1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Layabout

Schrei nach Liebe

[center][IMG]http://i37.tinypic.com/29x7z1w.png[/IMG] [font="Comic Sans MS"][b]Name:[/b] Schrei nach Liebe [b]Von:[/b] Unbekannt [b]Aus der:[/b] Unbekannt [b]Jahrgang:[/b] 2004 [b]Geburtsdatum:[/b] 30.01.04 [b]Geschlecht:[/b] Stute [♀] [b]Rasse:[/b] Holsteiner [b]Fellfarbe:[/b] Fuchsschecke [b]Stockmaß:[/b] 1,68m [b]Gesundheit:[/b] sehr gut [b]Pferd erstellt von:[/b] Anna [b]Besitzer:[/b] Layabout [b]Vorbesitzer:[/b] puu [b]VKR hat:[/b] niemand [b]Charakter:[/b] ehrgeizig, distanziert, schreckhaft, kann zickig sein [b]Beschreibung von All Right:[/b] Liebe ist eine hochklassige Stute mit einer seltenen Farbe. Sie ein wahres Dressurtalent, braucht jedoch einen Ausbilder mit feiner Hand. Wenn man sie zur Arbeit überredet hat, ist sie sehr folgsam und zeigt ihre wunderbaren Gänge. [b]Qualifikationen:[/b] [s]Galopprennen Klasse:[/s] [s]Western Klasse:[/s] Spring Klasse: E Military Klasse: E Dressur Klasse: E [s]Distanz Klasse:[/s] [b]Potential:[/b] Springen: L Military Klasse: L Dressur Klasse: S [b]Erfolge:[/b] noch keine [b]Zubehör:[/b] folgt[/font][/center]

Schrei nach Liebe
Layabout, 29 Aug. 2010
    • Layabout
      Heute sollte ich zwei neue Pferde bekommen: Schrei nach Liebe und Achatte. Um die Fahrtkosten zu minimieren, brachte IGottaFeeling gleich beide Pferd in ihrem Hänger her. Ich nahm die Papiere der beiden in Empfang und holte dann beide Pferde nacheinander aus dem Hänger. Liebe ging sehr zimperlich aus dem Hänger, um dann erstmal den gesamten Hof zusammenzuschreien. Ich streichelte Ihre Nüstern, doch das gefiel der eingebildeten Stute garnicht. Um sie nicht zu provozieren, brachte ich die Schönheit in den Stalltrakt und band sie vor ihrer Box an. Dann holte ich Achette aus dem Hänger. Sie trottete brav die Rampe herunter, sah sich aufmerksam um und beschloss dann, mir zu folgen.
      Ich verabschiedete mich von IGottaFeeling und brachte auch Achette in den Stall. Dort angekommen zog ich ihr Halfter auf und stellte sie in die frisch aufgestreute Stutenbox. Dann band ich Liebe los und entließ sie ebenfalls. Die beiden waren unterschiedlich wie die Nacht. Achette - schlicht dunkelbraun, gutmütig, verschmust, ein Pferd zum verlieben. Sie sah sich verwundert in ihrer Box um. Liebe - eine Augenweide, jedoch irgendwie etwas biestig und distanziert. Als ich sie in die Box lasse, schnappt sie nach mir und als Achette durch das Gitter schnüffelt, giftet Liebe sie mit angelegten Ohren an.
      Auch für Liebe hole ich Heu, dann lasse ich die beiden alleine und kümmere mich um meinen Job.
    • Layabout
      Nachdem Achatte versorgt war, kümmerte ich mich um Liebe. Auch sie ritt ich zuerst warm und forderte dann Dressurarbeit von ihr. Für ihr junges Alter war sie ausgesprochen talentiert, wenn auch launisch. Nachdem sie sich zur Arbeit überreden ließ, schwebte sie in einem unglaublichen Mitteltrab durch die Diagonale. Danach übten wir ein paar Trabtraversalen bis ich schließlich vom Platz ritt und ihr noch einen kleinen Ausritt zur Entspannung gönnte. Sie sah sich aufmerksam um, scheute jedoch nicht. Nach der Arbeit spritzte ich sie kalt ab, dann kam sie zurück in ihre Paddockbox.
    • Jackie
      ​Verschoben am 21.08.2013 um 12:26Uhr
    Keine Kommentare zum Anzeigen.
  • Kategorie:
    Himmel - ungepflegte Pferde
    Hochgeladen von:
    Layabout
    Datum:
    29 Aug. 2010
    Klicks:
    577
    Kommentare:
    3