1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Converse

Shakira

[color="#ff0000"][color="#000000"][b][color="#ff0000"]Shakira[/color][/b] Mutter:Unbekannt Vater: Unbekannt Geburtsdatum:24.6.05 Geschlecht: Stute Rasse: Deutsches Reitpony Fellfarbe: Dunkelbrauner Charakter: Sie ist lieb, etwas feurig und manchmal zu zügig Stockmaß: 1,45 Gesundheit: Sehr gut! Besitzer: Converse Pferd erstellt von: Vampyrin Galopprennen Klasse:E Western Klasse:E Spring Klasse: E Military Klasse: E Dressur Klasse: E Distanz Klasse: E Beschreibung: Shakira ist zwar eine sehr sehr liebe Stute doch sie hat auch etwas Unfug im Kopf. Zurzeit wird sie ncoh Ausgebildet.[/color][/color]

Shakira
Converse, 13 Juni 2009
    • Dooren
      It finds super. Das sternchen is bissel unlogisch aba da schaut kener hin xDD.
      Die Farbe is gut gewählt. Man sieht die Muskel. Also it finds süß. Wirklich süß!!!!
    • Converse
      Heute ging ich zu Shakira. Wie so oft wiehrte sie mir entgegen und ihr wunderschöner brauner Kopf sah über die Boxentür. Wie wunderschön sie doch aussah! Ihr braunes Fell schimmerte in der Sonne und ihre Augen glänzten- man sah ihr an das es ihr gut ging. Nach ausführlichem Streicheln und Lieb kosten, wollte ich sie mal wieder besteigen. Also holte ich meine blaue Putzbox und stellte sie auf den Putzplatz. Shakira bekam ihr blaues Halfter und ihren schwarzen Strick und ich führte sie auf den Putzplatz. Dann fischte ich eine Kardätsche aus meiner Putzbox und fuhr damit über Shakiras glänzendes Fell. Auch mit den anderen Bürsten putzte ich sie und kratzte gewissenhaft ihre Hufe aus. Dann bekam sie ihren schwarzen Sattel und die passende Trense. Shakira ließ sich leicht satteln und schon bald waren wir Startklar. Der Vormittag war ruhig und strahlend, trotz des Kalten Wetters. Die Sonne taute bereits all den Schnee auf. Ein Feld bei dem Bauern von nebenan war schon eisfrei und da durfte ich galoppieren. Schnell war ich in Shakiras Sattel und schon ritten wir los. Nach ein paar Hundert Metern Schritt trabte ich sie an und merkte wie ihr Körper unter mir arbeitete. Da war auch schon das Feld von dem Bauern! Ich galoppierte mit Shakira los und wir preschten über das Feld. Ein streunender Hund sah uns verwundert hinterher und eine ältere Frau am Wegrand schimpfte, weil wir fast ihren Pudel umgeritten wären aber das machte uns wenig aus. Für einige Sekunden gab es nur mich und Shakira. Als wir den Heimweg antraten waren wir sehr erschöpft. Ich versorgte Shakira und gab ihr als Dankeschön eine saftige Möhre. Ein voller Erfolg für Shakira...
    • Converse
      Heute ging ich zu Shakira. Wie so oft wiehrte sie mir entgegen und ihr wunderschöner brauner Kopf sah über die Boxentür. Wie wunderschön sie doch aussah! Ihr braunes Fell schimmerte in der Sonne und ihre Augen glänzten- man sah ihr an das es ihr gut ging. Nach ausführlichem Streicheln und Lieb kosten, wollte ich sie mal wieder besteigen. Also holte ich meine blaue Putzbox und stellte sie auf den Putzplatz. Shakira bekam ihr blaues Halfter und ihren schwarzen Strick und ich führte sie auf den Putzplatz. Dann fischte ich eine Kardätsche aus meiner Putzbox und fuhr damit über Shakiras glänzendes Fell. Auch mit den anderen Bürsten putzte ich sie und kratzte gewissenhaft ihre Hufe aus. Dann bekam sie ihren schwarzen Sattel und die passende Trense. Shakira ließ sich leicht satteln und schon bald waren wir Startklar. Der Vormittag war ruhig und strahlend, trotz des Kalten Wetters. Die Sonne taute bereits all den Schnee auf. Ein Feld bei dem Bauern von nebenan war schon eisfrei und da durfte ich galoppieren. Schnell war ich in Shakiras Sattel und schon ritten wir los. Nach ein paar Hundert Metern Schritt trabte ich sie an und merkte wie ihr Körper unter mir arbeitete. Da war auch schon das Feld von dem Bauern! Ich galoppierte mit Shakira los und wir preschten über das Feld. Ein streunender Hund sah uns verwundert hinterher und eine ältere Frau am Wegrand schimpfte, weil wir fast ihren Pudel umgeritten wären aber das machte uns wenig aus. Für einige Sekunden gab es nur mich und Shakira. Als wir den Heimweg antraten waren wir sehr erschöpft. Ich versorgte Shakira und gab ihr als Dankeschön eine saftige Möhre. Ein voller Erfolg für Shakira...
    • deivi
      Verschoben am 20.02.10 [Vor dem Bericht sind mehr als 6 Monate vergangen]
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Converse
    Datum:
    13 Juni 2009
    Klicks:
    416
    Kommentare:
    4