1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Jannin

Ruffian

Dies ist eine geschichtet die auf wahrer Begebenheit passiert ist. Es handelt sich um die 2jährige Stute Ruffian. Ruffian war eine starke und ausgewogenes Rennpferd. Ihr gewaltiger schöner Körperbau. War voller Muskeln. Wen man auf sie ritt hatte man das gefühl man würde fliegen. Tausende von Rennsport Fans hatten sie sofort in ihr Herz geschlossen. Sie gewann jedes rennen mit mehr als 5m Körperlängen. Ruffian hat den fast ausgestorbenen Pferdesport wieder zum leben erweckt. Sie war einfach nur einzigartig. Ruffian liebte es sich feiern zulassen. Offenbar wusste sie genau das alle nur wegen ihr hier sind. Ihr Trainer und sie hatten eine besonderes Verhältnis, die schöne Stute vertraute ihm total. Ruffian gewann jedes rennen. Doch dann bei ihrem letzten rennen gegen einen Hengst passierte das Unglück. Ruffian brach sich das Bein aus ungeklärten gründen und viel nieder. Das war das aus von Ruffian. Ruffian wurde in der besten Pferdeklinik des landet operiert. Doch als sie aus der Nakose erwachte dachte sie sie wäre noch im rennen und rannte im liegen weiter. Bis sie sich das andere Bein auch Brach. Jetzt war es das endgültige aus für die junge Rennstute. Sie musste eingeschläfert werden. Sie war und bleibt das einigste Pferd das je im Rennstation begraben wurde.

Ruffian
Jannin, 25 Sep. 2008