://i39.tinypic.com/zv4sqs.jpg[/img] Besitzer:Any Pferd erstellt von:Paradise Vkr: Any RB:Saf ---------------------------- Galopprennen Klasse:E Western Klasse:E Spring Klasse:E Militairy Klasse:E Dressur Klasse:E Distanz Klasse:E ---------------------------- [size=3][color="#FF0000"]Unverkäuflich[/color][/size][/center][/font]

Sharon ~Hannoveraner~
Any, 31 Dez. 2008
    • Any
      pflegerbericht kommt gleich
    • niniana
      Pfelgebericht für sharon 1
      --..--..--..--..--..--..--..--..--..--..--..--..--..--..--

      Ich ging zu sahron um ihn zu putzen.Dann sattelte ihn ihn und ritt auf den Platz.
      Ihm schritt gings los bis irgenwann zum galopp.Ich sprung mit ihm den Pacoure.
      Als ich fertig wahr ließ ich ihn auf die weide und richetet den stall für die pferde.
      Dann holte ich ihn von der weide und Klopfte ihn ab.Ich kratzte rasch die Hufe aus.
      Ich putzte nochmal ordentlich.Ich gab ihn einen kuss aus die Nasse.
      Da schnaubte er zutraulich.Ich merkte das ich ihn gernhatte.
      Aber ich musste anys andere pferde noch pflegen...
    • Any
      Der 24.Dezember 2009
      Heute war ein besonderer Tag für alle meine Tiere auf dem Gestüt. Ich stieg voller Freude aus meinem großen Bett und zog mir meine Reitsachen an. Als ich die braune Holztreppe hinab stieg, roch es schon sehr Weihnachtlich. Die Kerzen waren angezündet, die Plätzchen dufteten aus dem Ofen und die Geschenke waren unter dem Weihnachtsbaum. Ich begrüßte meine ganze Familie und wünschte ihnen Frohe Weihnachten, danach zog ich wie wild meine Moonboots und meine Winterjacke an und sauste zu den 3 Ställen. Als erstes musste ich mich entscheiden wo ich als erstes nach schaute und kam auf den Stuten und Fohlen Stall. Hier standen alle Zuchtstuten und die Fohlen. Ich öffnete die kleine Hintertüre des Stalls, damit nicht so viel Kälte zu den süßen durch drang. Ich hörte schon schnauben und wiehern als ich den Stall betrat. In den ersten Boxen waren meine Clarisina und Beautiful Soul, die beiden verstehen sich immer prächtig und kümmern sich immer gegenseitig um ihre Fohlen. Nach den beiden kam Any's Waldfee und Girlie. Diese beiden wiederum zanken sich manchmal, aber nicht sehr schlimm. In den nächsten Boxen waren Asu und Campari. Campari ist ein Clarisina und Casino Royal Fohlen und Asu ist eine gute Freundin von ihrer Mama (Clarisina). Noch ein bisschen weiter waren die anderen Fohlen wie Iudicium Mortis
      Black Rosset,Mána,Star's Sunshine,Capallonia und Esera. Als ich wenige Minuten Später durch den langen Stall gegangen war um alle zu begrüßen, ging ich in die reich gefüllte Futterkammer des Stalls. Ich holte mehrere Schubkarren voller Heu und Stroh heraus und gab jedem Tier eine extra Portion. Die Fohlen konnte so was ja schon fressen. Den ausgewachsenen gab ich noch einige Möhren und später verabschiedete ich mich noch von ihnen, nachdem ich die Schubkarre weggebracht hatte. Ich öffnete die keine Hintertüre schon wieder und diesmal hörte ich zufriedene Mäuler mampfen xD. Ich ging auch durch die Hintertüre des Stalls der Hengste und Wallache, dieser war etwas kleiner als die anderen da wir nicht so viele männliche Tiere besessen. Plötzlich kam Bamido, der kleine Jack-Russel-Terrier, zu mir hergelaufen und erschreckte mich so sehr das ich mit an der kleinen Tür den Kopf an haute. Die Pferde und Ponys im Stall schauten alle verwunderlich zu mir her und ich fing an zu lachen. Ich streichelte meinen Hund und nahm in mit in den warmen Stall. Als ich hinter mir die Türe wieder zu gemacht habe, knabberte mir Leikur (in der ersten Box) an meinen Bändern von dem Boots herum. Ich tippte leicht auf sein Maul und er zog es wieder zurück. Ich machte das gleiche bei meinen Hengsten und Wallachen wie das im Stuten und Fohlen Stall. Ich sah die Pferde Gesichter von Fango,Blue Jeans,Gracieux,Charmeur II,Titeuf und Rouven Royal auch natürlich das von Leikur. Wieder holte ich Heu und Stroh plus viele viele Möhren aus der Futterkammer des Stalls. Ich schmiss jedem einen großen Haufen voll Stroh,Heu und Möhren hin und als ich das Weihnachtsfutter verteilt hatte, stürzten sich alle auf ihr Futter. Ich pfiff mehrmals nach Bamido und sah wie der kleine Rabauke aus dem Futterberg von Blue Jeans kam. Sofort fast ich ihn am Halsband an und ging vorsichtig durch die Hintertüre des Stalls Hinaus. Nun war nur noch ein Stall übrig, zum Glück hatte ich alle Tiere die vorigen Tage in die Ställe gebracht, den den Ganzen weg zu den Weiden zu laufen, währe echt zu kalt geworden. Naja egal auf jedem Fall ging ich nun zu dem Normalen Stall, dort stehen die restlichen Tiere die zum Unterricht benutzt werden. Nun ging ich zu einen der größeren Ställe, nämlich den Normalen Stall. Ich nahm Bamido mit in den Stall, doch als ich die Hintertür öffnen wollte, klemmte sie extrem so das ich doch durch das Stalltor laufen musst, dadurch wurde es kalt im vorher warmen Stall. Die Köpfe richteten sich in meine Richtung und einige der Tiere Wieherten vergnügt. Als ein paar der ersten Köpfe, sah ich die von Kandina, Sharon und den von Lysan. Als ich weiter den Hell beleuchteten Stall weiter ging, sah ich einen tollen Weihnachtsbaum der in Pracht glänzte und funkelte. Ich sah auch noch die Köpfe von No Name,Any's Paradise,Belle,Paint Dream,Ithilia,Shining Star und One fine day. Diesmal musste ich mit zwei vollen Schubkarren los gehen, da in diesem Stall sehr viele Tiere waren. Ich warf wie bei den anderen einen großen Haufen vor die Boxen Türe und ließ sie genüsslich Fressen. Als ich wieder nach Bamido pfiff, kam er aus einer lehren Box und ich wunderte mich sehr. Ich ging in die Richtung wo er her kam und sah voller erstaunen ein schlafendes braune Welsh Pony im Stroh liegen. Ich schaute verdattert auf die Boxen Tür und las laut vor was dort drauf stand: „Das ist Christmastime, sie ist noch sehr Jung und braucht viel Pflege. Wir dachten,da du dich so sehr auf die gute Pflege deiner Schützlinge konzentrierst, ist das wohl keine schwierige Aufgabe noch ein kleines Tier bei dir auf die liste zu schreiben. Wir beide wünschen dir sehr viel Spaß mit ihr und pflege sie ordentlich. Mit lieben grüßen, Mister Claus & Misses Claus!“ Ich hüpfte wie wild herum und holte noch einen großen Haufen voll Heu und Stroh und warf es vor die Box. Ich lief mit Bamido aus dem Stall, vergaß beinahe das Tor zu zu machen, zu meinen Eltern und umarmte sie sehr stark. Auch Bamido freute sich und sprang um unseren kleinen Kreis herum. Als letztes musste ich noch eines erledigen, nämlich Bamido, der auch was zu Weihnachten haben wollte. Ich stürmte die Treppe hinauf, in mein Zimmer und stolperte fast die Treppe runter. Ich warf Bamido einen rot,gelb,grünen Ball zu und er fing gleich an damit zu spielen. Nun musste ich noch einige Einkäufe mit meinen Eltern erledigen und freue mich schon sehr auf heute Abend.
      ~5724 Zeichen/By Any~
    • Any

      Ostern auf dem Hof

      Ich wälzte mich unruhig in meinem Bett und stand schließlich um 8 Uhr auf. Ich reckte und Streckte mich und blickte verwundert um mich her, den mein Bett war total durch einander. Ich ging in das Badezimmer und wusch mich erstmal im Gesicht, dann ging ich Duschen und anschließend zog ich mich in meinem Zimmer an. Ich schlich leise nach unten um meine Eltern und meine Schwester nicht zu wecken, jedoch ohne Erfolg, den sie waren schon wach und warteten auf mich mit einem tollen Oster Frühstück. Ich aß in eile damit ich mich um meine Süßen kümmern konnte. Ich flitze aus der Küche und zog meine Reitstiefel an,nachdem ich das dreckige Geschirr in die Spülmaschine rein gestellt hatte. Die Türe flog krachend hinter mir zu ich rannte Richtung Zuchtstuten-Fohlen-Stall. Ich öffnete die Türe des Stalls und einige Pferde köpfe schauten in meine Richtung. Ich begann mit der großen Osterfütterung bei Dawwar As Shams, dann ging ich weiter zu Asu,Girlie,Any's Waldfee,Beautiful Soul,Clarisina,Dannea,Campari,Star's Shine,Iudicium,Black Rosset,Mána,Capallonia und schließlich Esera.Als ich fertig mit dieser Fütterung war, bekamen alle noch 1-2 Möhren, also kleine Osterüberraschung. Ich öffnete die Stalltüre damit ich rausgehen konnte, und die Pferde frische Frühlingsluft in den Stall haben. Als nächstes hatte ich den Stall der Hengste und Wallache im Blick, zu dem ging ich auch schnell, damit ich meine eigenen Ostereier suchen konnte xD. Ich öffnete schwungvoll die Türe und sah das alle da waren. Ich grinste und fütterte nun Titeuf,Leikur,Fango,Gracieux,Flocked Diamont,Chameur II,Soul's Little Diamond und zum schluss Rouven Royale . Auch diese Pferde bekamen Möhren als kleines Geschenk. Zum Schluss musste ich nur noch in den Normalen/Schulpferde Stall. Dort angekommen offnete ich auch diese Stalltüre und fütterte Jedes Pferd was in der Box . Es fehlten 3 den diese Waren auf einem Osterausritt mit meinen Freundinnen unterwegs. Vor deren Boxen legte ich auch Stoh und Heu hin. Die Pferde die ich am Anfang sah waren, Belle,Any's Paradise,Paint Dream,Ithilia,Shining Star. Shanon,Kandina und One Fine Day waren ja weg. Ich ging wieder aus dem stall und machte mich auf die Suche von meinem Geschenken.
      ...
      Frohe Ostern euch allen
      ~2261 Zeichen / By Any~
    • Julia
      Verschoben: 23.11.10
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Any
    Datum:
    31 Dez. 2008
    Klicks:
    440
    Kommentare:
    5