1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Hafifreund11

Seconds,Shetlandpony Hengst

[color=#8B0000][size=6][b]Seconds[/b][/size][/color] [b]Mutter:[/b] Minutes [b]Vater:[/b] Hours [b]Geburtsdatum:[/b] 11.11.2006 [b]Geschlecht:[/b] Hengst [b]Rasse:[/b] Shetland Pony [b]Fellfarbe:[/b] Tiegerschecke [b]Charakter:[/b] ruhig,ausdauernd,liebt Zirkuslektionen [b]Stockmaß:[/b] 1 Meter [b]Gesundheit:[/b] Sehr gut [b]Besitzer: [/b] PrinzSamurai [b]Pferd erstellt von:[/b] HuskyJenny [b]Galopprennen Klasse:[/b]E [b]Western Klasse:[/b]E [b]Spring Klasse:[/b]E [b]Military Klasse:[/b]E [b]Dressur Klasse:[/b]E [b]Distanz Klasse:[/b]E [b]Eignung:[/b] Zirkuslektionen,Springen [b]Beschreibung:[/b] Seconds ist ein sehr begabter hengst. Er lernt unglaublich schnell und gerne. Aber man muss aufpassen nicht nur gute Sachen behält sich dieser Hengst gerne sondern auch jeden Unfug. Seconds hat aber noch ein 2. Talent. Der Shetty Hengst liebt das springen. Dabei blüht er auf und hat freude daran. Colorado ist ein gutmütiger Hengst. Er ist noch recht verspielt aber das ist ja normal bei Fohlen. Er würde keiner Fliege was zuleide tun. Aber trotzdem kann er sehr ernergisch und giftig werden wen man nicht gleich versteht was er will. Ausserdem sprudelt Colo nur so vor Energie und man muss sich immer etwas neues einfallen lassen das der Kleine nicht auf dumme Gedanken kommt. [b]Weidepartner: [/b]Colorado River

Seconds,Shetlandpony Hengst
Hafifreund11, 20 Feb. 2014
    • NeverTheLess
      [​IMG]
      Heute kam ich mal wieder zu Rose, und zwar zu ihrem Hengst Seconds. Er sollte die Hufe ausgeschnitten und korrigiert bekommen und so machte ich mich etwas später als ich eigentlich fahren sollte auf den Weg, und nach circa einer halben Stunde kam ich bei ihr auf dem Hof an. Ich entdeckte die beiden sofort im Stall und gesellte mich zu ihnen. Rose stellte mich dem kleinem Shetty vor, der mich sofort beschnupperte. Er war etwas frech und als ich kurz alle vier Hufe hob, testete er mich etwas aus. Ich packte meine Sachen schließlich aus und machte mich an die Arbeit, den Dreck herauszuschneiden, ehe ich mit der Hufzange das überstehende Horn wegknipste. Es gab davon aber nicht viel und so konnte ich ziemlich schnell die Hufe feilen. Das ganze wiederholte ich dann immer wieder, bis ich fertig war, und Seconds bekam - auch wenn er ein wenig zappelig gewesen war - als Belohnung ein Leckerli. Es hatte nicht lange gedauert und so machte ich mich schon nach ungefähr 20 Minuten auf den Rückweg zu meinem Hof.
    • Hafifreund11
      Ankunftsbericht Seconds
      Es war ein aufregender Tag für mich mein neuer Shettyhengst Seconds sollte ankommen ich hatte ihn mir vor ein paar Tagen angeschaut und mich sofort verliebt.Es war 15.00 Uhr als der Wagen mit Anhänger auf den Hof fuhr es war IloveUndercover mit Seconds sie lud ihn aus und übergab mir ihm,ich war überglücklich und brachte ihn sofort in den Stall wo ich ihn mit Seppel zusammen führte die beiden verstanden sich auf anhieb ich freute mich sehr machte den beiden einen Halben butzen heu füllte das Wasser auf und bespracht dann mit Ilove die weiteren sachen wie Impfpass und Eigentumsbescheinigung,er war schon länger nicht mehr beim schmied deswegen machte ich sofort einen Termin mit meiner Hufschmiedin aus.Glücklich beobachtete ich die beiden noch eine weile und fütterte dann die anderen Pferde als ich wieder vorbei schaute fraßen sie schon gemeinsam und bekrabbelten sich etwas ich freute mich das die beiden sich näher kamen und machte mich mit Eileen zusammen ins Haus.
    • Hafifreund11
      Sulki Fahren mit Seppel und Seconds
      Da es heute ein schöner Tag war hatte ich in Planung gesetzt eine kleine Sulki fahrt mit Seppel und Seconds zu machen ich holte als erstes den Sulki aus der Scheune und stellte ihn bei den Putzplatz dann holte ich die beiden Rabauken von der Weide band sie am Putzplatz an und Putzte erst Seconds gründlich und danach Seppel,dann holte ich die Geschirre und zog sie den beiden an dann war es soweit ich spannte Seppel auf die Linke Seite und Seconds auf die Rechte die beiden waren ein gutes Gespann Seppel gab Seconds die Sicherheit und konnte mit seiner erfahrung viel Richten Seconds vertraute Seppel vollkommen und so ergenzten sich die beiden Perfekt.Seppel war im Fahren bis M ausgebildet Seconds war gerade erst eingefahren und brauchte noch viel erfahrung.Es konnte Los gehen ich nahm die Zügel in die Hand und schnalzte beide wussten sofort was gemeint war und zogen im Schritt an ich wollte die kleine runde durchen den Wald fahren.Nach dem wir auf den Waldweg abbogen lies ich die beiden antraben,Seconds wollte flotter los doch Seppel lies ihn ruhiger werden und so trabten beide gleichmäßig den Weg entlang dann ging es leicht Berg auf dort lies ich beide angaloppieren sie gingen Flott vorran.Ich lies sie wieder zum Schritt parieren und wir gingen locker nachhause dort nahm ich ihen das Geschir ab und spritzte erst Seconds mit einem Schlauch etwas die Beine und die Schulter ab und dann auch Seppel Beine und Schulter beide freuten sich sehr über die erfrischung dann brachte ich beide zurfrieden zurück zur Weide.
    • Jackie
      Dein Pferd wurde am 23.03.15 in den Himmel verschoben
      Grund:
      6 Monate sind vergangen
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Hafifreund11
    Datum:
    20 Feb. 2014
    Klicks:
    502
    Kommentare:
    4